Wetter

p!lle
Beiträge: 730
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 19:12
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Wetter

Beitrag von p!lle » Do 27. Jul 2017, 09:04

Das sind die ersten Folgen des Brexit. Das verkackte Regenwetter musste die Insel bereits verlassen. :whistle: [Size=1]Ja, ist nur geklaut.[/Size]

Benutzeravatar
HG
Beiträge: 4533
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Wetter

Beitrag von HG » Do 27. Jul 2017, 09:13

Und, hast Du den Sommer richtig genossen? - Nö, ausgerechnet an dem Tag musste ich arbeiten. @Kotte59, vor ein paar Jahren hatten wir schon mal zwei solche verregneten Sommer hintereinander, ist jetzt nicht unbedingt neu, aber mir geht das langsam auch auf den Keks. Gerade für die Kids jetzt in den Ferien blöd, vllt. holt der August ja noch was raus. Wenn ich überall die Pilze sprießen sehe, dann kommt man mit dem Regen und dem grauen Himmel viel zu früh in den Herbstmodus.
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsberichte/training_allgemein/2014Training/2014.09.09/w1a.jpg[/img]

[b]Quos deus perdere vult, dementat prius.[/b]

Paula 2002-15.05.2015

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3259
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal

Wetter

Beitrag von Borsti » Do 27. Jul 2017, 09:31

Sehr zufrieden bis hierhin :)
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1085
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Wetter

Beitrag von Kotte59 » Do 27. Jul 2017, 10:32

[quote="HG" post=864779]Und, hast Du den Sommer richtig genossen? - Nö, ausgerechnet an dem Tag musste ich arbeiten. @Kotte59, vor ein paar Jahren hatten wir schon mal zwei solche verregneten Sommer hintereinander, ist jetzt nicht unbedingt neu, aber mir geht das langsam auch auf den Keks. Gerade für die Kids jetzt in den Ferien blöd, vllt. holt der August ja noch was raus. Wenn ich überall die Pilze sprießen sehe, dann kommt man mit dem Regen und dem grauen Himmel viel zu früh in den Herbstmodus.[/quote] Stimmt, deswegen schrob ich ja die letzten Jahre. Obwohl es diesmal besonders "feucht" ist. Bäume fallen beim kleinsten Windstoss um, weil der Boden so aufgeweicht ist, dass die Wurzeln einfach keinen Halt mehr finden. Besonders trifft es große Kiefern in märkischen, sandigen Gebieten. Sicher kommt das ab und zu vor, aber nicht in solchen Ausmaßen ... Sowas habe ich noch nie erlebt. Pilze gibt es schon in Massen, für den Juli auch nicht normal. Das man mal ne Handvoll findet, okay. Aber jetzt ist nach einer 1/2 h ein 4 kg Korb voll. Mir kommt es auch vor wie im Herbst.
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)

Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1231
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal

Wetter

Beitrag von rob » Do 27. Jul 2017, 19:09

Hab letztens Bock auf Glühwein bekommen. Auch nicht normal.

Benutzeravatar
Foxtrott Lima
Beiträge: 832
Registriert: Do 7. Jan 2010, 14:58
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Wetter

Beitrag von Foxtrott Lima » Do 27. Jul 2017, 23:22

[quote="Kotte59" post=864787] Pilze gibt es schon in Massen, für den Juli auch nicht normal. [/quote] Pilzsaison ist eigentlich das ganze Jahr, wenn man weiß welche man suchen sollte. Momentan ist es feucht und warm, beste Bedingungen für das Wachstum, ist also nicht wirklich ungewöhnlich, denn dem Pilz ansich, ist die Jahreszeit vollkommen egal. Hab auch schon im Winter Pilze gesammelt, die sind dann aber für den Ottonormalpilzsammler eher unbekannt. Den Klimawandel am Pilzwachstum festzumachen wäre sehr gewagt, dafür gibt es garantiert sichere Indikatoren aber dass er stattfindet, ist sicher. Das Wetter ist gerade nervend, gab aber auch schon beschissenere Sommer. Von daher heißt es mal wieder, es gibt kein schlechtes Wetter, nur unzweckmäßige Bekleidung.
" Wir haben nun endlich die nötige Ruhe und die finanzielle Stabilität, den sportlichen Bereich nachhaltig entwickeln und kontinuierlich um den Aufstieg in die 2. Bundesliga mitspielen zu können.“ Robert Marien

Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1085
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Wetter

Beitrag von Kotte59 » Fr 28. Jul 2017, 06:53

[quote="13NullSieben17-mehr als nur Zahlen" post=864827][quote="Kotte59" post=864787] Pilze gibt es schon in Massen, für den Juli auch nicht normal. [/quote] Pilzsaison ist eigentlich das ganze Jahr... Den Klimawandel am Pilzwachstum festzumachen wäre sehr gewagt,... [/quote] Das habe ich auch nie nicht behauptet. :) Sicher wachsen Pilze das ganze Jahr, aber gerade die Marone oder Maronenröhrling, ist eigentlich ein typischer Spätsommerpilz, welcher aber in besonders feuchten Sommern schon im Juni vorkommen kann. Ich wollte damit eigentlich nur ausdrücken, dass es nicht die Regel ist, das manche Pilzsorten in solchen Mengen jetzt schon zu finden sind.
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)

Benutzeravatar
Hansaland_Brandenburg
Beiträge: 208
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 23:27
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Wetter

Beitrag von Hansaland_Brandenburg » Fr 28. Jul 2017, 07:42

@ Kotte ... Grünau wird ja bei dem Gewitter letzten Samstag auch ordentlich einen auf die Mütze bekommen haben ... 41 Liter in nicht mal einer Stunde is schon ne Hausnummer ...

Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1085
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Wetter

Beitrag von Kotte59 » Fr 28. Jul 2017, 08:48

[quote="Hansaland_Brandenburg" post=864837]@ Kotte ... Grünau wird ja bei dem Gewitter letzten Samstag auch ordentlich einen auf die Mütze bekommen haben ... 41 Liter in nicht mal einer Stunde is schon ne Hausnummer ...[/quote] Stimmt, vor vier Wochen war es noch grasser, da hatten wir den Keller voller Wasser. Und als wenn das nicht schon gereicht hätte, ist uns zu gleichen Zeit das Abwasserrohr, das ausgerechtet durch unseren Keller läuft, geplatzt. Das war Scheiße, im barsten Sinne des Wortes ...
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)

Hercules Rockefeller
Beiträge: 94
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 00:20
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Wetter

Beitrag von Hercules Rockefeller » Sa 29. Jul 2017, 07:46

Herr Kachelmann würde verzweifeln beim lesen der letzten Beiträge und dann eine Antwort mit deutlichen Worten verfassen. Kurz gesagt: Der Sommer ist normal. Die Erwartungen vieler Menschen sind einfach überzogen. Die regenreichsten Monate sind traditionell Juni/Juli/August. Die durchschnittliche Temperatur liegt für diese Monate irgendwo bei 20 Grad. In unseren Breitengraden sind Schwankungen üblich, mehrere Wochen nur Sonnenschein und über 30 Grad wären außergewöhnlich und nicht normal. https://daily.spiegel.de/meinung/joerg-kachelmann-ueber-den-sommer-2017-marl-nicht-mallorca-a-22954 Auf seinem Twitter-Kanal animiert er gerne die Leute, die das nicht glauben können, einfach mal im Archiv zu schauen und sich die Temperaturen der letzten Jahrzehnte anzuschauen, er hat dafür auch die passende Internetseite. Der Twitteraccount ist aber nicht für jeden etwas, er findet sehr deutlich Worte und wird teilweise ausfallend. Zudem behandelt er dort gerne noch weitere Themen. Aber interessant ist es trotzdem.

Antworten