Ich hätte da mal ne Frage

Antworten
Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3433
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 659 Mal
Danksagung erhalten: 795 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von Borsti » Di 7. Jan 2020, 01:21

GULASCH_Lichtenhgn hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 20:38
https://www.maennerhobby.eu/foersters/
Ich will Dir schon ewig ein Feedback dazu geben... das Zeug kam sehr gut an und der Service im Geschäft selbst war ganz großes Tennis. Danke Dir!
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3433
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 659 Mal
Danksagung erhalten: 795 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von Borsti » Di 21. Jan 2020, 00:01

Hat jemand Erfahrungen mit Trekking-Rucksäcken von Osprey? Sowas hier... https://is.gd/opsVuc
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

Benutzeravatar
F90
Beiträge: 43
Registriert: Do 23. Jan 2014, 14:42
Wohnort: HGW / Kühlungsborn
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von F90 » Di 21. Jan 2020, 08:01

Borsti hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 00:01
Hat jemand Erfahrungen mit Trekking-Rucksäcken von Osprey? Sowas hier... https://is.gd/opsVuc
Mein Sohn + Lebensabschnittsgefährtin sind seit 4 Monaten auf Südamerika-Tour mit solchen Teilen - und sehr zufrieden...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor F90 für den Beitrag:
Borsti (Di 21. Jan 2020, 11:28)
Bewertung: 1.96%
 
Mein erstes Spiel: Samstag, 23. August 1980 / 15:00 Uhr
FC Hansa Rostock - Lok Leipzig 2:2

Benutzeravatar
Foxtrott Lima
Beiträge: 847
Registriert: Do 7. Jan 2010, 14:58
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von Foxtrott Lima » Mi 22. Jan 2020, 01:15

Grundsätzlich liefert Osprey vernünftiges Material und Verarbeitung, das Tragesystem sorgt für eine angenehme Lastverteilung. Letztendlich kommt es aber trotzdem wie immer darauf an, was Du damit vor hast.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Foxtrott Lima für den Beitrag:
Borsti (Do 23. Jan 2020, 11:15)
Bewertung: 1.96%
 
" Wir haben nun endlich die nötige Ruhe und die finanzielle Stabilität, den sportlichen Bereich nachhaltig entwickeln und kontinuierlich um den Aufstieg in die 2. Bundesliga mitspielen zu können.“ Robert Marien

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3433
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 659 Mal
Danksagung erhalten: 795 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von Borsti » Do 23. Jan 2020, 11:15

Wegfahren ;) ich bin aber kein Camper, Kletterer oder sowas. Meist bin ich eine, maximal zwei Wochen außer Haus. Rucksäcke haben den Vorteil, daß man die Hände frei hat, worauf ich großen Wert lege. Hab zuletzt nicht so gute Erfahrungen bezüglich der Verarbeitung im unteren Preissegment gemacht und bin jetzt auf der Suche nach etwas qualitativ Besserem.
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2331
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von Zircus » Do 23. Jan 2020, 11:59

Meine Empfehlung bei Deinem potentiellen Nutzerprofil ist Dir lieber etwas richtig Gutes auf dem Gebrauchtmarkt zuzulegen.
Kleinanzeigen und nochmehr entsprechende Foren sind da eine gute Quelle.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zircus für den Beitrag:
Borsti (Fr 24. Jan 2020, 01:02)
Bewertung: 1.96%
 

Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1338
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 356 Mal
Danksagung erhalten: 455 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von lunky » Sa 25. Jan 2020, 11:57

Borsti hat geschrieben:
Do 23. Jan 2020, 11:15
Wegfahren ;) ich bin aber kein Camper, Kletterer oder sowas. Meist bin ich eine, maximal zwei Wochen außer Haus. Rucksäcke haben den Vorteil, daß man die Hände frei hat, worauf ich großen Wert lege. Hab zuletzt nicht so gute Erfahrungen bezüglich der Verarbeitung im unteren Preissegment gemacht und bin jetzt auf der Suche nach etwas qualitativ Besserem.
Für deine Zwecke würde ich dir sonst die Eigenmarken von Decathlon (https://www.decathlon.de/store-locator) empfehlen. Günstig, gemessen daran aber in guter Qualität.
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Foxtrott Lima
Beiträge: 847
Registriert: Do 7. Jan 2010, 14:58
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von Foxtrott Lima » Sa 25. Jan 2020, 22:38

Borsti hat geschrieben:
Do 23. Jan 2020, 11:15
Wegfahren ;) ich bin aber kein Camper, Kletterer oder sowas. Meist bin ich eine, maximal zwei Wochen außer Haus. Rucksäcke haben den Vorteil, daß man die Hände frei hat, worauf ich großen Wert lege. Hab zuletzt nicht so gute Erfahrungen bezüglich der Verarbeitung im unteren Preissegment gemacht und bin jetzt auf der Suche nach etwas qualitativ Besserem.
Ist jetzt die Frage, was Du so mitschleppst und wieviel davon. Bist Du mehr der ich stopf alles von oben rein Typ oder der ich habe es lieber geordnet und möchte auch nicht immer alles durchwühlen oder auspacken Mensch? Reicht ein Rucksack oder sollte es auch Modular sein, um eventuell den Rucksack in der Unterkunft zu lassen und mit nem abnehmbaren Daypack auf Tagestouren zu gehen.
Ist viel Strecke mit dem Rucksack zu machen oder dient er nur um kurze Distanzen zurückzulegen, also von der Bahn, dem Bus oder dem Kofferraum ins Hotel?
Wenn viel Preisleistung gefragt ist, die Farbgebung auch nicht unbedingt vordergründig ist, dann kann ich aus eigener Erfahrung Tasmanian Tiger empfehlen. Vollpacken, losziehen und dank einstellbaren Tragesystemen auch nach längeren Touren entspannt an kommen. Gleiches gilt für die großen Rucksäcke von Berghaus. Zudem sind die Dinger bei zivilem Gebrauch nur mutwillig zu zerstören. Preislich ist Neuware bezahlbar und im Gebrauchtsegment findet sich auch oft was Brauchbares. Für kurze Einsätze bis zu einer Woche nutze ich momentan den Tasmanian Tiger TT Trooper Pack. Wenn es länger geht oder ich mehr Stauraum brauch, kommen dank Molle-System einfach weitere Taschen ran. Wenn noch mehr mit muß, kommt entweder der Berghaus Crusader oder der Cyclops Atlas 2 zum Einsatz. In Beide passt dann aber auch der gesamte Kleiderschrank. Beide sind auch zu relativ humanen Preisen erstehbar. Wenn Farben eine Rolle spielen, hat TT ja mit Tatonka noch eine Marke die den zivilen Markt abdeckt. Wenn Kohle keine Rolle spielt, bietet Arc´teryx oder Eberlestock weitere Alternativen.

So, wer soll nun dein Herzblatt sein? :D
" Wir haben nun endlich die nötige Ruhe und die finanzielle Stabilität, den sportlichen Bereich nachhaltig entwickeln und kontinuierlich um den Aufstieg in die 2. Bundesliga mitspielen zu können.“ Robert Marien

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3433
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 659 Mal
Danksagung erhalten: 795 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von Borsti » Di 4. Feb 2020, 17:32

Ich hab bei Kleinanzeigen einen Osprey für 85 Euromark gefunden und gesichert. Werde berichten. Danke Euch allen!
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

Antworten