Ich hätte da mal ne Frage

norddeutscher
Beiträge: 217
Registriert: Do 2. Feb 2006, 12:26
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von norddeutscher » Sa 14. Mär 2020, 07:28

Mahlzeit, ab Montag haben ja viele Schulen und Kitas geschlossen. Wie verhält es sich mit der Kita-Gebühr für diesen Zeitraum, wenn ich meine Kinder betreuen muss? Das ganze ist ja vom Land angeordnet. Ja ich weiß, die Kita kann dafür nichts und die Gehälter müssen auch bezahlt werden. Ich kann aber auch nichts dafür, muss aber für eine “nicht Leistung“ bezahlen. Die Kita ist die nächsten 5 Wochen dicht. Das kann man ggf mit Home Office, vielleicht mit Urlaub überbrücken. Wenn das aber nicht funktioniert und man unbezahlten Urlaub nehmen muss, kann es finanziell schon eng werden. Jetzt meine Frage, kann ich den Beitrag zurück fordern? Meinem Verständnis nach könnte sich die Kita ja für die entgangenen Einnahmen an das Land wenden. Ist ja jetzt durch die angekündigte Hilfe durch den Staat möglich.
Danke schon mal vorab!
Ecken treten und Flanken schlagen - mehr Gewalt geht nicht!

Benutzeravatar
F90
Beiträge: 46
Registriert: Do 23. Jan 2014, 14:42
Wohnort: HGW / Kühlungsborn
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von F90 » Sa 14. Mär 2020, 20:39

norddeutscher hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 07:28
Mahlzeit, ab Montag haben ja viele Schulen und Kitas geschlossen. Wie verhält es sich mit der Kita-Gebühr für diesen Zeitraum, wenn ich meine Kinder betreuen muss? Das ganze ist ja vom Land angeordnet. Ja ich weiß, die Kita kann dafür nichts und die Gehälter müssen auch bezahlt werden. Ich kann aber auch nichts dafür, muss aber für eine “nicht Leistung“ bezahlen. Die Kita ist die nächsten 5 Wochen dicht. Das kann man ggf mit Home Office, vielleicht mit Urlaub überbrücken. Wenn das aber nicht funktioniert und man unbezahlten Urlaub nehmen muss, kann es finanziell schon eng werden. Jetzt meine Frage, kann ich den Beitrag zurück fordern? Meinem Verständnis nach könnte sich die Kita ja für die entgangenen Einnahmen an das Land wenden. Ist ja jetzt durch die angekündigte Hilfe durch den Staat möglich.
Danke schon mal vorab!
Nach meinem Kenntnisstand ist die Kita in MV seit diesem Jahr (für die Eltern) beitragsfrei!?
Mein erstes Spiel: Samstag, 23. August 1980 / 15:00 Uhr
FC Hansa Rostock - Lok Leipzig 2:2

Benutzeravatar
Scholle
Beiträge: 1432
Registriert: Mo 23. Jun 2003, 00:00
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 665 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von Scholle » Sa 14. Mär 2020, 21:11

Du kannst das Geld für das Essen deiner Kinder in der Kita sparen... bei uns muss man sich beim zuständigen Caterer abmelden. Das Geld gibt man aber natürlich doppelt und dreifach wieder aus, wenn man die nächsten 3 Wochen die Kinder zu Hause verköstigen darf. Kita selbst ist für alle AN in MV seit diesem Jahr komplett kostenlos.
René J. 15.9.1979 - 31.5.2004
Martin M. 11.11.1980 - 10.06.2005

norddeutscher
Beiträge: 217
Registriert: Do 2. Feb 2006, 12:26
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von norddeutscher » Sa 14. Mär 2020, 21:48

Leider in Schleswig-Holstein noch nicht. Hier darf man noch ordentlich für die Bespaßung der Kinder löhnen. Essengeld wird auch pauschal kassiert. Das sind rund 330,- EUR für pro Monat, all in.
Ecken treten und Flanken schlagen - mehr Gewalt geht nicht!

Benutzeravatar
Scholle
Beiträge: 1432
Registriert: Mo 23. Jun 2003, 00:00
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 665 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von Scholle » Sa 14. Mär 2020, 22:12

Da hat die SPD in der Tat mal einen vernünftigen Punkt umgesetzt. Wobei ich ehrlich gesagt eher arbeitenden Leuten die Möglichkeit gegeben hätte sich die Kohle am Jahresende komplett bei der Steuererklärung zurück zu holen. Das würde Chantal 23 (arbeitslose Hausfrau, Mutter von 3 Kindern und mit dem 4ten schwanger, Väter alle nicht bekannt) und Aishe nämlich von dem Geschenk erstmal ausschließen und dafür sorgen, daß sich nicht nur eine bestimmte Bevölkerungsschicht mehr als ein Kind anschafft. Irgendwer muss den Bums hier ja schließlich finanzieren (frei nach B.Stromberg).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Scholle für den Beitrag:
rob (Mo 16. Mär 2020, 19:26)
Bewertung: 1.96%
 
René J. 15.9.1979 - 31.5.2004
Martin M. 11.11.1980 - 10.06.2005

zwei
Beiträge: 729
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:22
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von zwei » So 15. Mär 2020, 18:07

Scholle hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 22:12
Da hat die SPD in der Tat mal einen vernünftigen Punkt umgesetzt. Wobei ich ehrlich gesagt eher arbeitenden Leuten die Möglichkeit gegeben hätte sich die Kohle am Jahresende komplett bei der Steuererklärung zurück zu holen. Das würde Chantal 23 (arbeitslose Hausfrau, Mutter von 3 Kindern und mit dem 4ten schwanger, Väter alle nicht bekannt) und Aishe nämlich von dem Geschenk erstmal ausschließen und dafür sorgen, daß sich nicht nur eine bestimmte Bevölkerungsschicht mehr als ein Kind anschafft. Irgendwer muss den Bums hier ja schließlich finanzieren (frei nach B.Stromberg).
Das Geld für die kostenfreie Kita hätte ich lieber in mehr Kitapersonal gesteckt, so dass sich der Betreuungsschlüssel ändert bzw. ins Gehalt vom Personal.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor zwei für den Beitrag:
WP-GER (So 15. Mär 2020, 18:40)
Bewertung: 1.96%
 
Bürotechnik ist kein Verbrechen
Bürotechnik bis zum Erbrechen

Benutzeravatar
Scholle
Beiträge: 1432
Registriert: Mo 23. Jun 2003, 00:00
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 665 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von Scholle » So 15. Mär 2020, 20:32

Ich bin mit 2 Kindern in Kita und Hort froh über die finanzielle Entlastung. Die Gehälter für die Kita Mitarbeiter steigen auf Grund der Nachfrage von ganz alleine. Wenn ich sehe, was aus der Familie eine Berufsanfängerin mit 6h verdient, sehe ich nicht wirklich einen Grund zum klagen.
René J. 15.9.1979 - 31.5.2004
Martin M. 11.11.1980 - 10.06.2005

zwei
Beiträge: 729
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:22
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von zwei » So 15. Mär 2020, 20:42

Ein besserer Erzieher - Kinder - Betreuungsschlüssel kommt deinen Kindern auch zu Gute. Davon profitieren Personal, Kinder und Eltern. Und mehr Personal bekommt man natürlich auch durch gute Bezahlung. Die Kosten haben sich ja Stück für Stück reduziert, so wie im letzten Jahr (Beitrag nur noch für das erste Kind ) hätte es doch bleiben können.
Die Bezahlung ist schon unterschiedlich, nicht umsonst haben DRK Kitamitarbeiter letztens erst gestreikt. Gibt natürlich auch Träger, die angemessen bezahlen, aber leider nicht alle.
Bürotechnik ist kein Verbrechen
Bürotechnik bis zum Erbrechen

Benutzeravatar
Scholle
Beiträge: 1432
Registriert: Mo 23. Jun 2003, 00:00
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 665 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von Scholle » So 15. Mär 2020, 21:17

Klar bezahlen die verschiedenen Träger unterschiedlich... ist ja bspw. in den Pflegeberufen auch überall so. Für die Angestellten doch ein klares +, wenn man sich den Job aussuchen kann. Nach all den Steuerbelastungen, neu erfundenen Steuern und Preissteigerungen bin ich froh, daß man wenigstens in einem Punkt tatsächlich mal entlastet wird.
René J. 15.9.1979 - 31.5.2004
Martin M. 11.11.1980 - 10.06.2005

DerThommes
Beiträge: 52
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 11:20
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitrag von DerThommes » Di 17. Mär 2020, 15:58


Antworten