Politik/Nachrichten

Gesperrt
Benutzeravatar
HansafanPotsdam
Beiträge: 1060
Registriert: Di 19. Mär 2002, 08:46
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Politik/Nachrichten

Beitrag von HansafanPotsdam » So 7. Okt 2018, 18:32

Wenn es Dir nicht passt oder Du Dich gar verfolgt fühlst, darfst Du Dir gerne eine andere Plattform suchen .... Als Mod behalte ich mir das Recht vor, einzugreifen. Ob Dirs nun passt oder nicht. Das gilt für alle User
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor HansafanPotsdam für den Beitrag:
Bodenseehanseat (So 7. Okt 2018, 19:48)
Bewertung: 2.08%
 
[center]Ich wünsche mir eine Fankultur, die den Fußball wieder an erste Stelle treten lässt. ... (by stuben_rocker 27.04.2014)[/center]

Boeller
Beiträge: 1296
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Politik/Nachrichten

Beitrag von Boeller » So 7. Okt 2018, 19:57

Walle hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 17:16
Boeller hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 14:47
Walle hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 11:11


Oha, ein IQ-Test für die Generation Merkel - also für all jene, die keinen anderen Staatsratsvorsitzenden mehr kennen. Und er ist auch noch an das heutige Bildungsniveau angepasst - jeder gewinnt. Dann kann ja nichts mehr schiefgehen.
Alter, was du da wieder alles reininterpretierst. Vielleicht ist "Die Partei" für einige auch derzeit die einzig wählbare Alternative wenn man Protest Wahl macht? Allemal besser als rechts zu wählen aus Protest
Lass mal gut sein Boeller. Hauptsache, Ihr interpretiert fleißig in die AfD und die "rechten" Wähler und überhaupt das "Rechte" hinein. Da habt Ihr ja von früh bis spät zu tun. Ist mindestens genauso schizophren wie eine Nonsens-Gruppierung wie "Die Partei" für eine wählbare Alternative zu halten. ...
Warum lässt du es nicht mal gut sein? Du versuchst hier in jedem Post, jedem Link der nicht deiner Ideologie folgt die linke Verschwörung zu sehen. Die Partei hat als Satire Partei bisher deutlich mehr erreicht als NPD und AFD zusammen. Kannst ja mal googlen was so lets auf deren Kappe geht.
Die Partei ist mit Sicherheit mehr eine wählbare Alternative wie irgendeine rechte Gesinnung.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag:
Bodenseehanseat (Mo 8. Okt 2018, 11:17)
Bewertung: 2.08%
 
[i]Auf meinem Weg von meinem Zuhause in Kiel nach Rostock werde ich auf der A20 das eine oder andere Mal darauf hingewiesen, welcher Klub in Mecklenburg-Vorpommern regiert. Ob auf diversen Brückenpfeilern oder stillgelegten Gebäuden, der FCH ist allgegenwärtig.[/i] - Peter Schyrba

Boeller
Beiträge: 1296
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Politik/Nachrichten

Beitrag von Boeller » So 7. Okt 2018, 19:58

Walle hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 17:16
Boeller hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 14:47
Walle hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 11:11


Oha, ein IQ-Test für die Generation Merkel - also für all jene, die keinen anderen Staatsratsvorsitzenden mehr kennen. Und er ist auch noch an das heutige Bildungsniveau angepasst - jeder gewinnt. Dann kann ja nichts mehr schiefgehen.
Alter, was du da wieder alles reininterpretierst. Vielleicht ist "Die Partei" für einige auch derzeit die einzig wählbare Alternative wenn man Protest Wahl macht? Allemal besser als rechts zu wählen aus Protest
Lass mal gut sein Boeller. Hauptsache, Ihr interpretiert fleißig in die AfD und die "rechten" Wähler und überhaupt das "Rechte" hinein. Da habt Ihr ja von früh bis spät zu tun. Ist mindestens genauso schizophren wie eine Nonsens-Gruppierung wie "Die Partei" für eine wählbare Alternative zu halten. ...
Warum lässt du es nicht mal gut sein? Du versuchst hier in jedem Post, jedem Link der nicht deiner Ideologie folgt die linke Verschwörung zu sehen. Die Partei hat als Satire Partei bisher deutlich mehr erreicht als NPD und AFD zusammen. Kannst ja mal googlen was so alles auf deren Kappe geht.
Die Partei ist mit Sicherheit mehr eine wählbare Alternative, als irgendeine rechte Gesinnung.
[i]Auf meinem Weg von meinem Zuhause in Kiel nach Rostock werde ich auf der A20 das eine oder andere Mal darauf hingewiesen, welcher Klub in Mecklenburg-Vorpommern regiert. Ob auf diversen Brückenpfeilern oder stillgelegten Gebäuden, der FCH ist allgegenwärtig.[/i] - Peter Schyrba

Walle
Beiträge: 633
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:38
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Politik/Nachrichten

Beitrag von Walle » Mo 8. Okt 2018, 12:43

Boeller hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 19:58
Walle hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 17:16
Boeller hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 14:47


Alter, was du da wieder alles reininterpretierst. Vielleicht ist "Die Partei" für einige auch derzeit die einzig wählbare Alternative wenn man Protest Wahl macht? Allemal besser als rechts zu wählen aus Protest
Lass mal gut sein Boeller. Hauptsache, Ihr interpretiert fleißig in die AfD und die "rechten" Wähler und überhaupt das "Rechte" hinein. Da habt Ihr ja von früh bis spät zu tun. Ist mindestens genauso schizophren wie eine Nonsens-Gruppierung wie "Die Partei" für eine wählbare Alternative zu halten. ...
Warum lässt du es nicht mal gut sein? Du versuchst hier in jedem Post, jedem Link der nicht deiner Ideologie folgt die linke Verschwörung zu sehen. Die Partei hat als Satire Partei bisher deutlich mehr erreicht als NPD und AFD zusammen. Kannst ja mal googlen was so alles auf deren Kappe geht.
Die Partei ist mit Sicherheit mehr eine wählbare Alternative, als irgendeine rechte Gesinnung.
Ich habe überhaupt keine Ideologie. Bin ich vielleicht Politiker? Ich bin auch nur Bürger, der eine Meinung zu verschiedenen Themen hat und diese gern durch die Politik vertreten sehen würde.

Und solange Du von "rechten Gesinnungen" sprichst als Bezeichnung für ganz normale Meinungen, wird es den damit Angegriffenen schwer fallen, eine Diskussion auf einer Ebene der Verständigung zu führen. Sowohl diese Art und Weise als auch die satirisch-psychopathische Verunglimpfung von berechtigten Anliegen sorgen eher für eine weitere Spaltung der Gesellschaft.

Benutzeravatar
GlasaugeBill
Beiträge: 309
Registriert: Do 24. Jul 2014, 08:05
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Politik/Nachrichten

Beitrag von GlasaugeBill » Mo 8. Okt 2018, 15:11

“satirisch-psychopathische Verunglimpfung”

Was ist das denn? Gestern im Scrabble gewonnen?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GlasaugeBill für den Beitrag (Insgesamt 3):
lunky (Mo 8. Okt 2018, 19:18) • FCH_support_SAW (Mo 8. Okt 2018, 19:29) • MOTUS (Mo 8. Okt 2018, 20:13)
Bewertung: 6.25%
 

Walle
Beiträge: 633
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:38
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Politik/Nachrichten

Beitrag von Walle » Mo 8. Okt 2018, 15:30

GlasaugeBill hat geschrieben:
Mo 8. Okt 2018, 15:11
“satirisch-psychopathische Verunglimpfung”

Was ist das denn? Gestern im Scrabble gewonnen?
Hmm ja, ich wollte es kurz halten, hätte aber wohl doch den längeren Weg gehen sollen. Trotzdem steckt in der Phrase das, was ich ausdrücken wollte - nämlich dass es sich bei der "Satire" dieser Gruppierung schlicht um Auswüchse von Psychopathen handelt. Okay, denk Dir einfach "satirisch" weg.

MOTUS
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Apr 2018, 13:53
Wohnort: Dead Horse
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Politik/Nachrichten

Beitrag von MOTUS » Mo 8. Okt 2018, 19:09

GlasaugeBill hat geschrieben:
Mo 8. Okt 2018, 15:11
“satirisch-psychopathische Verunglimpfung”

Was ist das denn? Gestern im Scrabble gewonnen?
Herr Prof.Dr. Walle wollte wohl lediglich darauf hinweisen, dass es bei übermäßigen Konsum von linksgrünversiffter Satire zu schweren Psychischen Störungen kommen kann. Der Richtigkeit halber muss ich aber ergänzen, dass auch konservative Zeitgenossen einer gewissen psychiatrischen Gefährdung unterliegen beim Konsum von rechtslastigen Infomationsmaterial. Guckst Du hier! https://youtu.be/F3hsuB16KBM
Zuletzt geändert von MOTUS am Mo 8. Okt 2018, 20:17, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MOTUS für den Beitrag:
GlasaugeBill (Di 9. Okt 2018, 15:32)
Bewertung: 2.08%
 
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. -Jean-Paul Sartre-

Boeller
Beiträge: 1296
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Politik/Nachrichten

Beitrag von Boeller » Mo 8. Okt 2018, 19:59

Dann haben also Psychopathen im EU Parlament bisher mehr erreicht, als rechte Parteien? Shit, hoffentlich hat "Die Partei" bei der nächsten Bundestagswahl 12,6%,dann hätte man wenigstens eine ernstzunehmende Opposition!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag (Insgesamt 3):
MOTUS (Mo 8. Okt 2018, 20:13) • p!lle (Di 9. Okt 2018, 07:40) • GlasaugeBill (Di 9. Okt 2018, 18:15)
Bewertung: 6.25%
 
[i]Auf meinem Weg von meinem Zuhause in Kiel nach Rostock werde ich auf der A20 das eine oder andere Mal darauf hingewiesen, welcher Klub in Mecklenburg-Vorpommern regiert. Ob auf diversen Brückenpfeilern oder stillgelegten Gebäuden, der FCH ist allgegenwärtig.[/i] - Peter Schyrba

Benutzeravatar
greiflam
Beiträge: 159
Registriert: Mi 22. Feb 2006, 18:17
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Politik/Nachrichten

Beitrag von greiflam » Di 9. Okt 2018, 10:38

MOTUS hat geschrieben:
Mo 8. Okt 2018, 19:09


... dass es bei übermäßigen Konsum von linksgrünversiffter Satire zu schweren Psychischen Störungen kommen kann ...
Das z.B. sieht man leider gerade in Bremen. q.e.d.
Und, ja ich weiß, dass es auch für die andere Seite genügend Beispiele gibt.
Support your local heroes!

Walle
Beiträge: 633
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:38
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Politik/Nachrichten

Beitrag von Walle » Di 9. Okt 2018, 13:45

Boeller hat geschrieben:
Mo 8. Okt 2018, 19:59
Dann haben also Psychopathen im EU Parlament bisher mehr erreicht, als rechte Parteien? Shit, hoffentlich hat "Die Partei" bei der nächsten Bundestagswahl 12,6%,dann hätte man wenigstens eine ernstzunehmende Opposition!
EU-Parlament? Etwas erreicht? Von wem und wovon zur Hölle redest Du da immer?

"hoffentlich hat "Die Partei" bei der nächsten Bundestagswahl 12,6%,dann hätte man wenigstens eine ernstzunehmende Opposition!"


Nein, dann hätte man lediglich den Beweis, dass Deutschland keinerlei ernsthafte Bedrohung mehr ist. Und das meine ich nicht in einem militärischen sondern eher in einem intellektuellen Sinne.

Ach ja, und erweitert mal Euren Wortschatz.

Gesperrt