Gesammelte Werke von den "Spezialisten" - oder auch einfach nur: Schrottbeiträge

Gesperrt
Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1737
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 1024 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von lunky » Di 20. Aug 2019, 16:55

Randinho8 hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 14:17
Nochmal....ich glaube der Herr Frahn war etwas dämmlich. Aber er war nur das Bauernopfer. Er hat sich auch noch nicht geäußert. Kein Rechtsstreit usw. Er würde sich auf jeden Fall voll reinhängen. wäre ja sein letzter Vertrag.

Und wie gesagt, der Spielermarkt ist voll. In der 1. und 2 Liga kristallisiert sich heraus wer beim aktuellen Trainer spielt und wer gehen kann.
Ebenso gibt es genug Talente in den 2. Mannschaften.

Ich versteh halt nicht, warum man nicht mal weiter in Richtung Norden schaut. DK,SWE,ISL haben gute Erfahrungen in Deutschland gemacht und passt zur Mentalität. Und wenn es zwei wären. Ein Anführer und ein Torjäger.

Über 2 Jahre gesehen muss man aus der Liga raus. Das ist wirtschaftlicher Irrsinn. Profibedingungen mit wenig Geld.
Man sieht in Kaiserslautern, dass Namen nichts bedeuten.
Dämlich scheint er tatsächlich, was aber generell für Nazisymphatisanten gilt. Warum soll der Mann deiner Meinung nach ein "Bauernopfer" sein oder ein Sündenbock? Wofür?
Wieso bist du der Meinung es sei nichts bewiesen? Was glaubst du, warum es bisher keinen Rechtsstreit gab?
Frahn zu holen wäre - trotz all seiner sportlichen Qualität - eine Bankrotterklärung des Vereins!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor lunky für den Beitrag (Insgesamt 5):
hobokarl (Di 20. Aug 2019, 16:57) • Fußball&Dosenbier (Di 20. Aug 2019, 17:15) • HansafanPotsdam (Di 20. Aug 2019, 19:11) • mahlzeit (Di 20. Aug 2019, 19:33) • per (Di 20. Aug 2019, 21:42)
Bewertung: 7.14%
 
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)

Benutzeravatar
pennywise
Beiträge: 337
Registriert: Do 14. Jun 2007, 10:02
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von pennywise » Di 20. Aug 2019, 20:47

lunky hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 16:55
Dämlich scheint er tatsächlich, was aber generell für Nazisymphatisanten gilt.
Na Hallo.

Wer bist Du denn ?
Du entscheidest über politische Zugehörigkeiten ?
Nimm Dich mal nicht so überwichtig.

Du darfst gerne eine Meinung haben. Ebenso wie ich.
Und wenn man verschiedene Meinungen hat, dann ist das eben so.
Damit solltest Du Dich, als auch ich, abfinden können.

Woher nimmst Du Deine Erhabenheit Leute in Kategorien einzuteilen ?
Wer bist Du ? Was denkst Du über Dich ? Was denkst Du wer Du bist ?
Komm mal langsam wieder runter mit Deinem ganzen strunzdämlichen Nazigedenke !

Ich unterstütze aktuell den XXXverband Rostock und will nicht sehen, wenn alte Menschen Pfandflaschen sammeln müssen für Ihr Auskommen und Du durchgrubberst ständig dieses Forum und identifizierst, denunzierst und kategorisierst User und Menschen nach Deinem Gusto ?
Was weisst Du denn ausgerechnet über Herrn Frahn und wo er gestanden hat beim Bratwurstesssen im Block.

Ich esse an der Mole ein Fischbrötchen und neben mir steht ne braune Tonne, sowas reicht Dir dann anscheinend aus um Menschen in Kategorien zu stecken.
Woran erinnert mich das nur ...
.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pennywise für den Beitrag (Insgesamt 19):
greiflam (Di 20. Aug 2019, 20:48) • gunnars (Di 20. Aug 2019, 20:56) • Schorschi (Di 20. Aug 2019, 20:57) • rob (Di 20. Aug 2019, 21:01) • FCHHessen (Di 20. Aug 2019, 21:15) • Frank Berger (Di 20. Aug 2019, 21:17) • WiederWindauchweht... (Di 20. Aug 2019, 21:21) • Oswald (Di 20. Aug 2019, 21:28) • ToniHST (Di 20. Aug 2019, 21:33) • Hansafan123 (Di 20. Aug 2019, 21:47) und 9 weitere Benutzer
Bewertung: 27.14%
 
Wer heutzutage in einer politischen Debatte den Begriff “Nazi” gegen wen auch immer ins Feld führt, ist aus ethischer Sicht ein Lump, aus historischer Sicht ein Verharmloser, aus intellektueller Sicht eine Null.

Benutzeravatar
pennywise
Beiträge: 337
Registriert: Do 14. Jun 2007, 10:02
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von pennywise » Di 20. Aug 2019, 20:59

lunky hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 16:55
Bankrotterklärung
Du tauchst hier ständig genau immer dann auf, wenn es um Politik und Sport und Einordnungen nach Deinem persönlichen Gusto geht.

Das ergibt ein Muster.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pennywise für den Beitrag (Insgesamt 2):
Frank Berger (Di 20. Aug 2019, 21:18) • oob67 (Mi 21. Aug 2019, 01:54)
Bewertung: 2.86%
 
Wer heutzutage in einer politischen Debatte den Begriff “Nazi” gegen wen auch immer ins Feld führt, ist aus ethischer Sicht ein Lump, aus historischer Sicht ein Verharmloser, aus intellektueller Sicht eine Null.

Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1737
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 1024 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von lunky » Di 20. Aug 2019, 21:24

Die Ignore-Funktion scheint eine Störung zu haben, ärgerlich. Wie gehabt, werde ich deine dünngeistigen Ergüsse ignorieren, Clown.
Dass sich User überhaupt ernsthaft mit dir auseinandersetzen, sagt schon viel über das gesunkene Niveau dieses Forums aus.
Nur eines will ich inhaltlich loswerden: Wenn du schon die Meinungsfreiheit ins Feld führst, dann solltest du auch nicht versuchen mir meine Meinung zu verbieten.
Kategorisiert hat sich Frahn selbst, als er entschied mit Feinden der Verfassung und der Menschenrechte zum Fußball zu fahren. Denn zufällig stand er ja nicht neben denen, wie du mit deinem Mole-Beispiel suggerieren möchtest. Alternative Fakten, wa?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor lunky für den Beitrag (Insgesamt 12):
per (Di 20. Aug 2019, 21:38) • hobokarl (Di 20. Aug 2019, 21:39) • poel (Di 20. Aug 2019, 21:41) • natz (Di 20. Aug 2019, 21:46) • Cairowashere (Di 20. Aug 2019, 22:11) • Trogdor (Di 20. Aug 2019, 22:45) • CSteve (Di 20. Aug 2019, 22:53) • opa76 (Di 20. Aug 2019, 23:45) • FCH_support_SAW (Mi 21. Aug 2019, 00:03) • mahlzeit (Mi 21. Aug 2019, 05:46) und 2 weitere Benutzer
Bewertung: 17.14%
 
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)

Benutzeravatar
pennywise
Beiträge: 337
Registriert: Do 14. Jun 2007, 10:02
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von pennywise » Di 20. Aug 2019, 21:39

lunky hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 21:24
Die Ignore-Funktion scheint eine Störung zu haben, ärgerlich. Wie gehabt, werde ich deine dünngeistigen Ergüsse ignorieren, Clown.
Dass sich User überhaupt ernsthaft mit dir auseinandersetzen, sagt schon viel über das gesunkene Niveau dieses Forums aus.
Nur eines will ich inhaltlich loswerden: Wenn du schon die Meinungsfreiheit ins Feld führst, dann solltest du auch nicht versuchen mir meine Meinung zu verbieten.
Kategorisiert hat sich Frahn selbst, als er entschied mit Feinden der Verfassung und der Menschenrechte zum Fußball zu fahren. Denn zufällig stand er ja nicht neben denen, wie du mit deinem Mole-Beispiel suggerieren möchtest. Alternative Fakten, wa?
Tut mir leid werter Lunky.
Ich halte Dich für eine selbstverliebte Pfeife.
Mit der Anhängerschaft die Du auch wirklich verdienst.

Ich werde selbstredend auch jeden weiteren Beitrag von Dir und jeden anderen User dieses Forums lesen.
Meinungen sind mir wichtig, weil ich auch so meine Meinung schleifen kann.
Möglichst viele Meinungen finde ich wichtig. Auch Meinungen die mir nicht gefallen.
Auch Deine Meinung ist für mich wichtig.

Und ganz grundsätzlich verurteile ich in einem FussballForum keine Meinung.
Ich bin erbost und find die Meinung beleidigend ? Na und ?

Ich gehe zu keinem Admin und fordere für EINE MEINUNG eine Bestrafung.
Nur geistig wirklich dämliche Menschen folgen solchen Wegen.
Frag bei den Admins nach. Sowas wirst Du von mir nie erleben. Mache ich nicht.
Und um mitreden zu können, muss ich Meinungen lesen und werten.

Mit Deiner Ignore-Funktion tust Du Dir keinen Gefallen.

Du ignorierst eben andere Meinungen und verlässt Dich auf Dich.
Kann man machen. Man sollte sich dann aber nicht beschweren, wenn man in Frage gestellt wird.
Und im Gegenbeweis erscheint man eben nicht als der hellste Kopf.
Eben weil Du andere Meinungen ganz bewusst ignorierst, bist Du ausshalb jeder Diskussion.
Nicht relevant ! Naiv.

Trotzdem finde ich es nett, dass Du mir geantwortet hast.
Dankeschön Lunky.
(kein sarkasmus. ehrlich)
.
.
Zuletzt geändert von pennywise am Di 20. Aug 2019, 22:35, insgesamt 12-mal geändert.
Wer heutzutage in einer politischen Debatte den Begriff “Nazi” gegen wen auch immer ins Feld führt, ist aus ethischer Sicht ein Lump, aus historischer Sicht ein Verharmloser, aus intellektueller Sicht eine Null.

Benutzeravatar
Teepott
Beiträge: 252
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 11:01
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von Teepott » Di 20. Aug 2019, 21:42

Na da hat der Frahn-Gerüchtestreuer ja doch noch sein Ziel erreicht und die Heil Hansa Fraktion hier auf den Plan gerufen.
Herzlichen Glückwunsch und bitte in die virtuelle Mülltonne verschieben das Nazi-Geseier!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Teepott für den Beitrag:
saibot (Mi 21. Aug 2019, 08:18)
Bewertung: 1.43%
 
"...wenn du so einen Verein einmal hattest, dann wirst du den auch nicht wieder los“.
Sportmoderatorin Jessy Wellmer über den F.C. Hansa Rostock

Benutzeravatar
pennywise
Beiträge: 337
Registriert: Do 14. Jun 2007, 10:02
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von pennywise » Di 20. Aug 2019, 21:47

Teepott hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 21:42
Na da hat der Frahn-Gerüchtestreuer ja doch noch sein Ziel erreicht und die Heil Hansa Fraktion hier auf den Plan gerufen.
Herzlichen Glückwunsch und bitte in die virtuelle Mülltonne verschieben das Nazi-Geseier!
Wirklich.
Diesen Post fandest Du jetzt wichtig User Teepott ?

Die Begriffe "Heil Hansa Fraktion" und "Nazi-Geseier" noch einmal in das Forum zu werfen ?

Und nun ???

edith

Werter BORSTI.
Ich hätte Dir gerne auf Deine Nachfrage zu meinem Optimismus zu dieser Saison geantwortet.
Allein dieser ganze politische Nonsens, aufgeschwemmt von wenigen Usern, deren Meinung trotzdessen immer wichtig ist, hindert mich aktuell daran Dir zu antworten. Ich habe Deine ehrlich gemeinte Nachfrage gelesen und auch bereits einen Text dazu in petto. Ich bitte um Dein Verständnis meine Antwort aktuell hinten an zu stellen. Wir haben aktuell superviele Nazis die wir unbedingt bekämpfen müssen. Ich und mein Superkumpel sind unterwegs um HANSA vor diesen superfiesen Nazifussballern zu retten. Also wirklich wenig Zeit für die wirklich wichtigen Themen werter BORSTI.
Zuletzt geändert von pennywise am Di 20. Aug 2019, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
Wer heutzutage in einer politischen Debatte den Begriff “Nazi” gegen wen auch immer ins Feld führt, ist aus ethischer Sicht ein Lump, aus historischer Sicht ein Verharmloser, aus intellektueller Sicht eine Null.

Frank66
Beiträge: 158
Registriert: Mo 17. Dez 2001, 15:27
Hat sich bedankt: 382 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von Frank66 » Di 20. Aug 2019, 22:10

pennywise hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 21:47
Ich und mein Superkumpel sind unterwegs um HANSA vor diesen superfiesen Nazifussballern zu retten.
Batman & Robin? :D
Entschuldigung User pennywise , musste sein....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Frank66 für den Beitrag:
pennywise (Di 20. Aug 2019, 22:11)
Bewertung: 1.43%
 
H.Köbbert,Hansa-Kult-Lied "Des Gegners Tor ist unser Ziel,ihm alle volle Netze"

Benutzeravatar
pennywise
Beiträge: 337
Registriert: Do 14. Jun 2007, 10:02
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von pennywise » Di 20. Aug 2019, 22:12

Frank66 hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 22:10
pennywise hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 21:47
Ich und mein Superkumpel sind unterwegs um HANSA vor diesen superfiesen Nazifussballern zu retten.
Batman & Robin? :D
Entschuldigung User pennywise , musste sein....
Dein Konter war gut und hochwertig Frank66.
:D
Wer heutzutage in einer politischen Debatte den Begriff “Nazi” gegen wen auch immer ins Feld führt, ist aus ethischer Sicht ein Lump, aus historischer Sicht ein Verharmloser, aus intellektueller Sicht eine Null.

Benutzeravatar
pennywise
Beiträge: 337
Registriert: Do 14. Jun 2007, 10:02
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von pennywise » Di 20. Aug 2019, 22:48

.
Zuletzt geändert von pennywise am Di 20. Aug 2019, 23:09, insgesamt 3-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pennywise für den Beitrag:
kelli (Di 20. Aug 2019, 23:08)
Bewertung: 1.43%
 
Wer heutzutage in einer politischen Debatte den Begriff “Nazi” gegen wen auch immer ins Feld führt, ist aus ethischer Sicht ein Lump, aus historischer Sicht ein Verharmloser, aus intellektueller Sicht eine Null.

Gesperrt