Gesammelte Werke von den "Spezialisten" - oder auch einfach nur: Schrottbeiträge

GravelAndSand
Beiträge: 149
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 14:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Der Friedhofs-Thread

Beitrag von GravelAndSand » Mo 15. Jun 2020, 16:19

Kotte59 hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 15:19
Fürchterlich, so ein junger und vorallem gesunder Mensch, er soll ja keinerlei Vorerkrankungen gehabt haben.
Super Beispiel, wie Nachrichten/Informationen "manipuliert" werden (also verändert weitergegeben).
Im Beitrag steht lediglich, dass keine Vorerkrankungen bekannt waren; und du schreibst, dass er keine gehabt haben soll.

Der nächste schreibt nun, er wäre "kerngesund" gewesen...

Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1276
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: Der Friedhofs-Thread

Beitrag von Kotte59 » Mo 15. Jun 2020, 17:15

GravelAndSand hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 16:19
Kotte59 hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 15:19
Fürchterlich, so ein junger und vorallem gesunder Mensch, er soll ja keinerlei Vorerkrankungen gehabt haben.
Super Beispiel, wie Nachrichten/Informationen "manipuliert" werden (also verändert weitergegeben).
Im Beitrag steht lediglich, dass keine Vorerkrankungen bekannt waren; und du schreibst, dass er keine gehabt haben soll.

Der nächste schreibt nun, er wäre "kerngesund" gewesen...
Nun, wenn keine Vorerkrankungen bekannt waren, kann das auch heißen, das er regelmäßig oder auch routinemäßige Arztbesuche abstattete und bei ihm keine Vorerkrankungen festgestellt wurden, also demzufolge nicht bekannt waren. - oder eben keine gehabt haben soll, von denen man nichts wuste ... Ich weiß nicht, wo du da eine manipulierte Nachricht siehst... :?
Wenn du das weiter diskutieren möchtest, gern per PN
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kotte59 für den Beitrag:
Boeller (Mo 15. Jun 2020, 22:55)
Bewertung: 1.43%
 
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)

GravelAndSand
Beiträge: 149
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 14:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Der Friedhofs-Thread

Beitrag von GravelAndSand » Mo 15. Jun 2020, 19:40

Kotte59 hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 17:15

Wenn du das weiter diskutieren möchtest, gern per PN
Nein danke; du hast ja in deinem Beitrag ganz wunderbar selbst den Beweis erbracht.

Boeller
Beiträge: 1936
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 1484 Mal

Re: Der Friedhofs-Thread

Beitrag von Boeller » Mo 15. Jun 2020, 22:55

GravelAndSand hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 16:19
Kotte59 hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 15:19
Fürchterlich, so ein junger und vorallem gesunder Mensch, er soll ja keinerlei Vorerkrankungen gehabt haben.
Super Beispiel, wie Nachrichten/Informationen "manipuliert" werden (also verändert weitergegeben).
Im Beitrag steht lediglich, dass keine Vorerkrankungen bekannt waren; und du schreibst, dass er keine gehabt haben soll.

Der nächste schreibt nun, er wäre "kerngesund" gewesen...
Super Beispiel, wie viele hinter jedem Mist nun auch immer eine Manipulation vermuten. Irgendwann sind die Leute so paranoid, da sehen sie dann auch eine tiefgreifende Verschwörung, weil das Klopapier nur noch 3 Lagen hat, statt 4.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag:
Kotte59 (Di 16. Jun 2020, 06:48)
Bewertung: 1.43%
 
Borsti hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 22:14
Mir ist er bislang nicht aufgefallen, aber der Umstand, daß er in Osna war, läßt mich vermuten, daß er die offene Planstelle des Arschlochs auf dem Feld besetzen könnte.

Fußball&Dosenbier
Beiträge: 697
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 1191 Mal

Re: Der Friedhofs-Thread

Beitrag von Fußball&Dosenbier » Mo 15. Jun 2020, 23:30

Ist das nicht vielleicht der falsche Ort für so eine Diskussion? Einfach mal innehalten. Mein Beleid gilt allen Hinterbliebenen, die viel zu früh einen geliebten Menschen verloren haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fußball&Dosenbier für den Beitrag (Insgesamt 4):
Georghansafan (Mo 15. Jun 2020, 23:38) • Borsti (Di 16. Jun 2020, 00:15) • Kotte59 (Di 16. Jun 2020, 06:49) • Boeller (Di 16. Jun 2020, 07:42)
Bewertung: 5.71%
 

Walle
Beiträge: 879
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:38
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Der Friedhofs-Thread

Beitrag von Walle » Di 16. Jun 2020, 07:01

Boeller hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 22:55
Super Beispiel, wie viele hinter jedem Mist nun auch immer eine Manipulation vermuten. Irgendwann sind die Leute so paranoid, da sehen sie dann auch eine tiefgreifende Verschwörung, weil das Klopapier nur noch 3 Lagen hat, statt 4.
Es gibt 3-lagiges Klopapier...

Aber vielleicht benutzt Xavier Naidoo ja 5-lagiges.

Benutzeravatar
Kosmo
Beiträge: 944
Registriert: Do 3. Jul 2003, 20:48
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Landespokal MV 2019/20

Beitrag von Kosmo » Sa 4. Jul 2020, 16:17

Svensen73 hat geschrieben:
Sa 4. Jul 2020, 15:59
Rubinio hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 13:09
GULASCH_Lichtenhgn hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 12:29
Hansa Rostock ist laut LFV als "die noch im Pokalwettbewerb vertretene, sportlich bestplatzierte Mannschaft aus der höchsten Spielklasse, in der Mannschaften aus Mecklenburg-Vorpommern spielen," für den DFB-Pokal der kommenden Saison qualifiziert. Sollte sich der Drittligist über den Liga-Wettbewerb direkt qualifizieren, benennt der LFV den zweiten dann möglichen Teilnehmer
Ich lese das etwas anders:
„ Unterdessen hat der LFV auch ein Statement zum Landespokal abgegeben. Während der Sieger der Herren noch ausgespielt werden soll - womöglich mit Geisterspielen - sind alle Wettbewerbe in den anderen Altersklassen bereits am 7. Mai für beendet erklärt worden. Sollte der Landespokal der Männer dennoch nicht sportlich zu Ende gebracht werden, würde die sich noch im Wettbewerb befindende, sportlich bestplatzierte Mannschaft aus der höchsten Spieklasse das Startrecht für die erste Runde im DFB-Pokal 2020/21 bekommen. Sollte sich der FC Hansa über die 3. Liga für den deutschen Pokal qualifizieren, würde die vorher genannte Regelung ebenfalls angewendet werden. Dann könnte Oberligist Torgelower FC Greif als zweites MV-Team einen Startplatz für den DFB-Pokal erhalten, sofern der Landespokal nicht sportlich zu Ende gespielt wird.“

https://www.sportbuzzer.de/artikel/land ... e-sportli/
Also, weiß jemand was Aktuelles?

Wird dem FCH die DFB-Pokalteilnahme vom Landesverband wenigstens geschenkt oder muss diese Trümmertruppe noch zwei Landespokalspiele "kämpfen"..?
Trümmertruppe? Zeig mal bitte ein bisschen Respekt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kosmo für den Beitrag (Insgesamt 2):
HansafanPotsdam (Sa 4. Jul 2020, 16:19) • BunteKogge (Sa 4. Jul 2020, 16:19)
Bewertung: 2.86%
 

WiederWindauchweht...
Beiträge: 505
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Landespokal MV 2019/20

Beitrag von WiederWindauchweht... » Sa 4. Jul 2020, 17:20

Kosmo hat geschrieben:
Sa 4. Jul 2020, 16:17
Svensen73 hat geschrieben:
Sa 4. Jul 2020, 15:59
Rubinio hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 13:09


Ich lese das etwas anders:
„ Unterdessen hat der LFV auch ein Statement zum Landespokal abgegeben. Während der Sieger der Herren noch ausgespielt werden soll - womöglich mit Geisterspielen - sind alle Wettbewerbe in den anderen Altersklassen bereits am 7. Mai für beendet erklärt worden. Sollte der Landespokal der Männer dennoch nicht sportlich zu Ende gebracht werden, würde die sich noch im Wettbewerb befindende, sportlich bestplatzierte Mannschaft aus der höchsten Spieklasse das Startrecht für die erste Runde im DFB-Pokal 2020/21 bekommen. Sollte sich der FC Hansa über die 3. Liga für den deutschen Pokal qualifizieren, würde die vorher genannte Regelung ebenfalls angewendet werden. Dann könnte Oberligist Torgelower FC Greif als zweites MV-Team einen Startplatz für den DFB-Pokal erhalten, sofern der Landespokal nicht sportlich zu Ende gespielt wird.“

https://www.sportbuzzer.de/artikel/land ... e-sportli/
Also, weiß jemand was Aktuelles?

Wird dem FCH die DFB-Pokalteilnahme vom Landesverband wenigstens geschenkt oder muss diese Trümmertruppe noch zwei Landespokalspiele "kämpfen"..?
Trümmertruppe? Zeig mal bitte ein bisschen Respekt.
Mal eine Bitte an euch Mods:
Könnt ihr bitte auf den Inhalt, statt auf einzelne Worte eingehen?
Du, Flo, Borsti und wie sie alle heißen, seid polemisch 1a.
Inhaltlich erkennt man immer sehr wenig.

Mich würde nämlich die Antwort auf Svensens Frage auch interessieren.
Er beleidigt keinen einzelnen Spieler.
Und den Charakter der Mannschaft konnte man heute sehr gut erkennen.

Dankeschön!
Zuletzt geändert von WiederWindauchweht... am Sa 4. Jul 2020, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.

Boeller
Beiträge: 1936
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 1484 Mal

Re: Landespokal MV 2019/20

Beitrag von Boeller » Sa 4. Jul 2020, 17:33

Wenn das eine Trümmertruppe ist, was war das dann zu Faschers Zeiten?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag:
lotse (Sa 4. Jul 2020, 19:07)
Bewertung: 1.43%
 
Borsti hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 22:14
Mir ist er bislang nicht aufgefallen, aber der Umstand, daß er in Osna war, läßt mich vermuten, daß er die offene Planstelle des Arschlochs auf dem Feld besetzen könnte.

Svensen73
Beiträge: 668
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 10:22
Hat sich bedankt: 444 Mal
Danksagung erhalten: 414 Mal

Re: Landespokal MV 2019/20

Beitrag von Svensen73 » Sa 4. Jul 2020, 18:16

Ich hatte eigentlich eine Sachfrage gestellt.
Ganz einfach, ob die Moralmonster mit angeborener Siegerattitüde (besser so?) morgen in den Urlaub bzw. Nimmerwiedersehen verschwinden können, oder ob das Konglomerat aus 11 Spielern noch zwei mal ran muss.
SIGs san Kinnerkram!

Gesperrt