Last of us 2

Sark
Beiträge: 129
Registriert: Di 31. Mai 2016, 16:21
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Last of us 2

Beitrag von Sark » Di 23. Jun 2020, 07:56

Spring hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 23:24


Ich hätte übrigens gerne ne Pro, auf der normalen PS4 ist die Grafik schon Hammer. Das satte Grün haut rein.
Lt. Digital Foundry ist der Unterschied bei den beiden Versionen nur die Auflösung. PS4 läuft in 1080p/30fps - Pro läuft in 1440p/30fps.

Auf der Pro gibt es, wenn das Spiel in 1440p läuft wohl ein paar Frameverluste (geht also ganz kurz auf 29fps runter), wenn zu viel Wasser um einen herum ist.

Das war es aber schon mit den Unterschieden.

FCH_support_SAW
Beiträge: 1219
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 1046 Mal
Danksagung erhalten: 1188 Mal

Re: Last of us 2

Beitrag von FCH_support_SAW » Di 23. Jun 2020, 11:10

Also ich habe es jetzt gestern Abend mal angefangen weil ihr mich alle fickerig gemacht habt und muss sagen dass es nach gemütlichem Anfang wirklich gut ist. Ich verpenne manchmal die Übergänge von Filmsequenz zum Spiel. Die grafischen Details sind wirklich super, ich spiele auf der Pro und muss sagen dass ich bisher nur bei RDR2 oder Battlefield 5 Story solche Grafikpracht gesehen habe. Viele schöne Details, wie der Schnee von den Bäumen fällt, wenn man beim vorbei reiten die Äste berührt. Story fühlt sich auch sehr intensiv an.

Benutzeravatar
Abel
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 15:04
Hat sich bedankt: 696 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal

Re: Last of us 2

Beitrag von Abel » So 28. Jun 2020, 17:37

Ich bin nach ca. 29 h durch. Zur Story werde ich nichts schreiben, aber insgesamt würde es von mir eine 9/10 bekommen. Es fordert einen teilweise schon heraus und geht ungewohnte Wege, aus meiner Sicht macht es das aber durchaus erfolgreich. Im Internet mag es dazu wie bei allem unterschiedliche Auffassungen geben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Abel für den Beitrag (Insgesamt 3):
FCH_support_SAW (So 28. Jun 2020, 22:34) • inkasso.Herrenhausen (So 28. Jun 2020, 22:47) • Fieser Tüftler (Mo 29. Jun 2020, 15:54)
Bewertung: 4.29%
 

Benutzeravatar
inkasso.Herrenhausen
Beiträge: 405
Registriert: Di 27. Jun 2006, 19:34
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Last of us 2

Beitrag von inkasso.Herrenhausen » So 28. Jun 2020, 22:50

Ich hatte zuletzt wenig Zeit. Müsste etwa bei der Hälfte sein. Eins weiß ich aber schon: Ich hasse Hunde 😂
Hansafans Hannover 🍹

FCH_support_SAW
Beiträge: 1219
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 1046 Mal
Danksagung erhalten: 1188 Mal

Re: Last of us 2

Beitrag von FCH_support_SAW » Mo 29. Jun 2020, 11:44

Ich bin auch noch nicht sooo weit, glaube 7 oder 8 Stunden. Ich werde heute Abend mal weiter zocken.

Benutzeravatar
Abel
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 15:04
Hat sich bedankt: 696 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal

Re: Last of us 2

Beitrag von Abel » Mo 29. Jun 2020, 17:05

Der Gamespodcast Auf ein Bier hat übrigens gestern eine dreiteilige Folge zum Spiel gemacht, finde ich sehr empfehlenswert zu hören. Die dritte Folge ist als Spoiler-Folge gedacht. Die ersten beiden lassen sich auch so hören, wobei auch die erste Folge einen ganz kleinen Spoilerteil am Ende hat, da wird dann aber darauf hingewiesen auszumachen. Die Sonntagsfolgen sind ja immer für alle zugänglich:

https://www.gamespodcast.de/kostenlos/

Spring
Beiträge: 1355
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 1309 Mal

Re: Last of us 2

Beitrag von Spring » Mo 29. Jun 2020, 21:10

Abel hat geschrieben:
So 28. Jun 2020, 17:37
Ich bin nach ca. 29 h durch. Zur Story werde ich nichts schreiben, aber insgesamt würde es von mir eine 9/10 bekommen. Es fordert einen teilweise schon heraus und geht ungewohnte Wege, aus meiner Sicht macht es das aber durchaus erfolgreich. Im Internet mag es dazu wie bei allem unterschiedliche Auffassungen geben.
https://m.youtube.com/watch?v=MxRp_-pHmoQ#
Dialog und Lebensweisheit von Arthur Spooner

Arthur: Ich glaube Verlierer sind die wahren Gewinner!
Doug: Und was sind dann die Gewinner?
Arthur: Die bleiben Gewinner. Den Titel kannst du ihnen nicht nehmen, schließlich haben sie ja mal gewonnen !

Benutzeravatar
Scholle
Beiträge: 1465
Registriert: Mo 23. Jun 2003, 00:00
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 761 Mal

Re: Last of us 2

Beitrag von Scholle » Do 9. Jul 2020, 23:31

Mit 65 Tacken echt teuer, aber nach knapp 4h Spielzeit kann ich schon sagen, daß es Teil 1 in nichts nachsteht. Allein die Story verdient schon wieder ein Sonderlob.
René J. 15.9.1979 - 31.5.2004
Martin M. 11.11.1980 - 10.06.2005

Spring
Beiträge: 1355
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 1309 Mal

Re: Last of us 2

Beitrag von Spring » Fr 10. Jul 2020, 14:20

-Spoilerfrei-





Also ich hab‘s gestern Nacht endlich durchgespielt und kann zumindest nachvollziehen warum die Meinungen zu dem Spiel so auseinandergehen. Was mich tatsächlich gestört hat sind die vielen Zwischensequenzen. Wenn ich einen Film gucken will, guck ich einen Film.
Es ist ist mMn ab der Mitte ,viel zu viel belangloses bei, wenn die Story endlich Tempo aufzunehmen scheint , flacht sie schnell wieder ab und Cutscenes reiht sich an Cutscenes.

Ich hätte mir allgemein ein wenig mehr Action gewünscht, man denke nur an den ersten Teil mit Joel im Krankenhaus.

Das Spiel lebt von seiner Story und ich sehe es da ähnlich wie Gameomat ( oben das Video verlinkt, spoilerfrei), das man es anders hätte angehen können. Das Naughty Dog sieben Jahre gebraucht hat, liegt auch daran das man sich schwertat, eine passende Story zu finden. Die Story ist nicht schlecht und die Botschaft dahinter auch nicht, sie reißt mich jetzt aber auch nicht vom Hocker.
Ein Meisterwerk wie Teil 1 ist es nicht und da habe ich von dem Genie Neil Druckmann mehr erwartet.

Dennoch lohnen sich die 60€ und das Spiel bringt ordentlich Spaß. Allein die Grafik haut ein jedes Mal wieder um, oft genug bin ich irgendwo einfach stehen geblieben um die Details zu bestaunen. Beispiele habe ich mal einen Gegner in die Luft gesprengt und blutige Fetzen tropften von der Decke ins Gesicht der Protagonistin, was mich ziemlich beeindruckt hat. Auch die Engine ist gut, Ruckler gab es nie , alles flüssig. KI der Gegner gefällt mir im Gegensatz zu Days Gone auch gut. Spätestens bei den höheren Schwierigkeitsstufen muss man sich Gedanken machen wie man rangeht.

Alles in allem vernünftig aber es scheitert auch an den Erwartungen einer weltweiten Fangemeinde. Nach 7 Jahren hätte storytechnisch mehr kommen müssen, einige Stränge sind auch unlogisch.
Dialog und Lebensweisheit von Arthur Spooner

Arthur: Ich glaube Verlierer sind die wahren Gewinner!
Doug: Und was sind dann die Gewinner?
Arthur: Die bleiben Gewinner. Den Titel kannst du ihnen nicht nehmen, schließlich haben sie ja mal gewonnen !

Hello_Schmitty
Beiträge: 517
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 516 Mal

Re: Last of us 2

Beitrag von Hello_Schmitty » Mo 20. Jul 2020, 21:00

Hab den Zweiten noch nicht gespielt, den ersten aber schon und persönlich würde ich die Story nicht als Meisterwerk bezeichnen. Der Anfang und das Ende war krass, aber auch das Einzige was bei mir hängen geblieben ist, das dazwischen meist Standart Zombie-Film-Kost. Aber ich finde auch Naughty Dogs Uncharted- Reihe relativ lahm was die Geschichte angeht.
Trotzdem hab ich großen Bock auf den zweiten TLoU. Irgendwie will man dann doch wissen was aus Ellie geworden ist :)
Auf die Shitstorms gebe ich nichts, die Gaming-Community bei social media ist doch sowieso nur am jammern bei jedem Shit der von den eigenen Erwartungen weg geht.


Weils schon angesprochen wurde.... Red Dead 2 ist was die Story angeht mein absolutes Highlight. Obwohl ich mit Western sonst nix anfangen kann hat mich das Ding voll gepackt. Was hab ich am Ende geflennt :lol:

Antworten