hattrick allgemein

MultiMax
Beiträge: 322
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

hattrick allgemein

Beitrag von MultiMax » So 26. Feb 2017, 21:55

Danke fuer die Einblicke. Dann ueberdenke ich mal meine Umstellungen. Beim ersten Spiel geh ich mit. Ich hab 2 Fehler gemacht: Erstens habe ich PIC gespielt, was ich mir nicht erlauben konnte. Zweitens habe ich 2 Spieler aufgestellt, die zwar besser in Form, aber schlechter in Kondi waren als Ersatzspieler... hatte ich leider nicht bedacht. Ich aergere mich am meisten ueber 2x in Folge deutlichen Chancennachteil, der nicht dem MF-Verteilung entspricht. Ich gehe mit dir mit dass es nicht absolut unerklaerlich ist, aber eine 10%ige Chance fuer diese Verteilung oder hoeher (ich habs nachgerechnet) und das 2x hintereinander... diese Chance steht bei 1%... PECH oder wo kann ich optimieren? Ich werd auf jeden Fall die Umstellungen ueberdenken. Danke!

Benutzeravatar
HG
Beiträge: 4488
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

hattrick allgemein

Beitrag von HG » So 26. Feb 2017, 23:18

Doch, die Chancenverteilung entspricht dem BB, er ist in beiden Spielen nahezu genau ausgeglichen. Klassischer Coinflip. 12 Würfe und 11 Würfe, 8:4 und 8:3, kann so vorkommen, aber bei vllt. 3000 Versuchen liegt man dann dicht am Erwartungswert der Verteilung.
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsberichte/training_allgemein/2014Training/2014.09.09/w1a.jpg[/img]

[b]Quos deus perdere vult, dementat prius.[/b]

Paula 2002-15.05.2015

MultiMax
Beiträge: 322
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

hattrick allgemein

Beitrag von MultiMax » Mo 27. Feb 2017, 12:59

Sag ich ja: Bei 100 Versuchen wuerde 10x so eine Chancenverteilung rauskommen. Dass zwei Spieler hintereinander so ausgehen, ist bei 1 von 100 Spielen so... Also pech... (Falsche Statistiker wuerden jetz sagen dass ich dann die naechsten 99 Spiele safe bin ;-) )

Benutzeravatar
HG
Beiträge: 4488
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

hattrick allgemein

Beitrag von HG » Mo 27. Feb 2017, 13:30

Naja, nicht wirklich. So wie es gelaufen ist in beiden Spielen, war es einerseits so, dass ich deutliches Verbesserungspotential sehe, gerade im zweiten hätte man die unmittelbare Wiederholung des Fehlers aus dem ersten vermeiden können. Andererseits sehe ich 8:4 Chancen bei 12 insgesamt und 50:50 BB nicht als extremen Ausreißer an, 12:0 oder 11:1 wäre einer. Es wirkt doch nur optisch durch die Differenz so. Bekommt der eine nur 2 weniger, hat der andere 2 mehr und es steht 6:6 in der Chancenverteilung, dem BB exakt entsprechend.(und auch dann wäre ein 2:6 drin gewesen, bzw. auch ein etwas weniger deutliches Ergebnis, aber ob ein 3:5 nun viel besser ist...). Also ist es genau genommen so, es ist etwas Pech, das er zwei Chancen mehr über dem Erwartungswert abgegriffen hat, aber bei ausgeglichenem BB ist das auch kein Extrem. Zumal Du es eben versäumt hast, den BB dauerhaft übers ganze Spiel zu Deinen Gunsten zu gestalten und im ersten zusätzlich in der Verteidigung einen weiteren entscheidenden Fehler begangen hast. Ersteres war sicher vermeidbar und bei letzterem weiß ich nicht, ob man damit rechnen konnte. Von Pech würde ich nur reden wollen, wenn Deine BB wirklich überlegen gewesen und trotzdem diese CVen dabei raus gekommen wären.
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsberichte/training_allgemein/2014Training/2014.09.09/w1a.jpg[/img]

[b]Quos deus perdere vult, dementat prius.[/b]

Paula 2002-15.05.2015

MultiMax
Beiträge: 322
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

hattrick allgemein

Beitrag von MultiMax » Mo 27. Feb 2017, 19:31

Deine Annahme mit Chancen stimmt aber nicht mehr... Es werden nur noch 5 Chancen zwischen beiden Teams ausgespielt... Also 2,5 zu 2,5 laut BB oder halt 3:2, 4:1 oder 5:0 fuer eine Seite. Dann hat jeder noch maximal 5 Chancen, die nur seinem Team zustehen, und die werden wieder nach ballbesitz eben vergeben oder vernichtet. Also geht es um 2x5 Chancen die man mit Ballbesitz bekommt oder nicht. Dazu dann noch eventuell Spezialereignisse. Ein 8:3 heisst mal so gesagt: Vielleicht ist die erste Verlosung 4:1 fuer ihn ausgegangen. Und dann aht er noch dazu 4 seiner 5 Chancn bekommne. Gleichzeitig hab ich zum 1:4 nur noch 2 von 5 Chancen bekommen. Also wurde ich bei beiden Verlosungen "benachteiligt" obwohl das MF ausgeglichen ist. Sonst geb ich dir aber recht...

Benutzeravatar
HG
Beiträge: 4488
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

hattrick allgemein

Beitrag von HG » Mo 27. Feb 2017, 21:10

Wieso benachteiligt? Nein, bei jeder Chance wird doch separat ausgelost wer sie bekommt. Wenn Du 53 % BB hast, dann hast Du vllt. 60% Wahrscheinlichkeit sie zu erhalten, aber zu 40% nicht. Hast Du 62% BB, dann liegt das schon so bei 85%. Die Verteilung ist nicht linear, nur bei SEs. Werden 12 Chancen erzeugt, bedeuten die 47 % keine kleine Wahrscheinlichkeit für jede einzelne Chance, dass er 8 von 12 zieht. Klar hat er insgesamt Glück, mit im DURCHSCHNITT 50% BB zwei Drittel abzugreifen und Du nur eins. Aber der BB verteilt sich ja in Schritten und nicht im Durchschnitt. Du warst die überwiegende Zeit schwach überlegen (annähernd fityfifty bei der Auslosung) und er eine kürzere, dafür aber deutlicher und fallen dann in diesen Zeitraum Chancen, liegt dort die Wahrscheinlichkeit auch höher für ihn. Und da die Zahl der Chancen festgelegt ist für ein Spiel, bedeutet das auch, das mit jeder erhaltenen für ihn, das Du sie nicht mehr kriegen oder vernichten kannst. Ergattert er 8 kannst Du bis auf SEs nur noch vier kriegen, bei 7 Du 5 usw....
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsberichte/training_allgemein/2014Training/2014.09.09/w1a.jpg[/img]

[b]Quos deus perdere vult, dementat prius.[/b]

Paula 2002-15.05.2015

MultiMax
Beiträge: 322
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

hattrick allgemein

Beitrag von MultiMax » Di 28. Feb 2017, 12:17

[quote="HG" post=855819]... Und da die Zahl der Chancen festgelegt ist für ein Spiel, bedeutet das auch, das mit jeder erhaltenen für ihn, das Du sie nicht mehr kriegen oder vernichten kannst. Ergattert er 8 kannst Du bis auf SEs nur noch vier kriegen, bei 7 Du 5 usw....[/quote] Soweit ok, aber der letzte Teil stimmt eben nicht mehr. Da war vor kurzem ne Reform, um eben die Chancenverteilung auszugleichen. Seitdem gilt: 1. 5 Chancen werden zwischen Beiden Mannschaften ausgelost, der BB bestimmt wer wieviele bekommt 2. 5 Chancen bekommt der Gegner exclusiv. Der BB bestimmt, ob er die Chance erhaelt oder vernichtet wird 3. 5 chancen bekommst du exclusiv. Der BB bestimmt, ob er die Chance erhaelt oder vernichtet Und um auf 8:3 zu kommen bei 50:50 BB (auch wenn es pro Zeitspanne nicht genau so war) muessen folgende Sachen passieren: 1. Er bekommt mehr von den 5 geteilten Chancen, was unwahrscheinlicher ist als ausgeglichen (4:1 oder 5:0) 2. Er bekommt dann noch die Mehrheit seiner exclusiven Chancen (was unwahrscheinlich ist) 3. OBwohl ich gleichviel BB habe, bekomme ich weniger meiner exclusiven Chancen Alles zusammen ist nicht unmoeglich, aber unwahrscheinlich. Laut dem neuen Chancenverteiler (http://koenigsblau.bplaced.net/hattrick/crddneu.html) ist die Chance bei beide MF grossartig (hoch) bei 1.2% dass es 8:3 ausgeht. Und generell, dass er 5 Chancen oder mehr mehr bekommt als ich ist bei 5%. Das war das was ich meinte: Ich habe in 2 Spielen am stueck 4 Chancen weniger als der Gegner. Bei beiden Spielen ist die Chance dass der Gegner 4 Chancen mehr bekommt selbst aufgerundet bei 10%. Also ist die Chance, dass das zweimal hintereinander passiert bei 1%. ................ So mal abseits von den Wahrscheinlichkeiten: Du hast Recht mit deiner Analyse und ich werde mir deine Tipps zu Herzen nehmen. Falls dir (oder jemand anderem) noch etwas auffaellt wie ich die Chancenverteilung zu meinen Gunsten drehen kann, sagt mir Bescheid. Danke!

MultiMax
Beiträge: 322
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

hattrick allgemein

Beitrag von MultiMax » So 5. Mär 2017, 10:28

So HG ( und andere Interessierte): Neues Spiel, selbe Frage. Der Gegner gegen den ich verloren habe, hat jetzt wieder 1:4 gewonnen, obwohl er im MF und Angriff unterlegen war (Spiel (599356970)). Ich moechte das gern verstehen, denn er ist mein Uebernaechster Gegner und momentan der Tabellenfuehrer (der ich sein will). Er war wieder ueber das ganze Spiel im MF unterlegen (51-56% gegen ihn). Er ist wieder im Angriff der Abwehr unterlegen (55% gegen ihn) und seine Abwehr dem Gegner vergleichbar ueberlegfen (55-60% fuer ihn). Trotzdem bekommt er mehr chancen (8:6) und macht daraus auch mehr Tore. Leuchtet mir nicht ein. Klar, Zufallsverteilung laesst sowas zu, aber doch nicht wiederholt.... fast die Selbe Chancenverteilung, fast dasselbe Ergebnis... Das wichtigste: Was mach ich dann? Ich werde voll auf BB spielen (Komme aus zwei Bot-Spielen) und meine Abwehr staerken. Damit hab ich einen eher schwachen Angriff. Oder BB und voller Angriff, dafuer aber hinten etwas wacklig?

Benutzeravatar
HG
Beiträge: 4488
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

hattrick allgemein

Beitrag von HG » So 5. Mär 2017, 11:35

Nein, also MF war absolut ausgeglichen, über das ganze Spiel und in der Phase der Tore war der Sturm der Abwehr mindestens ebenbürtig. Zu Beginn etwas schlechter und am Ende wegen der roten Karte. Der Unterschied ist auch in der Sternebewertung sehr deutlich im Verlauf und auch bei den echten Wahrscheinlichkeiten. Er hat das Spiel gewonnen, weil bei ausgeglichenem BB (6:7 Chancen, Würfel mit 100 Seiten und 49:51 ) seine Abwehr zum gegnerischen Sturm ein besseres Verhältnis hatte als umgekehrt, d.h. dass er seine Chancen auch reinmacht war wahrscheinlicher als umgekehrt und weil er eben in Führung geht. Dann greift wieder der dynamische Rückzug und die Abwehr ist dicht. Nochmal, die Verteilung ist nicht linear, zwischen 53% und 60% in der Abwehr liegen Welten, umgekehrt gilt das auch, 47% im Sturm st keine Unterlegenheit im eigentlichen Sinne, mit 40%+x ist der Sturm nicht abgemeldet. Du solltest gegen ihn das MF klar gewinnen (>55%). Dann sollte wie gesagt der Sturm Werte um die 45%+x erreichen. Mit welcher Aufstellung Du das schaffst musst Du wissen. Wenn Du zB im MF auch 59%+x schaffen kannst, dann geht auch ein Vollschwein 253 oder 352, wenn Du die meisten Chancen bekommst und auch verwerten kannst, dann kannst Du auch hinten wacklig sein. Kommst Du nicht auf nennenswerte Ratings im Sturm, dann gilt für das MF das gleiche, aber spezioptimiert und hinten dicht, 451. SEs + aus 8 Chancen 1,2 machen.
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsberichte/training_allgemein/2014Training/2014.09.09/w1a.jpg[/img]

[b]Quos deus perdere vult, dementat prius.[/b]

Paula 2002-15.05.2015

MultiMax
Beiträge: 322
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

hattrick allgemein

Beitrag von MultiMax » So 5. Mär 2017, 14:12

Danke. Ich werds mit viel MF und moeglichst gutem Sturm versuchen, vielleicht soger Angriff ueber die Aussen (da ist er schwaecher).

Antworten