Transfermarkt

Antworten
line_0
Beiträge: 381
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 11:45
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Transfermarkt

Beitrag von line_0 » Fr 28. Apr 2017, 12:46

Mal ne Frage Macht es Sinn bei meinem Torwart VT oder Standards zu trainieren, falls ich Ihn verkaufen will oder bringt das kohletechnisch nicht viel? Danijel Urošević (414190194) Deutschland 21 Jahre und 65 Tage, nächster Geburtstag: 14.06.2017 Bild ändern Er ist sehr gut in Form, seine Kondition ist sehr gut. Er ist ein sympathischer Mensch und darüber hinaus ausgeglichen und unehrlich. Seine Erfahrung ist schwach und seine Führungsqualitäten sind passabel. Seine Treue zum Verein ist göttlich. Aktueller Verein: Blau Weiß Rot Heimatverein-Bonus (seit dem 03.12.2015) Total Skill Index (TSI): 100 830 Gehalt: 31 350 €/Woche Gelbe Karten: 0 Verletzungsstatus: gesund Aktuelle Fähigkeiten Torwart: 17/20 mythisch Verteidigung: 4/20 schwach Spielaufbau: 1/20 katastrophal Flügelspiel: 1/20 katastrophal Passspiel: 1/20 katastrophal Torschuss: 1/20 katastrophal Standards: 4/20 schwach

Benutzeravatar
HG
Beiträge: 4533
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Transfermarkt

Beitrag von HG » Fr 28. Apr 2017, 18:14

MMn ist der falsch trainiert bzw. schon "übertrainiert". Die Gehaltskosten werden weiteres Training kaum lukrativ machen, insbesondere Standards nicht, eigentlich nur ein überteuerter Monoskiller. Ich hätte ihn in TW maximal auf 14-15 trainiert und dann erstmal die B-Skills wie VT oder Standard, ggf. später noch TW dazu. Der TW-Skill sinkt ja auch wieder, während man die B-Skills trainieren muss. Ich würde den sofort so verkaufen, alles andere bringt es mit den Kosten nicht ein, oder Du behältst ihn wirklich selbst und lange und ziehst straff VT durch und gelegentlich Standards, aber ein wirklicher Gewinn wird da bei den niedrigen B-Skills nicht mehr rauskommen, das sind ja jetzt schon 500k Gehalt pro Saison.
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsberichte/training_allgemein/2014Training/2014.09.09/w1a.jpg[/img]

[b]Quos deus perdere vult, dementat prius.[/b]

Paula 2002-15.05.2015

line_0
Beiträge: 381
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 11:45
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Transfermarkt

Beitrag von line_0 » Fr 28. Apr 2017, 18:36

[quote="HG" post=859449]MMn ist der falsch trainiert bzw. schon "übertrainiert". Die Gehaltskosten werden weiteres Training kaum lukrativ machen, insbesondere Standards nicht, eigentlich nur ein überteuerter Monoskiller. Ich hätte ihn in TW maximal auf 14-15 trainiert und dann erstmal die B-Skills wie VT oder Standard, ggf. später noch TW dazu. Der TW-Skill sinkt ja auch wieder, während man die B-Skills trainieren muss. Ich würde den sofort so verkaufen, alles andere bringt es mit den Kosten nicht ein, oder Du behältst ihn wirklich selbst und lange und ziehst straff VT durch und gelegentlich Standards, aber ein wirklicher Gewinn wird da bei den niedrigen B-Skills nicht mehr rauskommen, das sind ja jetzt schon 500k Gehalt pro Saison.[/quote] Danke. Das wollte ich hören. Dann mach ich mit meinem Jugi weiter. Also meinste TW bis 14/15 trainieren und nebenbei ab und zu VT und Standards? Ottmar Schrodt Heimatverein-BonusAngeschlagen, spielt aber 17 Jahre und 38 Tage TSI = 4 640, Gehalt = 1 170 €/Woche Er ist durchschnittlich in Form, seine Kondition ist durchschnittlich. Seine Erfahrung ist katastrophal und seine Führungsqualitäten sind schwach. Seine Treue zum Verein ist göttlich. Torwart: 8/20 sehr gut Verteidigung: 5/20 durchschnittlich Spielaufbau: 1/20 katastrophal Flügelspiel: 1/20 katastrophal Passspiel: 1/20 katastrophal Torschuss: 2/20 erbärmlich Standards: 5/20 durchschnittlich 25.04.2017 ***b (Torwart)

Benutzeravatar
HG
Beiträge: 4533
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Transfermarkt

Beitrag von HG » Fr 28. Apr 2017, 19:32

Es ist ja so, dass jede Entscheidung bei HT auch immer Nachteile hat, es gilt also immer abzuwägen. Ich weiß ja nicht, was Du insgesamt sportlich so vorhast und wie es bei Dir aussieht, selber hab ich auch noch nie TW,VT trainiert. TW geht im Training ziemlich schnell und man ist beliebig in seiner Formationswahl (auch für Standards), aber es gibt nur 2 Trainingsplätze, maximal 3 mit Overtime und 120 Min-Training. Das verträgt sich wieder nicht mit den 22 Plätzen für Standards, im Grunde bekommen alle anderen Feldspieler gar nichts ab, sind nur Füllmaterial. Wenn Du sportlich erstmal keine Ambitionen hast, dann würde ich ihn ganz klar bis kurz vor oder etwas über 15 trainieren, gleichzeitig einen VT mit mind. VT großartig(10) kaufen, deutsch und mgl. billig und etwas Standards dazu und den später nach dem TW-Turn als umgebauten TW verkaufen. Dann 9 VT-Trainees, davon ein paar Köpper mit SA 10-11 (mind 5 Stück und je nach dem, was jetzt mit den Spezis passiert) und 4 mit Flügel (vllt. schnell, so 10-11). 2 SAler und 2 FL sollten schon etwas VT mitbringen (passabel aufwärts). Die trainieren bis VT 15 + Deinen TW, sind dann später Deine 4 Stammverteidiger + TW, die anderen 5 (2 Fl und 3 SA) mit ungefähr VT 10 aufwärts danach in SA auf 15 (+3 SA-Trainees zzgl 1-2 Stürmer auf den Halbpositionen, die Du zukaufen musst). In dem VT und SA Training kannst Du auch Standards gelegentlich einstreuen 1-2 mal pro Saison oder so, macht in den Formationen flexibler oder wenn mal 2 Spiele in der Woche gar nicht zusammenpassen. Kannst auch VT und SA kombinieren, führt aber zu Doppeleinsätzen, wenn Du nicht ganz erfolglos sein willst. Nachteil wird auch sein, dass TW, VT und SA so ziemlich die gehaltsintensivsten Skills sind, also das Gesamtkonstrukt recht früh teuer werden wird. Und sobald SA dran ist 1-2 Stürmer holen, SA mitgeben und das Ganze dann mit TW, Pass, Standards endveredeln. Bisschen Geld solltest Du haben dafür. EGW einbauen, wenn es sich anbietet. Mind. guter Trainer, 2 5er Assis wären Pflicht, bei TW und VT würde ich auch auf 5% Kondi gehen, dauert sonst bei VT zu lange, erst mit SA wird sich wohl richtiger Erfolg einstellen. So jedenfalls würde ich mir das überlegen, weiß aber nicht, ob da irgendwo ein Denkfehler drin ist oder bspw. die Spieler nachher schon zu alt werden. TW-Training jetzt ist auf jeden Fall nicht die schlechteste Wahl, solange nicht klar ist, was bei den Spezis geändert wird und wie sich das im Spiel und auf den TM auswirkt. Kannst auch bei VT einen Platz weniger nehmen, für EGW zum einbauen oder Trainees zum Verkauf, ebenso die 3 SA-Trainees bzw. für regelmäßige Erneuerung nutzen.
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsberichte/training_allgemein/2014Training/2014.09.09/w1a.jpg[/img]

[b]Quos deus perdere vult, dementat prius.[/b]

Paula 2002-15.05.2015

Antworten