C1/C2-Jugend

Antworten
Ktv
Beiträge: 114
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 22:49
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: C1/C2-Jugend

Beitrag von Ktv »

Miro Klose hat es diese Woche ganz gut ausgedrückt. Die Trainer und Vereine sind im Nachwuchs zu sehr darauf verbissen einen guten Tabellenplatz zu errecihen, um ihren persönlichen Erfolg zu garntieren. Ziel sollte es aber sein jeden Spieler individuell besser zu machen, auch wenn das nicht immer am Spielergebnis festzumachen ist. Wenn wir in der U19 am Ende drittletzter werden aber gleichzeitig 3 Spieler an die Profis abgeben können, dann war das ein sehr erfolgreicher Jahrgang.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ktv für den Beitrag (Insgesamt 2):
DerThommes (Di 12. Nov 2019, 09:42) • Pionier (So 17. Nov 2019, 15:58)
Bewertung: 2.86%
Dieselregen
Beiträge: 279
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 15:14
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: C1/C2-Jugend

Beitrag von Dieselregen »

Das stimmt natürlich, aber wenn du mit der U15 oder U19 in die Verbandsliga MV absteigst, kannst du den Laden zu machen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dieselregen für den Beitrag:
Kurti (Di 12. Nov 2019, 19:19)
Bewertung: 1.43%
DerThommes
Beiträge: 137
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 11:20
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: C1/C2-Jugend

Beitrag von DerThommes »

Ach Quatsch, das ist doch übertrieben. Aber es fallen durch kürzere Wege weniger Kosten an. Und darauf kommt es doch im Nachwuchs an! :|
Kurti
Beiträge: 640
Registriert: Do 31. Mai 2018, 08:41
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: C1/C2-Jugend

Beitrag von Kurti »

Ja genau am besten alles nur noch auf Kreisebene...
Benutzeravatar
Bono
Beiträge: 1785
Registriert: Mi 1. Okt 2008, 20:25
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: C1/C2-Jugend

Beitrag von Bono »

Ktv hat geschrieben: Di 12. Nov 2019, 08:49 Miro Klose hat es diese Woche ganz gut ausgedrückt. Die Trainer und Vereine sind im Nachwuchs zu sehr darauf verbissen einen guten Tabellenplatz zu errecihen, um ihren persönlichen Erfolg zu garntieren. Ziel sollte es aber sein jeden Spieler individuell besser zu machen, auch wenn das nicht immer am Spielergebnis festzumachen ist. Wenn wir in der U19 am Ende drittletzter werden aber gleichzeitig 3 Spieler an die Profis abgeben können, dann war das ein sehr erfolgreicher Jahrgang.
Da braucht man Rückendeckung der Führung und Ruhe von außen. Ich empfehle dazu Artikel von Flick/Gerland zu Lahm, Schweinsteiger und Co...
Marsimoto - Romeo & Julia

"Wir hatten keine Chance und haben sie genutzt."
Kurti
Beiträge: 640
Registriert: Do 31. Mai 2018, 08:41
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: C1/C2-Jugend

Beitrag von Kurti »

2:2 heute gegen Aue.
Dieselregen
Beiträge: 279
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 15:14
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: C1/C2-Jugend

Beitrag von Dieselregen »

Bono hat geschrieben: Do 14. Nov 2019, 08:19
Ktv hat geschrieben: Di 12. Nov 2019, 08:49 Miro Klose hat es diese Woche ganz gut ausgedrückt. Die Trainer und Vereine sind im Nachwuchs zu sehr darauf verbissen einen guten Tabellenplatz zu errecihen, um ihren persönlichen Erfolg zu garntieren. Ziel sollte es aber sein jeden Spieler individuell besser zu machen, auch wenn das nicht immer am Spielergebnis festzumachen ist. Wenn wir in der U19 am Ende drittletzter werden aber gleichzeitig 3 Spieler an die Profis abgeben können, dann war das ein sehr erfolgreicher Jahrgang.


Da braucht man Rückendeckung der Führung und Ruhe von außen. Ich empfehle dazu Artikel von Flick/Gerland zu Lahm, Schweinsteiger und Co...
Gibt es bei uns nicht, weil durch die ständigen Wechsel auf der Position des Sportdirektors immer Unruhe reinkommt.
Benutzeravatar
Bono
Beiträge: 1785
Registriert: Mi 1. Okt 2008, 20:25
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: C1/C2-Jugend

Beitrag von Bono »

Dieselregen hat geschrieben: So 17. Nov 2019, 17:13
Bono hat geschrieben: Do 14. Nov 2019, 08:19
Ktv hat geschrieben: Di 12. Nov 2019, 08:49 Miro Klose hat es diese Woche ganz gut ausgedrückt. Die Trainer und Vereine sind im Nachwuchs zu sehr darauf verbissen einen guten Tabellenplatz zu errecihen, um ihren persönlichen Erfolg zu garntieren. Ziel sollte es aber sein jeden Spieler individuell besser zu machen, auch wenn das nicht immer am Spielergebnis festzumachen ist. Wenn wir in der U19 am Ende drittletzter werden aber gleichzeitig 3 Spieler an die Profis abgeben können, dann war das ein sehr erfolgreicher Jahrgang.


Da braucht man Rückendeckung der Führung und Ruhe von außen. Ich empfehle dazu Artikel von Flick/Gerland zu Lahm, Schweinsteiger und Co...
Gibt es bei uns nicht, weil durch die ständigen Wechsel auf der Position des Sportdirektors immer Unruhe reinkommt.
Ja, aber man darf da nicht Alles darauf schieben. Das Verständnis, zum Beispiel Leistungsträger im Jugendbereich mal auf die Bank zu setzen, damit aus dem Spieler ein anständiger Mensch wird, muss schon breiter getragen werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bono für den Beitrag:
DerThommes (Mo 18. Nov 2019, 10:44)
Bewertung: 1.43%
Marsimoto - Romeo & Julia

"Wir hatten keine Chance und haben sie genutzt."
BG
Beiträge: 42
Registriert: Do 28. Jun 2012, 07:45
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: C1/C2-Jugend

Beitrag von BG »

Gestern schön erkämpftes 1:0 bei Union. Weiter so!

AFDFCH
Kurti
Beiträge: 640
Registriert: Do 31. Mai 2018, 08:41
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: C1/C2-Jugend

Beitrag von Kurti »

Jetzt seit 3 Spielen ungeschlagen.
Hoffentlich können sie sich weiter da unten raus arbeiten
Antworten