NLZ / Nachwuchs allgemein

Antworten
DerThommes
Beiträge: 147
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 11:20
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von DerThommes »

Ich hatte dich gebeten, sachlich zu argumentieren. Leider bist du dazu nicht in der Lage.

Ich weiß, Übertreibung macht anschaulich, aber niemandem wurde gekündigt, es wurden Verträge nicht verlängert. Die Betroffenen sind also vorbereitet, nicht ganz unüblich in der Fußballbranche. Diejenigen haben sich das auch selbst ausgesucht. Und auch die Verträge zu angeblichem Mindestlohn unterzeichnet. Für einen Vertrag sind nämlich mindestens 2 Unterschriften notwendig. Vielleicht gab es nicht nur entlohnte Gründe, den Job zu machen? Kann man jetzt plötzlich alles doof finden, ist aber schon seit Jahren so. Und daß es sich seit Jahren auch für Studenten kaum lohnt, bei Hansa den Co-Trainer zu machen, ist auch kein Geheimnis.

Natürlich ist es im Einzelfall hart. Aber ob das die richtige Entscheidung war, sehen wir in der Zukunft. Oder da ist es uns dann wieder egal, wer diese Entscheidung getroffen hat. So zum Beispiel wie bei Herrn Kroos, der hier soweit ich weiß auch im NLZ "vom Hof gejagt wurde"...wer war dafür noch gleich verantwortlich?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DerThommes für den Beitrag (Insgesamt 3):
buller (Mo 30. Mär 2020, 17:40) • Stefan1965 (Mo 30. Mär 2020, 19:40) • Boeller (Mo 30. Mär 2020, 21:28)
Bewertung: 4.29%
Hansahanseat
Beiträge: 81
Registriert: Sa 23. Nov 2019, 13:12
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von Hansahanseat »

DerThommes hat geschrieben: Mo 30. Mär 2020, 17:24 Ich hatte dich gebeten, sachlich zu argumentieren. Leider bist du dazu nicht in der Lage.

Ich weiß, Übertreibung macht anschaulich, aber niemandem wurde gekündigt, es wurden Verträge nicht verlängert. Die Betroffenen sind also vorbereitet, nicht ganz unüblich in der Fußballbranche. Diejenigen haben sich das auch selbst ausgesucht. Und auch die Verträge zu angeblichem Mindestlohn unterzeichnet. Für einen Vertrag sind nämlich mindestens 2 Unterschriften notwendig. Vielleicht gab es nicht nur entlohnte Gründe, den Job zu machen? Kann man jetzt plötzlich alles doof finden, ist aber schon seit Jahren so. Und daß es sich seit Jahren auch für Studenten kaum lohnt, bei Hansa den Co-Trainer zu machen, ist auch kein Geheimnis.

Natürlich ist es im Einzelfall hart. Aber ob das die richtige Entscheidung war, sehen wir in der Zukunft. Oder da ist es uns dann wieder egal, wer diese Entscheidung getroffen hat. So zum Beispiel wie bei Herrn Kroos, der hier soweit ich weiß auch im NLZ "vom Hof gejagt wurde"...wer war dafür noch gleich verantwortlich?
Mal sachlich , Roland Kroos wurde hier vom Hof gejagt, weil er an vielen Ecken eben angeeckt ist. Das war 2016. Vor der Zeit von Karow.
Zu deinen Argumenten fällt mir nur ein, wenn man keine Ahnung hat was die einzelnen Personen geleistet haben in den letzten fast 3 im Jahren, dann sollte man sich zurückhalten. Es wurden überhaupt erst Möglichkeiten geschaffen , das wir Trainer hauptamtlich beschäftigen können als NLZ, was im Übrigen Voraussetzung für die NLZ Zertifizierung ist.

Wir verlängern nicht mit super engagierten und erfolgreichen Trainern, die die Vorraussetzungen trotz allem als ihren Traumjob bezeichnen! Sie werden höchstwahrscheinlich bei einem renommierten NLZ landen, wie im
Übrigen auch unsere besten Spieler aller Alterklassen, weil selbst ein 15 Jähriger unterscheiden kann zwischen Schauspieler und ehrlichem Arbeiter .
DerThommes
Beiträge: 147
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 11:20
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von DerThommes »

Okay. Dein tendenziöses Geschreibsel zeugt von soviel Arroganz deinerseits, ich lass es lieber. Nur soviel: JEDER Trainer eckt an, nicht nur Herr Kroos. Auch die von Dir genannten...passt nur nicht in deine rosarote Welt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DerThommes für den Beitrag (Insgesamt 4):
Stefan1965 (Mo 30. Mär 2020, 19:42) • buller (Mo 30. Mär 2020, 21:23) • Boeller (Mo 30. Mär 2020, 21:28) • loddar 34 (Di 31. Mär 2020, 12:31)
Bewertung: 5.71%
Benutzeravatar
pfuetze
Beiträge: 3703
Registriert: Fr 1. Mär 2002, 16:59
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von pfuetze »

DerThommes hat geschrieben: Mo 30. Mär 2020, 17:49 Okay. Dein tendenziöses Geschreibsel zeugt von soviel Arroganz deinerseits, .....
Nein, das ist keine Arroganz sondern viel Hintergrundwissen! Ich habe auch nicht das Gefühl, das du dich bisher intensiv mit dem Internas im NLZ auseinandergesetzt hast! Daher solltest du vielleicht doch mal Leuten glauben, die dies tun!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pfuetze für den Beitrag (Insgesamt 3):
hollermann (Mo 30. Mär 2020, 18:57) • flummi (Mo 30. Mär 2020, 21:50) • tomm62 (Sa 4. Apr 2020, 18:28)
Bewertung: 4.29%
Benutzeravatar
Die 10
Beiträge: 233
Registriert: Sa 12. Nov 2005, 14:49
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von Die 10 »

DerThommes hat geschrieben: Mo 30. Mär 2020, 17:49 Okay. Dein tendenziöses Geschreibsel zeugt von soviel Arroganz deinerseits, ich lass es lieber. Nur soviel: JEDER Trainer eckt an, nicht nur Herr Kroos. Auch die von Dir genannten...passt nur nicht in deine rosarote Welt.
Ok, wie eckt ein U14 oder U15 Trainer bitte an? Weißt du mehr? Ich sehe nämlich keinen triftigen Grund, warum man zum Beispiel einen U14 Trainer, der letztes Jahr einen starken 3. Platz geholt hat, der im Besitz der A-Lizenz ist, warum man den gehen läßt...
DerThommes
Beiträge: 147
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 11:20
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von DerThommes »

pfuetze hat geschrieben: Mo 30. Mär 2020, 18:16
DerThommes hat geschrieben: Mo 30. Mär 2020, 17:49 Okay. Dein tendenziöses Geschreibsel zeugt von soviel Arroganz deinerseits, .....
Nein, das ist keine Arroganz sondern viel Hintergrundwissen! Ich habe auch nicht das Gefühl, das du dich bisher intensiv mit dem Internas im NLZ auseinandergesetzt hast! Daher solltest du vielleicht doch mal Leuten glauben, die dies tun!
Vielleicht trügt dich dein Gefühl, und nun? Warum sollte ich Dir oder Hansahanseat glauben, das Herr Beinlich an allem Schuld ist und der nur weiter Golf spielen will? Bleibt mal locker. Ich kann z.B. nicht nachvollziehen, diese Entscheidung zu verkünden, ohne einen Plan zu vermitteln, wie es denn da weiter gehen soll und kann. Vielleicht gibt es den auch (noch) nicht. Aber die Art und Weise, mit der diese Maßnahme hier angegriffen wird, überrrascht mich. Das (Nicht)Verlängern von Verträgen im Fußball ist ja jetzt nichts Neues. Gibt es auch im NLZ häufiger. Darum mein Kroos Beispiel. Ich hätte auch liebend gern mehr Konstanz...aber nur so für mich. OB das erfolgversprechender ist? Wer weiß das schon. In der Ausbildung wird jedenfalls seit Jahren im Optimalfall der Trainer eines Jahrgangs alle 2 Jahre gewechselt.
Hansahanseat
Beiträge: 81
Registriert: Sa 23. Nov 2019, 13:12
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von Hansahanseat »

DerThommes hat geschrieben: Mo 30. Mär 2020, 20:10
pfuetze hat geschrieben: Mo 30. Mär 2020, 18:16
DerThommes hat geschrieben: Mo 30. Mär 2020, 17:49 Okay. Dein tendenziöses Geschreibsel zeugt von soviel Arroganz deinerseits, .....
Nein, das ist keine Arroganz sondern viel Hintergrundwissen! Ich habe auch nicht das Gefühl, das du dich bisher intensiv mit dem Internas im NLZ auseinandergesetzt hast! Daher solltest du vielleicht doch mal Leuten glauben, die dies tun!
Vielleicht trügt dich dein Gefühl, und nun? Warum sollte ich Dir oder Hansahanseat glauben, das Herr Beinlich an allem Schuld ist und der nur weiter Golf spielen will? Bleibt mal locker. Ich kann z.B. nicht nachvollziehen, diese Entscheidung zu verkünden, ohne einen Plan zu vermitteln, wie es denn da weiter gehen soll und kann. Vielleicht gibt es den auch (noch) nicht. Aber die Art und Weise, mit der diese Maßnahme hier angegriffen wird, überrrascht mich. Das (Nicht)Verlängern von Verträgen im Fußball ist ja jetzt nichts Neues. Gibt es auch im NLZ häufiger. Darum mein Kroos Beispiel. Ich hätte auch liebend gern mehr Konstanz...aber nur so für mich. OB das erfolgversprechender ist? Wer weiß das schon. In der Ausbildung wird jedenfalls seit Jahren im Optimalfall der Trainer eines Jahrgangs alle 2 Jahre gewechselt.
Alle 2 Jahre spätestens ab der C Jugend ist normal in jedem NLZ, das weiß man .

Aber Leute mit DFB Jugend Elite Lizenz , die für n Appel und Ei gearbeitet haben, erfolgreich waren und jede Minute dem Verein geopfert haben, weil hier endlich unter Karow eine Richtung und ein Teamgedanke vorhanden war , so nun einfach respektlos vor die Tür zu setzen, ist menschlich einfach mal asozial und spricht für den allgemeinen Elan , den Stefan Beinlich seit seinem ersten Tag im Verein an den Tag legt. Das mit seinem Vorgänger zu vergleichen wäre Stefan Beinlich gegenüber respektlos, da er Kreisliga und Karow Minimum Oberliga war , als er sicher nicht freiwillig die Flinte ins Korn geworfen hat .
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hansahanseat für den Beitrag:
Die 10 (Mo 30. Mär 2020, 21:00)
Bewertung: 1.43%
MultiMax
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von MultiMax »

HansaHanseat, Die 10 und Pfuetze, Ihr scheint ja besseren Einblick zu haben.

ICh bin weit weg und auf Infos durch ARtikel, Hansa-Veröffentlichungen und eben Meinungen von hier aus dem Forum angewiesen.
Was ich sagen kann:
Unter Karow wurden sehr gute nach Aussen Konzept, Impulse und Veränderungen kommuniziert. Es wurden Hansa Kanäle und die Medien genutzt. Gleichzeitig kamen viele lobende Worte aus dem Forum.

Von Beinlich hört man fast nichts. Was man hört, sowohl auf der Hansa-Homepage als auch in den Medien, ist absolut NICHTSSAGEND und findet man so im Handbuch für Floskeln für Manager.
Ein richtiges Konzept oder Impulse sind nicht wahrzunehmen.

Also ist man auf die winigen Fakten angewiesen.

Fakt ist:
Beinlich wurde angestellt als Chef. Er hat 2 neue Stellen im Leitungsbereich geschaffen und besetzt. Da ist die Frage wozu er dann da ist.
Dann wurde die wichtige U19-Position mit einer internen „Brüpckenlösung“ UWe Ehlers besetzt. Positiv verkauft als „Verzahnung“ mit dem PRofibereich, aber eigentlich auch eine Degradierung von Ehlers UND einen Posten eingespart.

Dann noch jetzt 4 Trainer nicht verlöängern.

Klingt nicht nach strukutureller Veränderung zum Besseren der Ausbildung der Spieler und Trainer. Und eine gemeinsame Linie ist auch noch nicht verkündet.

ICh bin daher wirklich an Meinungen von besser involvierten und Informierten interessiert. Also, HansaHanseat, Pfuetze und Die 10, was wisst ihr??

PS: Bei Kroos kann ich mich erinnern dass das Gerücht umging, dass er PRovision kassiert hat wenn seine Jugendspiler yu anderen Vereinen gewechselt sind. Also Beraterhonorar zum NAchteil von Hansa. Kann aber nicht sagen dass ich weiss wie stichhaltig das Gerücht ist
Benutzeravatar
Die 10
Beiträge: 233
Registriert: Sa 12. Nov 2005, 14:49
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von Die 10 »

MultiMax, im Grunde haste dir deine Frage in dem Text selbst beantwortet.
MultiMax
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von MultiMax »

Aber das sind doch nur Infos von weiter Weg bewertet und eben keine Internas oder das von Pfuetze genannte „Hintergrundwissen“.

Bisher weiss ich zu wenig um einschätzen zu können ob alles den Bach runtergeht oder im Sommer mit neuen strukturen voll durchgestartet wird.
Welche Weichen gerade jetzt gestellt werden kann ich nicht beurteilen.

Was nach aussen kommuniziert wird das stimmt mich negativ, aber ich habe einfach nicht genug Infos um richtig den Stab über Paule zu brechen wie es eben HsansaHanseat hier macht
Antworten