[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 583: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 639: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
hansaforum.de • NLZ / Nachwuchs allgemein - Seite 8
Seite 8 von 15

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Verfasst: Mi 27. Nov 2019, 15:51
von Schnitzelbrötchen
Beinlich? Hat der nicht viel zu viel Ahnung von Fußball? :shock:

Re: Auskotzen? Bitte hier lang

Verfasst: Mi 27. Nov 2019, 15:53
von Hansahanseat
Block14a hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 15:01
Paule Beinlich - schöne Lösung, fleißiger Mensch - VIEL ERFOLG

und zum ganzen Karow Prozedere - seit mehreren Seiten kommen hier Vermutungen, vermeidliche Internas, als Falschmeldungen dargestellte Statements auf der Homepage und das alles ohne fundierte Fakten.

Stefan Karow hat(te) als NLZ Leiter einen gefühlten 100 Stunden Job und dazu eine junge Familie zuhause und die meisten glauben, das dies nicht der Grund für sein Ausstieg gewesen sein kann/wird?
Mir geht ein Teil dieses Forum gehörig auf den Sack, denn es werden immer subjektive Meinungen als Wahrheit hingestellt und diese Meinung verteidigt, als würdet ihr den Körper der Protagonisten steuern!

Spatzen pfeifen vom Dach, dass Herr Karow fortan die neue Bolzarena in Lambrechtshagen leiten wird, die einmal komplett saniert wurde - ein Job der Fußball und Familie sicher besser verbindet als der Job als NLZ-Leiter.
Dies ist eine Info, die aktuell noch nicht mit Quellen belegt werden kann, sollte sie aber stimmen, gibt's keinen weiteren Grund hier permanent gegen die handelnden Personen zu schießen als wollen wir alle rausekeln. (btw. ich halte den AR auch nicht für kompetent genug einen Fußballverein zu betreuen und hoffe, dass dies am Sonntag auch deutlich zum Ausdruck gebracht wird)

Kennst Du Stefan karow persönlich und seine Beweggründe?
Rausschieben kann man auch so lange, bis man selbst einen Job sucht, der einem deutlich mehr Freude und Wertschätzung entgegengebracht wird als im Aktuellen. Mir auch schon so gegangen.
Die Bolzarena gehört einem unserer größeren Sponsoren( Solartec), wie hier schon angemerkt war dies schon bei Einigen hier angekommen.

Wenn dem so ist, Glückwunsch, das Ding wird laufen.

Re: Auskotzen? Bitte hier lang

Verfasst: Mi 27. Nov 2019, 16:07
von Boeller
Hansahanseat hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 15:53
Block14a hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 15:01
Paule Beinlich - schöne Lösung, fleißiger Mensch - VIEL ERFOLG

und zum ganzen Karow Prozedere - seit mehreren Seiten kommen hier Vermutungen, vermeidliche Internas, als Falschmeldungen dargestellte Statements auf der Homepage und das alles ohne fundierte Fakten.

Stefan Karow hat(te) als NLZ Leiter einen gefühlten 100 Stunden Job und dazu eine junge Familie zuhause und die meisten glauben, das dies nicht der Grund für sein Ausstieg gewesen sein kann/wird?
Mir geht ein Teil dieses Forum gehörig auf den Sack, denn es werden immer subjektive Meinungen als Wahrheit hingestellt und diese Meinung verteidigt, als würdet ihr den Körper der Protagonisten steuern!

Spatzen pfeifen vom Dach, dass Herr Karow fortan die neue Bolzarena in Lambrechtshagen leiten wird, die einmal komplett saniert wurde - ein Job der Fußball und Familie sicher besser verbindet als der Job als NLZ-Leiter.
Dies ist eine Info, die aktuell noch nicht mit Quellen belegt werden kann, sollte sie aber stimmen, gibt's keinen weiteren Grund hier permanent gegen die handelnden Personen zu schießen als wollen wir alle rausekeln. (btw. ich halte den AR auch nicht für kompetent genug einen Fußballverein zu betreuen und hoffe, dass dies am Sonntag auch deutlich zum Ausdruck gebracht wird)

Kennst Du Stefan karow persönlich und seine Beweggründe?
Gegenfrage, da hier ja immer schnell die Fackeln und die Mistgabeln rausgeholt werden. Kennst du Stefan Karow und seine Beweggründe?
Ich meine, du bist hier aktuell erster Fackelträger, wenn es darum geht jemanden lynchen zu wollen.

Re: Auskotzen? Bitte hier lang

Verfasst: Mi 27. Nov 2019, 16:46
von Bono
https://www.fc-hansa.de/news/willkommen ... trums.html

Jetzt auch offiziell von Vereinsseite. Es freut mich das er einen administrativen Leiter zur Unterstützung an die Seite gestellt bekommt. Ob das für den Verbleib Stefan Karow auch ne Lösung gewesen wäre, kann ich nicht einschätzen.

Re: Auskotzen? Bitte hier lang

Verfasst: Mi 27. Nov 2019, 19:16
von Hansahanseat
Boeller hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 16:07
Hansahanseat hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 15:53
Block14a hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 15:01
Paule Beinlich - schöne Lösung, fleißiger Mensch - VIEL ERFOLG

und zum ganzen Karow Prozedere - seit mehreren Seiten kommen hier Vermutungen, vermeidliche Internas, als Falschmeldungen dargestellte Statements auf der Homepage und das alles ohne fundierte Fakten.

Stefan Karow hat(te) als NLZ Leiter einen gefühlten 100 Stunden Job und dazu eine junge Familie zuhause und die meisten glauben, das dies nicht der Grund für sein Ausstieg gewesen sein kann/wird?
Mir geht ein Teil dieses Forum gehörig auf den Sack, denn es werden immer subjektive Meinungen als Wahrheit hingestellt und diese Meinung verteidigt, als würdet ihr den Körper der Protagonisten steuern!

Spatzen pfeifen vom Dach, dass Herr Karow fortan die neue Bolzarena in Lambrechtshagen leiten wird, die einmal komplett saniert wurde - ein Job der Fußball und Familie sicher besser verbindet als der Job als NLZ-Leiter.
Dies ist eine Info, die aktuell noch nicht mit Quellen belegt werden kann, sollte sie aber stimmen, gibt's keinen weiteren Grund hier permanent gegen die handelnden Personen zu schießen als wollen wir alle rausekeln. (btw. ich halte den AR auch nicht für kompetent genug einen Fußballverein zu betreuen und hoffe, dass dies am Sonntag auch deutlich zum Ausdruck gebracht wird)

Kennst Du Stefan karow persönlich und seine Beweggründe?
Gegenfrage, da hier ja immer schnell die Fackeln und die Mistgabeln rausgeholt werden. Kennst du Stefan Karow und seine Beweggründe?
Ich meine, du bist hier aktuell erster Fackelträger, wenn es darum geht jemanden lynchen zu wollen.
Ich kenne das Umfeld und dies genügt mir, um Leuten zu vertrauen, die ich seit Jahren kenne

Re: Auskotzen? Bitte hier lang

Verfasst: Mi 27. Nov 2019, 19:17
von Hansahanseat
Bono hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 16:46
https://www.fc-hansa.de/news/willkommen ... trums.html

Jetzt auch offiziell von Vereinsseite. Es freut mich das er einen administrativen Leiter zur Unterstützung an die Seite gestellt bekommt. Ob das für den Verbleib Stefan Karow auch ne Lösung gewesen wäre, kann ich nicht einschätzen.

Bin ich der einzige der sich über die schnelle Entscheidung wundert ?

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Verfasst: Mi 27. Nov 2019, 19:52
von MultiMax
HerzlichWillkommen Zurück, Paule!
Stefan Beinlich hat sich um den Verein mehrfach verdient gemacht und ist ungefragt ein Fussballexperte mit Vernetzung.
Viel Erfolg!

Herzlichen Glückwunsch an den Verein dass man so einen Namen und so eine IDentifikationsfigur zurückholen und einbinden konnte! Hoffen wir dass der Sachverstand genutzt wird!

Trotzdem: Die Fussstapfen von Stefan Karow bleiben gross, und ich kann nur hoffen daass Paule die guten Anfänge einfach fortsetzt und Stfan Karow auch wirklich in seine Planungen mit einbindet!

All alle beteiligten Viel ERfolg! Alles andere zählt ab jetzt leider nicht mehr

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Verfasst: Mi 27. Nov 2019, 19:55
von MultiMax
Georghansafan hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 15:32
Pieckenhagen, Beinlich, fehlt nur noch Baumgart als Trainer und die 90er erleben ein Revival.
Dann bitte aber auch PAgelsdorf als Präsdent des ganzen :-)

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Verfasst: Mi 27. Nov 2019, 20:15
von Georghansafan
Ok

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Verfasst: Mi 27. Nov 2019, 23:28
von Hanseat2014
Es fallen mir noch spontan Dowe und Vorbeck für die vakanten Positionen ein... Beinlichs von MP gepriesenes Netzwerk dürfte ziemlich eingestaubt sein. Wenn ich mich daran erinnere, wer schon alles mit "Netzwerken" hier angetreten ist... Nun könnte es sein, dass die Hierarchie in die wunschgemäße Richtung auf den Weg gebracht wird.

In diesem Falle wünsche ich dem Spruch "Zurück in die Zukunft" wirklich vollen Erfolg! Denn das hätte unser e. V. bestimmt verdient.