F.C.Hansa Rostock im DFB Pokal 19/20

Antworten
TAtwaffe
Beiträge: 54
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 17:40
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock im DFB Pokal 19/20

Beitrag von TAtwaffe » Mi 14. Aug 2019, 08:05

Steffen65 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 22:57
Im Block 8/9 war in der 2. HZ "Heute reichen wir euch die Hand" zu lesen.

War das eine direkte Antwort auf die Eröffnungschoreo der Süd oder hatte das einen anderen Bezug?
Ich denke das war einfach eine Anspielung auf das "Reich" :lol: :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TAtwaffe für den Beitrag (Insgesamt 2):
Bulli90 (Mi 14. Aug 2019, 08:11) • hollermann (Mi 14. Aug 2019, 08:48)
Bewertung: 3.92%
 

Darmok
Beiträge: 811
Registriert: Mo 11. Jul 2005, 15:37
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 533 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock im DFB Pokal 19/20

Beitrag von Darmok » Mi 14. Aug 2019, 09:21

Borsti hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 21:20

Die Diskussion um Pepic finde ich amüsant. Spielt er, ist es nicht gut. Spielt er nicht, ist es auch nicht gut. Ein DM namens Schrödinger ist leider gerade nicht auf dem Markt, der wäre sonst die Idealbesetzung.
:lol: :lol: :lol:

Klassische "Kaffee landet auf dem Bildschirm"-Szene am Morgen. Danke für den Beitrag hier mal zwischendurch. Besser kann man den Fall Pepic im Hansaforum nicht beschreiben. 8-)

Dieselregen
Beiträge: 111
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 15:14
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock im DFB Pokal 19/20

Beitrag von Dieselregen » Mi 14. Aug 2019, 09:35

Marien: "Ich habe die Skizze einzelnen Mitgliedern des AR vorgelegt und um eine Bewertung gebeten." Günter Fett: "Ich selber habe das nicht gesehen. Ich wollte mich dazu auch nicht äußern, weil die Angelegenheit nicht in der Kompetenz des Aufsichtsrates sondern in der des Vorstandes liegt."

Mag böse klingen, aber auch das muss ein demokratischer Verein aushalten, in meinen Augen handeln beide erschreckend führungsschwach und wirken teilweise ferngesteuert (es würde mich nicht wundern, wenn die Pressemitteilung, die sicher kommen wird, auch nur von gewissen Kreisen vorformuliert ist).
Egal was ist, immer haben die anderen Schuld...
Jetzt wird von der Presseabteilung auf die Polizei und den Staatsschutz verwiesen... es ist jawohl klar, dass die nichts sagen, solange kein Hakenkreuz auf der Tribüne zum Einlaufen angemeldet werden soll...
Es ist die Aufgabe von Marien und Fett solche Fragen im Vorfeld zum Wohle des Vereins zu entscheiden (Stichwort Außendarstellung des Vereins).
Jetzt zu sagen, es müsse ein Verein im Sinne der Demokratie und freien Meinungsäußerung aushalten ist auch nur wieder eine Ausrede (eine richtig schlechte noch dazu; Sollen wir jetzt vor jeder "heiklen" Frage eine außérordentliche MV einberufen, um basisdemokratisch darüber abzustimmen? :-D)..

Fett und Marien haben in meinen Augen vereinsschädigend gehandelt, indem sie diese Choreo nicht verhindert haben...
Anstatt die Schuld bei anderen zu suchen, sollten Marien und Fett endlich Verantwortung übernehmen. Sie sind beide in die Positionen gekommen (wahrscheinlich freiwillig), weil sie Verantwortung für den Verein tragen wollen. Warum tun sie es dann nicht und reden sich immer nur raus?


Quelle der angeführten Zitate: Ausagen Fett und Marien https://www.sportbuzzer.de/artikel/dfb- ... stuttgart/
Verweis der Presseabteilung: Print NNN von heute S. 23.
Zuletzt geändert von Dieselregen am Mi 14. Aug 2019, 10:19, insgesamt 7-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dieselregen für den Beitrag (Insgesamt 7):
FCH_support_SAW (Mi 14. Aug 2019, 10:00) • Darmok (Mi 14. Aug 2019, 10:22) • p!lle (Mi 14. Aug 2019, 10:25) • Trogdor (Mi 14. Aug 2019, 10:44) • BARFelix (Mi 14. Aug 2019, 11:14) • worldmode (Mi 14. Aug 2019, 11:28) • Frank66 (Mi 14. Aug 2019, 18:10)
Bewertung: 13.73%
 

schnapsteufel
Beiträge: 270
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:02
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock im DFB Pokal 19/20

Beitrag von schnapsteufel » Mi 14. Aug 2019, 10:01

der staatsschutz war informiert und hatte keine bedenken. fertig. oder sind das etwa auch faschisten?

rechts vor links im straßenverkehr nervt auch so dermaßen.... abschaffen :!:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schnapsteufel für den Beitrag:
Frank Berger (Mi 14. Aug 2019, 17:25)
Bewertung: 1.96%
 

biancoblu
Beiträge: 240
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:50
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock im DFB Pokal 19/20

Beitrag von biancoblu » Mi 14. Aug 2019, 10:07

Tenac hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 22:52
Die Stimmung wurde schon gemacht...

Klar, jeden dieser Punkte kann man super widerlegen, wie du es getan hast. Wie zufällig ist es jedoch, dass so viele Elemente der Choreo diesen Spielraum eröffnen?
Aber ich unterstelle ja auch nicht eine neonazistische Einstellung, sondern die bewusste Provokation dahinter.

Selbst wir hier mit Hansa-Brille zerstreiten uns doch schon darüber und müssen mit "modernistischen gebrochenen Grotesktypographien" argumentieren. Das interessiert doch außerhalb der Hansa Welt keine Sau. Die Choreo wird als rechts angehaucht gesehen und fertig, während wir hier händeringend Spieler suchen, die uns weiterbringen.
Dann frag dich doch mal nach der Motivation hinter deiner vermuteten bewussten Provokation. Es ist völlig düsig, sich über die Form zu streiten, sonst könnte man genauso sagen, die Wolgastä ziehen als Vorpommern unser gutes Lübzer durch den Kakao (wegen der Schrift!!!).
Man sollte eher über den Inhalt diskutieren. Und der ist zwar vielleicht Kritikwürdig, aber nicht derart wie das hier und anderswo praktiziert wird.

Mathias.
Beiträge: 20
Registriert: So 3. Feb 2019, 16:50
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock im DFB Pokal 19/20

Beitrag von Mathias. » Mi 14. Aug 2019, 10:24

Kann das bitte mal einer der Experten der „das wird man jawohl noch sagen dürfen“ Fraktion erklären? Wer oder was sollte provoziert werden? Mit welchem positiven Effekt für den Verein Hansa Rostock, den wir ja alle unterstützen?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mathias. für den Beitrag:
p!lle (Mi 14. Aug 2019, 10:25)
Bewertung: 1.96%
 

p!lle
Beiträge: 547
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 482 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock im DFB Pokal 19/20

Beitrag von p!lle » Mi 14. Aug 2019, 10:25

Dieselregen hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 09:35
...
Ich war gestern Abend über die Antwort von Herrn Marien auch mehr als sprachlos.

Nazi-Scheiß ist keine Meinung!
(auch kein naziähnlicher Scheiß oder rechts angehauchter Scheiß, für den man sich bewusst entschieden hat)

Man kann über so viel Naivität nur den Kopf schütteln.

schnapsteufel
Beiträge: 270
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:02
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock im DFB Pokal 19/20

Beitrag von schnapsteufel » Mi 14. Aug 2019, 10:35

eure meinung steht ja, was erhofft oder fordert ihr jetzt eigentlich?

sollen köpfe rollen? rücktritte im vorstand, aufsichtsrat, polizei und staatsschutz. die gruppe aus wolgast mit stadionverbot belegen?

was möchtet ihr denn?

Tommi
Beiträge: 9
Registriert: Di 27. Nov 2007, 07:40
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock im DFB Pokal 19/20

Beitrag von Tommi » Mi 14. Aug 2019, 10:41

schnapsteufel hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 10:35
eure meinung steht ja, was erhofft oder fordert ihr jetzt eigentlich?

sollen köpfe rollen? rücktritte im vorstand, aufsichtsrat, polizei und staatsschutz. die gruppe aus wolgast mit stadionverbot belegen?

was möchtet ihr denn?
Bitte mal als Entscheidungsvorlage zum Ankreuzen vorbereiten! :D

Boeller
Beiträge: 1635
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 906 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock im DFB Pokal 19/20

Beitrag von Boeller » Mi 14. Aug 2019, 10:41

schnapsteufel hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 10:01
der staatsschutz war informiert und hatte keine bedenken. fertig. oder sind das etwa auch faschisten?

rechts vor links im straßenverkehr nervt auch so dermaßen.... abschaffen :!:
Wenn du mit NPD Pulli umherrennst sagt der Staatsschutz auch nix und trotzdem bist du dann bei einem Großteil der Bevölkerung unten durch. Das macht den Staatsschutz dann auch nicht zu Faschisten. Du musst aber dann trotzdem mit den Konsequenzen leben, dass dich Leute für einen Vollidioten halten. So siehts aktuell bei Hansa aus.
Was sollen solche dämlichen Relativierungen immer? Der öffentliche Tenor ist nunmal so, dass dies eine Choreo mit rechtsradikalen Symbolen war und das dies zumindest doppeldeutig war und es Reaktionen geben wird, hat mit Sicherheit jeder der Ersteller erwartet und gewusst. Da ist es dann auch egal ob 10000 Leute im Stadion das gut fanden und 10000 Scheiße, das reicht aus um dem Verein massiv zu schaden. Wir reden hier nicht über Pyro Fackeln sondern um ein Hoch brisantes Thema was derzeit ganz Europa wieder beschäftigt und in Deutschland schon immer ein heikles Thema war und dann kommt so eine Choreo. Das war einfach nur dumm und im höchsten Maße vereinsschädigend.

Edit: es ist auch völlig egal ob und warum Deutschland derzeit so empfindlich auf dieses Thema reagiert, egal ob linksgrünversift oder was für ein dämlicher Ausdruck auch immer da dann kommt. Entscheidend ist die Reaktion die auf sowas kommt und die ist verherrend. Was ist daran nicht zu verstehen?
Zuletzt geändert von Boeller am Mi 14. Aug 2019, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag (Insgesamt 13):
Trogdor (Mi 14. Aug 2019, 10:45) • p!lle (Mi 14. Aug 2019, 10:46) • Ktv (Mi 14. Aug 2019, 10:56) • Hello_Schmitty (Mi 14. Aug 2019, 11:28) • Schnitzelbrötchen (Mi 14. Aug 2019, 11:29) • worldmode (Mi 14. Aug 2019, 11:31) • FCH_support_SAW (Mi 14. Aug 2019, 11:47) • per (Mi 14. Aug 2019, 11:53) • Hanseat2014 (Mi 14. Aug 2019, 13:26) • BunteKogge (Mi 14. Aug 2019, 14:31) und 3 weitere Benutzer
Bewertung: 25.49%
 
[i]Auf meinem Weg von meinem Zuhause in Kiel nach Rostock werde ich auf der A20 das eine oder andere Mal darauf hingewiesen, welcher Klub in Mecklenburg-Vorpommern regiert. Ob auf diversen Brückenpfeilern oder stillgelegten Gebäuden, der FCH ist allgegenwärtig.[/i] - Peter Schyrba

Antworten