Hansa in der Presse

MultiMax
Beiträge: 535
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von MultiMax » Mi 18. Dez 2019, 16:55

Und nochmal Liga3-online...

https://www.liga3-online.de/haertel-mah ... verstehen/
Liga3-online hat geschrieben: Fragezeichen stehen immer noch hinter Mirnes Pepic und Peter Vollmann, während auch Breier und Omladic auszufallen drohen.
Also muss Piecke doch gehen... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
HansafanPotsdam
Beiträge: 1197
Registriert: Di 19. Mär 2002, 08:46
Hat sich bedankt: 1044 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von HansafanPotsdam » Mo 20. Jan 2020, 14:17

[center]Ich wünsche mir eine Fankultur, die den Fußball wieder an erste Stelle treten lässt. ... (by stuben_rocker 27.04.2014)[/center]

sebastian
Beiträge: 390
Registriert: Do 22. Feb 2007, 17:01
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von sebastian » Mi 22. Jan 2020, 08:28

Neue Vorverkaufsstellen bei der RSAG.

https://www.fc-hansa.de/news/neue-vorve ... tlich.html

Weiß jemand, ob man denn in Zukunft z.B. am Spieltag direkt am Hbf noch seine Karten holen kann? Das wäre ja genial.

allesquatsch
Beiträge: 218
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 10:40
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von allesquatsch » Mi 22. Jan 2020, 12:40

Wewegen wird eigentlich eine Verkaufsstelle nach der anderen in hro aufgemacht? Es gibt doch schon genug, und kostenlos wird die Dienstleistung dort sicher nicht angeboten. Ich denke es ist jedem Rostocker zuzumuten, auch mal 2 km zur nächsten vorverkaufsstelle zu fahren. Allein der hansafanshop würde aus meiner Sicht ausreichen, damit man nicht noch Gebühren an andere externe Verkaufsstellen zahlen muss.

Im Gegensatz hierzu fehlen unmengen vorverkaufsstellen in Regionen von MV. Auf Usedom z. B. Ist keine einzige und man muss bis hgw fahren. In berlin könnte ich mir auch vorstellen, dass man hier etwas sinnvoll installieren könnte. Aber in hro ist dies doch komplett überflüssig..

MaTeen
Beiträge: 258
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 08:36
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von MaTeen » Mi 22. Jan 2020, 14:17

Schau mal hier:

https://www.fc-hansa.de/vorverkaufsstellen.html


Da sind über 30 VVK-Stellen außerhalb von Rostock. Das jetzt unmengen Fehlen würde ich jetzt so nicht sagen.


Und ich finde es gut das jetzt direkt am Dobi noch ne Vorverkaufsstelle ist, da muss ich eh jeden Tag lang. Finde ich ganz praktisch.
Glaube auch nicht, dass für Hansa da viele Gebühren anfallen. Meist sind die VVK-Stellen sowieso schon Sponsoren oder es sind (mMn) Unternehmer die Hansa im Herzen tragen.
Und vielleicht gibt es auf Usedom ja kein Unternehmen, dass den Mehraufwand betreiben will!?

Benutzeravatar
HansafanPotsdam
Beiträge: 1197
Registriert: Di 19. Mär 2002, 08:46
Hat sich bedankt: 1044 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von HansafanPotsdam » Mi 22. Jan 2020, 16:55

https://www.sportbuzzer.de/artikel/hans ... zu-machen/


"Hansa Rostocks neuer Spiel- und Videoanalyst Vincent Leifholz kommt aus dem Nachwuchsleistungszentrum von Union Berlin und arbeitet seit Jahresbeginn eng mit dem Trainerteam zusammen. ..."
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor HansafanPotsdam für den Beitrag (Insgesamt 3):
Fieser Tüftler (Mi 22. Jan 2020, 17:01) • Jens (Mi 22. Jan 2020, 17:41) • Operator (Mi 22. Jan 2020, 18:17)
Bewertung: 5.88%
 
[center]Ich wünsche mir eine Fankultur, die den Fußball wieder an erste Stelle treten lässt. ... (by stuben_rocker 27.04.2014)[/center]

tkr104
Beiträge: 66
Registriert: Do 29. Okt 2015, 16:27
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von tkr104 » So 2. Feb 2020, 11:12

allesquatsch hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 12:40
Wewegen wird eigentlich eine Verkaufsstelle nach der anderen in hro aufgemacht? Es gibt doch schon genug, und kostenlos wird die Dienstleistung dort sicher nicht angeboten. Ich denke es ist jedem Rostocker zuzumuten, auch mal 2 km zur nächsten vorverkaufsstelle zu fahren. Allein der hansafanshop würde aus meiner Sicht ausreichen, damit man nicht noch Gebühren an andere externe Verkaufsstellen zahlen muss.
Die Anzahl an Verkaufsstellen ist für den Verein vermutlich egal, die bekommen Provision pro verkaufter Karte und gut ist. Und üblicherweise sorgt ein dichteres Verkaufsnetz auch für mehr Verkäufe. Der Verkäufer macht das aber nur wenn er einen gewissen Mindestumsatz erreicht um seine Handlingkosten zu decken, weshalb es sich für 5 Karten in Kleinkleckersdorf für den Verkäufer nicht lohnt die Karten überhaupt anzubieten.

Benutzeravatar
Kosmo
Beiträge: 895
Registriert: Do 3. Jul 2003, 20:48
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von Kosmo » So 2. Feb 2020, 18:04

Die Diskussion zu gestern in München ist jetzt im Stehplatz.

viewtopic.php?f=4&t=751448

Hier bitte keine Diskussionen, nur Links, Für Diskussionen neues Thema aufmachen, Danke.

Benutzeravatar
Hansa4Life
Beiträge: 1372
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 17:46
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 553 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von Hansa4Life » Mo 3. Feb 2020, 15:38

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hansa4Life für den Beitrag:
FCHHessen (Mo 3. Feb 2020, 17:30)
Bewertung: 1.96%
 

Boeller
Beiträge: 1722
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 1020 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von Boeller » Mo 3. Feb 2020, 16:32

Zum Glück ist das nichts geworden, Hansa Rostock und "Spielsystem" in einem Satz, das wäre mit Sicherheit in die Hose gegangen.
[i]Auf meinem Weg von meinem Zuhause in Kiel nach Rostock werde ich auf der A20 das eine oder andere Mal darauf hingewiesen, welcher Klub in Mecklenburg-Vorpommern regiert. Ob auf diversen Brückenpfeilern oder stillgelegten Gebäuden, der FCH ist allgegenwärtig.[/i] - Peter Schyrba

Antworten