Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Benutzeravatar
Wandlitzer1639
Beiträge: 119
Registriert: Do 11. Dez 2014, 21:43
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Wandlitzer1639 » Fr 11. Jan 2019, 16:01

Der Vertrag mit F. Funkel in Düsseldorf wird nach der Saison nicht verlängert...
(Quelle die gleiche Gazette, die auch immer alles zu Hansa vor den Hansamitgliedern weiß...)
Brandenburg ist Blau Weiss Rot...!

zwei
Beiträge: 611
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:22
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von zwei » Fr 11. Jan 2019, 18:03

Hauen die den jetzt auch raus und den Sportvorstand dazu?
Bürotechnik ist kein Verbrechen
Bürotechnik bis zum Erbrechen

Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2170
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Zircus » Fr 11. Jan 2019, 20:34

Mir unverständlich, gerade bei der Möglichkeit Funkel nur für die erste Liga zu binden.Jetzt gefällt Ihnen der Fußball nicht. Beim nächsten Trainer wird der Punktestand nicht gefallen.Ich tippe mal auf Klassenerhalt für Fortuna.

Benutzeravatar
Abel
Beiträge: 846
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 15:04
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Abel » Sa 12. Jan 2019, 12:27

Keinen Tag später ist eine Vertragsverlängerung wieder im Gespräch: http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... erung.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Abel für den Beitrag:
hobokarl (Sa 12. Jan 2019, 12:54)
Bewertung: 2.04%
 

Benutzeravatar
hobokarl
Beiträge: 293
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 20:13
Hat sich bedankt: 471 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von hobokarl » Sa 12. Jan 2019, 12:54

Abel hat geschrieben:
Sa 12. Jan 2019, 12:27
Keinen Tag später ist eine Vertragsverlängerung wieder im Gespräch: http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... erung.html
Genau so kenn ich F95. Alle in der Stadt hier fassen sich an den Kopp, ohne Funkel gäbe es kein 1st Liga Fußball in D´dorf.

KG-ERWIN
Beiträge: 748
Registriert: Di 9. Dez 2003, 18:50
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von KG-ERWIN » Sa 12. Jan 2019, 13:43

Fußball statt Funkel!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KG-ERWIN für den Beitrag:
Nils (Sa 12. Jan 2019, 15:49)
Bewertung: 2.04%
 
WENN RECHT ZU UNRECHT WIRD, WIRD WIDERSTAND ZUR PFLICHT !!!

Benutzeravatar
Sachsenpaule
Beiträge: 29
Registriert: Do 10. Jan 2019, 22:27
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Sachsenpaule » So 13. Jan 2019, 01:27

Die Panne-Panne geht weiter:

http://www.sportbuzzer.de/artikel/kevin ... eaktionen/

Irgendwann sind selbst bei mir die Sympathiepunkte verbracht. So viel verschleudertes Talent.

sojus
Beiträge: 3
Registriert: So 4. Nov 2018, 12:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von sojus » So 13. Jan 2019, 13:39

"Ich bin mit 95 Kilo in den Urlaub gegangen und kam mit 98,3 zurück."

Kann ja in der Weihnachtszeit mal passieren, wo liegt das Problem?

https://www.liga3-online.de/pannewitz-w ... gefressen/

8.fet
Beiträge: 75
Registriert: Do 15. Mär 2007, 18:59
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von 8.fet » So 13. Jan 2019, 16:50

Ob jetzt 95 oder 98,3 oder 100 Kilo.
Für einen Profifussballer seiner Größe und üblichen Statur ist das einfach zu viel. Er hatte nun einige Einsätze und hatte auch volles Training... Er nimmt es einfach nicht ernst, dass sein Körper das Kapital ist, was zu pflegen ist. Wir reden hier ja nicht von 3 Kilo zu viel, die einige aus dem Winter mitbringen, sondern tendenziell von 15-18 Kilo.
Hatte in den sozialen Netzen mal ein Bild gesehen, ca. 1 Jahr her. Da zeigte er seinen Kritikern ein vorher nachher Bild. Er sah echt gut aus.
Ziemlich schade denke ich. Wenn er nicht eigenständig in der Lage ist sein Gewicht/Essen zu überwachen, dann muss er sich einen Personelltrainer nehmen.

In Summe war es das dann wohl auf Profiniveau. Er hat sein Talent zum wiederholten Male weggeschmissen...
Wer deutlich spricht, riskiert verstanden zu werden...

Boeller
Beiträge: 1453
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 516 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Boeller » So 13. Jan 2019, 18:05

Hätte er sich 5 Jahre lang zusammen gerissen könnte er jetzt soviel fressen wie er wollte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag (Insgesamt 2):
Hansafan31 (So 13. Jan 2019, 19:32) • CCibe (So 13. Jan 2019, 19:36)
Bewertung: 4.08%
 
[i]Auf meinem Weg von meinem Zuhause in Kiel nach Rostock werde ich auf der A20 das eine oder andere Mal darauf hingewiesen, welcher Klub in Mecklenburg-Vorpommern regiert. Ob auf diversen Brückenpfeilern oder stillgelegten Gebäuden, der FCH ist allgegenwärtig.[/i] - Peter Schyrba

Antworten