Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Christopher
Beiträge: 374
Registriert: Mi 26. Mai 2004, 14:54
Wohnort: Land Brandenburg
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Christopher » Mi 29. Jul 2020, 20:46

MultiMax hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 20:22
Barney Gumble hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 17:51
Nikolas Nartey lt. Kicker vor Leihe nach Sandhausen.
Mist!!
Naja, 1 Tor in der gesamten letzten Saison ist jetzt auch nicht unersetzbar.

DerThommes
Beiträge: 87
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 11:20
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von DerThommes » Do 30. Jul 2020, 09:54

Okay. Du hast ihn also noch nicht spielen sehen...

Gimmaster
Beiträge: 178
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 09:21
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Gimmaster » Do 30. Jul 2020, 10:02

Christopher hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 20:46
MultiMax hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 20:22
Barney Gumble hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 17:51
Nikolas Nartey lt. Kicker vor Leihe nach Sandhausen.
Mist!!
Naja, 1 Tor in der gesamten letzten Saison ist jetzt auch nicht unersetzbar.
Was misst man einen ZM an seinen Toren? Natürlich ist jeder Spieler ersetzbar, zumindest auch über das gesamte Team.

Wenn du aber 3 oder 4 solcher "ersetzbaren" Spieler hast, die individuell schon eine sehr gute Qualität mitbringen, dann wird dieses Ersetzen umso schwieriger. Ich habe viel eher Spieler hier, wo ich deren Stärken und vor Allem auch Schwächen kenne - und dann entsprechend mit denen arbeiten kann, als irgendwelche Wundertüten. Nartey, Hanslik oder Granatowski stellen allesamt aktuell eine Verstärkung dar. Es ist ärgerlich, wenn eine weitere Leihe nicht gelingt, aber weiter geht es auch ohne diese Spieler.

Man darf auch einfach nicht vergessen, dass ein Spieler wie Nartey noch mitten in seiner Entwicklung steckt, hat ein paar Mal die Hängende Spitze bzw. den OM gegeben. Durchaus hätte er auch mehr Tore schießen können, ihn aber lediglich daran zu messen bzw. das als Kriterium zu werten, dass eine Weiterverpflichtung kein Verlust wäre oder wie auch immer ich die Aussage werten soll, ist auch nicht korrekt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gimmaster für den Beitrag (Insgesamt 2):
Hanseat2014 (Do 30. Jul 2020, 10:23) • FCHHessen (Do 30. Jul 2020, 10:27)
Bewertung: 2.86%
 
Borsti hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 22:14
Mir ist er bislang nicht aufgefallen, aber der Umstand, daß er in Osna war, läßt mich vermuten, daß er die offene Planstelle des Arschlochs auf dem Feld besetzen könnte.

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3868
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 952 Mal
Danksagung erhalten: 1351 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Borsti » Do 30. Jul 2020, 10:25

Christopher hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 20:46
Naja, 1 Tor in der gesamten letzten Saison ist jetzt auch nicht unersetzbar.
...und Markus Kolke hat gar nicht getroffen...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Borsti für den Beitrag (Insgesamt 4):
HansafanPotsdam (Do 30. Jul 2020, 10:53) • Boeller (Do 30. Jul 2020, 11:35) • Gimmaster (Do 30. Jul 2020, 14:08) • hobokarl (Do 30. Jul 2020, 22:19)
Bewertung: 5.71%
 
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

Benutzeravatar
HansafanPotsdam
Beiträge: 1295
Registriert: Di 19. Mär 2002, 08:46
Hat sich bedankt: 1435 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von HansafanPotsdam » Do 30. Jul 2020, 10:54

Borsti hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 10:25
Christopher hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 20:46
Naja, 1 Tor in der gesamten letzten Saison ist jetzt auch nicht unersetzbar.
...und Markus Kolke hat gar nicht getroffen...
echt miese Leistung von dem Kerl ...
[center]Ich wünsche mir eine Fankultur, die den Fußball wieder an erste Stelle treten lässt. ... (by stuben_rocker 27.04.2014)[/center]

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 304
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 12:20
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Jan » Do 30. Jul 2020, 11:14

Ich denke einen ZM (als auch OM) könnte man sehr gut an den Torvorlagen, noch mehr aber an den Pässen zu den Torvorlagengeber (mir fällt der neuartige Begriff jetzt nicht ein) messen. Da würde mich in der Tat mal die Statistik von Pepic und Nartey interessieren.

Christopher
Beiträge: 374
Registriert: Mi 26. Mai 2004, 14:54
Wohnort: Land Brandenburg
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Christopher » Do 30. Jul 2020, 20:56

Borsti hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 10:25
Christopher hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 20:46
Naja, 1 Tor in der gesamten letzten Saison ist jetzt auch nicht unersetzbar.
...und Markus Kolke hat gar nicht getroffen...
:roll: ähm, ja...

Die Feststellung von Härtel, dass neben Breier auch die anderen Spieler einfach mehr Torgefahr entwickeln müssen, war sicherlich auch auf Ihn bezogen. Von einem offensiven Spieler erwartet man einfach mehr als 1 Tor in der Saison. Er hatte letzte Saison übrigens noch 4 Torvorbereitungen.
Zuletzt geändert von Christopher am Do 30. Jul 2020, 22:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
hobokarl
Beiträge: 369
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 20:13
Hat sich bedankt: 949 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von hobokarl » Do 30. Jul 2020, 22:21

Christopher hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 20:56
Borsti hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 10:25
Christopher hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 20:46
Naja, 1 Tor in der gesamten letzten Saison ist jetzt auch nicht unersetzbar.
...und Markus Kolke hat gar nicht getroffen...
:roll: ähm, ja...

Die Feststellung von Hahnel, dass neben Breier auch die anderen Spieler einfach mehr Torgefahr entwickeln müssen, war sicherlich auch auf Ihn bezogen. Von einem offensiven Spieler erwartet man einfach mehr als 1 Tor in der Saison. Er hatte letzte Saison übrigens noch 4 Torvorbereitungen.
Hahnel? Hä

Boeller
Beiträge: 1944
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 1492 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Boeller » Do 30. Jul 2020, 22:30

hobokarl hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 22:21
Christopher hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 20:56
Borsti hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 10:25
...und Markus Kolke hat gar nicht getroffen...
:roll: ähm, ja...

Die Feststellung von Hahnel, dass neben Breier auch die anderen Spieler einfach mehr Torgefahr entwickeln müssen, war sicherlich auch auf Ihn bezogen. Von einem offensiven Spieler erwartet man einfach mehr als 1 Tor in der Saison. Er hatte letzte Saison übrigens noch 4 Torvorbereitungen.
Hahnel? Hä
Hahnel oder Maradona, Hauptsache Torwartmanager
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag:
hobokarl (Fr 31. Jul 2020, 09:20)
Bewertung: 1.43%
 
Borsti hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 22:14
Mir ist er bislang nicht aufgefallen, aber der Umstand, daß er in Osna war, läßt mich vermuten, daß er die offene Planstelle des Arschlochs auf dem Feld besetzen könnte.

HansaMichel
Beiträge: 96
Registriert: Di 9. Jun 2020, 18:51
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von HansaMichel » Sa 1. Aug 2020, 13:57

"Ich freue mich sehr, in Sandhausen zu sein und für die Fans des SVS zu spielen", sagt Nartey. "

Na dann viel Spaß 8-)

Antworten