Mitgliederversammlung 25.11.2018

Antworten
p!lle
Beiträge: 406
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal

Re: Mitgliederversammlung 25.11.2018

Beitrag von p!lle » Di 27. Nov 2018, 16:28

Flo hat geschrieben:
Di 27. Nov 2018, 16:12
...vielleicht siehst du es dann anders.
Warum sollte ich es in einer Woche anders sehen? Rhetorische Frage.
Meine Argumente sind nicht subjektiver Natur.

Dass die Umsetzung einer Übertragung nicht aus technischer Sicht scheitert, sollte deutlich geworden sein (soviel zum Thema die Welt dreht sich weiter - als Fachinformatiker stehe ich technischen Neuerungen durchaus offen gegenüber ;)).
Es ist eben aktuell aus rechtlicher bzw. satzungstechnischer Sicht nicht so einfach möglich.

Dir auch eine schöne Restwoche! :)

@Irvine:
Es heißt Mitgliederversammlung, weil es eine Versammlung für MITGLIEDER ist. Es ist legitim, dann eben auch nur Mitglieder zu dieser zuzulassen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor p!lle für den Beitrag:
Schnitzelbrötchen (Di 27. Nov 2018, 19:24)
Bewertung: 2.04%
 

Zwicklicht
Beiträge: 141
Registriert: Di 8. Sep 2015, 09:42
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Mitgliederversammlung 25.11.2018

Beitrag von Zwicklicht » Di 27. Nov 2018, 16:36

Irvine hat geschrieben:
Di 27. Nov 2018, 16:16
Das sich ein e.V., der gemeinnützig sein soll und will (Fördermittel, Spendenbescheinigung, steuerlich absetzbar), sich anmaßt Gäste aus einer/seiner Versammlung auszuschließen halte ich sowieso für sehr grenzwertig.
Das Geld der Nichtmitglieder nehmen wir gerne, aber was uns so an- und umtreibt soll niemand erfahren...
Und welche Gruppierung sich auf die Gäste (ist doch eh fast nur Presse) so eingeschossen hat ist ja wohl auch klar!
Wir sollten mit offenen Karten spielen... meinetwegen auch den Gästen Eintritt abnehmen (Spende) und nicht vergessen, dass wir ein gemeinnütziger Verein sein wollen! Oder sind wir schon ein elitärer Club?
Jedem Nichtmitglied steht es frei, Mitglied zu werden. Gemeinnützigkeit heißt nicht, dass jeder Hans Wurst dem höchsten Gremium des e. V. beiwohnen darf. Mitglied zu sein bringt gewisse Zwänge (Beitrag etc.) aber auch Privilegien mit sich. Auf der MV dabei sein zu können und dort abstimmen zu können sind z. B. solche. Wer es nicht für nötig hält, Beitrag zu zahlen, der hat dann eben auch nichts auf der MV verloren.
Außerdem erfahren die Leute ja auch teilweise was abging, nur eben nicht jede Einzelheit. Wie gesagt, sind halt keine Mitglieder. Und denk das mal zu Ende. Da kommen dann auf einmal, sagen wir, 100 Gäste. Dann wird vielleicht die Halle zu klein und nächstes Mal muss was größeres genommen werden oder so (klingt jetzt weit hergeholt, kann aber die Konsequenz von einer gänzlichen Öffnung sein). Das bezahlt dann der e.V. und die Nichtmitglieder beteiligen sich an sowas gar nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zwicklicht für den Beitrag:
Schorschi (Di 27. Nov 2018, 19:51)
Bewertung: 2.04%
 

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 1697
Registriert: Mo 7. Feb 2005, 14:52
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal

Re: Mitgliederversammlung 25.11.2018

Beitrag von Flo » Di 27. Nov 2018, 16:52

Zwicklicht hat geschrieben:
Di 27. Nov 2018, 16:36
Irvine hat geschrieben:
Di 27. Nov 2018, 16:16
Das sich ein e.V., der gemeinnützig sein soll und will (Fördermittel, Spendenbescheinigung, steuerlich absetzbar), sich anmaßt Gäste aus einer/seiner Versammlung auszuschließen halte ich sowieso für sehr grenzwertig.
Das Geld der Nichtmitglieder nehmen wir gerne, aber was uns so an- und umtreibt soll niemand erfahren...
Und welche Gruppierung sich auf die Gäste (ist doch eh fast nur Presse) so eingeschossen hat ist ja wohl auch klar!
Wir sollten mit offenen Karten spielen... meinetwegen auch den Gästen Eintritt abnehmen (Spende) und nicht vergessen, dass wir ein gemeinnütziger Verein sein wollen! Oder sind wir schon ein elitärer Club?
Und denk das mal zu Ende. Da kommen dann auf einmal, sagen wir, 100 Gäste. Dann wird vielleicht die Halle zu klein und nächstes Mal muss was größeres genommen werden oder so (klingt jetzt weit hergeholt, kann aber die Konsequenz von einer gänzlichen Öffnung sein). Das bezahlt dann der e.V. und die Nichtmitglieder beteiligen sich an sowas gar nicht.
Sowas kann man lösen,indem man eine gewisse Anzahl an Karten verkauft. Aber ich gebe dir insofern Recht, dass nur Mitglieder an einer MV teilnehmen sollten. Ansonsten heißt das Ding bald "Presseclub"
Hansa26 hat geschrieben:Kontinuierlich verlieren ist die falsche Kontinuität.
Hansa26 hat geschrieben:Jetzt versteh ich auch, warum Hansa Letzter ist. Wir sind gar nicht so schlecht, die Liga wird nur immer stärker....

CCibe
Beiträge: 1232
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 15:59
Hat sich bedankt: 516 Mal
Danksagung erhalten: 771 Mal

Re: Mitgliederversammlung 25.11.2018

Beitrag von CCibe » Di 27. Nov 2018, 17:00

Ich denke schon, dass man sich als Verein mit 13k Mitgliedern über die Welt verstreut Gedanken machen muss wie man die Inhalte der MV transportiert und weitere Möglichkeiten anbieten muss als eine Teilnahme vor Ort. Für mich ist das aber (noch) Zukunftsmusik, zunächst müssen wir erstmal raus aus dieser scheiß Liga.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CCibe für den Beitrag (Insgesamt 4):
DEL (Di 27. Nov 2018, 17:26) • Struppholdt (Di 27. Nov 2018, 17:30) • FCH_support_SAW (Di 27. Nov 2018, 18:48) • Marke (Mi 28. Nov 2018, 11:23)
Bewertung: 8.16%
 
Ich komm' aus Rostock, der Stadt am Meer...

Bis zum letzten Atemzuge, werden wir miteinander gehn HANSA!

Benutzeravatar
Struppholdt
Beiträge: 201
Registriert: Di 19. Jul 2016, 09:17
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Mitgliederversammlung 25.11.2018

Beitrag von Struppholdt » Di 27. Nov 2018, 18:03

Ich sehe es halt nicht so, dass die MV oder ihre Inhalte durch eine Übertragung im Mitgliederbereich gestört wäre. Schließlich ist die MV auch keine Versammlung einer Gruppe, in welcher sich alle Teilnehmer kennen und sich die Versammelten sich durch eine Video-Teilnahme anderer (ebenso teilnahmeberechtigten) anders verhalten würden.

Der Sinn und Zweck des Ausschlusses der Öffentlichkeit ist ebenso zu hinterfragen, nicht zuletzt, da eine gewissen Konsequenz fehlt. Die meisten Mitglieder welche für den Ausschluss votieren, tun dies um Pressevertreter auszuschließen. Letztendlich gibt es jedoch auch Pressevertreter, welche Mitglied sind und somit trotz Ausschlusses der Presse teilnehmen können. Weiterhin kommen noch die Leute hinzu, die vor Ort arbeiten. Letzten Endes ist es ob der Teilnehmerzahl auch etwas vermessen zu denken, dass man so verhindern würde, dass Dinge nach außen dringen. Genauso wie ich bei einer Live-Übertragung mit Freunden Dinge nach außen tragen könnte, könnte ich auch detailliert von Inhalten nach einem Besuch der MV berichten.

Und zum Argument höhere Kosten bei fehlendem Ausschluss der Öffentlichkeit: Durch die Übertragung würde wahrscheinlich eher die Anzahl der Teilnehmer sinken. Fehlender Mitgliederbeteilung bei Abstimmung könnte man durch Briefwahl abhelfen.
Nehmt doch einfach mal eure Freunde, Kollegen, Nachbarn, Verwandten mit ins Stadion. Auch wenn sie vielleicht (noch) nichts mit Hansa zu tun haben.

Mitglied werden: www.dubisthansa.de

Benutzeravatar
schroeder62
Beiträge: 1272
Registriert: Sa 7. Aug 2004, 10:18
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 449 Mal

Re: Mitgliederversammlung 25.11.2018

Beitrag von schroeder62 » Di 27. Nov 2018, 18:13

Eine Mitgliederversammlung ist eine Veranstaltung für Mitglieder und sonst niemanden. Darüber gibt es keine zwei Meinungen!!!

Die Presse wird seit Jahren ausgeschlossen und das hat auch eine lange Geschichte. Da gibt es für und wider. Aber auch hier: Mitglieder dürfen rein. Der Rest bleibt draußen. Die schlechte Berichterstattung über viele Jahre kann man nicht so einfach vergessen. Karten für eine MV verkaufen...was geht denn hier los???

Auch eine persönliche Teilnahme ist ein Thema worüber eigentlich nicht diskutiert werden muss. Klar, kann ich da klug reden....5 Minuten Fahrt von Kritzmow. Aber, diese Diskussion hatten wir vor einigen Jahren auch schon mal. Ich bin eindeutig gegen eine digitale Öffnung unserer Veranstaltung in die weite Welt. Da kann jeder vor dem PC sitzen und uns zu hören. Das will ich nicht haben. Befürworter können aber gerne einen Antrag auf Satzungsänderung stellen und sich Mehrheiten suchen. Meine Stimme wird es aber dafür nicht geben.

Thema Briefwahl kann man auch gleich begraben! Eilanträge , Kandidaten , die sich erst in der MV melden, Abstimmungen, die wir auf der MV ins Leben rufen...wie soll das bitte funktionieren???
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schroeder62 für den Beitrag (Insgesamt 14):
p!lle (Di 27. Nov 2018, 18:18) • Tenac (Di 27. Nov 2018, 18:54) • Schnitzelbrötchen (Di 27. Nov 2018, 19:27) • Schorschi (Di 27. Nov 2018, 19:52) • Hansaland_Brandenburg (Di 27. Nov 2018, 21:14) • Borsti (Di 27. Nov 2018, 22:26) • HansafanPotsdam (Di 27. Nov 2018, 22:55) • flummi (Mi 28. Nov 2018, 05:00) • fizzaro7 (Mi 28. Nov 2018, 07:43) • jean (Mi 28. Nov 2018, 10:07) und 4 weitere Benutzer
Bewertung: 28.57%
 

p!lle
Beiträge: 406
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal

Re: Mitgliederversammlung 25.11.2018

Beitrag von p!lle » Di 27. Nov 2018, 18:22

Struppholdt hat geschrieben:
Di 27. Nov 2018, 18:03
Fehlender Mitgliederbeteilung bei Abstimmung könnte man durch Briefwahl abhelfen.
Das ist doch auch wieder nicht zu Ende gedacht.
Was machst man, wenn es bei einer Aufsichtsratswahl zu einer Stichwahl kommt? Abstimmungen erst auf der MV ins Leben gerufen werden? Etc.

Ich bleibe dabei: wer bei der MV dabei sein will, findet Mittel und Wege. Der Rest findet immer eine Ausrede.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor p!lle für den Beitrag (Insgesamt 6):
Tenac (Di 27. Nov 2018, 18:54) • schroeder62 (Di 27. Nov 2018, 18:55) • Schorschi (Di 27. Nov 2018, 19:52) • Hansaland_Brandenburg (Di 27. Nov 2018, 21:14) • Borsti (Di 27. Nov 2018, 22:26) • HansafanPotsdam (Di 27. Nov 2018, 22:55)
Bewertung: 12.24%
 

Benutzeravatar
Struppholdt
Beiträge: 201
Registriert: Di 19. Jul 2016, 09:17
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Mitgliederversammlung 25.11.2018

Beitrag von Struppholdt » Di 27. Nov 2018, 21:47

schroeder62 hat geschrieben:
Di 27. Nov 2018, 18:13

Auch eine persönliche Teilnahme ist ein Thema worüber eigentlich nicht diskutiert werden muss. Klar, kann ich da klug reden....5 Minuten Fahrt von Kritzmow. Aber, diese Diskussion hatten wir vor einigen Jahren auch schon mal. Ich bin eindeutig gegen eine digitale Öffnung unserer Veranstaltung in die weite Welt. Da kann jeder vor dem PC sitzen und uns zu hören. Das will ich nicht haben. Befürworter können aber gerne einen Antrag auf Satzungsänderung stellen und sich Mehrheiten suchen. Meine Stimme wird es aber dafür nicht geben.
Aber wo genau ist das Problem, wenn jemand es sich anhört/ansieht? Was ändert sich dadurch?
Nehmt doch einfach mal eure Freunde, Kollegen, Nachbarn, Verwandten mit ins Stadion. Auch wenn sie vielleicht (noch) nichts mit Hansa zu tun haben.

Mitglied werden: www.dubisthansa.de

Benutzeravatar
Hansaland_Brandenburg
Beiträge: 203
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 23:27
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Mitgliederversammlung 25.11.2018

Beitrag von Hansaland_Brandenburg » Di 27. Nov 2018, 21:52

Herr Gott nochmal was ihr euch Auswärtigen hier aufregt ... (Auch ich bin ein auswärtiger, wie schon der username verrät ... sehe das Thema aber völlig gelassen)
Wie schon einige sagten steht es auch jedem weiter weg wohnenden frei zur mv zu kommen. Planungszeit ist dafür massig vorhanden. Wem das zu viel kostet oder das mit der Familie nicht in Einklang zu bringen ist oder was auch immer dagegen spricht der kann eben nich teilnehmen. Punkt und gut is. Wenn ich wirklich was wichtiges habe oder wirklich massiv interessiert an der mv bin dann findet sich immer ein weg. Ich persönlich war noch nicht ein einziges mal auf der mv obwohl ich seit 2013 Jahr für Jahr die Möglichkeit dazu hätte. 😉.
Dem teilweise gewünschten Stream im Internet stehe ich auch eher skeptisch gegenüber ... wahrscheinlich ist das aber meiner persönlichen, eher skeptischen Grundhaltung dem Internet und dessen Sicherheit gegenüber geschuldet, ... Außerdem sitze ich gerne mit physisch anwesenden Personen im Raum um mit denen über was auch immer zu diskutieren anstatt in die schwarze oder silberne kiste zu gucken. Klingt altmodisch, isses vielleicht auch, is aber so ...

Wer will, hat die Möglichkeit an der mv teilzunehmen und ich sehe auch nicht ansatzweise den Ausschluss irgendwelcher Mitglieder. Ich hab jedes mal, so wie es sich gehört ne Einladung dazu erhalten, ich hab sie bisher eben nur noch nie angenommen ...

Schönen Abend euch noch ...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hansaland_Brandenburg für den Beitrag:
p!lle (Mi 28. Nov 2018, 10:20)
Bewertung: 2.04%
 

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3256
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 428 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal

Re: Mitgliederversammlung 25.11.2018

Beitrag von Borsti » Di 27. Nov 2018, 22:32

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Borsti für den Beitrag:
Struppholdt (Di 27. Nov 2018, 22:36)
Bewertung: 2.04%
 
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

Antworten