Unterhaching - Hansa

Antworten
Benutzeravatar
JK
Beiträge: 83
Registriert: Do 30. Mär 2006, 18:04
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von JK » Di 14. Aug 2018, 21:41

Sehe ich genauso. Dreimal gegen den Ball getreten und dann müssen wir die ersten Spieler schonen. Sofern keine Verletzung oder dgl. vorliegt, sollte jeder Spieler im Kader konditionell in der Lage sein, alle Ligaspiele in einer Saison durchzuspielen. Sonst hätte man einen Bülow beispielsweise gar nicht holen brauchen.... Tommy hätte ich auch behalten. Genauso wie den Stammtorwort von Halle.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JK für den Beitrag (Insgesamt 2):
worldmode (Di 14. Aug 2018, 22:18) • beiNZ (Mi 15. Aug 2018, 22:35)
Bewertung: 4.17%
 

Pionier
Beiträge: 218
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:22
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von Pionier » Di 14. Aug 2018, 22:32

Ich nehme an, Du besuchst regelmäßig das Training. Sonst halte ich Berichte über den Fitnesszustand verfehlt. Kai Bülow war während seines Wechsels ca. zwei Wochen ohne Training.

Steffen86
Beiträge: 12
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 11:03
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von Steffen86 » Di 14. Aug 2018, 22:49

Zum kritisierten Defensivverhalten, natürlich bedingt auch durch den Ausfall von Olli, gehört für mich dann allerdings in dieser Diskussion auch noch der Torwart. Das erste Tor in Haching geht mit auf seine Kappe, den zweiten kann man an einem guten Tag mMn auch haben, der war nicht aus Nahdistanz.
also Gelios in diesem Spiel eine Mitschuld an den Gegentreffern zu geben, halte ich doch für etwas abenteuerlich...da war mMn nix zu machen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Steffen86 für den Beitrag (Insgesamt 3):
FabsterFCH (Di 14. Aug 2018, 22:52) • BluePirate (Mi 15. Aug 2018, 09:08) • FCH_support_SAW (Mi 15. Aug 2018, 09:16)
Bewertung: 6.25%
 

Benutzeravatar
Schnitzelbrötchen
Beiträge: 149
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von Schnitzelbrötchen » Mi 15. Aug 2018, 00:08

Ein Fabian Holthaus würde aktuell wirklich nicht schaden.
Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer die ich brauche!

gunnispatz
Beiträge: 262
Registriert: Mo 26. Feb 2007, 19:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von gunnispatz » Mi 15. Aug 2018, 06:53

Zu einer Vertragsverlängerung gehören zwei Seiten. Ob der Verein mit Holthaus nicht verlängern wollte oder konnte, weil Holthaus nicht wollte, wurde nicht öffentlich diskutiert.

HG‘s Einzelkritik an Gelios inkl. einer Mitschuld am 1. Tor in Haching teile ich nicht. Wenngleich Gelios‘ Ausstrahlung insgesamt noch verbesserungswürdig ist.
6205

Benutzeravatar
Marke
Beiträge: 278
Registriert: Di 25. Sep 2001, 21:42
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von Marke » Mi 15. Aug 2018, 07:30

Pionier hat geschrieben:
Di 14. Aug 2018, 22:32
Ich nehme an, Du besuchst regelmäßig das Training. Sonst halte ich Berichte über den Fitnesszustand verfehlt. Kai Bülow war während seines Wechsels ca. zwei Wochen ohne Training.
Bülow ist ein gestandener Profi Spieler, der wird die 2 Wochen schon nicht auf der Couch gelegen haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marke für den Beitrag (Insgesamt 2):
Borsti (Do 16. Aug 2018, 12:24) • Foxtrott Lima (Fr 17. Aug 2018, 00:30)
Bewertung: 4.17%
 

Benutzeravatar
HG
Beiträge: 4529
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von HG » Mi 15. Aug 2018, 08:56

gunnispatz hat geschrieben:
Mi 15. Aug 2018, 06:53
...

HG‘s Einzelkritik an Gelios inkl. einer Mitschuld am 1. Tor in Haching teile ich nicht. Wenngleich Gelios‘ Ausstrahlung insgesamt noch verbesserungswürdig ist.
Musst Du auch nicht :). Ich habe mir das Tor mindestens 5 mal angeschaut. Er fällt um wie ein Stück Holz, springt überhaupt nicht ab, weil er da auch mglw. irgendwie ne falsche Fußbewegung macht und das nicht mehr kann. Steht er richtig und springt er auch nur ein wenig ab, dann ist er am Ball dran, mM. Das zweite Tor war ein Glücksschuss, klar, aber eben auch relativ lange unterwegs und freie Bahn. Ich gebe ihm keine Schuld und es sollte auch keine Einzelkritik sein, aber wie oben geschrieben darf man das für sich feststellen und es gehört zur Diskussion um die vergleichsweise vielen Gegentore in 4 Spielen einfach nur dazu, wenn man schon seine Vorderleute auch kritisiert. Gegen Wiesbaden gab es ja auch früh im Spiel so eine Situation, wo er etwas unmotiviert nach vorne rennt und den Strafraum verlässt, das Tor von Stephan war mMn auch haltbar.

Ich denke aber insgesamt, dass der Preis auch bedingt durch einen Systemwechsel bspw. von 4231 zu 433 i.A. für eine verbesserte Offensive und mehr erzeugte Torgefahr idR mehr Gegentore sein werden. Damit kann man auch leben, weil das Spiel ua für die Zuschauer ansehnlicher wird, solange man eben mehrheitlich mindestens ein Tor mehr als der Gegner macht. Dieses öde Taktieren bei Unentschieden und oft gescheiterte Versuche, eine knappe (frühe) Führung über die Zeit zu bringen oder überhaupt ein Tor mit Hängen und Würgen aus drei Halbchancen im Spiel zu machen und am Ende mit leeren Händen dazustehen oder einem Punkt war doch oftmals Fußball zum Abgewöhnen. In der dritten Liga werden ja auch genug Fehler gemacht, da immer zu versuchen sich mit 1:0 durchzumogeln wird nicht nachhaltig erfolgreich sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor HG für den Beitrag:
Marke (Mi 15. Aug 2018, 09:36)
Bewertung: 2.08%
 
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsberichte/training_allgemein/2014Training/2014.09.09/w1a.jpg[/img]

[b]Quos deus perdere vult, dementat prius.[/b]

Paula 2002-15.05.2015

Bulli90
Beiträge: 255
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 10:39
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von Bulli90 » Mi 15. Aug 2018, 09:50

HG hat geschrieben:
Mi 15. Aug 2018, 08:56

Musst Du auch nicht :). Ich habe mir das Tor mindestens 5 mal angeschaut. Er fällt um wie ein Stück Holz, springt überhaupt nicht ab, weil er da auch mglw. irgendwie ne falsche Fußbewegung macht und das nicht mehr kann. Steht er richtig und springt er auch nur ein wenig ab, dann ist er am Ball dran, mM. Das zweite Tor war ein Glücksschuss, klar, aber eben auch relativ lange unterwegs und freie Bahn. Ich gebe ihm keine Schuld und es sollte auch keine Einzelkritik sein, aber wie oben geschrieben darf man das für sich feststellen und es gehört zur Diskussion um die vergleichsweise vielen Gegentore in 4 Spielen einfach nur dazu, wenn man schon seine Vorderleute auch kritisiert. Gegen Wiesbaden gab es ja auch früh im Spiel so eine Situation, wo er etwas unmotiviert nach vorne rennt und den Strafraum verlässt, das Tor von Stephan war mMn auch haltbar.
Also bei aller berechtigter Kritik an unserem Keeper - das erste Ding ist ein Kopfball aus 2-3 Metern gegen die Laufrichtung, was soll er denn da machen oder geschweige denn abspringen? ja, es sieht merkwürdig aus, weil er da irgendwie einen "Tippelschritt" macht, aber da war für ihn mMn wenig bis nix auszurichten...und das zweite Tor ist einfach nur ein saustarker Schuss der perfekt passte, auch den wird kaum ein Keeper rausfischen...Es dürfen aber eben auch beide Abschlüsse schlicht und einfach so überhaupt nicht kommen...Beim Tor von Andrist sieht es unglücklich und nicht ganz unhaltbar aus, da bin ich bei dir
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bulli90 für den Beitrag:
FCH_support_SAW (Mi 15. Aug 2018, 10:44)
Bewertung: 2.08%
 

Benutzeravatar
HG
Beiträge: 4529
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von HG » Mi 15. Aug 2018, 10:51

Bulli90 hat geschrieben:
Mi 15. Aug 2018, 09:50
... das erste Ding ist ein Kopfball aus 2-3 Metern gegen die Laufrichtung, was soll er denn da machen oder geschweige denn abspringen? ja, es sieht merkwürdig aus, weil er da irgendwie einen "Tippelschritt" macht,...
Genau das meine ich ja, steht/bewegt er sich so, dass er abspringen kann dann ist er an dem Ball dran, viel fehlte ja nicht. Aber es ging mir auch nicht
explizit darum, ich möchte ihn nur bei der Diskussion um die Defensive/Gegentore nicht auslassen. Picke hat es doch richtig beim ndr gesagt, genau das Gleiche habe ich auch gedacht.
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsberichte/training_allgemein/2014Training/2014.09.09/w1a.jpg[/img]

[b]Quos deus perdere vult, dementat prius.[/b]

Paula 2002-15.05.2015

FCH_support_SAW
Beiträge: 688
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von FCH_support_SAW » Mi 15. Aug 2018, 10:58

Man darf auch mal erwähnen, dass Gelios uns die Minuten davor 3 Mal mit saustarken Paraden beim 0:0 hält. Wir können hier diskutieren, wie wir wollen, es macht die Sache nicht besser, aber man sollte es auch nicht deutlich schlechter machen, als es ist.
Das Pokalspiel mitnehmen und da eine gute Leistung zeigen und dann das nächste Heimspiel gewinnen und wir sind meiner Meinung nach im Soll.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FCH_support_SAW für den Beitrag (Insgesamt 4):
HansafanPotsdam (Mi 15. Aug 2018, 11:20) • Christopher (Mi 15. Aug 2018, 12:50) • Abel (Mi 15. Aug 2018, 17:21) • Teepott (Do 16. Aug 2018, 08:57)
Bewertung: 8.33%
 

Antworten