Unterhaching - Hansa

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3144
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von Borsti » Mo 13. Aug 2018, 15:28

beiNZ hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 12:50
Egal wie es ausgeht, so eine gute Stimmung hatten wir lange nicht mehr und wir sollten
sie jetzt genießen. AHU
Woran machst Du die gute Stimmung fest?
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

Svensen73
Beiträge: 321
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 10:22
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von Svensen73 » Mo 13. Aug 2018, 16:10

Pionier hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 12:35
Irvine hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 12:12
nun warte doch erst mal 10 Spiele ab ;-)
Diese zehn Spiele sollten aber auch der Mannschaft und vor allem den neuen Spielern gegeben werden. Nach vier Spielen die Einkaufspolitik zu kritisieren, halte ich für verfrüht.
Und wo ist denn nun der zur Stärkung der Abwehr geholte Reinthaler...?
SIGs san Kinnerkram!

Pionier
Beiträge: 218
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:22
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von Pionier » Mo 13. Aug 2018, 18:03

Leider kann ich das Training nicht besuchen. Daher weiß ich nicht, wie er sich da zeigt. Aber ich glaube schon, dass er spielen würde, wenn er besser wäre als die derzeitigen Akteure. Zumindest ist er regelmäßig im Kader und sammelt, wenn es mit den Zeiten möglich ist, in der zweiten Mannschaft Spielpraxis. Gerade auf dieser Position dürfte mit der hoffentlich baldigen Rückkehr von Oliver Hüsing die Chance auf Einsätze schwinden. Allerdings könnte er auch ein Profiteur der Schwäche von Lucas Scherff sein, falls Pavel Nico Rieble wieder als Linksverteidiger spielen lässt.

Benutzeravatar
Schnitzelbrötchen
Beiträge: 146
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von Schnitzelbrötchen » Mo 13. Aug 2018, 18:44

Oh man. Man könnte bei dem Lesen dieses Threads denken, wir hätten das Saisonziel jetzt schon verfehlt. Es waren doch gerade mal 4 Spieltage von 38 und nur in einem dieser Spiele (Cottbus) war Hansa wirklich schlecht. Und nicht mal da wirklich spielerisch unterlegen.
Wenn man Hansa über die Jahre hinweg verfolgt hat war klar, dass wir hier nicht durch die Liga marschieren werden und alles kurz und klein schießen. Es kommt auch nicht darauf an, die Liga zu dominieren. Es kommt darauf an, stets oben dran zu bleiben und dann im entscheidenden Moment da zu sein. Und das ist noch immer absolut realistisch. Schaut man auf die anderen Aufstiegsaspiranten, sind wir gar nicht mal so schlecht aus den Startlöchern gekommen, zumal das Anfangsprogramm echt happig war. Ein wenig norddeutsche Ruhe wäre meiner Meinung nach angebracht.
Ich will jetzt gar nicht mal die bestehenden Probleme kleinreden, da muss durchaus noch an so mancher Schraube gedreht werden. Der Abgesang auf diese Saison kommt mir allerdings mindestens 10 Spiele zu früh. Einfach mal zurücklehnen, Bier trinken und machen lassen.
Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer die ich brauche!

Benutzeravatar
beiNZ
Beiträge: 138
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 01:00
Wohnort: M-V
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von beiNZ » Mo 13. Aug 2018, 19:04

Borsti hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 15:28
beiNZ hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 12:50
Egal wie es ausgeht, so eine gute Stimmung hatten wir lange nicht mehr und wir sollten
sie jetzt genießen. AHU
Woran machst Du die gute Stimmung fest?
Borsti, da will ich mal ein klein bischen ausholen.
Mein erstes Spiel von Hansa habe ich gegen K.Morgs-Stodt gesehen. Da hat es dann mit unserer Kogge gefunkt.
Habe seitdem mit Hansa viel erlebt, z.B. gegen Dortmund da ist eine Freßbude zusammengebrochen, weil so viele Leute
im Stadion waren, oder das 6:0 gegen Wolfsburg in einer Schweinekälte,
oder da wo jetzt die Süd ist haben die aus Düsselddof gebrüllt: "Wir haben Arbeit ihr ja nicht" u.u.u.
Abstiege, Aufstiege, Abstiege. Aber der letzte Abstieg in die 3.Liga hat gesessen.
Der Sieg von der TSG NZ über Hansa im Pokal einfach nur schrecklich.
In Brandt hatte ich große Hoffnung gesetzt, daß es weiter aufwärts geht, aber auch Zeit braucht.
Nach seiner Entlassung war ich bockig und bin nicht mehr zu den Heimspielen gefahren.
Auch war ich mit dem Umgang vom Torhüter Zwick nicht einverstanden.
An den Bulgaren Dotchev, hat ja auch keine Hansavergangenheit, habe ich mich nur langsam gewöhnt.
Da ich in diesem Jahr zu vielen Vorbereitungsspielen von Hansa war, hab ich gedacht,
vielleicht könnte es dieses Jahr was werden, trotz des Umbruches und habe mich von der Euphorie, Saisonziel des Vereines anstecken lassen und versuche positive Stimmung zu verbreiten, auch wenn es manchmal nicht passt.
So nun weiter zu Deiner Frage:
sachlich gesehen:
Siehe Zuschauerzahlen gegen Neukloster und den letzten Heimspielen, super Stimmung,
Bekannte die nur sehr sporadisch zu HRO gefahren sind, wollen nun unbedingt zu den Heimspielen,
und Rostock ist für uns nicht um die Ecke, sondern mit einem finanziellen u. zeitlichen Aufwand verbunden.
In Weißensee habe ich viele Hansafans aus dem Sachsenteil gesehen-ab Berlin ist alles Sachsen-
emotional gesehen:
In eine euphorische Stimmung kann man sich reinsteigern-in dem Modus befinde ich mich gerade- und dazu kann ich keine sachliche Erklärung liefern.
Schaue mal im Forumsbereich Hansa TV bei KG-Erwin, 10.08.18 vorbei. Ich konnte mich von diesem Bild gar nicht trennen.
Das meine ich mit guter Stimmung, oder bei der Mitteilung vom WB-Spiel,
da habe ich unsere Beobachtungen vom Spiel weitgehends positiv darlegen wollen.
Vielleicht noch zum Schluss, ich stelle mir immer bildlich vor, daß alle Mitglieder, Fans, Kapitäne, Spieler u.u. Bestandteil unserer Kogge sind und
die Kogge pflegen sie mal besser oder schlechter, der Eine opfert sich total auf, ein Anderer gibt auch einen Beitrag u. wenn es nur 1 Stadionbesuch pro Saison ist, von Auswärtsfahrten ganz zu schweigen.
Pavel und sein Team sind nun gefragt. So, und ich gehe jetzt weiter träumen. AfdFCH, AHU
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor beiNZ für den Beitrag:
Christopher (Mo 13. Aug 2018, 19:34)
Bewertung: 2.08%
 

Benutzeravatar
Sportfreunde K.O.
Beiträge: 43
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 21:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von Sportfreunde K.O. » Mo 13. Aug 2018, 20:06

Schnitzelbrötchen hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 18:44
Oh man. Man könnte bei dem Lesen dieses Threads denken, wir hätten das Saisonziel jetzt schon verfehlt. Es waren doch gerade mal 4 Spieltage von 38 und nur in einem dieser Spiele (Cottbus) war Hansa wirklich schlecht. Und nicht mal da wirklich spielerisch unterlegen.
Wenn man Hansa über die Jahre hinweg verfolgt hat war klar, dass wir hier nicht durch die Liga marschieren werden und alles kurz und klein schießen. Es kommt auch nicht darauf an, die Liga zu dominieren. Es kommt darauf an, stets oben dran zu bleiben und dann im entscheidenden Moment da zu sein. Und das ist noch immer absolut realistisch. Schaut man auf die anderen Aufstiegsaspiranten, sind wir gar nicht mal so schlecht aus den Startlöchern gekommen, zumal das Anfangsprogramm echt happig war. Ein wenig norddeutsche Ruhe wäre meiner Meinung nach angebracht.
Ich will jetzt gar nicht mal die bestehenden Probleme kleinreden, da muss durchaus noch an so mancher Schraube gedreht werden. Der Abgesang auf diese Saison kommt mir allerdings mindestens 10 Spiele zu früh. Einfach mal zurücklehnen, Bier trinken und machen lassen.
Weil Hansa schon seit Jahren dafür bekannt ist gegen "Underdogs" die Punkte zu holen und immer genau im richtigen Moment wenn es drauf ankam da war? :?: Ich hätte gerne diese Zuversicht doch dafür kenn ich Hansa schon zu lange :!: :idea: :roll:
,,Die Schweden sind keine Holländer - das hat man ganz genau gesehen.''
Der Kaiser

Benutzeravatar
FCH-Robbi
Beiträge: 32
Registriert: So 17. Jul 2011, 19:18
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von FCH-Robbi » Mo 13. Aug 2018, 20:34

Natürlich ist es nach 4 Spieltagen noch viel zu früh von Fehl oder Mega Start zu reden.
Wenn man aber ganz fokussiert die 4 Spiele analysiert, bemerkt man, dass viele Gegentore durch unsere beiden Außenverteidiger verschuldet sind.
Egal ob Saisonbeginn Mitte oder Ende kann man sofort erkennen, dass wir da auf LV bzw. RV verwundbar sind.
Laut Pavels Pressekonferenz haben wir derzeit keine Alternative für Scherff oder Rankovic... womit sich mir die Frage stellt ob wir wirklich komplett fertig und aufstiegsreif aufgestellt sind???
Hauptaugenmerk wurde dieses Jahr der Offensive gegeben, was richtig war, aber man darf auch die Defensive nicht vergessen.
Meiner Meinung nach sollte man noch mal aktiv werden auf dem Transfermarkt und einen variablen RV bzw. LV mit Ambitionen 2.Liga verpflichten.
Für Scherff dann Rieble spielen lassen, das wäre meines Erachtens die derzeit einfachste Lösung.
Gerade auswärts ist die Abwehr das wichtigste Glied, wenn sie fehlerfrei bleibt wird man oft gewinnen oder mindestens unentschieden spielen können, da ich unserer Offensive immer ein Tor pro Spiel zutraue, wenn Hilßner wieder spielt werden wir vorne noch eine Schippe drauf legen können.
Ich bin optimistisch 🤟😎🤟

FCH_support_SAW
Beiträge: 687
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 355 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von FCH_support_SAW » Mo 13. Aug 2018, 20:48

beiNZ hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 19:04
Borsti hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 15:28
beiNZ hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 12:50
Egal wie es ausgeht, so eine gute Stimmung hatten wir lange nicht mehr und wir sollten
sie jetzt genießen. AHU
Woran machst Du die gute Stimmung fest?
In Brandt hatte ich große Hoffnung gesetzt, daß es weiter aufwärts geht, aber auch Zeit braucht.
Nach seiner Entlassung war ich bockig und bin nicht mehr zu den Heimspielen gefahren.
Bei allem Respekt, aber da kann ich dich schon nicht mehr ernst nehmen. Wegen einem Trainer nicht mehr zu Hansa fahren und dann auch noch wegen Brandt? Ich meine, das war der schlechteste Trainer, den wir hier in jüngster Vergangenheit hatten und wir haben nen absoluten Scheiss zusammen gespielt und der hat sich nach dem Spiel hingestellt und ein ganz anderes Spiel gesehen. Völliger Realitätsverlust.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FCH_support_SAW für den Beitrag:
Pohli (Do 16. Aug 2018, 00:17)
Bewertung: 2.08%
 

HagenowUwe
Beiträge: 61
Registriert: Di 10. Mai 2016, 19:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von HagenowUwe » Mo 13. Aug 2018, 22:23

FCH-Robbi hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 20:34
... womit sich mir die Frage stellt ob wir wirklich komplett fertig und aufstiegsreif aufgestellt sind???
Hauptaugenmerk wurde dieses Jahr der Offensive gegeben, was richtig war, aber man darf auch die Defensive nicht vergessen.
Meiner Meinung nach sollte man noch mal aktiv werden auf dem Transfermarkt und einen variablen RV bzw. LV mit Ambitionen 2.Liga verpflichten...

Ich bin optimistisch 🤟😎🤟
Sehe ich ganz genauso. Rankovic wirklich mit sehr guten Aktionen bisher nach vorn. Schon einige gefährliche Situationen durch seine Flankenläufe entstanden. Genauso gefährlich wurde es aber bisher in jedem Spiel auch durch seine Patzer in der Defensive. Er wirkt irgendwie verunsichert, war letzte Saison durch falsches Stellungsspiel auch schon öfter an Gegentoren beteiligt und hinterlässt zumindest bei mir den Eindruck, dass er im Verlaufe der Saison auch ein Schwachpunkt bleiben könnte, den dann auch unsere Gegner ausmachen werden (bzw. vllt. auch schon haben, z. B. Wiesbaden). Hier sollte man unbedingt nochmal sondieren was der Markt so her gibt. Wenn Hüsing und Hilßner dann zurück kommen, ist das eine recht charmante Vorstellung mit jemand Neuem, Hüsing, Riedel und Rieble sowie Bülow und Wannenwetsch davor und Hildebrandt als vielversprechende Rotation eine robuste Defensive aufstellen zu können. Biankadi als Ballverteiler und vorn Sokou, Breier und Hilßner. Rankovic und Scherff könnte man dann mit gutem Gewissen stets als offensive Option (oder u. U. auch defensiv) von der Bank bringen. Dazu sitzen da im Optimalfall noch Evseev, Königs und Williams. Vom Papier her sehe das mit diesen 17 + Ersatz-TW als 18er Kader erstmal nicht sooo schlecht aus. Finde ich.

Bin ebenfalls optimistisch. Hab mir das Spiel vom Samstag auch nochmal angesehen und da war wirkich viel Positives zu erkennen. Freue mich schon auf Oktober bis Dezember wenn zwei Leistungsträger zurück kehren und der Rest hoffentlich verletzungsfrei bleibt.

Spring
Beiträge: 659
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 326 Mal

Re: Unterhaching - Hansa

Beitrag von Spring » Mo 13. Aug 2018, 22:23

Für mich wäre auch mal interessant wie Pavel Nico Rieble als LV sieht. Seit er da ist, hat sich der Trainer diesbezüglich kaum geäußert oder ihn eher selten als LV eingesetzt. Dafür wurde er doch mal geholt oder? Irgendwie weder Fleisch noch Fisch.

Rankovic , den ich von seiner Spielweise her eigentlich mag, hat aber 2 entscheidende Schwachpunkte , die uns auch noch Punkte kosten werden.

1. Geht ihm in der zweiten Hälfte regelmäßig die Puste aus, was ich auf seine Offensivläufe in Halbzeit 1 zurückführe.

2. Finde ich sein Zweikampfverhalten und seine Antizipation sehr tagesformabhängig.

Im Endeffekt haben wir Nadeau ( reicht nicht für oben) / Scherff ( will man anlernen, klappt aber nicht weil das nicht seine Position ist/ Rieble ( spielt selten als LV, warum auch immer) und Rankovic ( beschriebene Schwachpunkte von oben).



Ich hoffe inständig das Thiele das AV-Problem erkennt und handelt. Wir sind auf beiden Seiten anfällig und irgendwann kommen auch Verletzungen/ Sperren. Die AV‘s sind aktuell unsere Achillessehne und da kann ich sein lässiges Alles-Ist-Gut-Interview nicht nachvollziehen. Selbst Pavel lässt durchblicken, das wir da noch Handlungsbedarf haben. Noch 1-2 Spieler abgeben und dann kostet der nicht mal viel.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spring für den Beitrag (Insgesamt 2):
FCH-Robbi (Di 14. Aug 2018, 13:07) • FCHHessen (Di 14. Aug 2018, 18:43)
Bewertung: 4.17%
 

Antworten