F.C. Hansa - Vfl Osnabrück

Antworten
FCH_support_SAW
Beiträge: 739
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 457 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: F.C. Hansa - Vfl Osnabrück

Beitrag von FCH_support_SAW » Di 4. Dez 2018, 15:04

Gestern sind wieder einige Leute auf den Treppen ausgerutscht. Mich hat es auch fast erwischt. Gut bei mir war es die eigene Schuld, war mit Gehhilfen im Stadion aber andere Leute pfeifen da nur so die Treppen runter und es ist echt nur eine Frage der Zeit, bis sich da mal jemand schwer verletzt.
Leute passt da echt ein bisschen auf, die Stufen sind schweineglatt. Wir brauchen alle Mann an Deck.
Und der Verein muss sich da unbedingt was überlegen.

Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1141
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: F.C. Hansa - Vfl Osnabrück

Beitrag von rob » Di 4. Dez 2018, 15:24

FCH_support_SAW hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 15:04
Gestern sind wieder einige Leute auf den Treppen ausgerutscht. Mich hat es auch fast erwischt. Gut bei mir war es die eigene Schuld, war mit Gehhilfen im Stadion aber andere Leute pfeifen da nur so die Treppen runter und es ist echt nur eine Frage der Zeit, bis sich da mal jemand schwer verletzt.
Leute passt da echt ein bisschen auf, die Stufen sind schweineglatt. Wir brauchen alle Mann an Deck.
Und der Verein muss sich da unbedingt was überlegen.
Richtig, mich hats auch wieder fast erwischt.

Gibt es nicht hauchdünne Anti-Rutschmatten, die auf den Beton aufgeklebt werden können? Dürfte doch eine kostengünstige Alternative sein. Zumindest auf den Treppen. Dann macht man die Dinger halt alle 3-4 Jahre neu. Besser als Hansafans in der Notaufnahme.

Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1048
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: F.C. Hansa - Vfl Osnabrück

Beitrag von Kotte59 » Di 4. Dez 2018, 15:31

rob hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 11:02

Zu den Werfern: verpi**st euch endlich aus dem Stadion! Der volle Bierbecher von der West in der 2. HZ ging haarscharf am Linienrichter vorbei. Fragt mal bei den braunen Zecken nach, wie ein Spiel nach einem Bechewurf enden kann... Und diese scheiss Pappträger gehören in die Tonne und nicht ins Stadion!! Auch das ständige Gewerfe von der Ost Richtung Gästebank muss dringend aufhören!
Ist sowieso nur noch eine Frage der Zeit , bis da mal was ernsthaftes passiert. Und ich weiß jetzt schon wer sich dann wieder am meisten aufregt, wenn es zu einem Geisterspiel oder gar Punktabzug kommt ... :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kotte59 für den Beitrag:
Borsti (Di 4. Dez 2018, 17:21)
Bewertung: 2.08%
 
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)

Benutzeravatar
Hansa4Life
Beiträge: 1076
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 17:46
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 276 Mal

Re: F.C. Hansa - Vfl Osnabrück

Beitrag von Hansa4Life » Di 4. Dez 2018, 15:55

rob hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 15:24
Richtig, mich hats auch wieder fast erwischt.

Gibt es nicht hauchdünne Anti-Rutschmatten, die auf den Beton aufgeklebt werden können? Dürfte doch eine kostengünstige Alternative sein. Zumindest auf den Treppen. Dann macht man die Dinger halt alle 3-4 Jahre neu. Besser als Hansafans in der Notaufnahme.
Streifen und Pinselvariante:

https://www.watco.de/produkte/anti-ruts ... h-baender/
https://www.watco.de/produkte/anti-ruts ... chichtung/
Sogar in verschiedenen Farben. ;)

kiter77
Beiträge: 64
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 02:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: F.C. Hansa - Vfl Osnabrück

Beitrag von kiter77 » Di 4. Dez 2018, 17:23

Zum Spiel wurde ja schon viel gesagt.
Die Leistung eines Bundesligaschiris echt schwach, besonders das ständige Abpfeifen von fragwürdigen "Fouls" hat immer wieder den Spielfluss unterbrochen. Weiterhin scheint Herrn Winkmann die Möglichkeit Vorteil laufen zu lassen, nicht geläufig zu sein. Die gelbe Karte gegen Osnabrück hätte er auch später zeigen können, satt zu unterbrechen. Dem 0:1 von Osnabrück ging auch eine sehr strittige Szene in Form eines Freistoßes voraus. Das man danach genug Zeit hat sich zu ordnen und den Ball nicht raus bekommt, ist halt nicht 2. Liga reif und Heider trifft das Ding auch optimal. Mit ein bisschen mehr Glück kann Gelios den noch neben oder über das Tor lenken. Der Linienrichter auf der Ostseite war auch teilweise echt blind. Was der immer gesehen haben will, ist mir ein Rätsel. Da wir beim vermeintlichen Abseitstor fast auf Höhe des Strafraums saßen, war das Tor für mich regulär.
Das I-Tüpfelchen waren dann die mickrigen 4 Minuten Nachspielzeit. Da hätte es nach den ganzen Unterbrechungen, 2 Toren, Spaziergang beim Auswechseln und Schlafeinlage des Osnabrückers Spielers deutlich mehr geben müssen.

Was auch negativ aufgefallen ist, wie leicht sich die Osnabrücker fallen gelassen haben, besonders Alvares hat das nach seiner Einwechslung mehrmals versucht. Warum zeigt er da nicht mal gelb.
Das Gleiche kann man aber auch von Königs sagen, echt unnormal wie leicht und theatralisch der bei seiner Statur immer fällt und besonders sein Lamentieren ist einfach nur peinlich. Auch sonst ein ganz schwaches Spiel von ihm, kaum Zweikämpfe gewonnen oder Pässe festgemacht. Dazu noch einige Ballverluste und nach vorne auch limitiert. Für mich derzeit definitiv kein Mann für die S11.
Bei Pepic bleibt einem öfter das Herz stehen, wenn der vorm Strafraum fast den Ball vertendelt. Dazu bleibt er gerne einfach stehen und nimmt komplett das Tempo aus dem Spiel. Da kann man dann auch Bischoff hinstellen.
Hilßner auch weit von seiner Bestform weg und seine Standards einfach nur grotte. Dazu auch noch einige schlampige Pässe und teilweise zum Gegner, wo alle in der Vorwärtsbewegung sind.
Biankadi wieder mal super bis zum Tor, aber was er dann aus den zwei riesen Chancen hintereinander macht, ist einfach nur erbärmlich. Weiterhin muss der Junge sich auch mal in aussichtsreicher Position vor dem Tor fallen lassen, wenn der Gegner ihn berührt. Da läuft er gestern kurz vor Schluß quer zur Strafraumkante und wird im Prinzip gefoult, läuft dann aber lieber weiter und lässt sich abdrängen.

Pavels Einwechslungen verstehe ich auch nicht so recht. Warum bringt er immer erst so spät den 2. oder 3. Mann, warum nicht mal den Mut für mehr Offensive haben? Rankovic ist doch noch nicht bei 100%, also kann er auch schon eher runter. Was soll ein Scherf in so einem Spiel ausrichten, besonders als Außenverteidiger, wo er bisher immer ganz schlecht aussah? Man hat so das Gefühl er gibt Jedem Ersatzspieler in irgendeiner Woche mal ein bisschen Einsatzzeit, damit die nicht ganz unzufrieden sind.

Letztendlich muss man nach dem Rückstand mit dem 1:1 zufrieden sein, besonders weil es nicht danach aussah, als wenn Hansa aus dem Spiel noch ein Tor macht. Das man da vorher schon führen muss, steht außer Frage.

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3202
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 372 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

Re: F.C. Hansa - Vfl Osnabrück

Beitrag von Borsti » Di 4. Dez 2018, 17:31

Flo hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 09:35
Im Zweifel für den Stürmer. Also klare Fehlentscheidung.
Oder halt kein Zweifel...

Ich fand es, äh, bemerkenswert, wie Osna sofort nach der Führung in den üblichen Arschloch-Modus umschaltete. Nur noch am Heulen und Liegen und Lamentieren.
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

Benutzeravatar
Gehirnwäscheklammer
Beiträge: 83
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 10:41
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: F.C. Hansa - Vfl Osnabrück

Beitrag von Gehirnwäscheklammer » Di 4. Dez 2018, 17:47

ich faß mal kurz zusammen:
-nahezu alle spieler außer form und ohne startelfberechtigung
-um ein tor betrogen worden
-standarts unter aller sau
-unterstützung von den rängen hat gefehlt
-unser trainer mal wieder mit unverständlichen personalentscheidungen und motivieren kann er eh nicht
-> der souveräne tabellenführer holt nen glücklichen punkt

läuft!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gehirnwäscheklammer für den Beitrag (Insgesamt 4):
BolekHRO (Di 4. Dez 2018, 21:40) • Jakob (Di 4. Dez 2018, 22:15) • oob67 (Mi 5. Dez 2018, 00:41) • Darmok (Mi 5. Dez 2018, 09:27)
Bewertung: 8.33%
 

Benutzeravatar
HansafanPotsdam
Beiträge: 1088
Registriert: Di 19. Mär 2002, 08:46
Hat sich bedankt: 575 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: F.C. Hansa - Vfl Osnabrück

Beitrag von HansafanPotsdam » Di 4. Dez 2018, 19:12

kiter77 hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 17:23
......

Was auch negativ aufgefallen ist, wie leicht sich die Osnabrücker fallen gelassen haben, besonders Alvares hat das nach seiner Einwechslung mehrmals versucht. Warum zeigt er da nicht mal gelb.
.....
Biankadi wieder mal super bis zum Tor, aber was er dann aus den zwei riesen Chancen hintereinander macht, ist einfach nur erbärmlich. Weiterhin muss der Junge sich auch mal in aussichtsreicher Position vor dem Tor fallen lassen, wenn der Gegner ihn berührt. Da läuft er gestern kurz vor Schluß quer zur Strafraumkante und wird im Prinzip gefoult, läuft dann aber lieber weiter und lässt sich abdrängen.

.....
merkste was? Du solltest Dich festlegen: Beim Gegner regst Du Dich übers Fallenlassen auf - bei unserem Spieler forderst Du es. ICH sehe da jedenfals nen Widerspruch ;)

ICH persönlich finde dieses "sterbenden Schwan-Getue" und die Schwalben einfach zum kotzen - egal, von wem :(
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor HansafanPotsdam für den Beitrag (Insgesamt 7):
natz (Di 4. Dez 2018, 19:16) • Borsti (Di 4. Dez 2018, 21:35) • TheMole (Di 4. Dez 2018, 22:22) • FCH_support_SAW (Di 4. Dez 2018, 22:44) • Hansafan31 (Mi 5. Dez 2018, 09:05) • Wandlitzer1639 (Mi 5. Dez 2018, 15:07) • MK (Do 6. Dez 2018, 11:05)
Bewertung: 14.58%
 
[center]Ich wünsche mir eine Fankultur, die den Fußball wieder an erste Stelle treten lässt. ... (by stuben_rocker 27.04.2014)[/center]

Spring
Beiträge: 705
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 414 Mal

Re: F.C. Hansa - Vfl Osnabrück

Beitrag von Spring » Di 4. Dez 2018, 20:21

Gehirnwäscheklammer hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 17:47
ich faß mal kurz zusammen:
-nahezu alle spieler außer form und ohne startelfberechtigung
-um ein tor betrogen worden
-standarts unter aller sau
-unterstützung von den rängen hat gefehlt
-unser trainer mal wieder mit unverständlichen personalentscheidungen und motivieren kann er eh nicht
-> der souveräne tabellenführer holt nen glücklichen punkt

läuft!
Spar dir einfach den Sarkasmus und gut ist.

Mir ist langsam egal wer wo wie Schuld hat oder ob gegen Lotte , Osna oder sonst wen. Fakt ist das wir aktuell unter den Möglichkeiten des Kaders spielen und wie hier schon richtig beirteilt wurde, etliche Spieler abbauen.

Aus dieser Sicht, von mir aus auch mit Beurteilung der Offiziellen, Fans und Treppen, ja... vieles Scheiße. Der Aufstiegszug hält auch dieses Jahr nicht in Rostock, zum Sommer hin verlassen uns wie immer paar gute Spieler bla bla bla....alles wie immer. So What!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spring für den Beitrag (Insgesamt 3):
FCHHessen (Di 4. Dez 2018, 20:39) • Captain Oi! (Di 4. Dez 2018, 21:07) • Kotte59 (Mi 5. Dez 2018, 11:02)
Bewertung: 6.25%
 

Benutzeravatar
Gehirnwäscheklammer
Beiträge: 83
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 10:41
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: F.C. Hansa - Vfl Osnabrück

Beitrag von Gehirnwäscheklammer » Di 4. Dez 2018, 21:00

mach doch nicht immer den guten alten sarkasmus schlecht.

Antworten