KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Antworten
poel
Beiträge: 53
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 11:26
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von poel » Mo 10. Dez 2018, 18:18

Für mich immer noch unfassbar, was Vereine wie Osnabrück oder Halle da oben in der Tabelle zu suchen haben. Es kann mir keiner erzählen, dass die einen besseren Kader haben als wir. Die sind vielleicht demütiger und dankbarer über jeden erreichten Punkt. Da können sich einige Diven bei uns mal eine Scheibe von abschneiden. Namen erspare ich mir jetzt mal...
[/quote]

Also Halle hat Torsten Ziegner.

Benutzeravatar
danger
Beiträge: 165
Registriert: Do 29. Apr 2004, 12:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von danger » Mo 10. Dez 2018, 19:45

Für meinen Geschmack wird bei einigen nur auf das Ergebnis geschaut und danach wird geurteilt, ob die Mannschaft und der Stab einen guten Job macht.
Mach Cebio die Dinger in Duisburg, dann schaut es ganz anders aus. Cebio hat das auch richtig im Interview gesagt, Punkt. Mehr gibt es nicht zu sagen!
Manschaft und Trainer ist Top! Leider ist das im Fußball keine Garantie für Siege!
"wenn ich im Zoo bin mache ich nicht die Gehege auf, und schaue mir dann an, wie der Gorilla den Elefanten verprügelt. Das ist vielleicht ganz lustig, aber das geht nun mal nicht" - Vergleich des Kommentators zum Thema Pyro beim Spiel Zwickau vs. Hansa am 20.03.2017

Benutzeravatar
BBS
Beiträge: 321
Registriert: Do 19. Apr 2012, 17:09
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von BBS » Mo 10. Dez 2018, 20:11

Pionier hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 17:16
Wenn konditionelle Probleme bestehen würden, könnte ich diese Diskussion verstehen.
Es ist aber auch möglich, dass gemeint ist, das einfach zu wenig für Taktik oder Standards gemacht. Dazu alle Naselang freie Tage und wenn ein mal pro Woche eine Doppeleinheit. Bissel Kreisspiel und 10 vs 10 auf deutlich verkürzten Feld mal als Beispiele genannt. Lasches Training ist nicht nur Kondition.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BBS für den Beitrag:
FCH_support_SAW (Di 11. Dez 2018, 21:41)
Bewertung: 2.04%
 
Vom Ostseestadion bis an Deutschland's Rand - Hansa regiert das ganze Land!
Rien ne va plus, JK
You're nothing special, we lose every week!
Ist dir nah' das Weib, ist der Streit nicht weit!

CCibe
Beiträge: 1233
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 15:59
Hat sich bedankt: 516 Mal
Danksagung erhalten: 773 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von CCibe » Mo 10. Dez 2018, 20:19

danger hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 19:45
Für meinen Geschmack wird bei einigen nur auf das Ergebnis geschaut und danach wird geurteilt, ob die Mannschaft und der Stab einen guten Job macht.
Manche sehen das aber auch deutlich differenzierter. Ich, z.B. habe gesagt, dass man im Spiel gegen Halle in allen Belangen unterlegen war, habe die Leistung gegen Lotte als nicht so desaströs empfunden wie Einige hier, war mit der Leistung gegen Osnabrück komplett einverstanden und war von dem Auftreten in Duisburg enttäuscht. Auch wenn Cebi das 1:0 gemacht hätte, war es bis dahin enttäuschend. Wir sollten mal nicht vergessen, dass auch der KFC einige Chancen liegen ließ.

Und jetzt nochmal generell: Warum darf man seine Unzufriedenheit hier nicht äußern? Schaut man sich mal die Interviews an ist sowohl Trainer als auch Spieler nicht zufrieden. Es müssen die Puzzleteile gefunden werden die nicht passen! Wir müssen aus dieser Scheißliga raus. Danach können wir gerne wieder im Mittelmaß landen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CCibe für den Beitrag:
FCH_support_SAW (Di 11. Dez 2018, 22:12)
Bewertung: 2.04%
 
Ich komm' aus Rostock, der Stadt am Meer...

Bis zum letzten Atemzuge, werden wir miteinander gehn HANSA!

Benutzeravatar
Hansa4Life
Beiträge: 1175
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 17:46
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von Hansa4Life » Mo 10. Dez 2018, 21:29

BBS hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 20:11
Lasches Training ist nicht nur Kondition.
Zumal die Hauptteil der Kondition wohl im Sommer bzw in der Winterpause eingeimpft wird. So besch.... wie die Standards seit Wochen (wenn nicht gar länger) sind, hätte man täglich eher drei Einheiten nötig. ;) Vielleicht um auch mal etwas an Varianten zu probieren. Etwas anderes, als kurze Ecken die dann im Segelflugmodus reingelöffelt werden und tiefe Freistöße auf Kniehöhe vielleicht. Man könnte meinen Rydle ist hier der Standardtrainer.
danger hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 19:45
Für meinen Geschmack wird bei einigen nur auf das Ergebnis geschaut und danach wird geurteilt, ob die Mannschaft und der Stab einen guten Job macht.
Auf den Punkt runtergebrochen ist dies ja nun auch jenes, was letztlich zählt. Jedenfalls solange es noch keine Punkte für schönes Spiel gibt (B-Note).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hansa4Life für den Beitrag:
flummi (Di 11. Dez 2018, 05:24)
Bewertung: 2.04%
 

Pionier
Beiträge: 237
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:22
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von Pionier » Mo 10. Dez 2018, 22:15

BBS hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 20:11
Pionier hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 17:16
Wenn konditionelle Probleme bestehen würden, könnte ich diese Diskussion verstehen.
Es ist aber auch möglich, dass gemeint ist, das einfach zu wenig für Taktik oder Standards gemacht. Dazu alle Naselang freie Tage und wenn ein mal pro Woche eine Doppeleinheit. Bissel Kreisspiel und 10 vs 10 auf deutlich verkürzten Feld mal als Beispiele genannt. Lasches Training ist nicht nur Kondition.
Wir können nur mutmaßen. was der Kronzeuge gemeint hat. Letztendlich ist auch da das Empfinden der Spieler entscheidend. Der eine braucht es a'la Magath, der andere hätte es gern rasenschachartig, wie es Favre gerne praktizieren soll. Für mich ist es nicht möglich das Training zu beobachten. Die freien Tage jedoch würde ich nie kritisieren, denn auch Fußballer sind Arbeitnehmer mit entsprechenden Rechten.

Antworten