KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Antworten
Benutzeravatar
Schnitzelbrötchen
Beiträge: 146
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von Schnitzelbrötchen » So 9. Dez 2018, 00:09

inkasso.Herrenhausen hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 23:13
Macht Soukou mit seinem Schlendrian das 1:0, läuft die Partie heute ganz anders.
Bisschen viel Konjunktiv in letzter Zeit.
Hätte Soukou gegen Uerdingen das 1:0 gemacht...
Hätte der Linienrichter das Abseits beim Gegentor in Lotte gesehen...
Hätte es in Jena keine Spielunterbrechung gegeben...

Um mal meine Oma zu zitieren: "Hätt der Hund nich scheten harn, hätt er'n Hasen kregen."
Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer die ich brauche!

Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1016
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von Kotte59 » So 9. Dez 2018, 07:41

pennywise hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 22:10




Ich persönlich kann mir sehr gut vorstellen, dass unser Team kommende Saison ohne H+H+S erfolgreich und souverän oben mitspielt !

AFDFCH
Du meinst, ohne die drei wird alles besser ? 😳
Dann gehen wir ja glorreichen Zeiten entgegen, denn nach der Saison sind sie eh weg.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kotte59 für den Beitrag:
hobokarl (So 9. Dez 2018, 10:45)
Bewertung: 2.08%
 
Stark ist, wer mehr Träume hat, als die Realität zerstören kann.

Benutzeravatar
steffen68ffm
Beiträge: 448
Registriert: Do 2. Jul 2015, 12:04
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von steffen68ffm » So 9. Dez 2018, 09:29

Also entweder wir bekommen jetzt schnell wieder ein positives Gefühl..Mannschaft, Umfeld und auch Fans oder es kann noch sehr bitter werden.
Erstens glaube ich nicht, dass wenn es hart auf hart kommt, diese Mannschaft Abstiegskampf kann und zweitens weiss ich nicht,
Wie Spieler die sich dann nach höheren Zielen umschauen und mit uns abgeschlossen haben, verhalten werden.
Ich erinnere an unseren Fastabstieg, der nur von RWE verhindert wurde.

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 1595
Registriert: Mo 7. Feb 2005, 14:52
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von Flo » So 9. Dez 2018, 09:40

Übergangssaison. Nächstes Jahr stürmen wir den Himmel!
Hansa26 hat geschrieben:Kontinuierlich verlieren ist die falsche Kontinuität.
Hansa26 hat geschrieben:Jetzt versteh ich auch, warum Hansa Letzter ist. Wir sind gar nicht so schlecht, die Liga wird nur immer stärker....

CCibe
Beiträge: 1069
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 15:59
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von CCibe » So 9. Dez 2018, 09:48

Flo hat geschrieben:
So 9. Dez 2018, 09:40
Übergangssaison. Nächstes Jahr stürmen wir den Himmel!
Wenn es nicht so traurig wäre :cry:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CCibe für den Beitrag:
hobokarl (So 9. Dez 2018, 10:45)
Bewertung: 2.08%
 
Ich komm' aus Rostock, der Stadt am Meer...

Bis zum letzten Atemzuge, werden wir miteinander gehn HANSA!

Benutzeravatar
inkasso.Herrenhausen
Beiträge: 197
Registriert: Di 27. Jun 2006, 19:34
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von inkasso.Herrenhausen » So 9. Dez 2018, 10:00

Schnitzelbrötchen hat geschrieben:
So 9. Dez 2018, 00:09
inkasso.Herrenhausen hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 23:13
Macht Soukou mit seinem Schlendrian das 1:0, läuft die Partie heute ganz anders.
Bisschen viel Konjunktiv in letzter Zeit.
Hätte Soukou gegen Uerdingen das 1:0 gemacht...
Hätte der Linienrichter das Abseits beim Gegentor in Lotte gesehen...
Hätte es in Jena keine Spielunterbrechung gegeben...
Du hast unser 1:0 gegen Osnabrück vergessen, welches fälschlicherweise abgepfiffen wurde ;)

Hansa26
Beiträge: 218
Registriert: So 15. Apr 2007, 18:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von Hansa26 » So 9. Dez 2018, 10:02

Die nun kommenden beiden Heimspiele dürften so einer Art Stimmungstest werden. Holt man da 6 Punkte hat man zumindest nach Unten Ruhe. Eigentlich sind 6 Punkte auch Pflicht und absolut machbar, Aalen und Cottbus sind ja nun keine Übermannschaften. (Hansa allerdings auch nicht). Wie groß der Abstand nach oben dann noch ist wird man sehen. Das liegt eh nicht in Hansas Hand wie andere punkten.

6 Punkte sind vor allem auch in Hinblick auf den Start 2019 sehr wichtig. Da startet Hansa mit 2 Auswärtsspielen, und da wäre ein bisschen mehr Luft nach unten ganz gut. Auswärts ging ja das komplette Jahr 2018 fast gar nix. Von 19 Ligaspielen wurden spärliche 3 gewonnen. Freilich kann man mit so einer Bilanz kaum ganz oben mitspielen. Was mich ärgert: Hansa ist selten wirklich schlechter als der Gegner, häufig mindestens gleichwertig und oft auch besser. Aber gewonnen werden solche Spiele fast nie. Stichwort Effizienz.

Es wäre auch mal gut wieder ohne Gegentor zu bleiben, einer fällt mittlerweile ja immer rein. Nur in 4 von 18 Ligaspielen blieb der Kasten sauber. Macht es nicht einfacher, wenn man immer wenigstens 2 Tore schießen muss um zu gewinnen. Auch das ständige in-Rückstand-geraten nervt gewaltig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hansa26 für den Beitrag (Insgesamt 3):
FCH_support_SAW (So 9. Dez 2018, 11:32) • Hansa4Life (So 9. Dez 2018, 14:11) • lotse (Mo 10. Dez 2018, 07:16)
Bewertung: 6.25%
 

Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1016
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von Kotte59 » So 9. Dez 2018, 10:07

steffen68ffm hat geschrieben:
So 9. Dez 2018, 09:29
Also entweder wir bekommen jetzt schnell wieder ein positives Gefühl..Mannschaft, Umfeld und auch Fans oder es kann noch sehr bitter werden.
Erstens glaube ich nicht, dass wenn es hart auf hart kommt, diese Mannschaft Abstiegskampf kann und zweitens weiss ich nicht,
Wie Spieler die sich dann nach höheren Zielen umschauen und mit uns abgeschlossen haben, verhalten werden.
Ich erinnere an unseren Fastabstieg, der nur von RWE verhindert wurde.
Was laberst du denn die ganze Zeit vom Abstieg ? 😳
Stark ist, wer mehr Träume hat, als die Realität zerstören kann.

Boeller
Beiträge: 1296
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von Boeller » So 9. Dez 2018, 10:31

Ich weiß nicht warum immer Biankadi und Hilßner als die Einäugigen genannt werden, für mich sind die beiden der Grund warum es derzeit bei uns nicht läuft, warum auch ein Königs die halbe Saison in der Luft hängt.
Biankadi macht eigentlich alles richtig, bis zu dem Punkt wo er Flanken schlagen muss. Ab da hat der Gegner den Ball, unser ganzer Angriff verpufft im Nichts und Königs steht wieder als der dumme dar. Naja Wenn Biankadi auch noch Flanken könnte, würde er auch nicht in dieser Liga spielen.
Bereits zu Saisonbeginn hatte ich das fehlende Flügelspiel angesprochen, was kurzzeitig mit der Wiedergenesung von Hilßner funktioniert hat, mittlerweile ist er aber nur noch ein Hobbyrobben und ohne einen Außenverteidiger der Flanken kann (Ayeh) ist ein Hilßner völlig nutzlos mit seiner Art Fußball zu spielen. Hilßner startet weder auf der Außenbahn durch um sich anzubieten, noch funktionieren sein Dribblings in die Mitte, dadurch ist neben der flankenlosen linken Seite auch die rechte komplett tot und Strafraum Stürmer wie Königs sind auch nutzlos.
Mit 2 solch derzeit schwachen Flügelspielern muss sich dann auch Pepic immer wieder in sinnlose Dribblings vor der Abwehr einlassen oder den Ball zurück spielen, weil sich einfach niemand auf den Flügeln anbietet, denn genau so funktioniert eigentlich unser System.

Dann zum Thema Standards... Wer hat Hilßner gesagt er kann Standards? Die sind allesamt totale Scheiße und berauben uns mindestens 10 oder 15 Tore die Saison und ebenso viele Punkte. Bülow und Hüsing sind bei normal getretenen Standards nahezu jedem Verteidiger in dieser Liga überlegen.

Wir brauchen in der Winterpause dringend einen starken Außenverteidiger und einen Flügelspieler, wovon mindestens einer Standards kann, dann würde sich in unser Ausbeute deutlich was verbessern oder wir bleiben im Mittelmaß mit dem derzeitigen Material. Unser ganzes System steht und fällt auf den Flügeln. Da diese derzeit nicht vorhanden sind, fallen wir.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag (Insgesamt 5):
Svensen73 (So 9. Dez 2018, 10:56) • Hansa4Life (So 9. Dez 2018, 14:13) • flummi (So 9. Dez 2018, 17:26) • FCHHessen (So 9. Dez 2018, 18:26) • lotse (Mo 10. Dez 2018, 07:17)
Bewertung: 10.42%
 
[i]Auf meinem Weg von meinem Zuhause in Kiel nach Rostock werde ich auf der A20 das eine oder andere Mal darauf hingewiesen, welcher Klub in Mecklenburg-Vorpommern regiert. Ob auf diversen Brückenpfeilern oder stillgelegten Gebäuden, der FCH ist allgegenwärtig.[/i] - Peter Schyrba

CCibe
Beiträge: 1069
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 15:59
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal

Re: KFC Uerdingen vs. Hansa Rostock

Beitrag von CCibe » So 9. Dez 2018, 10:36

Danke Boeller, mich würde nochmal interessieren wo du die hauptsächliche Verantwortung dafür siehst, beim Trainer (Aufstellung, Einstellung, Vorgaben) oder bei der sportlichen Leitung (Kaderzusammenstellung)?
Ich komm' aus Rostock, der Stadt am Meer...

Bis zum letzten Atemzuge, werden wir miteinander gehn HANSA!

Antworten