Unser neuer Sportvorstand Martin Pieckenhagen

KG-ERWIN
Beiträge: 838
Registriert: Di 9. Dez 2003, 18:50
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Unser neuer Sportvorstand Martin Pieckenhagen

Beitrag von KG-ERWIN »

seele hat geschrieben: So 6. Jan 2019, 18:21 Wenn er es verkackt, dann können die Nörgler immer noch auf ihn draufhauen. Jetzt gilt es aber, zum Wohle unseres FCH, ihn vollstens zu unterstützen.
Ich denke, wir haben gar keine andere Wahl.
Also Martin, zeig es allen...

Jawoll!

Wenn er verknackt spielen wir nächstes Jahr Regionalliga... aber immer mit der ruhe
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KG-ERWIN für den Beitrag:
Struppholdt (Mo 7. Jan 2019, 08:54)
Bewertung: 1.43%
WENN RECHT ZU UNRECHT WIRD, WIRD WIDERSTAND ZUR PFLICHT !!!
Benutzeravatar
seele
Beiträge: 212
Registriert: Di 20. Feb 2007, 19:16
Wohnort: Warnemünde
Hat sich bedankt: 606 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Unser neuer Sportvorstand Martin Pieckenhagen

Beitrag von seele »

KG-ERWIN hat geschrieben: So 6. Jan 2019, 20:46
seele hat geschrieben: So 6. Jan 2019, 18:21 Wenn er es verkackt, dann können die Nörgler immer noch auf ihn draufhauen. Jetzt gilt es aber, zum Wohle unseres FCH, ihn vollstens zu unterstützen.
Ich denke, wir haben gar keine andere Wahl.
Also Martin, zeig es allen...

Jawoll!

Wenn er verknackt spielen wir nächstes Jahr Regionalliga... aber immer mit der ruhe
Na dann hast du bestimmt einen besseren Plan.
Erzähl mal...

Uns bleibt doch im Moment nichts anderes übrig als das Beste zu hoffen.
8.fet
Beiträge: 92
Registriert: Do 15. Mär 2007, 18:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Unser neuer Sportvorstand Martin Pieckenhagen

Beitrag von 8.fet »

Der Plan wäre einfach eine Person einzustellen, die eine gewisse Erfahrung auf dem Gebiet vorweisen kann.
Mit wievielen anderen Kandidaten wurde gesprochen?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 8.fet für den Beitrag:
Struppholdt (Mo 7. Jan 2019, 08:54)
Bewertung: 1.43%
Wer deutlich spricht, riskiert verstanden zu werden...
FCHHessen
Beiträge: 376
Registriert: Di 10. Jan 2017, 18:43
Hat sich bedankt: 506 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Unser neuer Sportvorstand Martin Pieckenhagen

Beitrag von FCHHessen »

KG-ERWIN hat geschrieben: So 6. Jan 2019, 20:46
seele hat geschrieben: So 6. Jan 2019, 18:21 Wenn er es verkackt, dann können die Nörgler immer noch auf ihn draufhauen. Jetzt gilt es aber, zum Wohle unseres FCH, ihn vollstens zu unterstützen.
Ich denke, wir haben gar keine andere Wahl.
Also Martin, zeig es allen...

Jawoll!

Wenn er verknackt spielen wir nächstes Jahr Regionalliga... aber immer mit der ruhe
Was soll das? Wieso sollten wir wegen Piecke Regionalliga spielen?
Schorschi
Beiträge: 631
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 17:05
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Unser neuer Sportvorstand Martin Pieckenhagen

Beitrag von Schorschi »

Piecke wird der Uli Höeneß des Ostens.
A groß Goschn hat er ja schon mal.
Nur leider hat er keinen Mentor ,wie Uli Hoeneß damals.
Also Piecke lernt eben von der Piecke an auf und diese Erfahrungen kann ihm keiner mehr nehmen.
Viel Glück und Gelassenheit bei allen Deinen anstehenden Entscheidungen.
CCibe
Beiträge: 1247
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 15:59
Hat sich bedankt: 521 Mal
Danksagung erhalten: 794 Mal

Re: Unser neuer Sportvorstand Martin Pieckenhagen

Beitrag von CCibe »

Auch die Bild kann sich einen Seitenhieb in Richtung AR nicht verkneifen.

„Erstmals versuchte er es 2010 (gemeinsam mit Stefan Beinlich und René Schneider). 2016 war Pieckenhagen in finalen Gesprächen, damals wurde ihm Schneider (als Berufsanfänger) vorgezogen. Nun ist Pieckenhagen für die Aufsichtsräte und Vorstände (insgesamt fünf von ihnen waren damals schon im Amt) plötzlich „erste Wahl“. Spricht für deren Fußball-Kompetenz.“

https://m.bild.de/sport/fussball/fussba ... obile.html
Ich komm' aus Rostock, der Stadt am Meer...

Bis zum letzten Atemzuge, werden wir miteinander gehn HANSA!
8.fet
Beiträge: 92
Registriert: Do 15. Mär 2007, 18:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Unser neuer Sportvorstand Martin Pieckenhagen

Beitrag von 8.fet »

Schorschi hat geschrieben: So 6. Jan 2019, 21:47 Also Piecke lernt eben von der Piecke an auf und diese Erfahrungen kann ihm keiner mehr nehmen.
Genau das ist ja der springende Punkt. Er wird lernen müssen, da er Berufsanfänger ist. Genau wie Schneider, Kompp, Vester, Rydle etc...
Und das macht vielen Bauchschmerzen, da wir keine Zeit für Experimente haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 8.fet für den Beitrag:
Struppholdt (Mo 7. Jan 2019, 08:55)
Bewertung: 1.43%
Wer deutlich spricht, riskiert verstanden zu werden...
8.fet
Beiträge: 92
Registriert: Do 15. Mär 2007, 18:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Unser neuer Sportvorstand Martin Pieckenhagen

Beitrag von 8.fet »

CCibe hat geschrieben: So 6. Jan 2019, 22:05
„ damals wurde ihm Schneider (als Berufsanfänger) vorgezogen. “

https://m.bild.de/sport/fussball/fussba ... obile.html
Und genau dieser Berufsanfänger ist Pieckenhagen auch, da er keine einschlägige Expertise in diese Richtung hat.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 8.fet für den Beitrag:
Struppholdt (Mo 7. Jan 2019, 08:55)
Bewertung: 1.43%
Wer deutlich spricht, riskiert verstanden zu werden...
Boeller
Beiträge: 2098
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 1709 Mal

Re: Unser neuer Sportvorstand Martin Pieckenhagen

Beitrag von Boeller »

Dafür hat Pieckenhagen aber ein Studium, was das wert ist, wird sich zeigen.
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Benutzeravatar
pennywise
Beiträge: 371
Registriert: Do 14. Jun 2007, 10:02
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

Re: Unser neuer Sportvorstand Martin Pieckenhagen

Beitrag von pennywise »

8.fet hat geschrieben: So 6. Jan 2019, 22:32 Und genau dieser Berufsanfänger ist Pieckenhagen auch, da er keine einschlägige Expertise in diese Richtung hat.
Wayne.

Hat vorher auch niemanden interessiert.
MAn ging es meist nur darum führbare und angepasste Sportdirektoren/Sportchefs/Vorstand Sport zu verpflichten.
Nun haben wir seit Kische mal wieder einen Sportchef der hin und wieder aneckt. Schröcklich.

Herr Hoeness hatte aktuell wohl kein Interesse.
Und die grossartigen Sportchefs der Kategorie B haben zur Zeit feste Verträge. Wären aber mit Sicherheit von Dortmund, Gladbach oder Köln (!) gerne nach Rostock gewechselt. Menno.

Profifussball in Liga3 ist kein Bodenturnen ihr Heulsusen !

Herzlich Willkommen Martin !
Wünsch Dir nur das Beste !!
AFDFCH !!!

.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pennywise für den Beitrag (Insgesamt 3):
Ron3 (Mo 7. Jan 2019, 07:02) • Nils (Mo 7. Jan 2019, 11:02) • Svensen73 (Mo 7. Jan 2019, 19:03)
Bewertung: 4.29%
Wer heutzutage in einer politischen Debatte den Begriff “Nazi” gegen wen auch immer ins Feld führt, ist aus ethischer Sicht ein Lump, aus historischer Sicht ein Verharmloser, aus intellektueller Sicht eine Null.
Antworten