Wer wird neuer Trainer bei Hansa?

Benutzeravatar
Zeugwart
Beiträge: 76
Registriert: Sa 4. Mai 2002, 18:57
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Wer wird neuer Trainer bei Hansa?

Beitrag von Zeugwart » Mi 9. Jan 2019, 17:24

Kriegt euch nun mal wieder ein hier:
PD ist nun mal weg aber ich denke auch zurecht, er hat sein Feuer verloren und das sicherlich überwiegend aufgrund der Problematik in seinem privaten Umfeld..ich gönne ihm jetzt einfach mal Ruhe...
Mein absoluter Wunschkandidat wäre Uwe Koschinat gewesen, leider treibt der sich zur Zeit in Scheiß Sandhausen rum...
Härtel ist das Beste, was wir unter den Umständen hätten kriegen können und vielleicht bleibt er lange genug um sich den bekloppten Ossidialekt abgewöhnen zu können...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zeugwart für den Beitrag (Insgesamt 5):
Güstrower83 (Mi 9. Jan 2019, 17:25) • Abel (Mi 9. Jan 2019, 17:29) • opa76 (Mi 9. Jan 2019, 17:50) • poel (Mi 9. Jan 2019, 18:19) • Achim1979 (Mi 9. Jan 2019, 20:30)
Bewertung: 10.42%
 
Wohin du immer gehst..ist der Verein zu dem stehst..und deine Reise quer durchs Land kostet dich Geld und den Verstand...

B.O.-Dein Verein

Dieselregen
Beiträge: 5
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 15:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Wer wird neuer Trainer bei Hansa?

Beitrag von Dieselregen » Mi 9. Jan 2019, 17:25

Ich hoffe immer noch auf Jos Luhukay.

Didi
Beiträge: 124
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 14:50
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Wer wird neuer Trainer bei Hansa?

Beitrag von Didi » Mi 9. Jan 2019, 17:27

Ich gehöre auch zu den Kritikern, Dotchev zu diesem Zeitpunkt zu entlassen bzw. sich darauf festgelegt zu haben, mit ihm nicht zu verlängern. Auch im Hinblick auf die wohl vorhandenen Differenzen zwischen ihm und Thiele frage ich mich noch immer, ob eine Trennung von Thiele nicht auch eine ausreichende Veränderung für den Verein gewesen wäre?!
Ich mochte und mag Dotchev und halte ihn noch immer für einen sehr guten Trainer, mit dem wir auch in der Rückrunde durchaus noch die Chance auf den Aufstieg gehabt hätten. Meine Wut über diese Trennung ist auch noch nicht verflogen und hat mir die Feiertage so ziemlich versaut. Ich würde gern einen erfolgreichen FC Hansa mit einem sympathischen Trainer an der Spitze sehen, wie viele sicherlich auch. Dotchev hat dem Klub ein sympathisches Gesicht gegeben, was mir persönlich in meinem Fan-Empfinden eben auch sehr wichtig ist.

Nun ist es aber so, wie es ist! Und wie es aussieht, wird's nun Jens Härtel, den auch ich hier im Forum als unsympathisch und für mich unerwünscht tituliert habe. So schwierig es für viele wie mich ist, Härtel als neuen Trainer zu akzeptieren muss es dennoch weiter gehen. Fachlich ist er sicherlich keine schlechte Lösung und um ehrlich zu sein fällt mir nüchtern betrachtet auch keine aktuelle bessere fachliche Alternative ein. Somit soll er erst mal machen und zeigen, dass es mit ihm geht.

Die Meinungen hier gehen ziemlich weit auseinander. Die Entlassung Dotchevs und von Thiele hat in der Fangemeinde ziemlich polarisiert. Das merkt mach auch an den vielen neu angemeldeten Forums-Mitgliedern zum Jahreswechsel und -beginn, wie mir aufgefallen ist.
Am Ende zählt nur der Verein und dessen Erfolg. Also drücke ich auch Härtel die Daumen, dass er neues Selbstbewusstsein und Erfolg in die Truppe bringt - und mir, dass ich mich vielleicht bei ihm etwas getäuscht habe.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Didi für den Beitrag (Insgesamt 4):
Hansafan31 (Mi 9. Jan 2019, 17:31) • rietie (Mi 9. Jan 2019, 17:39) • FCHHessen (Mi 9. Jan 2019, 17:45) • Uwe 15806 (Mi 9. Jan 2019, 18:20)
Bewertung: 8.33%
 
GEGEN GEWALT UND DUMMHEIT... NICHT NUR IM STADION!

Benutzeravatar
Oswald
Beiträge: 4
Registriert: Di 27. Nov 2018, 08:33
Wohnort: Bremerhaven
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Wer wird neuer Trainer bei Hansa?

Beitrag von Oswald » Mi 9. Jan 2019, 17:37

Harald Krüger hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 16:45
p!lle hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 08:40
Hagenower hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 07:40
Hass und Wut gibt's wenn dann überhaupt nur auf einer Tribüne.
Man sollte die Ost mit ihren ganzen Becherwerfern endlich schließen, damit da mal Ruhe einkehrt!
Was für Becher werfen?
Man sollte mal die scheiß Süd schließen! Geben sich als größte Hansafans aus und kosten selber so viel Geld (Pyro und so ein scheiß). Ihr alle wollt nicht das Hansa in die finanzielle Rutsche gelangt und pleite wird. Dann unterlasst doch mal diese scheiße und feuert die Jungs richtig an. Genauso traurig ist es von euch unsere Mannschaft dieses Jahr nicht richtig zu verabschieden. Na klar bin ich auch ein bisschen wütend gewesen über das 0:2 gegen Kotzbus aber es ist noch lange kein Grund gewesen die auszupfeifen. Denkt doch mal zurück was das eigentlich für ein geiles Jahr wahr (DFB Pokal und so)Aber erst wenn sie wieder gewinnen seit ihr ganz laut. Das spiegelt nämlich euer wahres Gesicht ab. Alles nur Erfolgsfans!
Getroffene Becherwerfer bellen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oswald für den Beitrag (Insgesamt 2):
Zwicklicht (Mi 9. Jan 2019, 17:40) • p!lle (Do 10. Jan 2019, 07:56)
Bewertung: 4.17%
 

Benutzeravatar
Abel
Beiträge: 724
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 15:04
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal

Re: Wer wird neuer Trainer bei Hansa?

Beitrag von Abel » Mi 9. Jan 2019, 17:42

Zur Diskussion um Dotchev: Zumindest von dem, was man von außen hören konnte, wurde er nicht aus rein sportlichen Gründen beurlaubt. Es ist offensichtlich, dass Marien und der AR beiden Seiten die Schuld für ein zerüttetes Verhältnis zwischen Trainer und Manager gegeben hat, in einem solchen Maße, dass man eine Weiterarbeit nicht mehr als sinnvoll erachtet hat. Rein sportlich betrachtet behaupte ich einfach mal, dass man in einer anderen Konstellation, sprich mit einer grundsätzlich positiven Einstellung zwischen SD und Trainer, ohne Personalwechsel weitergemacht hätte, insofern die Perspektive passt. Dotchev und Thiele konnten keine Perspektive aufzeigen, weil sie scheinbar nicht miteinandern funktionieren konnten oder wollten und das rechnet sich dann in einer Krise sehr schnell.

Zu Härtel: Mir ist ehrlich gesagt unbegreiflich woher die Abneigung mancher Leute herkommt und ich habe so meine Zweifel, dass wir hier User haben, die ihn menschlich wirklich beurteilen können. Ein sächsischer Dialekt mag ja gewöhnungsbedürftig sein, aber diskriminieren muss man ihn deshalb auch nicht gleich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Abel für den Beitrag (Insgesamt 9):
FCHHessen (Mi 9. Jan 2019, 17:46) • schroeder62 (Mi 9. Jan 2019, 17:54) • poel (Mi 9. Jan 2019, 18:21) • HansafanPotsdam (Mi 9. Jan 2019, 18:58) • WP-GER (Mi 9. Jan 2019, 19:07) • Owstin Powers (Mi 9. Jan 2019, 19:50) • greiflam (Mi 9. Jan 2019, 19:57) • Svensen73 (Mi 9. Jan 2019, 21:29) • Thueringer (Do 10. Jan 2019, 08:29)
Bewertung: 18.75%
 

Handgemenge
Beiträge: 25
Registriert: Di 22. Sep 2015, 09:10
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Wer wird neuer Trainer bei Hansa?

Beitrag von Handgemenge » Mi 9. Jan 2019, 17:45

Mensch. Das Geschnacke hier über vermeintlich falsche Dialekte geht einem nur noch auf den Sack. Gibt es bei euch sonst nix wichtigeres, als dass jemand sächselt oder schwäbelt (Thiele)? So ein Schwachsinn hier. Von mir aus kann der Trainer/Sportdirektor reden wie ein Sachse im Juli am Strand von Prerow mit Sonnenbrand und 3,8 im Turm. Hauptsache es gibt für den Gegner nix mehr zu lachen, wenn der bei uns aufschlägt oder wir auswärts antreten.

P.S. Sachsen raus!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Handgemenge für den Beitrag (Insgesamt 4):
Güstrower83 (Mi 9. Jan 2019, 17:46) • Uwe 15806 (Mi 9. Jan 2019, 18:21) • FreddyBorg65 (Mi 9. Jan 2019, 18:23) • saibot (Mi 9. Jan 2019, 22:15)
Bewertung: 8.33%
 

Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1101
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 257 Mal

Re: Wer wird neuer Trainer bei Hansa?

Beitrag von rob » Mi 9. Jan 2019, 18:12

Sachsen raus aus MV!!

Außer Caffier, der darf bleiben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rob für den Beitrag (Insgesamt 2):
FreddyBorg65 (Mi 9. Jan 2019, 18:23) • SnowAnt (Mi 9. Jan 2019, 18:56)
Bewertung: 4.17%
 

Benutzeravatar
dicki999
Beiträge: 489
Registriert: So 19. Sep 2004, 19:52
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Wer wird neuer Trainer bei Hansa?

Beitrag von dicki999 » Mi 9. Jan 2019, 18:17

Einer unserer besten Trainer hat gesächselt, Walter Fritzsch ! Sehr erfolgreich damals mit Empor, nur mal so ... :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dicki999 für den Beitrag:
JK (Mi 9. Jan 2019, 19:40)
Bewertung: 2.08%
 
Hansa ....wir sind doch nicht so wie die andern, die sich mal lieben und dann weiter wandern ... Ey, daß weißt Du doch .... Ich lieb Dich immer noch ...

--------- Das HEUTE ist die TRADITION von MORGEN ! ---------

Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2066
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal

Re: Wer wird neuer Trainer bei Hansa?

Beitrag von Zircus » Mi 9. Jan 2019, 18:21

Handgemenge hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 17:45
......
P.S. Sachsen raus!
Genau! Und jetzt wieder auf das Wesentliche konzentrieren....Glauben und Hoffen!

dando
Beiträge: 30
Registriert: Do 20. Apr 2017, 14:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Wer wird neuer Trainer bei Hansa?

Beitrag von dando » Mi 9. Jan 2019, 18:25

Dotchev hat mehr Fehler gemacht als (mal 2 Spiele verloren). FAKT
Mit vorhandenen Mitteln (Spieler) zurechtkommen und optimal einsetzen (Taktische Ausrichtung) sowie Talente entwickeln und besser machen, dass ist der Maßstab an dem der Trainer gemessen werden muss. Da hat Dotchev versagt. Vor 1/2Jahr galt Scherff als unser Talent und Hilsner als Säule, die letzten Wochen haben anderes gezeigt, geht auch auf PD.
Bin echt auf Härtel gespannt und muss sagen die Abneigung schon im Vorfeld ist echt mies.
War es bei Meggle damals auch so als der von Pauli kam und 3 Jahre?? bei Hansa war?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dando für den Beitrag:
Güstrower83 (Mi 9. Jan 2019, 18:36)
Bewertung: 2.08%
 

Gesperrt