Jens Härtel + Trainerteam

asnahvondrüben
Beiträge: 101
Registriert: So 30. Mai 2010, 10:51
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von asnahvondrüben » So 28. Apr 2019, 13:09

Nach einer Halbserie kann man feststellen, daß Jens Härtel der Trainertyp zu sein scheint, der Hansa endlich in der Entwicklung voran bringen kann.
Woran mache ich das fest?
In erster Linie an seiner stets fordernden Art den Spielern die Lust und den Willen ans Siegen einzuimpfen.
Da ist kein Raum für billige Alibis, die er den Spielern in seinen nachträglichen Spielanalysen gibt.
Das wir wieder keine durchgängig konstante Saison spielen ist ein Fingerzeig dahingehend, daß nicht jeder Spieler mit diesen gestiegenen Anforderungen mental zurecht kommt.
Härtel hat das längst erkannt. Und auch wenn er das nicht explizit sagt wird dieser Punkt eine wichtige Rolle bei der Zusammenstellung des Kaders für die neue Saison spielen.
4 bis 5 Spieler mehr die permanent in der Lage und selbst geil darauf sind ständig ans Limit zu gehen und den Matchplan des Trainers annehmen und verinnerlichen, würden uns da sicherlich weiterbringen.
Ich hoffe das wir dahingehend bei der Verpflichtung neuer Spieler nur Volltreffer landen.
Ich wünsche es uns allen.

Spring
Beiträge: 796
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 510 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von Spring » So 28. Apr 2019, 13:51

Ich hoffe das du Recht behältst. Eine gewisse Zeit lang wurden unsere Trainer kritisiert. Nun ist es so das es eben an den Spielern liegt. Wie wäre es denn mal das große Ganze zu sehen?
Spielen wir schlecht ist die Qualität des Kaders für das ausgerufene Ziel ein Witz. Dann kommen Spiele wo sich plötzlich doch die Qualität zeigt die man bräuchte.

Interessant ist doch, dass wir meistens gegen die Kleinen schlecht aussehen und nicht gegen die Oberen. Sagt das jetzt mehr über die Qualität aus oder über durchschnittliche Motivationskünste? Ist Jens Härtel jetzt wirklich besser als Pavel Dotchev und wenn ja, warum?

Weil er die Mannschaft auf den Gegner einstellt? Ah ja. Weil er nüchtern und treffend analysiert? Möglich.

Objektiv betrachtet hat er fast den gleichen Punkteschnitt wie Pavel. Geändert hat sich an den Ergebnissen also nicht viel.

Nun könnte man ja das Argument bringen das es um nichts mehr geht. Stimmt nicht. Zumindest ging es vor paar Wochen noch um Platz 3, danach um Platz 4. Wirklich Feuer konnte ich bis jetzt nur vereinzelt erkennen. Die Wahrheit ist eigentlich noch zynischer , wenn man bedenkt das wir die meisten Punkte durch die Grundqualität zweier Spieler geholt haben.

Ob Jens Härtel wirklich der richtige Trainer ist , wird sich erst noch zeigen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spring für den Beitrag (Insgesamt 2):
greiflam (So 28. Apr 2019, 17:17) • Hanseat2014 (Di 30. Apr 2019, 08:47)
Bewertung: 3.92%
 

Hello_Schmitty
Beiträge: 48
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von Hello_Schmitty » So 28. Apr 2019, 18:04

Spring hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 13:51
Ich hoffe das du Recht behältst. Eine gewisse Zeit lang wurden unsere Trainer kritisiert. Nun ist es so das es eben an den Spielern liegt. Wie wäre es denn mal das große Ganze zu sehen?
Spielen wir schlecht ist die Qualität des Kaders für das ausgerufene Ziel ein Witz. Dann kommen Spiele wo sich plötzlich doch die Qualität zeigt die man bräuchte.

Interessant ist doch, dass wir meistens gegen die Kleinen schlecht aussehen und nicht gegen die Oberen. Sagt das jetzt mehr über die Qualität aus oder über durchschnittliche Motivationskünste? Ist Jens Härtel jetzt wirklich besser als Pavel Dotchev und wenn ja, warum?

Weil er die Mannschaft auf den Gegner einstellt? Ah ja. Weil er nüchtern und treffend analysiert? Möglich.

Objektiv betrachtet hat er fast den gleichen Punkteschnitt wie Pavel. Geändert hat sich an den Ergebnissen also nicht viel.

Nun könnte man ja das Argument bringen das es um nichts mehr geht. Stimmt nicht. Zumindest ging es vor paar Wochen noch um Platz 3, danach um Platz 4. Wirklich Feuer konnte ich bis jetzt nur vereinzelt erkennen. Die Wahrheit ist eigentlich noch zynischer , wenn man bedenkt das wir die meisten Punkte durch die Grundqualität zweier Spieler geholt haben.

Ob Jens Härtel wirklich der richtige Trainer ist , wird sich erst noch zeigen.
Als dritte Möglichkeit würde ich in Betracht ziehen, dass das System mit den Spielern die wir haben einfach auf die "Spitzenteams" ausgelegt ist. Sprich, wir sahen immer gut aus gegen Teams, die selbst das Spiel machen wollen und offensiv spielen, somit Räume öffnen. Bei den Abstiegsgefährdeten wird sich halt eher hinten rein gestellt und abgewartet, damit kamen wir mMn nie wirklich klar weil dafür dann die Kreativität gefehlt hat. Dann noch unsere Standardschwäche wo ich denke, dass man das nicht einfach in einer Woche abstellen kann und Härtel das deswegen nicht ganz oben auf der Agenda hatte.

Was den Punktevergleich mit Dotchev angeht:
Auch wenn das Argument bei JEDEM Trainer kommt, der innerhalb der Saison gewechselt wird, man muss bedenken, dass Härtel mit Spielern klarkommen musste, die er sich nicht selbst ausgesucht hat. Die "wichtigsten" Spieler hatten allesamt eine Sinnkrise, manche bis heute noch
Dafür hat er es aber in kurzer Zeit geschafft ein neues System in das Team zu bringen, in der sogar ein Bischoff noch ein paar anständige Spiele machen konnte (im einer auch für ihn neuen Rolle btw.)
Unter den Bedingungen mit Platz 5 abzuschneiden, wenn es so bleibt, finde ich in Ordnung.

Ich selbst bin für nächste Saison positiv gestimmt und bin verdammt gespannt, wie die Mannschaft nächste Saison aussieht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hello_Schmitty für den Beitrag (Insgesamt 7):
oob67 (So 28. Apr 2019, 18:13) • Spring (So 28. Apr 2019, 19:18) • pennywise (So 28. Apr 2019, 21:50) • Fisch (So 28. Apr 2019, 22:39) • peter1963 (Mo 29. Apr 2019, 14:28) • BolekHRO (Mo 29. Apr 2019, 17:06) • opa76 (Di 30. Apr 2019, 22:19)
Bewertung: 13.73%
 

Benutzeravatar
pennywise
Beiträge: 196
Registriert: Do 14. Jun 2007, 10:02
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von pennywise » So 28. Apr 2019, 21:50

Hello_Schmitty hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 18:04
Bei den Abstiegsgefährdeten wird sich halt eher hinten rein gestellt und abgewartet, damit kamen wir mMn nie wirklich klar weil dafür dann die Kreativität gefehlt hat. Dann noch unsere Standardschwäche ...
Treffend. Danke Hello_Schmitty.

Und ich weiss da einen Spieler der Einsatz, Siegeswillen, SIEGESKÖNNEN, Standarts und Technik vereint.
Und dessen Herz und Blut Blau ist.

Ein Spieler, der mAn neben Biankadi und Pepic, diesen ganz kleinen, aber wichtigen, Unterschied zwischen Sieg und Unentschieden/Niederlage ausmacht. Ein einziger Moment dieser Spieler recht aus, um eklige Spiele für uns zu entscheiden und den Unterschied im Rennen um die vorderen Plätze auszumachen.

Ein Soukou und Hilßner brauchen Raum. Hervorragend im Konter.
Aber mAn in Spielen gegen die untere Hälfte der Tabelle nicht zu gebrauchen.

Also. Was bleibt an Erkenntnis ?

Nette Spieler. Talentierte Spieler. Grosse Spieler. Kleine Spieler. "Grossartige" angeblich hochtalentierte Spieler die in Tunneln singen und im entscheidenden Moment woanders sind. Claus Kreul. Das Tor von Artur Ullrich. Eigentore von Littmann. Werner Voigt als Initiator eines neuen Denkens bei Hansa. Robert Pischke (RIF) . Ein Walke der über die Saison ALLES hält und ein talentiertes aber charakterschwaches Team am Leben erhält und einen ziemlich kuriosen Fehler begeht ... (Ein Verwandter von mir, der seit Beginn ins OS pilgert und HANSA liebt, sagte sofort "Absicht. Ganz klar."Ich war natürlich entsetzt über diese Annahme.Niemals doch nicht.) Ein Manager der einen erwiesen Experten gegen Abstieg in einer englischen Woche entlässt. Alles, wrklich alles haben wir hier gehabt und beobachten und bejubeln dürfen.

Aber Spieler, die bewiesen haben, dass sie in Liga 3 und sogar 2 jederzeit bestehen können, die wollen wir hier nicht haben !
Nö. Dann doch lieber Wunderspieler mit Macken die man hier in HRO noch gar nicht kennt.

Meine Meinung: Spieler verpflichten deren Mentalität ganz klar Blau-Weiss ist und die sich auf Hansa freuen.
Ein Kevin Pannewitz sollte deswegen immer willkommen in Rostock und bei Hansa sein.
Aber Heh. Soukou,Hilßner,Pepic. Der einzige der Drei der immer abliefert ist ein Pepic.

Ich finde es wirklich gut, wenn irgendwelche PROFIS sagen "Nö.Nicht nach Rostock.Zu weit weg von meinen lieben Eltern."
Besser kann man den Markt an Spielern doch gar nicht sondieren und ausdünnen !
Profis der Generation Schneeball, die wir damit doch wunderbar aussortieren können.

Ich sehe da überhaupt kein Problem. Wunderbar doch. Auf solche "Spieler" kannst Du im Härtefall doch sowieso nicht zählen.

"Rostock ?"
Geografie ist nun wirklich auch für den dümmsten Menschen ein simples Fach.
Man sollte wissen wo die Hauptstadt liegt und Ihren Namen kennen.
Berlin- Hauptstadt der DDR.
Rostock,Hamburg,Bremen im Norden mit Meer.
München,Stuttgart,Nürnberg irgendwo im Süden mit Bergen und ohne Meer. Alles andere in der Mitte.

MP sollte nicht einem einzigen Spieler/Spielerbarater hinterhertelefonieren der nicht weiss wo Rostock ist.

Ach ja: Pannewitz verpflichten !
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pennywise für den Beitrag:
südstadt (So 28. Apr 2019, 22:06)
Bewertung: 1.96%
 

Benutzeravatar
pennywise
Beiträge: 196
Registriert: Do 14. Jun 2007, 10:02
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von pennywise » So 28. Apr 2019, 22:03

Ich behaupte und bin mir absolut sicher,
in dem Spiel gegen Lotte hätte wir ohne einen Soukou und mit einem Pannewitz gewonnen.

edit:
Diesen einen entscheidenden Ball, Pass oder Eckball auf den Mitspieler bekommt ein KP in Liga3 locker hin.
Immer und in jedem Spiel.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pennywise für den Beitrag:
tomm62 (Mo 29. Apr 2019, 12:17)
Bewertung: 1.96%
 

südstadt
Beiträge: 5
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 21:30
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von südstadt » So 28. Apr 2019, 22:13

Irgendwie lese ich den Penny immer gerne :) :) :twisted: :!: :!: :? :? ein bisschen provozierend, ein wenig zum nachdenken, aber es hat was!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor südstadt für den Beitrag (Insgesamt 4):
FCHHessen (So 28. Apr 2019, 22:30) • Christopher (So 28. Apr 2019, 22:32) • Hansaland_Brandenburg (Mo 29. Apr 2019, 07:59) • tomm62 (Mo 29. Apr 2019, 12:17)
Bewertung: 7.84%
 

Benutzeravatar
Carlito C. Cool
Beiträge: 236
Registriert: Fr 6. Okt 2006, 16:05
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von Carlito C. Cool » So 28. Apr 2019, 23:01

südstadt hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 22:13
Irgendwie lese ich den Penny immer gerne :) :) :twisted: :!: :!: :? :? ein bisschen provozierend, ein wenig zum nachdenken, aber es hat was!
Du hast offensichtlich auch etwas. :shock:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Carlito C. Cool für den Beitrag (Insgesamt 3):
exil-rostocker (So 28. Apr 2019, 23:18) • Achim1979 (Mo 29. Apr 2019, 08:11) • saibot (Mo 29. Apr 2019, 15:11)
Bewertung: 5.88%
 
Zitat von: Ron3 am 22.01.05 22:44:10

"Ich hasse Marcel und [...].
Ständig werden interessante Threads durch deren Beiträge versaut.
Sie bereiten mir körperliche Schmerzen, genaus so wie Talkshows, Gerichtssendungen und Big Brother."

[url=http://www.unser-ostseestadion.de][img]http://www.unser-ostseestadion.de/count.php[/img][/url]

worldmode
Beiträge: 72
Registriert: Di 21. Jun 2005, 21:39
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von worldmode » So 28. Apr 2019, 23:42

Ich würde Panne auch verpflichten. Und Timmy Thiele. Nicht als Spieler, als Betreuer von Panne. Dann läuft das. Notfalls kann Timmy Thiele auch stürmen. Wenn ich mich erinnere, was Panne mit 18 schon für Pässe gespielt hat...
Mitglied des F.C. Hansa Rostock e.V.
Seit 1976 im Ostseestadion!

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3262
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 436 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von Borsti » So 28. Apr 2019, 23:55

worldmode hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 23:42
Wenn ich mich erinnere, was Panne mit 18 schon für Pässe gespielt hat...
...vor 9 (!) Jahren. Macht Euch mal den Spaß und guckt Euch den Kader von damals an.

Derweil könnten wir uns in diesem Thread doch bitte wieder JH und seinen Assistenten widmen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Borsti für den Beitrag (Insgesamt 2):
Hello_Schmitty (Mo 29. Apr 2019, 06:34) • HansafanPotsdam (Mo 29. Apr 2019, 08:05)
Bewertung: 3.92%
 
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

Benutzeravatar
beiNZ
Beiträge: 199
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 01:00
Wohnort: M-V
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von beiNZ » Fr 10. Mai 2019, 18:10

Auch wenn die Temperamentenlehre schon älteren Datums ist (bei den Waldorfs spielt sie ja noch ne aktuelle Rolle),
würde ich Herrn Härtel immer noch den Melancholikern zuordnen.
Er gehört m.M.n. zu den starken Ich-Typen. Dazu passt vielleicht der beiliegende Artikel, obwohl ich ihn nicht überbewerten würde.
Letztendlich muss sich ja auch ein Trainer behaupten können.
Hatte ihn sehr kurz sprechen können. Meine Beobachtungen sind nicht allgemeingültig u. können sogar falsch sein.
Nun ist er immer noch da und hatte mit den Verpflichtungen seiner Vorgänger zu tun.
Hoffentlich kann er mit Hilfe von Piecke ein ordentliches und dauerhaftes Grundgerüst
unserer zukünftigen Mannschaft basteln und durch kluge Ergänzungen, die sich mit unserem Club wirklich,
ehrlich identifizieren wollen, verpflichten.
Ob nun Rumpelfussball als Ergebnis steht, weiß nicht, Hauptsache wir gewinnen die Spiele!
Ach, übrigens bin ich froh, dass U. Ehlers bleiben soll!

https://www.mdr.de/sport/fussball_2bl/p ... r-100.html

Antworten