Seite 5 von 24

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 11:20
von Wandlitzer1639
Hansaland_Brandenburg hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 11:10
Darmok hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 10:45
Flo hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 10:04
ich dachte die Welt hätte sich seit 1989 ein wenig weiter gedreht und wir leben Toleranz und Respekt in unseren Verein.
(und ALLES südlich vom Steintor ist nunmal Sachsen)
:evil: NEIN!!!

Zum eigentlichen Thema ...

Willkommen an Bord und gutes Gelingen Herr Härtel und Co.! Keine Ahnung warum aber meine Skepsis verfliegt mehr und mehr.

Bin sehr gespannt auf die ersten Spiele!

Maximale Erfolge uns allen ...


Ich schließe mich dem NEIN an.

Das Verfliegen der Skepsis kann ich bei mir noch nicht mal ansatzweise erkennen - trotz der großartigen Willkommenskultur allerorten...

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 11:27
von Struppholdt
Schon mal daran gedacht, dass es auch Hansafans mit Dialekt gibt? Müssen wir uns für die auch schämen? In unserer Mannschaft sind seit Jahren Spieler mit verschiedensten Dialekten unterwegs und es ist sowas von egal. Armin Veh hat auch einen schwäbischen Dialekt und unter seiner Führung wurde guter Fußball gespielt...Irgendein Schwabe ist vor ein paar Jahren als Trainer auch mal Fußball-Weltmeister geworden.

Kritik ist wichtig, aber bitte nur mit sachlichen Argumenten.

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 11:37
von Flo
Über jeden Trainer, der gekommen wäre, hätte das Hansaforum Argumente gefunden, warum dieser nun nicht der richtige Mann am Board der Kogge ist. Über Jens Härtel wird lediglich moniert, dass er aus Sachsen kommt und "lang auf Beck gespielt hat" (Was nicht 100% stimmt und zudem recht erfolgreich schien). Da es weiter nichts ist würde ich sagen, wir haben die sportlich richtige Entscheidung getroffen.

Willkommen an der Ostsee Jens - das Hansaforum heißt Sie komplett herzlich Willkommen!

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 11:53
von Wandlitzer1639
Unser "Nein" bezog sich auf die steile These: Alles südlich von Steintor ist Sachsen.
Wir Brandenburger fühlen uns nun mal als alles nur nicht als Sachsen...

Meine Skepsis hat auch nichts mit der geografischen Herkunft zu tun.
Aber nur weil Herr Marien unbedingt Herrn Härtel verpflichten wollte, muss ich das ja nicht zwangsläufig gut finden.
Wenn Skepsis da ist, dann ist sie da...

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 11:54
von Kotte59
Struppholdt hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 11:27
Schon mal daran gedacht, dass es auch Hansafans mit Dialekt gibt? Müssen wir uns für die auch schämen? In unserer Mannschaft sind seit Jahren Spieler mit verschiedensten Dialekten unterwegs und es ist sowas von egal. Armin Veh hat auch einen schwäbischen Dialekt und unter seiner Führung wurde guter Fußball gespielt...Irgendein Schwabe ist vor ein paar Jahren als Trainer auch mal Fußball-Weltmeister geworden.

Kritik ist wichtig, aber bitte nur mit sachlichen Argumenten.
Ok, ich oute mich als Sachse. :lol: Bin in Bautzen geboren und lebe seit 35 Jahren in Berlin.

Ahuu

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 12:31
von Walle
Könnt Ihr mal mit dem unsinnigen Sachsen-Gebashe aufhören und irgendwie ein Geschichtsbuch hervorkramen? Lest mal nach was auf kulturellem und wirtschaftlichem Gebiet so alles aus Sachsen kam bzw. von Leuten geschaffen wurde, die gesächselt haben. Dagegen wirkt Mecklenburg sprichwörtlich wie ein einziger Kuhacker.

Als ob es nicht schon reichen würde, dass die Wessis denken, Kultur, Wirtschaft und Fortschritt wäre immer nur von ihnen ausgegangen. Da müssen ausgerechnet noch die Mecklenburger die Sachsen und allgemein Mitteldeutschland in die Pfanne hauen.

Davon abgesehen ist Rostoggä Platt auch nicht gerade prall, wenn man es stets und ständig hören muss.

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 12:45
von HansaSince8
Man kann nur hoffen, dass hier nicht allzu viele Leute von außen reinschauen. Die Dummheit hier ist fast unerträglich (weit unerträglicher als die Sprache unseres Trainers) und der Fremdschäm-Faktor ist sehr hoch.
Ich frage mich wirklich wo einige im Kopf falsch abgebogen sind um sich an solchen Belanglosigkeiten hochzuziehen und teilweise tief unter der Gürtellinie zu agieren.

Ich freue mich auf Jens und hoffe, dass er das schafft was er in Magdeburg geschafft hat. Klar muss er sich beweisen, wie jeder andere Trainer auch. Allerdings hat der Mann etwas vorzuweisen. Ich wünsche mir, dass er dies hier bestätigen und ausbauen kann.

Viel Erfolg für Tainer und Co.

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 12:45
von WoDoFCH

Walle hat geschrieben:Könnt Ihr mal mit dem unsinnigen Sachsen-Gebashe aufhören und irgendwie ein Geschichtsbuch hervorkramen? ...
Volle Zustimmung.

Ohne die Sachsen würde es unseren glorreichen FCH in der Form wahrscheinlich gar nicht geben. Nach meiner Kenntnis liegen dessen fussballerischen Wurzeln im Örtchen Lauter und dieses liegt bekanntermaßen in Sachsen.

In diesem Sinne: Willkommen an Bord der Kogge Herr Härtel.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk



Re: Jens Härtel + Trainerteam

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 12:46
von schroeder62
Natürlich ist alles südlich vom Steintor Sachsen !!! Das habe ich als Kind so gelernt und man hat es uns oft gesagt. Somit muss es stimmen !!!

Das hat natürlich nichts mit der Einstellung zu den "Süd-Menschen" zu tun. Main Vater kommt aus Leipzig und gerade dort zieht es mich immer wieder hin. Es gibt südlich vom Steintor auch vernünftige Menschen, wahrscheinlich eher sogar sehr viele ;) ;) ;)

Welcher Trainer wäre denn dem Forumsvolk hier lieber gewesen? Hollerbach? Atalan? Völlig schei...egal, denn unser Trainer ist jetzt Jens Härtel und gut ist es.

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 12:47
von p!lle
Ich frage mich, wie man Sachsen-Bashing ernst nehmen kann. :lol: