Jens Härtel + Trainerteam

Antworten
Oblomow
Beiträge: 177
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:12
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von Oblomow » Di 4. Feb 2020, 13:49

msw0903 hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 09:24
"Mal schauen, was noch passiert. Oben ist ja nicht so weit weg", sagt Mirnes Pepic in der "Bild"-Zeitung.
Tatsächlich ist "oben" nicht so weit weg wie hier getan wird. Wollte man wirklich nochmal am Relegationsplatz anklopfen, muss man sowieso die Heimspiele gewinnen. Gewänne man gegen Haching hätte man im Vergleich zu von vor zwei Wochen keinen Punkt auf die SpVgg verloren. Dafür jedoch gegenüber Braunschweig, Krefeld, Halle, Magdeburg gewonnen. Natürlich muss die Mannschaft gewinnen, will sie nochmal oben reinrutschen. Mit ner Leistung wie vom Samstag wird das schwer. :lol:

Stand jetzt ist jedoch tabellarisch noch nicht viel Negatives passiert. Einzig Haching und Waldhof haben den Abstand ausgebaut, beide empfängt man aber noch zu Hause. Das Spiel gegen Haching ist entscheidend. Gewinnt man nicht sind die 8 Punkte zuviel. Dann können etwaige Träumereien wirklich beendet werden.

Doppelpack85
Beiträge: 230
Registriert: So 28. Jul 2019, 11:38
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von Doppelpack85 » Di 4. Feb 2020, 13:56

Oblomow hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 13:49
msw0903 hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 09:24
"Mal schauen, was noch passiert. Oben ist ja nicht so weit weg", sagt Mirnes Pepic in der "Bild"-Zeitung.
Tatsächlich ist "oben" nicht so weit weg wie hier getan wird. Wollte man wirklich nochmal am Relegationsplatz anklopfen, muss man sowieso die Heimspiele gewinnen. Gewänne man gegen Haching hätte man im Vergleich zu von vor zwei Wochen keinen Punkt auf die SpVgg verloren. Dafür jedoch gegenüber Braunschweig, Krefeld, Halle, Magdeburg gewonnen. Natürlich muss die Mannschaft gewinnen, will sie nochmal oben reinrutschen. Mit ner Leistung wie vom Samstag wird das schwer. :lol:

Stand jetzt ist jedoch tabellarisch noch nicht viel Negatives passiert. Einzig Haching und Waldhof haben den Abstand ausgebaut, beide empfängt man aber noch zu Hause. Das Spiel gegen Haching ist entscheidend. Gewinnt man nicht sind die 8 Punkte zuviel. Dann können etwaige Träumereien wirklich beendet werden.
Wahrscheinlich argumentiert Härtel und die Mannschaft genauso. Das einzige was man mal einstellen sollte sind die utopischen Vorstellungen aufsteigen zu wollen, dafür brauch man nämlich sowas wie Leistung,Einstellung und eine Offensive. Und nicht irgendwelche hätte wenn und aber Geschichten genauso treten wir auch auf dem Platz auf.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doppelpack85 für den Beitrag:
tomm62 (Di 4. Feb 2020, 17:21)
Bewertung: 1.96%
 

Spring
Beiträge: 1002
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 906 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von Spring » Di 4. Feb 2020, 14:13

Oblomow hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 13:49
msw0903 hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 09:24
"Mal schauen, was noch passiert. Oben ist ja nicht so weit weg", sagt Mirnes Pepic in der "Bild"-Zeitung.
Tatsächlich ist "oben" nicht so weit weg wie hier getan wird. Wollte man wirklich nochmal am Relegationsplatz anklopfen, muss man sowieso die Heimspiele gewinnen. Gewänne man gegen Haching hätte man im Vergleich zu von vor zwei Wochen keinen Punkt auf die SpVgg verloren. Dafür jedoch gegenüber Braunschweig, Krefeld, Halle, Magdeburg gewonnen. Natürlich muss die Mannschaft gewinnen, will sie nochmal oben reinrutschen. Mit ner Leistung wie vom Samstag wird das schwer. :lol:

Stand jetzt ist jedoch tabellarisch noch nicht viel Negatives passiert. Einzig Haching und Waldhof haben den Abstand ausgebaut, beide empfängt man aber noch zu Hause. Das Spiel gegen Haching ist entscheidend. Gewinnt man nicht sind die 8 Punkte zuviel. Dann können etwaige Träumereien wirklich beendet werden.
Mit Verlaub...

Nach dem blutleeren Auftritt überhaupt noch über Platz 3 zu schwadronieren ist wirklich Quatsch. Spätestens alle 3-4 Spiele kauft uns der Gegner durch bloßem Willen den Schneid ab. Das Schlimmste ist, dass der Gegner dann nicht mal übermotiviert auftreten muss, ne normale Berufseinstellung reicht völlig. Ich bin da ganz bei Schröder. Es ist einfach nur noch zum kotzen sich das jede scheiß Saison geben zu müssen. Wir verlangen doch mittlerweile schon nicht mehr viel.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spring für den Beitrag (Insgesamt 4):
Hansafan31 (Di 4. Feb 2020, 14:25) • Doppelpack85 (Di 4. Feb 2020, 15:09) • tomm62 (Di 4. Feb 2020, 17:22) • Joxer (Di 4. Feb 2020, 23:37)
Bewertung: 7.84%
 

Oblomow
Beiträge: 177
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:12
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von Oblomow » Di 4. Feb 2020, 14:17

Doppelpack85 hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 13:56
Wahrscheinlich argumentiert Härtel und die Mannschaft genauso. Das einzige was man mal einstellen sollte sind die utopischen Vorstellungen aufsteigen zu wollen, dafür brauch man nämlich sowas wie Leistung,Einstellung und eine Offensive. Und nicht irgendwelche hätte wenn und aber Geschichten genauso treten wir auch auf dem Platz auf.
Erkläre doch mal, warum du dich in der Form aufregst, wie du es seit Samstag tust. Gefühlt 50 Beiträge. Ich verstehe es nicht. Es überrascht mich auch nicht, dass du sofort auf meinen Beitrag geantwortet hast. Du bist seit Samstag nur am bellen. Warum ist das so?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oblomow für den Beitrag:
buller (Di 4. Feb 2020, 15:37)
Bewertung: 1.96%
 

Benutzeravatar
Hansa4Life
Beiträge: 1372
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 17:46
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 553 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von Hansa4Life » Di 4. Feb 2020, 14:18

Hauptsache die Trainingswoche war gut und die Nichtleistung wieder nicht zu erwarten. ;)
Und noch ist in der Tat in beide Richtungen alles möglich. Jeweils mit einer Serie.

Oblomow
Beiträge: 177
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:12
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von Oblomow » Di 4. Feb 2020, 14:19

Spring hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 14:13
Mit Verlaub...

Nach dem blutleeren Auftritt überhaupt noch über Platz 3 zu schwadronieren ist wirklich Quatsch. Spätestens alle 3-4 Spiele kauft uns der Gegner durch bloßem Willen den Schneid ab. Das Schlimmste ist, dass der Gegner dann nicht mal übermotiviert auftreten muss, ne normale Berufseinstellung reicht völlig. Ich bin da ganz bei Schröder. Es ist einfach nur noch zum kotzen sich das jede scheiß Saison geben zu müssen. Wir verlangen doch mittlerweile schon nicht mehr viel.
Damit das richtig verstanden wird - ich selbst denke nicht über Platz 3 nach. Ich lasse die Rückrunde laufen und schaue, was bei rumkommt. Vielleicht bin ich gerade deshalb nicht auf den nach-Halle-ist-alles-super oder den nach-Bayern-ist -alles-scheisse-Zug aufgesprungen. Nur ist die Situation nicht so schlecht wie hier getan wird.

gunnispatz
Beiträge: 400
Registriert: Mo 26. Feb 2007, 19:01
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von gunnispatz » Di 4. Feb 2020, 14:37

Oblomow hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 14:17
Doppelpack85 hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 13:56
Wahrscheinlich argumentiert Härtel und die Mannschaft genauso. Das einzige was man mal einstellen sollte sind die utopischen Vorstellungen aufsteigen zu wollen, dafür brauch man nämlich sowas wie Leistung,Einstellung und eine Offensive. Und nicht irgendwelche hätte wenn und aber Geschichten genauso treten wir auch auf dem Platz auf.
Erkläre doch mal, warum du dich in der Form aufregst, wie du es seit Samstag tust. Gefühlt 50 Beiträge. Ich verstehe es nicht. Es überrascht mich auch nicht, dass du sofort auf meinen Beitrag geantwortet hast. Du bist seit Samstag nur am bellen. Warum ist das so?
Er/Sie bellt nicht erst seit Samstag.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gunnispatz für den Beitrag (Insgesamt 2):
greiflam (Di 4. Feb 2020, 14:38) • Schnitzelbrötchen (Mi 5. Feb 2020, 01:56)
Bewertung: 3.92%
 
6205

Walle
Beiträge: 745
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:38
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von Walle » Di 4. Feb 2020, 15:04

gunnispatz hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 14:37
Oblomow hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 14:17
Doppelpack85 hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 13:56
Wahrscheinlich argumentiert Härtel und die Mannschaft genauso. Das einzige was man mal einstellen sollte sind die utopischen Vorstellungen aufsteigen zu wollen, dafür brauch man nämlich sowas wie Leistung,Einstellung und eine Offensive. Und nicht irgendwelche hätte wenn und aber Geschichten genauso treten wir auch auf dem Platz auf.
Erkläre doch mal, warum du dich in der Form aufregst, wie du es seit Samstag tust. Gefühlt 50 Beiträge. Ich verstehe es nicht. Es überrascht mich auch nicht, dass du sofort auf meinen Beitrag geantwortet hast. Du bist seit Samstag nur am bellen. Warum ist das so?
Er/Sie bellt nicht erst seit Samstag.
Du hast "Es" vergessen. Ich mein, falls er/sie divers sein sollte...

Just saying.

Doppelpack85
Beiträge: 230
Registriert: So 28. Jul 2019, 11:38
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von Doppelpack85 » Di 4. Feb 2020, 15:08

gunnispatz hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 14:37
Oblomow hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 14:17
Doppelpack85 hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 13:56
Wahrscheinlich argumentiert Härtel und die Mannschaft genauso. Das einzige was man mal einstellen sollte sind die utopischen Vorstellungen aufsteigen zu wollen, dafür brauch man nämlich sowas wie Leistung,Einstellung und eine Offensive. Und nicht irgendwelche hätte wenn und aber Geschichten genauso treten wir auch auf dem Platz auf.
Erkläre doch mal, warum du dich in der Form aufregst, wie du es seit Samstag tust. Gefühlt 50 Beiträge. Ich verstehe es nicht. Es überrascht mich auch nicht, dass du sofort auf meinen Beitrag geantwortet hast. Du bist seit Samstag nur am bellen. Warum ist das so?
Er/Sie bellt nicht erst seit Samstag.
das hat nichts mit bellen zu tun, und gunnispatz sollte sich da auch einfach zurück halten, da ich mich einfach nur kritisch und konstruktiv äussere und ohne Beleidigungen auskomme. Und das auch nicht erst seit Samstag. Ich hab es in einem anderen Beitrag schon geschrieben. Die Winterpause wurde für Verbesserungen nicht genutzt und die Selbstreflektion von Pepic und Co sind ein Schlag ins Gesicht für jeden zahlenden Fan der dann vllt auch noch bis nach München fährt. Und was gibt es daran nicht zu verstehen, der Abstand nach unten is geringer als nach oben und es wird immer noch vom Aufstieg geträumt. Ich wäre zufrieden wenn einfach mal eine Entwicklung zu sehen wäre nicht mehr und nicht weniger. Wir haben keine Flexibiltät im System, Qualität bei Standards nicht vorhanden und physisch sind die Defizite ebenso offensichtlich, also was meint Herr Härtel dann damit es wurde gut trainiert? Das ist lächerlich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doppelpack85 für den Beitrag:
tomm62 (Di 4. Feb 2020, 17:26)
Bewertung: 1.96%
 

WiederWindauchweht...
Beiträge: 237
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Jens Härtel + Trainerteam

Beitrag von WiederWindauchweht... » Di 4. Feb 2020, 16:40

In der Hinrunde schallte es "Das hat mit Fussball nichts zu tun" durch das Ostseestadion.
Spieler wurden wohl zum Ende der Hinrunde beleidigt..
Blutleere Spiele wie unter Christian Brand Zeiten.

Und sowohl im Team als auch unter der Anhängerschaft will man nach oben schauen?
Unsere sportliche Führung bekommt keine vernünftige 3. Liga Mannschaft auf dem Platz und sollen uns dann in der 2. Liga zusammenstellen? Nein Danke.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WiederWindauchweht... für den Beitrag:
tomm62 (Di 4. Feb 2020, 17:26)
Bewertung: 1.96%
 

Antworten