Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Antworten
gunnispatz
Beiträge: 400
Registriert: Mo 26. Feb 2007, 19:01
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von gunnispatz » Mi 5. Feb 2020, 22:52

Reagiert doch einfach nicht drauf. Er/Sie/Es? will es doch auch nicht mehr tun und auf Kommentare antworten, die seine Meinung nicht teilen.

Doppelpack85's Kommentare drehen sich seit August letzten Jahres zu 80% inhaltlich nur darum Härtel zu diskreditieren.

Seit Ende Juli bist du angemeldet. Schon am 2. August hast du angefangen mit "Härtel ist der Falsche". Das geht jetzt schon 6 Monate am Stück.

Ich gebe zu, auch ich bin kein großer Fan von Härtel. War ich nie und werde ich wohl auch nicht.
Aber im Gegensatz zu dir habe ich verstanden, dass Härtel nicht schlechter ist als die 30 Vorgänger vor ihm, seit der Wende. Besser? Wohl auch nicht.

Er ist aber ein großes Puzzleteil im Verein, der aktuell nachweislich darum bemüht ist, Kontinuität reinzubringen.

Leute wie du Dopelpack85, Spalter & Maulhelden, die über das Internet Stimmung machen, ihre Meinung als Fakten verkaufen, Unruhe stiften, dafür aber nie die Konsequenzen tragen, gehören für mich einfach nicht dazu.

Das was du säen möchtest, erntet dann u.U. der Verein. Wo uns das seit 10 Jahren hingeführt hat? Sag du es mir.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gunnispatz für den Beitrag (Insgesamt 4):
Gehirnwäscheklammer (Mi 5. Feb 2020, 23:02) • Boeller (Do 6. Feb 2020, 08:07) • buller (Do 6. Feb 2020, 09:15) • Hansafan31 (Do 6. Feb 2020, 10:12)
Bewertung: 7.84%
 
6205

Doppelpack85
Beiträge: 230
Registriert: So 28. Jul 2019, 11:38
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von Doppelpack85 » Mi 5. Feb 2020, 23:58

lunky hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 22:01
Doppelpack85 hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 16:25
gunnispatz hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 16:12


Was ist denn an Härtels Erklärung „viel zu dünn“?

Sobald deine Schlagwortalarme „Härtel“, „Härtel raus“, „Trainer raus“ und „Trainerdiskussion“ anschlagen, stehst du auf der Matte und erläuterst uns mit seitenweisen Ergüssen, warum er der falsche Trainer ist. Kommentare von ihm werden grundlegend in Frage gestellt. Entwicklungen gibt es keine. Der Aufstieg passé.

Übrigens tanzt WieDerWindAuchWeht auch auf deiner Welle. Vielleicht trefft ihr euch einfach mal privat zu einem guten Oettinger Pils.

Ich bin zuversichtlich, dass wir kurzfristig wieder die Kurve kriegen.
Süß deine Obsession sobald ich was schreibe, wenn es dir nicht passt ignoriere es oder argumentiere sachlich und ohne Beleidigungen wie beim letzten Mal, denn das wird auch das letzte Mal sein das ich auf deine Kommentare eingehe. Das ist hier ein Forum wo diskutiert werden soll und genau das mache ich, nicht mehr und nicht weniger und eine Diskussion lebt von unterschiedlichen Meinungen, vernünftig vorgetragen.

Und nun zur eigentlichen Frage. Sie ist deshalb dünn weil Härtel mit etwas grundsätzlichem argumentiert. Also so ähnlich wie ich hole ein 10er aber ich spiele gar kein System wo ein 10er vorkommt. Straith wurde im Sommer verpflichtet da war Härtel schon Trainer, also frage ich mich was der Quatsch soll. Wenn er weiß wie Straith Fussball spielt und interpretiert bzw seine Position aber Härtel meint das passt nicht zu seinem Fussball warum holt man ihn? Und komm mir jetzt nicht mit das macht der Sportdirektor alleine, dann sollte sich Härtel eh ein neuen Job suchen. Ich finde man muss als Trainer eine Meinung zur Kadergestaltung haben und wenn Härtel die hat sowie ja jetzt ganz klar zu Straith, hätte er gar nicht geholt werden dürfen. Und genau aus diesem Grund ist die Erklärung dünn und ein Armutszeugnis. Hut ab vor Straith und sein weiterhin korrektes Verhalten.
Warst du dabei oder weißt du, wie detailliert sich Piecke mit Härtel abspricht? Weißt du, wie genau der Spieler vorher beobachtet wurde? Härtel auf diese Art die Schuld zu geben ist etwas billig.
wenn du das sagst. die Frage ob ich dabei war ist ein langweiliges Totschlag Argument. Und ich wüsste nicht wo ich gesagt habe das er allein Schuld hat. Straith ist aussen vor trotz unsere Innenverteidiger sich nicht besonders hervortun. für mich nicht nachvollziehbar und nun lass ich Herrn Härtel seinen Job machen, das wird schon.

Doppelpack85
Beiträge: 230
Registriert: So 28. Jul 2019, 11:38
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von Doppelpack85 » Do 6. Feb 2020, 00:11

gunnispatz hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 22:52
Reagiert doch einfach nicht drauf. Er/Sie/Es? will es doch auch nicht mehr tun und auf Kommentare antworten, die seine Meinung nicht teilen.

Doppelpack85's Kommentare drehen sich seit August letzten Jahres zu 80% inhaltlich nur darum Härtel zu diskreditieren.

Seit Ende Juli bist du angemeldet. Schon am 2. August hast du angefangen mit "Härtel ist der Falsche". Das geht jetzt schon 6 Monate am Stück.

Ich gebe zu, auch ich bin kein großer Fan von Härtel. War ich nie und werde ich wohl auch nicht.
Aber im Gegensatz zu dir habe ich verstanden, dass Härtel nicht schlechter ist als die 30 Vorgänger vor ihm, seit der Wende. Besser? Wohl auch nicht.

Er ist aber ein großes Puzzleteil im Verein, der aktuell nachweislich darum bemüht ist, Kontinuität reinzubringen.

Leute wie du Dopelpack85, Spalter & Maulhelden, die über das Internet Stimmung machen, ihre Meinung als Fakten verkaufen, Unruhe stiften, dafür aber nie die Konsequenzen tragen, gehören für mich einfach nicht dazu.

Das was du säen möchtest, erntet dann u.U. der Verein. Wo uns das seit 10 Jahren hingeführt hat? Sag du es mir.
und du bestimmst wer dazu gehört? Um Gottes Willen du übertriffst dich immer wieder selbst. Als zahlendes Mitglied bin ich also ein Spalter? Tu uns beiden den Gefallen und lass es gut sein. Und damit du ruhig schlafen kannst ich bin männlich.
Und was sind das für alberne Zeitangaben. Härtel is doch wohl länger im Amt als letzten Sommer. Die Sommer und Wintervorbereitungen haben in meinen Augen keinen Fortschritt gebracht. das ist meine Meinung und kein Fakt. Du solltest lernen dort den Unterschied zu erkennen und dein peinliches Hinterrennen bei jedem meiner Kommentare ist doch kindisch. Wenn du meine Texte so grausam findest was lässt du dich so triggern? Hättest du ein Arsch in der Hose gehabt hättest du dich erstmal für deine Beleidigung entschuldigt bevor du dich auf jeden weiteren Kommentar stürzt.
Und nun gute Nacht du Vorzeige Hansa Fan.

Benutzeravatar
Hanseat2014
Beiträge: 597
Registriert: So 25. Feb 2007, 23:35
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von Hanseat2014 » Do 6. Feb 2020, 09:19

Heute ruft Ahlschwede in einer Zeitung das kommende Spiel als "richtungsweisend" aus.
Abgesehen davon, wieviele richtungsweisende Spiele schon ausgerufen wurden, zeigt mir das, dass in der Mannschaft nichts dazu gelernt wurde. Sie haben nicht begriffen, dass es keine richtungsweisenden Spiele in der 3. Liga gibt. Jedes Spiel ist so zu bestreiten, als wäre es ein Endspiel. Der Gegner und seine aktuelle Position spielt überhaupt gar keine Rolle. Da muss es doch jemanden geben, der in der Lage ist, in den Köpfen mal aufzuräumen.
Für mich ist das nicht mehr verständlich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hanseat2014 für den Beitrag (Insgesamt 13):
Doppelpack85 (Do 6. Feb 2020, 09:19) • Scholle (Do 6. Feb 2020, 11:02) • buller (Do 6. Feb 2020, 11:09) • Hansa4Life (Do 6. Feb 2020, 11:15) • worldmode (Do 6. Feb 2020, 11:27) • Hansafan31 (Do 6. Feb 2020, 14:48) • Basti83 (Do 6. Feb 2020, 14:59) • master (Do 6. Feb 2020, 15:35) • WiederWindauchweht... (Do 6. Feb 2020, 19:05) • Schorschi (Do 6. Feb 2020, 19:49) und 3 weitere Benutzer
Bewertung: 25.49%
 
Gedanken werden Worte.
Worte werden Handlungen.
Handlungen werden Gewohnheiten.
Gewohnheiten werden Charaktere.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
(Nach Talmud)

Spring
Beiträge: 1002
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 906 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von Spring » Do 6. Feb 2020, 10:13

Hanseat2014 hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 09:19
Heute ruft Ahlschwede in einer Zeitung das kommende Spiel als "richtungsweisend" aus.
Abgesehen davon, wieviele richtungsweisende Spiele schon ausgerufen wurden, zeigt mir das, dass in der Mannschaft nichts dazu gelernt wurde. Sie haben nicht begriffen, dass es keine richtungsweisenden Spiele in der 3. Liga gibt. Jedes Spiel ist so zu bestreiten, als wäre es ein Endspiel. Der Gegner und seine aktuelle Position spielt überhaupt gar keine Rolle. Da muss es doch jemanden geben, der in der Lage ist, in den Köpfen mal aufzuräumen.
Für mich ist das nicht mehr verständlich.
Und sowas grad von Ahli, der ja nun schon lange genug dabei ist. Was haben die sich denn gedacht als sie im Flieger nach München saßen? Krieg ich schon wieder schlechte Laune. Spieler wie er sollten vorangehen und nicht nach dem x-ten lustlosen Auftritt große Reden schwingen.

HALLO HERR AHLSCHWEDE, DIE SAISON IST SCHON LÄNGST GELAUFEN. GUTEN MORGEN!

FCH_support_SAW
Beiträge: 1113
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 927 Mal
Danksagung erhalten: 1017 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von FCH_support_SAW » Do 6. Feb 2020, 11:59

lunky hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 21:58
FCH_support_SAW hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 14:43
DerThommes hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 11:50
Weil immer Fragen wegen Straith aufkommen:

https://www.sportbuzzer.de/artikel/hans ... ine-rolle/
Ganz ehrlich, Respekt an Adam Straith. Er hat eigentlich nie was verkehrt gemacht und wird komplett aufs Abstellgleis geschoben und indirekt damit auch irgendwie zum Sündenbock gemacht und keiner weiss so richtig warum. Ich finde rein von außen betrachtet diesen Umgang richtig schlecht und finde, dass er nie eine richtige Chance bekommen hat. Dafür ist es wirklich sehr ruhig um ihn, was ihn schon wieder sympathisch macht. Er beklagt sich nicht, im Gegenteil, er arbeitet an sich und versucht irgendwie eine Chance zu nutzen, die er aber nicht mal ansatzweise von Härtel bekommt.

Es kann sich ja jeder mal selbst in so eine Situation versetzen, wie man sich fühlen würde, wenn der Chef einen sagt, dass man eigentlich nicht unbedingt was taugt und nur eingesetzt wird, wenn andere verletzt oder krank ausfallen. Gibt sicherlich schönere Arbeitsbedingungen und ein positiveres Klima.
Inwiefern wird Straith zum Sündenbock gemacht?
Du ziehst Dich jetzt an einer Begrifflichkeit hoch?

KG-ERWIN
Beiträge: 801
Registriert: Di 9. Dez 2003, 18:50
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von KG-ERWIN » Do 6. Feb 2020, 12:26

die viel wichtigere frage ist:

Warum holt man einen Spieler der nicht in das System passt?

"Straith passt nicht zu dem Fußball, den der Trainer spielen lassen will. „Es sind hier ein paar Sachen anders als bei seinen vorherigen Vereinen. Deshalb hat es hier nicht so funktioniert“, erklärt Härtel: „Adam liegt es sicherlich mehr, tiefer zu stehen und aus der Konter-Situation heraus zu kommen. Aber wir wollen zumeist höher verteidigen. Das bedeutet, auch mal an der Mittellinie Mann gegen Mann zu spielen.“ "
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KG-ERWIN für den Beitrag:
FCH_support_SAW (Do 6. Feb 2020, 12:50)
Bewertung: 1.96%
 
WENN RECHT ZU UNRECHT WIRD, WIRD WIDERSTAND ZUR PFLICHT !!!

p!lle
Beiträge: 588
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 280 Mal
Danksagung erhalten: 544 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von p!lle » Do 6. Feb 2020, 13:21

Hanseat2014 hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 09:19
Heute ruft Ahlschwede in einer Zeitung das kommende Spiel als "richtungsweisend" aus.
In richtungsweisenden Spielen hauen wir ja ab und zu mal auch einen raus (außer wenn der Gegner tatsächlich stärker ist).
Wenn die Spieler nur mal verstehen würden, dass das Tagesgeschäft gegen die "Kleinen" der Liga genauso wichtig ist - wenn nicht sogar wichtiger, weil es Meisterschaften entscheidet.

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3435
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 660 Mal
Danksagung erhalten: 816 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von Borsti » Do 6. Feb 2020, 14:55

"Kaderplanung". :)

Ich schieb den Teil mit Ahli nachher woanders hin. Auf dem mobilen Hochfrequenzfernsprechendgerät ist das nichts für alte Menschen wie mich :D
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

petri
Beiträge: 26
Registriert: Do 14. Mär 2019, 15:15
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von petri » Do 6. Feb 2020, 18:18

Bin auf die Leistung auch von Ahli gespannt. Wenn Rieble Reinthaler ersetzt, verzweifel ich. Man kann den Jungen wirklich nicht zum Abschuss freigegeben, er kanns aber beim besten Willen nicht leisten. Tempo, Körpersprache,Kopfballspiel- nicht sein Ding, hat's oft genug bewiesen. Mal sehen, was JH macht.

Antworten