[36. Spieltag] VfL Osnabrück - F.C. Hansa Rostock

zwei
Beiträge: 619
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:22
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: [36. Spieltag] VfL Osnabrück - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von zwei » Sa 4. Mai 2019, 08:38

Svensen73 hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 04:00
Gratulation! Es ist vollbracht!

Das Team mit der - nach Aussage diverser Konkurrenten - "bockstarken Offensive" (immerhin Platz 10 in der Liga am 35. Spt.) und einem Abwehrchef, der 'diverse Angebote aus der zweiten Liga hat' (Defensive auch Platz 10 der Liga) hat es tatsächlich geschafft am 36. Spieltag (!) erstmals in dieser Saison mit POSITIVEM TORVERHÄLTNIS dazustehen.
Tataaaaa!!!

Diese Statistik steht sinnbildlich für den absolut unbändigen Sieges- und Aufstiegswillen, den das Team diese Saison durchweg an den Tag gelegt hat.

...fast so wie Osnabrück...
Und jetzt nochmal die Tabelle nach dem 15. Spieltag ansehen....
Bürotechnik ist kein Verbrechen
Bürotechnik bis zum Erbrechen

CCibe
Beiträge: 1233
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 15:59
Hat sich bedankt: 516 Mal
Danksagung erhalten: 773 Mal

Re: [36. Spieltag] VfL Osnabrück - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von CCibe » Sa 4. Mai 2019, 08:47

Svensen73 hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 04:00
Gratulation! Es ist vollbracht!

Das Team mit der - nach Aussage diverser Konkurrenten - "bockstarken Offensive" (immerhin Platz 10 in der Liga am 35. Spt.) und einem Abwehrchef, der 'diverse Angebote aus der zweiten Liga hat' (Defensive auch Platz 10 der Liga) hat es tatsächlich geschafft am 36. Spieltag (!) erstmals in dieser Saison mit POSITIVEM TORVERHÄLTNIS dazustehen.
Tataaaaa!!!

Diese Statistik steht sinnbildlich für den absolut unbändigen Sieges- und Aufstiegswillen, den das Team diese Saison durchweg an den Tag gelegt hat.

...fast so wie Osnabrück...
Ach Junge, willst Du Dir nicht doch einfach nen neuen Verein suchen? Vielleicht Bayern? Die gewinnen öfter und sind fast immer toll. Wäre vielleicht auch besser für Dein Herz.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CCibe für den Beitrag (Insgesamt 2):
HansafanPotsdam (Sa 4. Mai 2019, 10:00) • FCH_support_SAW (Sa 4. Mai 2019, 12:10)
Bewertung: 3.92%
 
Ich komm' aus Rostock, der Stadt am Meer...

Bis zum letzten Atemzuge, werden wir miteinander gehn HANSA!

Benutzeravatar
Abel
Beiträge: 876
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 15:04
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: [36. Spieltag] VfL Osnabrück - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Abel » Sa 4. Mai 2019, 08:54

Ich glaube übrigens, dass wir dieses Spiel ohne Hüsing nicht gewonnen hätten. Ich hoffe man findet da irgendwie entsprechenden Ersatz.

Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1234
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal

Re: [36. Spieltag] VfL Osnabrück - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von rob » Sa 4. Mai 2019, 09:51

Biankadi ist in der derzeitigen Verfassung sicher nur schwer in Liga 3 zu halten.

Freut mich für den Bengel!

https://www.youtube.com/watch?v=uRYxYBZ9V_0

Svensen73
Beiträge: 384
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 10:22
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: [36. Spieltag] VfL Osnabrück - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Svensen73 » Sa 4. Mai 2019, 09:59

CCibe hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 08:47
Svensen73 hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 04:00
Gratulation! Es ist vollbracht!

Das Team mit der - nach Aussage diverser Konkurrenten - "bockstarken Offensive" (immerhin Platz 10 in der Liga am 35. Spt.) und einem Abwehrchef, der 'diverse Angebote aus der zweiten Liga hat' (Defensive auch Platz 10 der Liga) hat es tatsächlich geschafft am 36. Spieltag (!) erstmals in dieser Saison mit POSITIVEM TORVERHÄLTNIS dazustehen.
Tataaaaa!!!

Diese Statistik steht sinnbildlich für den absolut unbändigen Sieges- und Aufstiegswillen, den das Team diese Saison durchweg an den Tag gelegt hat.

...fast so wie Osnabrück...
Ach Junge, willst Du Dir nicht doch einfach nen neuen Verein suchen? Vielleicht Bayern? Die gewinnen öfter und sind fast immer toll. Wäre vielleicht auch besser für Dein Herz.
Warum? Weil mir goldene Ananas nunmal nicht schmeckt?
Oder weil ich die hier im Forum weitverbreitete Erkenntnis, dass z.B. Soukou nur gut spielt und wie gestern trifft wenn er Bock hat und ihm der Gegner 'würdig' erscheint mit ein paar Zahlen unterstütze?

All die Resultate (gerade auswärts) in den letzten Wochen zeigen doch nur wiederholt, dass die Zielvorgabe vor Saisonbeginn korrekt war, das Team sich jedoch gegen Teams mit zweistelligem Tabellplatz partout nicht qälen mochte.

Dieser Frust setzte sich bei mir im abendlichen Nieselregen von Lotte am 16. Spieltag fest (eine Woche nach dem Supersiel gegen KL im OS) und ist bis heute nicht gewichen. Warum auch?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Svensen73 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Schnitzelbrötchen (Sa 4. Mai 2019, 12:39) • Uwe 15806 (Sa 4. Mai 2019, 19:13) • poel (So 5. Mai 2019, 10:36)
Bewertung: 5.88%
 
SIGs san Kinnerkram!

Benutzeravatar
Achim1979
Beiträge: 274
Registriert: Di 20. Feb 2007, 20:42
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: [36. Spieltag] VfL Osnabrück - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Achim1979 » Sa 4. Mai 2019, 10:17

Ich muss Svensen73 Recht geben. Uns fehlen 10-12 Punkte, um eine realistische Chance auf das vor der Saison gestellte Ziel zu haben. Die Punkte haben wir ausschließlich durch Lustlosigkeit gegen Teams von unten verloren. Allein die Spiele gegen Cottbus und Jena hätten uns oben reinbringen können.
Ich habe das Spiel gestern nicht gesehen, viele schreiben hier von einer starken Leistung. Als ich das Ergebnis gestern Abend sah, habe ich mich sehr gefreut und gleichzeitig geärgert über eine weitere Saison in dieser Liga.
Counting all the assholes in the room,
Well I'm definitely not alone.

Benutzeravatar
Abel
Beiträge: 876
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 15:04
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: [36. Spieltag] VfL Osnabrück - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Abel » Sa 4. Mai 2019, 11:19

Die fehlenden Punkte erklären sich darin, dass das aktuelle Team besser als Kontermannschaft funktioniert und gegen tief stehende Teams schlecht ausgesehen hat. Das ist dann wohl eine der Aufgaben, die Pieke und Härtel für die nächste Saison angehen müssen. Da sich wahrscheinlich aber eh wieder midestens ein drittel des Teams ändert, kann man das dann aber wieder schwer miteinander vergleichen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Abel für den Beitrag (Insgesamt 3):
Hello_Schmitty (Sa 4. Mai 2019, 13:07) • Darmok (Sa 4. Mai 2019, 15:10) • lotse (So 5. Mai 2019, 10:51)
Bewertung: 5.88%
 

Hello_Schmitty
Beiträge: 48
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: [36. Spieltag] VfL Osnabrück - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Hello_Schmitty » Sa 4. Mai 2019, 13:35

Svensen73 hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 09:59
CCibe hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 08:47
Svensen73 hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 04:00
Gratulation! Es ist vollbracht!

Das Team mit der - nach Aussage diverser Konkurrenten - "bockstarken Offensive" (immerhin Platz 10 in der Liga am 35. Spt.) und einem Abwehrchef, der 'diverse Angebote aus der zweiten Liga hat' (Defensive auch Platz 10 der Liga) hat es tatsächlich geschafft am 36. Spieltag (!) erstmals in dieser Saison mit POSITIVEM TORVERHÄLTNIS dazustehen.
Tataaaaa!!!

Diese Statistik steht sinnbildlich für den absolut unbändigen Sieges- und Aufstiegswillen, den das Team diese Saison durchweg an den Tag gelegt hat.

...fast so wie Osnabrück...
Ach Junge, willst Du Dir nicht doch einfach nen neuen Verein suchen? Vielleicht Bayern? Die gewinnen öfter und sind fast immer toll. Wäre vielleicht auch besser für Dein Herz.
Warum? Weil mir goldene Ananas nunmal nicht schmeckt?
Oder weil ich die hier im Forum weitverbreitete Erkenntnis, dass z.B. Soukou nur gut spielt und wie gestern trifft wenn er Bock hat und ihm der Gegner 'würdig' erscheint mit ein paar Zahlen unterstütze?

All die Resultate (gerade auswärts) in den letzten Wochen zeigen doch nur wiederholt, dass die Zielvorgabe vor Saisonbeginn korrekt war, das Team sich jedoch gegen Teams mit zweistelligem Tabellplatz partout nicht qälen mochte.

Dieser Frust setzte sich bei mir im abendlichen Nieselregen von Lotte am 16. Spieltag fest (eine Woche nach dem Supersiel gegen KL im OS) und ist bis heute nicht gewichen. Warum auch?
Achja, Fußball ist ja so schön einfach. Einfach mehr anstrengen und Zack, aufgestiegen!
Wo nimmt man eigentlich die Gewissheit her, dass die Gegner, gegen die wir schlecht aussahen, sich uns einfach ergeben wenn unsere Männer "sich nur mehr den Arsch aufreissen" ?

Was haben die Spieler davon bewusst lustlos zu spielen wenn man oben angreifen kann? Die wollen doch alle mal höher hinaus.
Ich bleibe bei meiner Meinung, die Mannschaft war einfach nicht kreativ genug um gegen Teams die abwartend agieren und hinten dichter stehen einen Weg zu finden. Ein Soukou ist Stürmer, je mehr Tore umso besser für seine Karriere. Da macht sich geringe Motivation etwas schlecht, deshalb würde ich ihm das ungern unterstellen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hello_Schmitty für den Beitrag:
HansafanPotsdam (Sa 4. Mai 2019, 14:17)
Bewertung: 1.96%
 

Darmok
Beiträge: 699
Registriert: Mo 11. Jul 2005, 15:37
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal

Re: [36. Spieltag] VfL Osnabrück - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Darmok » Sa 4. Mai 2019, 15:10

Das man gegen nominell gleichwertige oder bessere Teams gut bis sehr gut aussieht und außer einmal auswärts gegen Wehen die großen Namen und Aufgaben super erledigt hat, spricht für sich. Dotchevs Plan hatte Hand und Fuß und die Mannschaft hätte das gesetzte Ziel aus eigener Kraft erreichen können. Beide Trainer haben es aber nicht geschafft, die Mannschaft in den Pflichtaufgaben zu motivieren oder ein System zu finden, wie man gegen 11er Abwehrketten agieren kann. Diese Saison hat eine kurze Phase zwischen Lotte und Braunschweig sowie in Summe 3-4 Heimspiele gegen die Absteiger gereicht.

Benutzeravatar
Kosmo
Beiträge: 861
Registriert: Do 3. Jul 2003, 20:48
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: [36. Spieltag] VfL Osnabrück - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Kosmo » Sa 4. Mai 2019, 16:47

Svensen73 hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 04:00
Gratulation! Es ist vollbracht!

Das Team mit der - nach Aussage diverser Konkurrenten - "bockstarken Offensive" (immerhin Platz 10 in der Liga am 35. Spt.) und einem Abwehrchef, der 'diverse Angebote aus der zweiten Liga hat' (Defensive auch Platz 10 der Liga) hat es tatsächlich geschafft am 36. Spieltag (!) erstmals in dieser Saison mit POSITIVEM TORVERHÄLTNIS dazustehen.
Tataaaaa!!!

Diese Statistik steht sinnbildlich für den absolut unbändigen Sieges- und Aufstiegswillen, den das Team diese Saison durchweg an den Tag gelegt hat.

...fast so wie Osnabrück...
Finde deine Postings diese Saison oft ziemlich ätzend. Schade.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kosmo für den Beitrag (Insgesamt 5):
CCibe (Sa 4. Mai 2019, 16:52) • HansafanPotsdam (Sa 4. Mai 2019, 17:53) • Darmok (Sa 4. Mai 2019, 18:17) • worldmode (Sa 4. Mai 2019, 19:58) • Jens (Sa 4. Mai 2019, 21:46)
Bewertung: 9.8%
 

Antworten