Eintracht Braunschweig - Hansa Rostock

Antworten
Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1292
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 423 Mal

Re: Eintracht Braunschweig - Hansa Rostock

Beitrag von lunky » Fr 13. Sep 2019, 06:04

Irgendwo müssen die hundert Hundertschaften ja hin, die man braucht um die bösen Menschenfresser aus dem Osten im Zaum zu halten.
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)

WiederWindauchweht...
Beiträge: 199
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Eintracht Braunschweig - Hansa Rostock

Beitrag von WiederWindauchweht... » Fr 13. Sep 2019, 11:03

Leider wird es in Braunschweig eine Niederlage setzen.
3 zu 1 für Braunschweig

Fuß-baller
Beiträge: 39
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 11:47
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 613 Mal

Re: Eintracht Braunschweig - Hansa Rostock

Beitrag von Fuß-baller » Fr 13. Sep 2019, 11:21

Moin,

für Interessierte ein paar Fakten und Gedanken zum Gegner: Braunschweig mit 3 Siegen aus den letzten 4 Spielen und einem Torverhältnis von 10:6. In den letzten beiden Begegnungen (Uerdingen A 2:1, Würzburg H 5:2) spielten sie mit der gleichen Startaufstellung und einem 4-2-3-1 System (Fejzic - Kessel, Becker, Nkansah, Kijewski - Nehrig, Wiebe - Bär, Kobylanski, Feigenspan - Proschwitz). Habe mir jeweils die 1. HZ gegen Uerdingen und Würzburg angeguckt + die Kurzzusammenfassung des Spiels. Statistisch erfasst habe ich für mich das Passverhalten (Wer?, Wie oft?, Wohin?) und die Ballverluste (Pass oder Dribbling). Folgende Besonderheiten sind mir aufgefallen:

Offensive:
Würzburg ließ Braunschweig kurz eröffnen. Dies führte dazu, dass die spielintelligenten und technisch versierten Spieler (Nehrig Nr. 7, Kobylanski Nr. 10 - ließ sich mehrmals auf halbrechts ins defensive Mittelfeld fallen, Wiebe Nr. 23) das Spiel an sich rissen und den Spielaufbau steuerten. Uerdingen hingegen presste früh und offenbarte so eine sehr deutliche Schwäche Braunschweigs - den Spielaufbau unter Gegnerdruck der 4er-Kette + Torwart. Dessen geschuldet wurde fast immer Proschwitz (Nr. 33, groß, massig, kopfballstark) vorne mittig mit einem langen Ball gesucht. Dieser wird darüber hinaus ebenfalls bei Einwürfen (egal wo) stets gesucht. Ist der Ball in der Zentrale gesichert, wird schnell der Weg nach vorne bzw. der Abschluss gesucht. Feigenspan (Nr. 34) sucht fast immer das Dribbling in die Tiefe (Kopf runter und los) - dies führt sehr häufig zu vielen Ballverlusten und sehr selten zu gefährlichen Angriffsaktionen. Die Außenverteidiger rücken immer mit nach vorne - besonders Kijewski (Nr. 27) fällt positiv auf. Kessel (Nr. 5) muss aufgrund seiner Größe und Unbeweglichkeit erst ins Laufen kommen. Dann ist er jedoch sehr gefährlich (gute Flanken, gute Dribblings, gute Abschlüsse). Kobylanski (Nr. 10) ist ein mit Technik und Spielintelligenz gesegneter Fußballer - Laufarbeit, Kopfballspiel und defensive Zweikämpfe sind eher schwach bei ihm ausgeprägt. Die letzten zehn Tore fielen wie folgt: 3 x Standards (1 x Elfmeter, 2 x Freistoß), 2 x nach Dribbling (Feigenspan Nr. 34 & Kessel Nr. 5), 3 x Angriff über (halb)links, 2 x Pass in die Gasse durch Wiebe Nr. 23).

Defensive:
Braunschweig steht sehr kompakt und ist schnell mit fast allen Spielern hinter dem Ball. Einzig Proschwitz (Nr. 33) und Kobylanski (Nr. 10) bleiben zentral "vorne". Zu Hause pressen sie höher und häufiger als auswärts. Aufgrund der hohen offensiven Beteiligung der Außenverteidiger bieten sich auf den Außen große Räume bei Ballverlust. Die rechte Abwehrseite mit Kessel (Nr. 5) und Becker (Nr. 14) ist sehr anfällig. Kessel ist zwar kopfballstark, jedoch am Boden mit Tempo sehr leicht auszuspielen (zu groß, zu unbeweglich, zu langsam auf den ersten Metern). Kann er seinen Körper einsetzen sieht es wiederum sehr gut aus mit den Zweikampfwerten. Becker (Nr. 14) ist die größte Schwachstelle (unsicher im Spielaufbau, unsicher bei langen Bällen in seinen Raum, verunsicherte Körpersprache, Zweikampf 1:1 am Boden gut). Die letzten sechs Tore fielen folgendermaßen: 2 x Standards (2. Ball nach Eckball von links, Freistoß von halbrechts), 2 x Angriff über (halb)links, 2 x Angriff über rechts, wenn Kijewski Nr. 27 noch hoch stand).

Wie könnte Hansa spielen:
- hoch stehen - eine Andeutung von Pressing reicht, um den langen Ball zu erzwingen
-> Proschwitz (Nr. 33) manngedeckt durch einen kopfballstarken Spieler

- wenn Braunschweig kurz eröffnet, Becker (Nr. 14) frei lassen
-> Zielspieler für Pressing

- Feigenspann (Nr. 34) immer in die Tiefe doppeln

- Kobylanski (Nr. 10) aus dem Spiel nehmen (sofortige enge Zuordnung nach eigenem Ballverlust)

- möglichst wenig Standards zulassen

- im Umschaltspiel die Räume auf den Außen suchen

- die rechte Abwehrseite von Braunschweig bespielen
-> Kessel (Nr. 5) im Dribbling 1 gegen 1
-> Becker (Nr. 14) mit kurzen/langen Bällen und Dribblings
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fuß-baller für den Beitrag (Insgesamt 23):
Kun (Fr 13. Sep 2019, 11:35) • Captain Oi! (Fr 13. Sep 2019, 11:41) • Hansaland_Brandenburg (Fr 13. Sep 2019, 11:46) • Hansa4Life (Fr 13. Sep 2019, 11:49) • Diegos-basti (Fr 13. Sep 2019, 11:51) • inkasso.Herrenhausen (Fr 13. Sep 2019, 11:58) • opa76 (Fr 13. Sep 2019, 12:04) • Darmok (Fr 13. Sep 2019, 12:19) • hollermann (Fr 13. Sep 2019, 12:34) • sebastian (Fr 13. Sep 2019, 12:59) und 13 weitere Benutzer
Bewertung: 45.1%
 

Benutzeravatar
FCH -1965
Beiträge: 146
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 21:11
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Eintracht Braunschweig - Hansa Rostock

Beitrag von FCH -1965 » Fr 13. Sep 2019, 11:29

Wow: also heißt es Sieg für Hansa!
4-2
moin moin und hallo an alle.

Boeller
Beiträge: 1644
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 916 Mal

Re: Eintracht Braunschweig - Hansa Rostock

Beitrag von Boeller » Fr 13. Sep 2019, 12:11

Fuß-baller hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 11:21
Moin,

für Interessierte ein paar Fakten und Gedanken zum Gegner: Braunschweig mit 3 Siegen aus den letzten 4 Spielen und einem Torverhältnis von 10:6.
Ich hoffe wirklich das es jemanden im Verein gibt der eine ähnliche Analyse aufstellen kann. Einer der beiden Hütchenaufsteller hinter Härtel sollte dazu doch wohl in der Lage sein und auch die Zeit haben. Ansonsten sollte man sich sehr schnell um dich bemühen....
Mir fehlt nämlich ein wenig der Glaube das wir so jemanden haben....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag (Insgesamt 3):
worldmode (Fr 13. Sep 2019, 20:46) • Jens (Fr 13. Sep 2019, 21:42) • Fuß-baller (Fr 20. Sep 2019, 20:27)
Bewertung: 5.88%
 
[i]Auf meinem Weg von meinem Zuhause in Kiel nach Rostock werde ich auf der A20 das eine oder andere Mal darauf hingewiesen, welcher Klub in Mecklenburg-Vorpommern regiert. Ob auf diversen Brückenpfeilern oder stillgelegten Gebäuden, der FCH ist allgegenwärtig.[/i] - Peter Schyrba

sebastian
Beiträge: 383
Registriert: Do 22. Feb 2007, 17:01
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Eintracht Braunschweig - Hansa Rostock

Beitrag von sebastian » Fr 13. Sep 2019, 13:08

Generell würde mich mal interessieren, wie denn die taktische Vorbereitung für den jeweiligen Gegner ausfällt. In den Interviews etc. wird natürlich wenig preisgegeben und Phrasen werden gedroschen (außer bei Klopp z.B.). Ist hier jemand, der mal höherklassig gespielt hat und bisschen plaudern kann? So wie es Fußballer geschrieben hat, erwarte ich das eigentlich als absolutes Minimum im Profibereich.

allesquatsch
Beiträge: 203
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 10:40
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Eintracht Braunschweig - Hansa Rostock

Beitrag von allesquatsch » Fr 13. Sep 2019, 13:36

Mathias hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 22:43
Lt. Gästeinfo Eintracht Braunschweig:

"9-Sitzer und PKW können kostenfrei direkt auf dem Gästeparkplatz P4vor dem Stadion parken bis die Kapazitäten erschöpft sind."

Faninfo der Polizei:

"Ein Parken von Pkw auf dem Gästeparkplatz ist nicht möglich, ..."

Na was denn nun ?
Letztes jahr ähnliche Differenzen in den Aussagen, im Endeffekt kein parken für pkw auf dem Gästeparkplatz möglich gewesen.

onkelu
Beiträge: 7
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 05:18
Wohnort: Dröge
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Eintracht Braunschweig - Hansa Rostock

Beitrag von onkelu » Fr 13. Sep 2019, 18:18

Aber 9-Sitzer konnten rauf
Hansa Rostock - Ein Leben lang

worldmode
Beiträge: 77
Registriert: Di 21. Jun 2005, 21:39
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Eintracht Braunschweig - Hansa Rostock

Beitrag von worldmode » Fr 13. Sep 2019, 20:44

Fuß-baller hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 11:21
....
Großartig. Vielen Dank für Deine klasse Analysen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor worldmode für den Beitrag:
Fuß-baller (Fr 20. Sep 2019, 20:26)
Bewertung: 1.96%
 
Mitglied des F.C. Hansa Rostock e.V.
Seit 1976 im Ostseestadion!

Schnitzelbrötchen
Beiträge: 332
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 330 Mal
Danksagung erhalten: 697 Mal

Re: Eintracht Braunschweig - Hansa Rostock

Beitrag von Schnitzelbrötchen » Fr 13. Sep 2019, 22:12

Wann haben wir eigentlich das letzte Mal was in Braunschweig geholt? Nicht mal in den Aufstiegssaisons, falls meine Erinnerungen mich nicht täuschen.
Naja, was solls? Dann halt am Sonntag.

Edit: Kurz nachrecherchiert... 6 Duelle in Braunschweig - 2 Unentschieden, 4 Niederlagen für uns.
Still not loving Übergangssaison!

Antworten