Mitgliederversammlung 01.12.2019

Antworten
christoph338
Beiträge: 141
Registriert: Di 17. Apr 2007, 14:02
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von christoph338 » Do 14. Nov 2019, 12:04

Gabs eigentlich im Mitgliederbeirat schon die Diskussion, der Sonderabgabe der Mitglieder zur Rettung der Flutlichtmasten? Die Satzung räumt sogar das Recht ausdrücklich ein. Zweimal halber Jahresbetrag (gedeckelt auf max. der eines vollzahlenden Mitglieds), dieses Jahr und nächstes einmal auf der MV beschlossen und die Flutlichtmasten wären gerettet. Dafür müsste weder die Satzung geändert werden noch ein Antrag vor der MV vorgelegt werden.
Dynamo hat dies auch zweimal vollzogen ohne negative Konsequenzen, u.a. zur Zurückzahlung des Kölmel-Darlehens. Die Mitglieder von Dyynamo sollten wirtschaftlich nicht großartig unseren besser gestellt sein. Von Einer Austrittswelle oder Entgegenstellungen hat man damals auch nichts gelesen.

@ Mods bitte mal in den Mitgliederversammlungsthread verschieben.
Zuletzt geändert von christoph338 am Do 14. Nov 2019, 13:07, insgesamt 3-mal geändert.

F207
Beiträge: 17
Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:15
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von F207 » Do 14. Nov 2019, 12:18

christoph338 hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 12:04
Zweimal halber Jahresbetrag (gedeckelt auf max. der eines vollzahlenden Mitglieds), dieses Jahr und nächstes einmal auf der MV beschlossen und die Flutlichtmasten wären gerettet.
Das würde mWn die Kosten lange nicht decken.

KG-ERWIN
Beiträge: 825
Registriert: Di 9. Dez 2003, 18:50
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von KG-ERWIN » Do 14. Nov 2019, 14:17

wenn ich nicht ganz falsch liege müssten bei unserer aktuellen Mitgliederzahl 4 Jahre hintereinander der Maximal betrag gezahlt werden.
WENN RECHT ZU UNRECHT WIRD, WIRD WIDERSTAND ZUR PFLICHT !!!

Benutzeravatar
pfuetze
Beiträge: 3657
Registriert: Fr 1. Mär 2002, 16:59
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von pfuetze » Do 14. Nov 2019, 14:25

christoph338 hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 12:04
Gabs eigentlich im Mitgliederbeirat schon die Diskussion, der Sonderabgabe der Mitglieder zur Rettung der Flutlichtmasten?
Ja die Diskussionen gab es bereits. Aber lasst uns doch erst mal hören was denn im Endeffekt die genauen Kosten sind.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pfuetze für den Beitrag (Insgesamt 4):
Bono (Do 14. Nov 2019, 14:40) • F207 (Do 14. Nov 2019, 14:50) • christoph338 (Do 14. Nov 2019, 15:15) • hollermann (Fr 15. Nov 2019, 13:36)
Bewertung: 5.97%
 

Benutzeravatar
schroeder62
Beiträge: 1413
Registriert: Sa 7. Aug 2004, 10:18
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 868 Mal

Re: Kaderplanung 2019/20 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von schroeder62 » Do 14. Nov 2019, 21:44

...wenn wir dann auf der MV einen kompletten Neubau beschlossen haben, ja dann brauchen wir nicht weiter zu diskutieren. Dann soll sich der Verein den Kopf zerbrechen. Ersteinmal unseren Wunsch durchkriegen. Dann reden wir über Hilfe für unseren Verein!!!

Darmok
Beiträge: 931
Registriert: Mo 11. Jul 2005, 15:37
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 651 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von Darmok » Fr 15. Nov 2019, 10:09

Schwierig, ich sehe den Fan oder das Mitglied nicht in der 1. Reihe, finanziell für Infrastrukturmaßnahmen verantwortlich zu sein. Im Mindestlohnland MV ist ein zusätzlicher Hunderter für viele eine Herausforderung, bei all dem, was man ohnehin schon so für Hansa ausgibt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Darmok für den Beitrag:
per (Fr 15. Nov 2019, 12:23)
Bewertung: 1.49%
 

Benutzeravatar
pfuetze
Beiträge: 3657
Registriert: Fr 1. Mär 2002, 16:59
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von pfuetze » Fr 15. Nov 2019, 12:15

Darmok hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 10:09
....... Im Mindestlohnland MV ist ein zusätzlicher Hunderter für viele eine Herausforderung, bei all dem, was man ohnehin schon so für Hansa ausgibt.
Ich favorisiere da auch einen freiwilligen Förderbeitrag für die Leute die es sich leisten können!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pfuetze für den Beitrag:
per (Fr 15. Nov 2019, 12:23)
Bewertung: 1.49%
 

per
Beiträge: 259
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 18:59
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von per » Fr 15. Nov 2019, 12:22

Darmok hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 10:09
Schwierig, ich sehe den Fan oder das Mitglied nicht in der 1. Reihe, finanziell für Infrastrukturmaßnahmen verantwortlich zu sein. Im Mindestlohnland MV ist ein zusätzlicher Hunderter für viele eine Herausforderung, bei all dem, was man ohnehin schon so für Hansa ausgibt.
Sehe ich auch so. Es darf nicht per "Dekret" beschlossen werden. Macht ne "Go-Fund-Me", fragt nach 'nem extra Taler per Bankueberweisung etc., aber nicht so, dass man vielleicht zwischen Mitgliedschaft oder extra Kosten waehlen muss.
Wenn auch "nur" 10 - 20 Mitglieder dadurch ihre Mitgliedschaft aufloesen muessen, ist es fuer mich nicht tragbar.
Fret di satt un sup di dick un hol dien Mul von Politik.

F207
Beiträge: 17
Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:15
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von F207 » Fr 15. Nov 2019, 12:34

Nu last uns doch wie von Pfuetze geschrieben erst einmal die MV abwarten. Da kann man sich alle Vorschläge in Ruhe anhören und das Pro und Contra abwägen. Ich persönlich bin schon froh das es Leute gibt, die Ihre Freizeit darin investieren, sich da überhaupt Gedanken drüber zu machen und mehrere Möglichkeiten heraus zu arbeiten.

Auf der MV wird auch keiner vergessen das es Menschen gibt, für die 100 Euro nicht mal eben so nebenbei zu leisten sind. Wurde die letzten Jahre auch nie vergessen und immer mit drauf geachtet.

christoph338
Beiträge: 141
Registriert: Di 17. Apr 2007, 14:02
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von christoph338 » Fr 15. Nov 2019, 13:13

F207 hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 12:34
Nu last uns doch wie von Pfuetze geschrieben erst einmal die MV abwarten. Da kann man sich alle Vorschläge in Ruhe anhören und das Pro und Contra abwägen. Ich persönlich bin schon froh das es Leute gibt, die Ihre Freizeit darin investieren, sich da überhaupt Gedanken drüber zu machen und mehrere Möglichkeiten heraus zu arbeiten.

Auf der MV wird auch keiner vergessen das es Menschen gibt, für die 100 Euro nicht mal eben so nebenbei zu leisten sind. Wurde die letzten Jahre auch nie vergessen und immer mit drauf geachtet.
Du hast da natürlich recht. Allerdings ist es in einem demokratischen Gemeinwesen, in einem demokratischen Verein ausgeschlossen bei jeder Entscheidung einen 100%igen Konsens/Zustimmung zu finden, die alle mittragen. Partikularinteressen/Einzelinteressen werden nicht immer berücksichtigt werden können. Denkbar wäre auch, dass man für Härtefälle ein Crowdfunding für Patenschaften anbietet oder dass man freiwillig geleistete Arbeitsstunden beim Verein anbietet, um sich den Betrag zu erarbeiten. Ein Spieltag mal Ordnerdienst o.ä.

Antworten