Hansa Rostock vs. 1860 München

Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2284
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 582 Mal

Re: Hansa Rostock vs. 1860 München

Beitrag von Zircus » So 27. Okt 2019, 19:07

Ja, hinsichtlich des Jungen wäre ja schon die Nennung der Tribüne auf der er sich aufgehalten hat, sehr sinnvoll gewesen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zircus für den Beitrag:
master (So 27. Okt 2019, 19:37)
Bewertung: 1.96%
 

FCH_support_SAW
Beiträge: 1054
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 866 Mal
Danksagung erhalten: 932 Mal

Re: Hansa Rostock vs. 1860 München

Beitrag von FCH_support_SAW » So 27. Okt 2019, 19:46

Wie kann man eigentlich im Ostseestadion sein Kind verlieren? Ich meine das ist nicht das Maracanar.

SHSNSven
Beiträge: 397
Registriert: Di 29. Jul 2008, 11:44
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: Hansa Rostock vs. 1860 München

Beitrag von SHSNSven » So 27. Okt 2019, 20:41

FCH_support_SAW hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 19:46
Wie kann man eigentlich im Ostseestadion sein Kind verlieren? Ich meine das ist nicht das Maracanar.
Das geht schneller als man denkt. Ich hatte auch mal kurz nicht aufgepasst und da war mein 5jähriger Sohn auf der West auch plötzlich weg. Da hab ich ganz schön das Schwitzen bekommen. Direkt hoch gerannt und gesucht, stand er oben. Ich wollte nur auf Toilette sagte er dann als ich ihn darauf ansprach. Das ging echt schnell.

Benutzeravatar
pommernjung
Beiträge: 170
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 18:05
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Hansa Rostock vs. 1860 München

Beitrag von pommernjung » So 27. Okt 2019, 22:02

Jan hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 23:56
steffen68ffm hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 21:49
Interessante Aussagen von Härtel....
https://www.youtube.com/watch?v=ZUu0FNHVeLg

Warum säuselt Arvid denn die Leute schon wieder vom Aufstieg voll? Von Pressevertretern bin ich das ja gewohnt, aber doch nicht vom Hansa Tv.
Noch dazu, stößt mir schon länger auf, könnten die Hansa tv- Jungs ruhig mal ein bisschen kritischer sein ...

was ich viel witziger fand war die frage an ahli ob er aufgrund der zeitumstellung und den daraus resultierenden verspätungen zum training auf mehr geld in der mannschaftskasse hofft (oder so ähnlich). diese frage hätte ja nur zur nächsten zeitumstellung im frühjahr sinn gemacht denn an diesem WE hätten die spieler maximal zu früh erscheinen können.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pommernjung für den Beitrag (Insgesamt 2):
Hanseat2014 (Mo 28. Okt 2019, 10:01) • xstef (Mo 28. Okt 2019, 13:16)
Bewertung: 3.92%
 
"Heute sind wir Gäste und 2006 sind wir Gastgeber" (Aussage des türkischen Nationaltrainers während der Fußball WM 2002 in Japan / Südkorea)

16. November 2005, Türkei - Schweiz 4:2 (Hinspiel 0:2) Danke Schweiz!

Benutzeravatar
Hanseat2014
Beiträge: 574
Registriert: So 25. Feb 2007, 23:35
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Hansa Rostock vs. 1860 München

Beitrag von Hanseat2014 » Mo 28. Okt 2019, 10:34

Zunächst möchte ich Magenta Sport loben. Im tiefen Frankreich konnte ich mir nach der Reise dorthin (sogar auf dem TV--Gerät mit Hilfe von Chromecast) das Spiel in sehr guter Qualität komplett ansehen. Bei anderen Sendern ist das meistens nicht möglich.
Was das Spiel anbelangt bin ich auf der kritischen Linie von JH. Dass wir das Ding gewonnen haben... Im Moment läuft es bei Hansa - vor allem weil Kolke Unglaubliches am laufenden Band abliefert. Hält Neuer solche Dinger würde es heißen: Weltklasse. Aber hier ist es ja "nur" 3. Liga.
Was Opoku anbelangt, verstehe ich die kritischen Anmerkungen nicht. Der ist so jung, hat immer den Kopf oben und überrascht mit solchen Geistesblitzen, präzisen Pässen - das ist Können. Hätte er noch zwei gleichwärtige Partner.... mein lieber Herr Gesangverein. Auch seine Arbeit nach hinten verbessert er Stück für Stück.
Die Defensive hat sich unter Bülows Führung sehr gefestigt.
Trotzdem gibt es noch viel zu verbessern. JH lässt sich nicht blenden. Jena wird ein dicker Prűfstein. Von alleine läuft da nix.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hanseat2014 für den Beitrag (Insgesamt 7):
Fisch (Mo 28. Okt 2019, 10:59) • Oswald (Mo 28. Okt 2019, 11:00) • Schauenmeer (Mo 28. Okt 2019, 11:04) • Abel (Mo 28. Okt 2019, 17:15) • Darmok (Mo 28. Okt 2019, 19:17) • saibot (Mo 28. Okt 2019, 21:16) • oob67 (Mi 30. Okt 2019, 21:43)
Bewertung: 13.73%
 
Gedanken werden Worte.
Worte werden Handlungen.
Handlungen werden Gewohnheiten.
Gewohnheiten werden Charaktere.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
(Nach Talmud)

Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2284
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 582 Mal

Re: Hansa Rostock vs. 1860 München

Beitrag von Zircus » Mo 28. Okt 2019, 14:15

In der Defensivarbeit sieht man einen Zuwachs bei Opoku, auch Breier war in den wichtigen Momenten sehr weit hinten.
Härtel bearbeitet Defizite auch so, dass sie abgebaut werden. Mir gefällt das, ebenso wie seine Sicht auf das Ergebnis.
Solange er nicht zufrieden ist, gibt es auch immer Ansätze in der täglichen Arbeit sowohl im Gesamtgefüge als auch mit dem einzelnen Spieler.
Ahlschwede hat nach längerer Zeit auch wieder eine Chance bekommen. Auch hier gilt das Leistungsprinzip.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zircus für den Beitrag:
Kosmo (Mo 28. Okt 2019, 14:23)
Bewertung: 1.96%
 

AL
Beiträge: 126
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 17:36
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Hansa Rostock vs. 1860 München

Beitrag von AL » Mo 28. Okt 2019, 16:02

Bulli90 hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 19:02
Wurde der gesuchte Junge eigentlich wieder gefunden?
Ja, er hat sich, laut Veranstaltungsleitung, glücklicherweise wieder angefunden. Alles gut.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor AL für den Beitrag:
hobokarl (Mo 28. Okt 2019, 16:05)
Bewertung: 1.96%
 

Hello_Schmitty
Beiträge: 184
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Hansa Rostock vs. 1860 München

Beitrag von Hello_Schmitty » Mo 28. Okt 2019, 16:14

Zircus hat geschrieben:
Mo 28. Okt 2019, 14:15

Härtel bearbeitet Defizite auch so, dass sie abgebaut werden. Mir gefällt das, ebenso wie seine Sicht auf das Ergebnis.
Solange er nicht zufrieden ist, gibt es auch immer Ansätze ......
Härtel ist Sachse. Zeig mir den Sachsen der je mit irgendwas zufrieden ist.

Spring
Beiträge: 952
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 837 Mal

Re: Hansa Rostock vs. 1860 München

Beitrag von Spring » Mo 28. Okt 2019, 16:27

Ich denke mal auch die letzten Härtel-Kritiker sind so langsam besänftigt. Insgesamt bleibt festzuhalten das wir nach all den Jahren mit Dotchev und ihm mal wieder vernünftige Trainer hatten bzw haben. Was mir bei Härtel noch besser gefällt, ist das er selbst nach dieser längeren Erfolgsphase nüchtern analysiert und das augenscheinlich auch auf die Mannschaft überträgt.

Seine Aussage , dass man sich das Glück der letzten beiden Spiele weit davor erarbeitet hat, teile ich ebenso.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spring für den Beitrag (Insgesamt 3):
Darmok (Mo 28. Okt 2019, 19:18) • Captain Oi! (Mo 28. Okt 2019, 21:41) • oob67 (Mi 30. Okt 2019, 21:45)
Bewertung: 5.88%
 

Benutzeravatar
Bobby Brown
Beiträge: 97
Registriert: Sa 15. Apr 2006, 12:25
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Hansa Rostock vs. 1860 München

Beitrag von Bobby Brown » Mo 28. Okt 2019, 16:52

Bulli90 hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 19:47
...
Trauriges Highlight leider vor'm Spiel vor der Schwimmhalle - ernsthaft ihr Schwachköppe, gegen Autos Kloppen und Treten und 2 junge, unscheinbare Kerle (60er) in deutlicher Überzahl jagen? Geht aufs Feld oder in den Wald (oder haut euern Kopp an die Wand), aber lasst normale Gästefans in Ruhe. Braucht man sich nicht über sinkende Gästezahlen wundern.
Zwei lettische Schwimmer.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108765/4416784
Yellow Press Niveau

Antworten