Victoria Køln - Hansa Rostock

Antworten
MultiMax
Beiträge: 664
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von MultiMax » Di 17. Dez 2019, 15:58

Es ist zwar noch hin, aber diesmal gibt es mehr vorzudiskutieren...

Viktoria nach einem mehr als ordentlichen Start auf dem Boden der Tatsachen angekommen.
Unser Ex-Trainer hat nach anfænglicher Euphorie nun auch nicht mehr aus dem Kader herausholen kønnen. Alles in allem ist der Platz und die Punktausbeute des Gegners nicht ueberraschend, nur die lange Negativserie....

Unser FCH hat nach schwachem Start und einer euphorischen Aufholjagd bis kurz vor die Aufstiegsplætze das typische Syndrom eingeholt: Kurz vor dem auserkorenen Ziel bockt das Pferd...
Dazu noch die alljæhrliche Novermber-Allergie und nun die typische dezember-Trainerdiskussion.
Besserung beim ersten Spiel in der Rueckrunde und letztem Spiel vor Weihnachten und Winterpause ist nicht in Sicht...
Die Mannschaft ist verunsichert
Wir haben einen negativen Lauf
Ideen des Trainers, aus der Situation rauszukommen erkennt man nicht
Die KAdersituation verschaerft sich noch mal.

Also deutet alles auf einen grausigen Winter-Kick hin!
Das beste was der Mannschaft wohl passieren kann ist eine Spielabsage wegen Wintereinbruch!!

Wenn ich es optimistisch sehen will:
Die PErsonalnot im Mttelfeld zwingt Haertel zu unkonventionellen MAssnahmen.
Puenkltich zu weihnachten spielt er daher mit einem Tannenbaumsystem (4-3-2-1) um zu verhindern dass Weihnachten ins Wasser faellt.
DAbei stehen neben dem unerschuetterlichen Stamm Kolke zwei Innenverteidiger seiner Wahl im Zentrum.
Aussen spielen Ahlschwede und Rieble, da die Alternativen vorne gebraucht werden.
Vor der zuletzt verunsicherten Abwehrkette stehen 3 breit aufgestellte defensive Mittelfeldakteure. Pepic im Zentrum sorgt fuer die Ballverteilung, waehrend Scherff und Butzen sowohl hinten Luecken stopfen und das Zentrum dicht machen, als auch nach Vorne durch Flankenlaeufe fuer GEfahr sorgen.
Davor stehen mit PEdersen und Opoku zwei Jungspunde, die sich die Lunge aus dem Hals rennen beim konstanten OPREssing auf die wackelige Viktoria-Defensive, sich aber auch variable ins Offensivspiel einschalten und die Baelle von Pepic abholen.
Vorne ist Breier entlastet und kann sich auf das Toreschiessen konzentrieren.

Trotz dieser MAssnahme wird es ein 1:1 weil ein Standard bei uns reinfaellt und wir unsere Konter nicht effektiv ausspielen...

Ich wuensche jedem Hansafan dass er sich kurz vor Weihnachten auf den Wettboersen gluecklich macht und ein gutes Fest hat!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MultiMax für den Beitrag (Insgesamt 3):
Operator (Di 17. Dez 2019, 16:07) • oob67 (Di 17. Dez 2019, 19:53) • Thueringer (Do 19. Dez 2019, 11:24)
Bewertung: 4.29%
 

Benutzeravatar
schroeder62
Beiträge: 1470
Registriert: Sa 7. Aug 2004, 10:18
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 910 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von schroeder62 » Di 17. Dez 2019, 16:14

null Erwartung, Null Hoffnung...Köln hat neun (?) Spiele nicht gewonnen...deshalb: klarer Heimsieg, weil wir helfen gerne!!! ich habe für diese Jahr mit Hansa fertich….
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schroeder62 für den Beitrag (Insgesamt 11):
hobokarl (Di 17. Dez 2019, 17:45) • MeckPom (Di 17. Dez 2019, 18:42) • FCH_support_SAW (Di 17. Dez 2019, 18:52) • Spring (Di 17. Dez 2019, 19:25) • Captain Oi! (Di 17. Dez 2019, 21:22) • pennywise (Di 17. Dez 2019, 21:31) • fizzaro7 (Di 17. Dez 2019, 22:31) • Oswald (Mi 18. Dez 2019, 05:50) • master (Mi 18. Dez 2019, 19:15) • HRO Majo (Do 19. Dez 2019, 10:51) und ein weiterer Benutzer
Bewertung: 15.71%
 

Fußball&Dosenbier
Beiträge: 745
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 599 Mal
Danksagung erhalten: 1326 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von Fußball&Dosenbier » Di 17. Dez 2019, 16:28

Jahresabschlussfahrt mit Freunden - und dem Ziel, sich diese Fahrt auf keinen Fall durch die Mannschaft versauen zu lassen. Macht auf dem Platz doch was ihr wollt, die Erwartungshaltung ist gleich Null. 2019 war aus Hansasicht mal wieder vollkommen für den Arsch, da kann dieses Spiel nichts mehr dran ändern. Auf ein besseres 2020!

Benutzeravatar
HansafanPotsdam
Beiträge: 1319
Registriert: Di 19. Mär 2002, 08:46
Hat sich bedankt: 1556 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von HansafanPotsdam » Di 17. Dez 2019, 16:42

Habe keine Erwartungen...
[center]Ich wünsche mir eine Fankultur, die den Fußball wieder an erste Stelle treten lässt. ... (by stuben_rocker 27.04.2014)[/center]

Didi
Beiträge: 309
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 14:50
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von Didi » Di 17. Dez 2019, 16:52

Bei den evtl. drohenden Ausfällen, dem derzeitigen Selbstvertrauen, der Niederlagenserie Victorias, Dotchev auf des Gegners Bank und überhaupt, ist die eine oder andere geglückte Situation von Bunjaku, Wunderlich oder Handle zu befürchten. Auch ich habe null Erwartung. Was ne Tristesse...
Bitte überrascht mich, ist doch bald Weihnachten... :(
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Didi für den Beitrag:
MeckPom (Di 17. Dez 2019, 18:43)
Bewertung: 1.43%
 
GEGEN GEWALT UND DUMMHEIT... NICHT NUR IM STADION!

Doppelpack85
Beiträge: 350
Registriert: So 28. Jul 2019, 11:38
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von Doppelpack85 » Di 17. Dez 2019, 16:55

MultiMax hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 15:58
Es ist zwar noch hin, aber diesmal gibt es mehr vorzudiskutieren...

Viktoria nach einem mehr als ordentlichen Start auf dem Boden der Tatsachen angekommen.
Unser Ex-Trainer hat nach anfænglicher Euphorie nun auch nicht mehr aus dem Kader herausholen kønnen. Alles in allem ist der Platz und die Punktausbeute des Gegners nicht ueberraschend, nur die lange Negativserie....

Unser FCH hat nach schwachem Start und einer euphorischen Aufholjagd bis kurz vor die Aufstiegsplætze das typische Syndrom eingeholt: Kurz vor dem auserkorenen Ziel bockt das Pferd...
Dazu noch die alljæhrliche Novermber-Allergie und nun die typische dezember-Trainerdiskussion.
Besserung beim ersten Spiel in der Rueckrunde und letztem Spiel vor Weihnachten und Winterpause ist nicht in Sicht...
Die Mannschaft ist verunsichert
Wir haben einen negativen Lauf
Ideen des Trainers, aus der Situation rauszukommen erkennt man nicht
Die KAdersituation verschaerft sich noch mal.

Also deutet alles auf einen grausigen Winter-Kick hin!
Das beste was der Mannschaft wohl passieren kann ist eine Spielabsage wegen Wintereinbruch!!

Wenn ich es optimistisch sehen will:
Die PErsonalnot im Mttelfeld zwingt Haertel zu unkonventionellen MAssnahmen.
Puenkltich zu weihnachten spielt er daher mit einem Tannenbaumsystem (4-3-2-1) um zu verhindern dass Weihnachten ins Wasser faellt.
DAbei stehen neben dem unerschuetterlichen Stamm Kolke zwei Innenverteidiger seiner Wahl im Zentrum.
Aussen spielen Ahlschwede und Rieble, da die Alternativen vorne gebraucht werden.
Vor der zuletzt verunsicherten Abwehrkette stehen 3 breit aufgestellte defensive Mittelfeldakteure. Pepic im Zentrum sorgt fuer die Ballverteilung, waehrend Scherff und Butzen sowohl hinten Luecken stopfen und das Zentrum dicht machen, als auch nach Vorne durch Flankenlaeufe fuer GEfahr sorgen.
Davor stehen mit PEdersen und Opoku zwei Jungspunde, die sich die Lunge aus dem Hals rennen beim konstanten OPREssing auf die wackelige Viktoria-Defensive, sich aber auch variable ins Offensivspiel einschalten und die Baelle von Pepic abholen.
Vorne ist Breier entlastet und kann sich auf das Toreschiessen konzentrieren.

Trotz dieser MAssnahme wird es ein 1:1 weil ein Standard bei uns reinfaellt und wir unsere Konter nicht effektiv ausspielen...

Ich wuensche jedem Hansafan dass er sich kurz vor Weihnachten auf den Wettboersen gluecklich macht und ein gutes Fest hat!
rieble fällt definitiv aus.

Benutzeravatar
MeckPom
Beiträge: 1678
Registriert: Do 1. Mär 2007, 14:45
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von MeckPom » Di 17. Dez 2019, 18:44

3:1 für Viktoria Köln. Bei der Stimmung, die hier wieder herrscht, werden wohl nicht allzu viele sich den Kick im Stadion antun?
_____________________________________________________________________________________________________________ Aufkleber-Ultra

FCH_support_SAW
Beiträge: 1259
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 1082 Mal
Danksagung erhalten: 1263 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von FCH_support_SAW » Di 17. Dez 2019, 18:54

MeckPom hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 18:44
3:1 für Viktoria Köln. Bei der Stimmung, die hier wieder herrscht, werden wohl nicht allzu viele sich den Kick im Stadion antun?
Nope, unsere Fahrt war geplant, aber irgendwie habe ich dieses Jahr keine Lust mehr und werde das Spiel gar nicht verfolgen.

Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1644
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 718 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von rob » Di 17. Dez 2019, 19:33

Einen leeren Gästeblock zum Jahresende hat sich die Mannschaft auch redlich verdient.

Spring
Beiträge: 1416
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 1405 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von Spring » Di 17. Dez 2019, 19:34

Mir völlig egal. 4-5 Spieler reißen sich noch den Arsch auf, der Rest kann gern gleich zuhause bleiben und gegen unsere fleißigen Amateure ausgetauscht werden.

Bunjaku Doppelpack, Pavel behält sein Job und Köln nutzt die Zündung für ne Mega-Rückrunde.
Dialog und Lebensweisheit von Arthur Spooner

Arthur: Ich glaube Verlierer sind die wahren Gewinner!
Doug: Und was sind dann die Gewinner?
Arthur: Die bleiben Gewinner. Den Titel kannst du ihnen nicht nehmen, schließlich haben sie ja mal gewonnen !

Antworten