Victoria Køln - Hansa Rostock

Kurti
Beiträge: 491
Registriert: Do 31. Mai 2018, 08:41
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von Kurti » Mo 23. Dez 2019, 14:57

Dieselregen hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 14:38
Gledson147 hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 23:47
Hello_Schmitty hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 20:06
Er war definitiv ein Missverständnis :lol:
Wer hat ihn damals egl geholt? Pavel?
Christian Brand und Rene Schneider ;)
Ich muss dich leider korrigieren. Es war W. Wolf in seiner Zeit als Trainer und sportlicher Leiter.
Hach, glorreiche Zeiten
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kurti für den Beitrag:
Dieselregen (Mo 23. Dez 2019, 15:34)
Bewertung: 1.96%
 

Svensen73
Beiträge: 551
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 10:22
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 366 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von Svensen73 » Mo 23. Dez 2019, 15:01

Pohli hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 09:23
Svensen73 hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 15:26
Zumindest hier in der Halle bei Empor ist die Stimmung gut.
Empor scheint dich ja wenig zu jucken, wenn du währenddessen weiter Zeit hast zum pöbeln hier.
Post: 15:26 Uhr
Anwurf: 15:30 Uhr

Was heute alles als 'Pöbeln' denunziert wird... :roll:
Werdet erwachsen.
SIGs san Kinnerkram!

WiederWindauchweht...
Beiträge: 280
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von WiederWindauchweht... » Mo 23. Dez 2019, 21:35

Scholle hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 11:47
Pohli hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 09:23


Empor scheint dich ja wenig zu jucken, wenn du währenddessen weiter Zeit hast zum pöbeln hier.




Kannst dir ja mal die Mühe machen, deine eigenen letzten Beiträge zu lesen. Du schreibst hier auch nur noch wenn du auf andere User reagierst, deren Meinung dir nicht passt und du diese dann kritisierst. Rein Hansabezug ist bei dir auch selten geworden, aber man arbeitet sich halt gerne an den liebgewonnenen Feindbildern ab.
Sein Adminkollege genauso
Zuletzt geändert von WiederWindauchweht... am Mi 25. Dez 2019, 02:09, insgesamt 3-mal geändert.

WiederWindauchweht...
Beiträge: 280
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von WiederWindauchweht... » Mo 23. Dez 2019, 21:35

WiederWindauchweht... hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 21:35
Scholle hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 11:47
Pohli hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 09:23


Empor scheint dich ja wenig zu jucken, wenn du währenddessen weiter Zeit hast zum pöbeln hier.




Kannst dir ja mal die Mühe machen, deine eigenen letzten Beiträge zu lesen. Du schreibst hier auch nur noch wenn du auf andere User reagierst, deren Meinung dir nicht passt und du diese dann kritisierst. Rein Hansabezug ist bei dir auch selten geworden, aber man arbeitet sich halt gerne an den liebgewonnenen Feindbildern ab.
Sein einer Adminkollege genauso
Zuletzt geändert von WiederWindauchweht... am Mi 25. Dez 2019, 02:09, insgesamt 1-mal geändert.

p!lle
Beiträge: 612
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 302 Mal
Danksagung erhalten: 564 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von p!lle » Mo 23. Dez 2019, 22:48

Mal was zum Spiel (verrückt, ich weiß):

Ich meine Boeller ist derjenige, der immer wieder predigt: "Unser Spiel steht und fällt mit den Flügeln"!
Gegen Köln gab es gleich 2 Tore (1:0, 5:1) nachdem es über die Flügel ging - und mal gute Flanken kamen.
Zudem ein Tor nach einem Standard (4:0) und ein Tor nachdem man einfach mal abgezogen hat (2:0).

Was ich sagen möchte:
Es ist durchaus relativ einfach, Tore in der dritten Liga zu erzielen, wenn man über die Flügel spielt und gute Flanken schlägt, Standards besser nutzt und auch einfach mal abzieht - und nicht versucht, den Ball ins Tor zu tragen.

Weitermachen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor p!lle für den Beitrag:
Boeller (Di 24. Dez 2019, 00:19)
Bewertung: 1.96%
 

kiter77
Beiträge: 210
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 02:47
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von kiter77 » Di 24. Dez 2019, 02:22

p!lle hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 22:48
Mal was zum Spiel (verrückt, ich weiß):

Ich meine Boeller ist derjenige, der immer wieder predigt: "Unser Spiel steht und fällt mit den Flügeln"!
Gegen Köln gab es gleich 2 Tore (1:0, 5:1) nachdem es über die Flügel ging - und mal gute Flanken kamen.
Zudem ein Tor nach einem Standard (4:0) und ein Tor nachdem man einfach mal abgezogen hat (2:0).

Was ich sagen möchte:
Es ist durchaus relativ einfach, Tore in der dritten Liga zu erzielen, wenn man über die Flügel spielt und gute Flanken schlägt, Standards besser nutzt und auch einfach mal abzieht - und nicht versucht, den Ball ins Tor zu tragen.

Weitermachen!
Dann lass aber bitte Ahli zukünftig draussen, da kommt nicht eine vernünftige Flanke. Das trifft teilweise auch auf andere Spieler zu...

Bulli90
Beiträge: 370
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 10:39
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von Bulli90 » Di 24. Dez 2019, 08:05

kiter77 hat geschrieben:
Di 24. Dez 2019, 02:22
Dann lass aber bitte Ahli zukünftig draussen, da kommt nicht eine vernünftige Flanke. Das trifft teilweise auch auf andere Spieler zu...
Also die Flanke, die zum 1:0 führte, war für mich ganz ok getreten von Ahlschwede

Boeller
Beiträge: 1766
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 1097 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von Boeller » Di 24. Dez 2019, 11:07

Bulli90 hat geschrieben:
Di 24. Dez 2019, 08:05
kiter77 hat geschrieben:
Di 24. Dez 2019, 02:22
Dann lass aber bitte Ahli zukünftig draussen, da kommt nicht eine vernünftige Flanke. Das trifft teilweise auch auf andere Spieler zu...
Also die Flanke, die zum 1:0 führte, war für mich ganz ok getreten von Ahlschwede
Also das er die dort hin haben wollte bezweifle ich mal ganz stark. Denn die Einschussposition ist von dort einfach mega schlecht und niemand würde dahin Flanken. Scherff hat dann mit Kraft und Glück den Torwart überrascht. Ich habe das Spiel nictt gesehen, nur die Tore und den Ticker gelesen und dort stand einige Male das Ahlschwede den Ball sonstwo hin gedroschen hat.
Was er allerdings gut macht, ist diesen Ball erlaufen.
[i]Auf meinem Weg von meinem Zuhause in Kiel nach Rostock werde ich auf der A20 das eine oder andere Mal darauf hingewiesen, welcher Klub in Mecklenburg-Vorpommern regiert. Ob auf diversen Brückenpfeilern oder stillgelegten Gebäuden, der FCH ist allgegenwärtig.[/i] - Peter Schyrba

GravelAndSand
Beiträge: 121
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 14:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von GravelAndSand » Di 24. Dez 2019, 11:10

Kogge27a hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 02:02
das fussballjahrzehnt ist nun vorbei für hansa... möge ein besseres beginnen das uns mit liebe küsst
Klugscheißermodus an:
Das Jahrzehnt ist erst am 31.12.2020 beendet ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GravelAndSand für den Beitrag (Insgesamt 2):
Borsti (Di 24. Dez 2019, 13:21) • zwei (Mi 25. Dez 2019, 08:52)
Bewertung: 3.92%
 

kiter77
Beiträge: 210
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 02:47
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Victoria Køln - Hansa Rostock

Beitrag von kiter77 » Di 24. Dez 2019, 11:14

Bulli90 hat geschrieben:
Di 24. Dez 2019, 08:05
kiter77 hat geschrieben:
Di 24. Dez 2019, 02:22
Dann lass aber bitte Ahli zukünftig draussen, da kommt nicht eine vernünftige Flanke. Das trifft teilweise auch auf andere Spieler zu...
Also die Flanke, die zum 1:0 führte, war für mich ganz ok getreten von Ahlschwede
Dein ernst? Die Flanke geht viel zu weit und der Zielspieler müsste eigentlich der Stürmer in der Mitte sein. Das dieses Mal Scherff noch hinten dran steht und die Murmel perfekt trifft passiert auch nicht jeden Tag so.

Antworten