Fußball: Drittligasaison im Corona-Fieber

Antworten
Benutzeravatar
Abel
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 15:04
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 506 Mal

Re: Fußball: Drittligasaison im Corona-Fieber

Beitrag von Abel » Do 21. Mai 2020, 20:26

Wir steigen auf? Glaube ich nicht dran.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Abel für den Beitrag (Insgesamt 2):
Borsti (Do 21. Mai 2020, 21:47) • tomm62 (Fr 22. Mai 2020, 17:08)
Bewertung: 3.08%
 

Freddy
Beiträge: 11
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 09:53
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fußball: Drittligasaison im Corona-Fieber

Beitrag von Freddy » Do 21. Mai 2020, 20:35

Wetten dass !? :o

Benutzeravatar
Hansa4Life
Beiträge: 1384
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 17:46
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung erhalten: 578 Mal

Re: Fußball: Drittligasaison im Corona-Fieber

Beitrag von Hansa4Life » Do 21. Mai 2020, 20:42

Wetten dass wurde auf 2021 verschoben.

Frank66
Beiträge: 132
Registriert: Mo 17. Dez 2001, 15:27
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Fußball: Drittligasaison im Corona-Fieber

Beitrag von Frank66 » Do 21. Mai 2020, 21:01

Hansa4Life hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 20:42
Wetten dass wurde auf 2021 verschoben.
Was? So schnell soll das gehen? :roll:
H.Köbbert,Hansa-Kult-Lied "Des Gegners Tor ist unser Ziel,ihm alle volle Netze"

Freddy
Beiträge: 11
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 09:53
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fußball: Drittligasaison im Corona-Fieber

Beitrag von Freddy » Do 21. Mai 2020, 21:28

Man wird doch wohl mal träumen dürfen

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3660
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 807 Mal
Danksagung erhalten: 1084 Mal

Re: Fußball: Drittligasaison im Corona-Fieber

Beitrag von Borsti » Do 21. Mai 2020, 21:48

Am Ende des Tages wär mir das völlig wumpe. Aber die Frage wird sich auch dieses Jahr nicht stellen.
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

Benutzeravatar
Hanseat2014
Beiträge: 703
Registriert: So 25. Feb 2007, 23:35
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal

Re: Fußball: Drittligasaison im Corona-Fieber

Beitrag von Hanseat2014 » Do 21. Mai 2020, 23:04

MaDze hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 16:44
Block U hat geschrieben:Kurzum: der Profifußball ist schon lange schwer krank und er widert uns als Fußballfans an. Statt weiterhin die Augen vor horrenden Spielergehältern, astronomischen Ablösesummen und unsozialen Pay-TV-Verträgen zu verschließen, sollte der deutsche Fußball die Zeit des Stillstands nutzen und die Themen Nachhaltigkeit, Solidarität, Sozialität und freie Zugänglichkeit für jeden Fußballfan konzeptionell aufgreifen.
Ich muss schmunzeln, wenn ich sowas lese. Das ist ja etwas, was richtig wäre, so zu handeln. Aber wer sollte in der Lage sein, das umzusetzen. Dieses weltweit organisierte System kippt wer? Es ginge ja nicht nur um Fußball. Der ist nur die Spitze des Eisberges. In dieser Gesellschaft spielt nun mal das Geld auf jeder Ebene die alles entscheidende Rolle. Es fängt im eigenen Geldbeutel an und hört im jedweden Profigeschäft samt Staatssäckel auf.
Ich habe diese Naivität abgelegt.
Ich erinnere nur erneut an die Finanzkrise. Was hatte man alles angeblich daraus gelernt und was sollte nicht alles geändert werden... Ergebnis: Die Banken wurden "stabilisiert" , das Geschaftsmodell hat sich nicht geändert. Wie sollte sich das Geschaftsmodell unserer Gesellschaft ändern? Fußball ist nur die Konsequenz.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hanseat2014 für den Beitrag:
Hansafan31 (Fr 22. Mai 2020, 09:16)
Bewertung: 1.54%
 
Gedanken werden Worte.
Worte werden Handlungen.
Handlungen werden Gewohnheiten.
Gewohnheiten werden Charaktere.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
(Nach Talmud)

Hello_Schmitty
Beiträge: 380
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Fußball: Drittligasaison im Corona-Fieber

Beitrag von Hello_Schmitty » Fr 22. Mai 2020, 09:49

Hanseat2014 hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 23:04
MaDze hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 16:44
Block U hat geschrieben:Kurzum: der Profifußball ist schon lange schwer krank und er widert uns als Fußballfans an. Statt weiterhin die Augen vor horrenden Spielergehältern, astronomischen Ablösesummen und unsozialen Pay-TV-Verträgen zu verschließen, sollte der deutsche Fußball die Zeit des Stillstands nutzen und die Themen Nachhaltigkeit, Solidarität, Sozialität und freie Zugänglichkeit für jeden Fußballfan konzeptionell aufgreifen.
Ich muss schmunzeln, wenn ich sowas lese. Das ist ja etwas, was richtig wäre, so zu handeln. Aber wer sollte in der Lage sein, das umzusetzen. Dieses weltweit organisierte System kippt wer? Es ginge ja nicht nur um Fußball. Der ist nur die Spitze des Eisberges. In dieser Gesellschaft spielt nun mal das Geld auf jeder Ebene die alles entscheidende Rolle. Es fängt im eigenen Geldbeutel an und hört im jedweden Profigeschäft samt Staatssäckel auf.
Ich habe diese Naivität abgelegt.
Ich erinnere nur erneut an die Finanzkrise. Was hatte man alles angeblich daraus gelernt und was sollte nicht alles geändert werden... Ergebnis: Die Banken wurden "stabilisiert" , das Geschaftsmodell hat sich nicht geändert. Wie sollte sich das Geschaftsmodell unserer Gesellschaft ändern? Fußball ist nur die Konsequenz.
Sehe ich auch so. Wir leben eben in einer Leistungsgesellschaft welche am Ende nur auf den (wirtschaftlichen) Erfolg ausgelegt ist. In diese Spur schieben wir schon unsere Kinder.
Sich als einzelnes Land vom System zu verabschieden heißt halt auch sich aus dem Spitzensport zu verabschieden. Wir reden hier aber nunmal von Sport und der hat als oberstes Ziel in der Regel eben die Leistungsspitze und gerade im Fußball ist Geld dafür mittlerweile der entscheidende Faktor.

Fußball&Dosenbier
Beiträge: 558
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 459 Mal
Danksagung erhalten: 960 Mal

Re: Fußball: Drittligasaison im Corona-Fieber

Beitrag von Fußball&Dosenbier » Fr 22. Mai 2020, 09:54

Ein TV-Aufstieg wäre ohne Frage ein ziemlich mieser Aufstieg. Wenn ich dann aber nächstes Jahr in Bremen, Nürnberg und Hamburg statt in Meppen im Gästeblock stehe, wird mich das auch nicht mehr stören.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fußball&Dosenbier für den Beitrag (Insgesamt 3):
Fieser Tüftler (Fr 22. Mai 2020, 10:50) • worldmode (Fr 22. Mai 2020, 16:32) • Jakob (Mo 25. Mai 2020, 12:34)
Bewertung: 4.62%
 

Benutzeravatar
Fieser Tüftler
Beiträge: 796
Registriert: Di 15. Apr 2008, 13:27
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Fußball: Drittligasaison im Corona-Fieber

Beitrag von Fieser Tüftler » Fr 22. Mai 2020, 10:51

Wir würden dann ja ohnehin in 2+ Jahren live im Stadion unseren nächsten Aufstieg bejubeln können. ;)
Frankfurt, Dortmund, Bayern München - scheißegal
Hansa Rostock - Extrem gefährlich

Antworten