1860 München- F.C. Hansa Rostock

Frank66
Beiträge: 150
Registriert: Mo 17. Dez 2001, 15:27
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: 1860 München- F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Frank66 » Sa 13. Jun 2020, 20:24

Fußball&Dosenbier hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2020, 20:19
MeckPom hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2020, 19:52
Sport im Osten heute luxuriös mit knapp 17 Minuten. :ugeek:
https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten ... k-100.html
Der Bodo Boeck redet aber auch einen Scheiß. Sinngemäß über Bülow: "Er hört ja nach der Saison auf, aber wer weiß das schon? Vielleicht setzt er ja nur ein Jahr aus und kommt dann wieder."
Der redet immer so und das kommt manches mal etwas ungehobelt rüber. Trotzdem wirkt er auf mich symphatisch und erfrischend anders wie seine Kollegen von der Ard/Zdf usw. Und er hat noch nie negativ über Hansa berichtet...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Frank66 für den Beitrag (Insgesamt 2):
HansafanPotsdam (Sa 13. Jun 2020, 21:41) • oob67 (So 14. Jun 2020, 01:50)
Bewertung: 2.86%
 
H.Köbbert,Hansa-Kult-Lied "Des Gegners Tor ist unser Ziel,ihm alle volle Netze"

Benutzeravatar
dicki999
Beiträge: 521
Registriert: So 19. Sep 2004, 19:52
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: 1860 München- F.C. Hansa Rostock

Beitrag von dicki999 » Sa 13. Jun 2020, 20:30

Bodo Boeck war schon zu DDR Zeiten eine Zumutung :!:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dicki999 für den Beitrag (Insgesamt 2):
tomm62 (Sa 13. Jun 2020, 21:06) • Zircus (Sa 13. Jun 2020, 22:12)
Bewertung: 2.86%
 
Hansa ....wir sind doch nicht so wie die andern, die sich mal lieben und dann weiter wandern ... Ey, daß weißt Du doch .... Ich lieb Dich immer noch ...

--------- Das HEUTE ist die TRADITION von MORGEN ! ---------

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3868
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 952 Mal
Danksagung erhalten: 1351 Mal

Re: 1860 München- F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Borsti » Sa 13. Jun 2020, 21:06

Fußball&Dosenbier hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2020, 20:19
Der Bodo Boeck redet aber auch einen Scheiß. Sinngemäß über Bülow: "Er hört ja nach der Saison auf, aber wer weiß das schon? Vielleicht setzt er ja nur ein Jahr aus und kommt dann wieder."
Als, ähhh, erfahrener Spieler muß man die Belastung eben ein bißchen steuern :D
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

p!lle
Beiträge: 685
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: 1860 München- F.C. Hansa Rostock

Beitrag von p!lle » Sa 13. Jun 2020, 21:13

Dieses Jahr entscheidet einfach der Willen, wer aufsteigt. Wer gibt 110%, wer macht ein paar Meter mehr als die Konkurrenz.
Schade, dass die Braunschweiger die Kurve bekommen haben, die, die wir 9:0 hätten nach Hause schicken können.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor p!lle für den Beitrag:
Hanseat2014 (Sa 13. Jun 2020, 22:06)
Bewertung: 1.43%
 

Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1663
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 863 Mal
Danksagung erhalten: 822 Mal

Re: 1860 München- F.C. Hansa Rostock

Beitrag von lunky » Sa 13. Jun 2020, 21:14

FCH_support_SAW hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2020, 18:33
Kann diesem Sportschau-Spinner mal einer sagen, dass kein Mensch „die Hansa“ sagt? Da blutet mein Herz!
Hansa ist lateinisch für Hanse, von daher macht es Sinn. Für mich hört es sich aber auch falsch an.
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Jakob
Beiträge: 226
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 20:05
Hat sich bedankt: 496 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: 1860 München- F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Jakob » Sa 13. Jun 2020, 22:21

Schon irgendwie verrückt, dass jetzt genau dieselbe Siegesserie wie bereits in der Hinrunde (Meppen - MD - 1860) abgeliefert wurde. Halt nur richtig wichtig, dass diese nicht ebenso kläglich beendet wird...

Ansonsten zum Spiel: War eine sehr abgeklärte Leistung, leichtes Chancenplus (bei nur wenigen insgesamt) für Hansa, aber dennoch hat 1860 schon ziemlich gute Ansätze gezeigt. So hätte es an sich auch gegen Mannheim laufen können. Das Durchtauschen der Mannschaft gefällt mir gut, es scheint, als wäre die Mannschaft körperlich fit genug für diesen harten Saisonendspurt...

Witzig, dass da neben Erdmann auch Gebhardt aufliefen, zwei Ehemalige aus längst vergessenen schlimmen Zeiten :D (was nicht heißt, dass es direkt mit ihnen zusammenhing ;) ) und bei uns dann Bülow und Vollmann, zwei, die auch bei München Blau bekannt sind.

Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1663
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 863 Mal
Danksagung erhalten: 822 Mal

Re: 1860 München- F.C. Hansa Rostock

Beitrag von lunky » Sa 13. Jun 2020, 22:25

Jakob hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2020, 22:21
Schon irgendwie verrückt, dass jetzt genau dieselbe Siegesserie wie bereits in der Hinrunde (Meppen - MD - 1860) abgeliefert wurde. Halt nur richtig wichtig, dass diese nicht ebenso kläglich beendet wird...

Ansonsten zum Spiel: War eine sehr abgeklärte Leistung, leichtes Chancenplus (bei nur wenigen insgesamt) für Hansa, aber dennoch hat 1860 schon ziemlich gute Ansätze gezeigt. So hätte es an sich auch gegen Mannheim laufen können. Das Durchtauschen der Mannschaft gefällt mir gut, es scheint, als wäre die Mannschaft körperlich fit genug für diesen harten Saisonendspurt...

Witzig, dass da neben Erdmann auch Gebhardt aufliefen, zwei Ehemalige aus längst vergessenen schlimmen Zeiten :D (was nicht heißt, dass es direkt mit ihnen zusammenhing ;) ) und bei uns dann Bülow und Vollmann, zwei, die auch bei München Blau bekannt sind.
Mit Owusu sogar drei.

Edit: Stimmt nicht, ist ein anderer.
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)

RadePFussballgott
Beiträge: 31
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 18:39
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: 1860 München- F.C. Hansa Rostock

Beitrag von RadePFussballgott » Sa 13. Jun 2020, 22:32

Das war aber ein anderer Owusu :D

Ich muss echt mal sagen, tolle Mannschaftsleistung heute. Die letzten 3 Spiele haben richtig Lust auf mehr gemacht. Wichtig ist jetzt wirklich dass man Jena nicht unterschätzt. Das ist die Aufgabe vom Trainer, man sollte weder auf den Tabellenplatz gucken und auch nicht davon ausgehen, dass die sich schon aufgegeben haben. Und wenn es am Ende nur ein 1:0 Sieg durch ein Eigentor ist. Egal.


Der letzte Sieg gegen Jena an den ich mich erinnere war 2011 in der Aufstiegssaison, das Spiel mit der geilen Choreo.

Boeller
Beiträge: 1944
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 1492 Mal

Re: 1860 München- F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Boeller » Sa 13. Jun 2020, 22:45

Unglaublich was Bülow unserer Mannschaft für Stabilität gibt... Bisher für mich Mann der Saison, obwohl er lange verletzt war. Ruhig und abgeklärt, gewinnt nahezu jedes Kopfballduell und köpft dann nicht irgendwo hin, sondern auch zum Mitspieler. Das allein gibt uns gefühlt 10% mehr Ballbesitz. Den zu ersetzen wird brutal schwer.
Gebt ihm sein Abschiedsspiel gegen 1860, da würde ich sogar eher hingehen als gegen einen Test gegen Hannover oder den zweitklassigen HSV höhö
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag (Insgesamt 5):
buller (Sa 13. Jun 2020, 22:47) • FCHHessen (Sa 13. Jun 2020, 23:40) • Hello_Schmitty (So 14. Jun 2020, 10:21) • Pionier (So 14. Jun 2020, 13:00) • fizzaro7 (So 14. Jun 2020, 21:08)
Bewertung: 7.14%
 
Borsti hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 22:14
Mir ist er bislang nicht aufgefallen, aber der Umstand, daß er in Osna war, läßt mich vermuten, daß er die offene Planstelle des Arschlochs auf dem Feld besetzen könnte.

Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1663
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 863 Mal
Danksagung erhalten: 822 Mal

Re: 1860 München- F.C. Hansa Rostock

Beitrag von lunky » Sa 13. Jun 2020, 23:07

Kotte59 hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2020, 16:49
Lassen wir den Respekt vor Jena hinter uns. Was ich heute gesehen habe, war eine Mannschaft, die nicht umsonst da oben steht, besonders in der 2. Halbzeit. So was abgezocktes. An dieser Stelle auch mal ein dickes Lob an den Trainer. Mit seinen Auswechslungen hat er alles richtig gemacht.
Jena wird geschlagen, da bin ich mir sicher.
Jetzt muss ich erst mal unseren Kahn ausschöpfen, hier ist gerade ein Wolkenbruch runtergegangen und das Persennig ist undicht.
Aber ich mache es mit einem Lächeln im Gesicht, danach gibts ein paar leckere 🍻🍻🍻 auf den geilen Sieg.
Ahuuu
Pützen. Das Wort heißt pützen. ☝️
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor lunky für den Beitrag (Insgesamt 2):
Kotte59 (So 14. Jun 2020, 04:26) • jean (Mo 15. Jun 2020, 10:29)
Bewertung: 2.86%
 
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)

Antworten