MSV Duisburg - F.C. Hansa Rostock

HansaMichel
Beiträge: 96
Registriert: Di 9. Jun 2020, 18:51
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: MSV Duisburg - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von HansaMichel » Sa 20. Jun 2020, 21:32

Eigentlich rächt es sich ja wenn man vorne seine Chancen nicht verwertet .
Daher finde ich es besser so noch nen Punkt zu holen , als noch ne Gurke reinzubekommen !
Dienstag sieht die Welt (Tabelle) dann hoffentlich wieder besser aus .
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor HansaMichel für den Beitrag (Insgesamt 2):
oob67 (So 21. Jun 2020, 00:34) • zwei (So 21. Jun 2020, 11:00)
Bewertung: 2.86%
 

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 7. Feb 2005, 14:52
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 584 Mal

Re: MSV Duisburg - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Flo » Sa 20. Jun 2020, 21:43

Habt ihr die 11 Meter Szene wirklich auch so krass gesehen, wie der Telekom Kommentator Markus Höhner? Für meinen Geschmack stützt sich der Duisburger da auf und fällt über den Hansa Verteidiger (weiß grad nicht mehr wer es war). Für mich kein 11 Meter, auch mit Hansa Brille.

Ansonsten muss ich mal die Übertragungsqualität ansprechen: Für mich eine katastrophale Kameraführung; teils sahen wir stundenlang irgendwelche Duisburger Ersatzspieler oder den Duisburger Torhüter im Totalbild, während Hansa eine gute Chance hatte. Wenn das einmal passiert, sag ich ja nix, aber beim 10.Mal nervt es dann schon. War das im NDR/WDR auch so?

Für mich hat Duisburg im Aufstiegsrennen nur noch mäßige Chancen; die wirkten hintenraus sehr platt und ideenlos; wenn Hansa weiter punktet dürften wir zumindest Duisburg hinter uns lassen. Schade, dass Verhoek die Halbfeld Flanken von Scherff nicht verwerten konnte. Scherff war heute übrigens eine absolute Bereicherung; gefiel mir gut.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Flo für den Beitrag (Insgesamt 4):
buller (Sa 20. Jun 2020, 21:52) • Spring (Sa 20. Jun 2020, 21:59) • peter1963 (Sa 20. Jun 2020, 22:47) • zwei (So 21. Jun 2020, 11:01)
Bewertung: 5.71%
 
Football is for you and me - not for f*cking industry!

HansaMichel
Beiträge: 96
Registriert: Di 9. Jun 2020, 18:51
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: MSV Duisburg - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von HansaMichel » Sa 20. Jun 2020, 21:57

Flo hat geschrieben:
Sa 20. Jun 2020, 21:43
Habt ihr die 11 Meter Szene wirklich auch so krass gesehen, wie der Telekom Kommentator Markus Höhner? Für meinen Geschmack stützt sich der Duisburger da auf und fällt über den Hansa Verteidiger (weiß grad nicht mehr wer es war). Für mich kein 11 Meter, auch mit Hansa Brille.

Ansonsten muss ich mal die Übertragungsqualität ansprechen: Für mich eine katastrophale Kameraführung; teils sahen wir stundenlang irgendwelche Duisburger Ersatzspieler oder den Duisburger Torhüter im Totalbild, während Hansa eine gute Chance hatte. Wenn das einmal passiert, sag ich ja nix, aber beim 10.Mal nervt es dann schon. War das im NDR/WDR auch so?

Für mich hat Duisburg im Aufstiegsrennen nur noch mäßige Chancen; die wirkten hintenraus sehr platt und ideenlos; wenn Hansa weiter punktet dürften wir zumindest Duisburg hinter uns lassen. Schade, dass Verhoek die Halbfeld Flanken von Scherff nicht verwerten konnte. Scherff war heute übrigens eine absolute Bereicherung; gefiel mir gut.
Kameraführung oder Regie beim NDR war genauso mies , manchmal war mehr die Ersatzbank zu sehen als das eigentliche Spiel .
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor HansaMichel für den Beitrag (Insgesamt 5):
Flo (Sa 20. Jun 2020, 22:00) • Borsti (Sa 20. Jun 2020, 22:46) • Georghansafan (Sa 20. Jun 2020, 23:47) • FCH_support_SAW (So 21. Jun 2020, 03:02) • kettcar (So 21. Jun 2020, 08:23)
Bewertung: 7.14%
 

Spring
Beiträge: 1354
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 1304 Mal

Re: MSV Duisburg - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Spring » Sa 20. Jun 2020, 22:04

Flo hat geschrieben:
Sa 20. Jun 2020, 21:43
Habt ihr die 11 Meter Szene wirklich auch so krass gesehen, wie der Telekom Kommentator Markus Höhner? Für meinen Geschmack stützt sich der Duisburger da auf und fällt über den Hansa Verteidiger (weiß grad nicht mehr wer es war). Für mich kein 11 Meter, auch mit Hansa Brille.

Ansonsten muss ich mal die Übertragungsqualität ansprechen: Für mich eine katastrophale Kameraführung; teils sahen wir stundenlang irgendwelche Duisburger Ersatzspieler oder den Duisburger Torhüter im Totalbild, während Hansa eine gute Chance hatte. Wenn das einmal passiert, sag ich ja nix, aber beim 10.Mal nervt es dann schon. War das im NDR/WDR auch so?

Für mich hat Duisburg im Aufstiegsrennen nur noch mäßige Chancen; die wirkten hintenraus sehr platt und ideenlos; wenn Hansa weiter punktet dürften wir zumindest Duisburg hinter uns lassen. Schade, dass Verhoek die Halbfeld Flanken von Scherff nicht verwerten konnte. Scherff war heute übrigens eine absolute Bereicherung; gefiel mir gut.
Also diesmal war es schon mehr als dreist. Alle 5 Minuten hat Magenta einfach mal vom Spielfeld weggeschaltet. Hansa im Angriff und ich muss mir angucken wie Stoppelkamp seinen Fuß reibt oder wie leere Sitze aussehen.

Ich werde diesbezüglich am Montag bei der Telekom anrufen und mich auch nochmal schriftlich beschweren. Da läuft das Topspiel und die setzen nen Praktikanten ans Schaltboard.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spring für den Beitrag (Insgesamt 3):
Flo (Sa 20. Jun 2020, 22:08) • peter1963 (Sa 20. Jun 2020, 22:48) • HansafanPotsdam (Sa 20. Jun 2020, 23:02)
Bewertung: 4.29%
 
Dialog und Lebensweisheit von Arthur Spooner

Arthur: Ich glaube Verlierer sind die wahren Gewinner!
Doug: Und was sind dann die Gewinner?
Arthur: Die bleiben Gewinner. Den Titel kannst du ihnen nicht nehmen, schließlich haben sie ja mal gewonnen !

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3868
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 952 Mal
Danksagung erhalten: 1351 Mal

Re: MSV Duisburg - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Borsti » Sa 20. Jun 2020, 22:51

Muß mal sagen, fetten Respekt dafür, daß Härtel Hanslik wieder runtergenommen hat. Vielleicht macht der jetzt den Majak und schießt uns zum Aufstieg :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Borsti für den Beitrag (Insgesamt 2):
peter1963 (Sa 20. Jun 2020, 23:18) • oob67 (So 21. Jun 2020, 00:36)
Bewertung: 2.86%
 
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

p!lle
Beiträge: 685
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: MSV Duisburg - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von p!lle » Sa 20. Jun 2020, 23:35

Borsti hat geschrieben:
Sa 20. Jun 2020, 22:51
Muß mal sagen, fetten Respekt dafür, daß Härtel Hanslik wieder runtergenommen hat. Vielleicht macht der jetzt den Majak und schießt uns zum Aufstieg :D
Fairerweise muss man dazu sagen, dass solche "Doppelwechsel" nicht unüblich sind, wenn man sehr, sehr früh eingewechselt wird und sowieso immer ein Auswechselkandidat ist.

Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1663
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 863 Mal
Danksagung erhalten: 822 Mal

Re: MSV Duisburg - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von lunky » Sa 20. Jun 2020, 23:45

Zum Zeitpunkt unseres Dreifachwechsels habe ich von Magenta auf NDR umgeschaltet, weil mich der Kommentator nervte. Die Schnitte waren nur etwas besser, dafür das Bild qualitativ schlechter.

Die Strafraumsituation habe ich wie Flo beurteilt, Marcel Schied meinte aber (nach Zeitlupenbetrachtung), dass man den wohl geben könne. Und ich befürchte der hat etwas mehr Ahnung als ich.
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)

Holzi1983
Beiträge: 29
Registriert: Mi 17. Jun 2020, 08:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: MSV Duisburg - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Holzi1983 » So 21. Jun 2020, 07:53

Guten Morgen euch,

Ich bin immer noch enttäuscht nicht auf die Mannschaft denn die hat ne sehr gute Leistung gezeigt. Die Enttäuschung beruht sich nur auf das Ergebnis weil ebend mehr drin war. Zeigen wir diese Leistung gegen Kaiserslautern und werden treffsicherer wieder sehe ich uns auch dort als Sieger vom Platz gehen. Der Aufstieg oder besser gesagt der Traum vom Aufstieg lebt weiterhin

beiNZ
Beiträge: 419
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 01:00
Wohnort: M-V
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: MSV Duisburg - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von beiNZ » So 21. Jun 2020, 08:59

Mit dem 0:0 kann man leben.
Ja wenn P. Breier..., hätte hätte Fahrradkette!
Bin schon auf die Analyse von Fuß-baller gespannt.
Ahu

Bernd56
Beiträge: 1
Registriert: So 21. Jun 2020, 09:50
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: MSV Duisburg - F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Bernd56 » So 21. Jun 2020, 10:10

Hallo Hansafans, erst einmal ist das hier ein prima Forum!
Ich wohne in Duisburg (ist besser als die meisten zu glauben wissen..) bin Fan von 3 Vereinen, MSV, Hansa Rostock und SV Duissern (Kreisliga A).
Habe schon etliche Spiele von Hansa Live erlebt, tolle Fans!!
Gestern war Hansa auf Grund der Verletzungsmisere vom MSV Favorit, hat aber etliche Chancen liegen lassen und wenn es ganz dumm läuft macht Duisburg noch das Tor.
11 Meter: Hätte ich auch nicht gepfiffen, war ein Zweikampf und der Sturz sah spektakulär aus, selbst die Duisburger Spieler machten keine Anstalten für den 11er.
Die Saison ist für beide Mannschaften Super spannend und vielleicht steigen beide auf, ich würde es mir wünschen.
Alles Gute!!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bernd56 für den Beitrag:
HRO Majo (So 21. Jun 2020, 11:25)
Bewertung: 1.43%
 

Antworten