Kaderplanung 2020/2021 - Diskussion und Gerüchte

Antworten
Benutzeravatar
Marke
Beiträge: 483
Registriert: Di 25. Sep 2001, 21:42
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Kaderplanung 2020/2021 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von Marke » Do 30. Jul 2020, 15:51

FCH-MATS hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 15:16
Marke hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 14:52

Konnte ihn gar nicht bei Instagram finden, oder steht Instagram Boy für irgendwas anderes?
Ganz exotischer Name. Niklaskreuzer ;-)

Zwei bekannte Dresdner haben ihn immer Diva genannt. Gerade in der letzten Saison. Nach dem Motto, Hauptsache die Haare sitzen.

Ich persönlich kann es nicht beurteilen.
OK ich habe nach Bahn geguckt. :D

Benutzeravatar
Abel
Beiträge: 1310
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 15:04
Hat sich bedankt: 693 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal

Re: Kaderplanung 2020/2021 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von Abel » Do 30. Jul 2020, 15:54

Wir werden es wahrscheinlich nicht erfahren, aber es würde mich eigentlich mal interessieren, wieviel Anteil Kevin Meinhardt inzwischen an der Vorbereitung auf die neue Saison hat. Er ist ja seit letztem Oktober "Leiter der Kaderplanung" (als Reaktion auf die letzte Sommerplanung und die hektischen letzten Tage?). Irgendwie hat man das fast schon vergessen, aber ich gehe mal davon aus, dass er dieser Tage regelmäßig mit Piecke und Härtel Meetings hat. Vielleicht ja auch ein Puzzle-Stück, damit es etwas glatter abläuft als letzten Sommer.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Abel für den Beitrag (Insgesamt 3):
Fieser Tüftler (Do 30. Jul 2020, 16:06) • lunky (Do 30. Jul 2020, 19:27) • lotse (Sa 1. Aug 2020, 10:25)
Bewertung: 4.29%
 

FCH_support_SAW
Beiträge: 1217
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 1045 Mal
Danksagung erhalten: 1177 Mal

Re: Kaderplanung 2020/2021 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von FCH_support_SAW » Do 30. Jul 2020, 15:54

Na bei so viel Euphorie kann ja die Saison nur noch schief gehen. Ich warte erstmal ein paar Spiele ab, bevor ich hier irgendeinen Transfer besonders feier oder besonders schlecht rede. Das wird wie jedes Jahr wieder eine große Wundertüte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FCH_support_SAW für den Beitrag (Insgesamt 5):
WiederWindauchweht... (Do 30. Jul 2020, 16:03) • Borsti (Do 30. Jul 2020, 17:42) • Hansafan31 (Do 30. Jul 2020, 18:14) • Frank66 (Do 30. Jul 2020, 19:43) • zwei (Do 30. Jul 2020, 20:04)
Bewertung: 7.14%
 

WiederWindauchweht...
Beiträge: 511
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Kaderplanung 2020/2021 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von WiederWindauchweht... » Do 30. Jul 2020, 16:05

Ich muss mal wieder gestehen dass ich von Bexter Bahn kein Spiel gesehen oder in Erinnerung habe, aber laut Euphorie im Forum dürften wir den Pokalsieg sicher haben? Also den DFB Pokal Sieg natürlich :)

Viel Erfolg, viel Spaß und gib alles min Jung 👍🏻

MultiMax
Beiträge: 655
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Kaderplanung 2020/2021 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von MultiMax » Do 30. Jul 2020, 16:08

der eindruck täuscht nicht! Rostock hat eine der ausgeglichensten transferaktivitäten Stand jetzt.
Mit Ausnahmen von ingolatadt und duisburg wo weniger ab- und zugänge zu verzeichnen sind, haben noch viele vereine ordentlich was zu tun! einige haben auch hauptsächlich aus der eignene jugend aufgefüllt...

https://www.liga3-online.de/transfer-ticker/

Benutzeravatar
Abel
Beiträge: 1310
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 15:04
Hat sich bedankt: 693 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal

Re: Kaderplanung 2020/2021 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von Abel » Do 30. Jul 2020, 16:19

Ich kenne so gut wie keinen abseits von Hansa, dazu verfolge ich das Geschehen auf anderen Plätzen zu wenig. Klar, ein paar Namen sind geläufig, der Vlachodimos ist selbst mir dann aufgefallen, als ich nach der Pause ein Spiel von denen gegen einen Aufstiegskonkurrent gesehen hatte. Ansonsten muss man immer abwarten, weil es je nach Spieler ein neues Team und neue taktische Vorgaben sind. Jede Saison geht neu los und zuvor geleistetes zählt nicht mehr. Dennoch sind wir aus verschiedenen Gründen aktuell weiter als zum Anfang der Vorbereitung letztes Jahr: Der Umbruch ist aufgrund mehr verbleibender Spieler gefühlt weniger groß, es gibt aktuell nur einen länger Verletzten auf dem Weg zur Genesung und der Kader scheint zumindest für den Blick des Laien bereits jetzt konkurrenzfähig zu sein, wenn man sich eine imaginäre Aufstellung zusammenreimt.

Ob das alles stimmt und welche Wehwehchen sich dann letztlich in der Vorbereitung ergeben, muss man abwarten. Zu was es reicht, wird man immer erst nachher wissen.

Benutzeravatar
DIIK
Beiträge: 32
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 11:30
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kaderplanung 2020/2021 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von DIIK » Do 30. Jul 2020, 19:20

Beim Namen von Bahn dachte ich spontan an die Zeiten bei den Kickers zurück. Vor dem kompletten Absturz, war Bahn ja auch mal dort und spielte eine Saison annähernd jedes Spiel. Da ich fast jeden Heimspiel der Kickers gesehen hatte, fiel auch Bahn auf. Allerdings nicht positiv.
Es war einfach nicht seine Saison, nicht seine Zeit, noch zu jung oder was auch immer. Da passte einfach nichts und die sonst gute manschaftliche Leistung wusste ihn in dieser Saison nicht mitzureißen.
Aber nun sind einige Jahre vergangen und vielleicht ist er gereift und kann mehr. Ich lass mich mal überraschen und sage willkommen an Board :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DIIK für den Beitrag:
WiederWindauchweht... (Do 30. Jul 2020, 20:56)
Bewertung: 1.43%
 
Lange lebe mein baucHANSAtz

WiederWindauchweht...
Beiträge: 511
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Kaderplanung 2020/2021 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von WiederWindauchweht... » Do 30. Jul 2020, 21:00

DIIK hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 19:20
Beim Namen von Bahn dachte ich spontan an die Zeiten bei den Kickers zurück. Vor dem kompletten Absturz, war Bahn ja auch mal dort und spielte eine Saison annähernd jedes Spiel. Da ich fast jeden Heimspiel der Kickers gesehen hatte, fiel auch Bahn auf. Allerdings nicht positiv.
Es war einfach nicht seine Saison, nicht seine Zeit, noch zu jung oder was auch immer. Da passte einfach nichts und die sonst gute manschaftliche Leistung wusste ihn in dieser Saison nicht mitzureißen.
Aber nun sind einige Jahre vergangen und vielleicht ist er gereift und kann mehr. Ich lass mich mal überraschen und sage willkommen an Board :D
Danke für die Eindrücke.
Dazu die "Instagram-Story", die hier beschrieben wurde.
Hoffen wir mal dass es spielerisch gut läuft und es nicht auf Charakter zeigen ankommt. Da scheint es wohl Schwachstellen, laut Beschreibungen zu geben.

Die Worte von Härtel dass man Punkte gegen den Abstieg holen möchte fand ich auch sehr unpassend.
Meine Freude auf die neue Saison hält sich bisher sehr in Grenzen. Ist aber auch der Gesamtsituation geschuldet.
Hoffen wir das Beste.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WiederWindauchweht... für den Beitrag:
tomm62 (Fr 31. Jul 2020, 06:09)
Bewertung: 1.43%
 

MultiMax
Beiträge: 655
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Kaderplanung 2020/2021 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von MultiMax » Do 30. Jul 2020, 23:34

der negative einfruck wegen instagram war aber auf nikolas kreuzer bezogen und nicht auf bedter bahn.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MultiMax für den Beitrag:
FCH-MATS (Do 30. Jul 2020, 23:42)
Bewertung: 1.43%
 

Dieselregen
Beiträge: 222
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 15:14
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Kaderplanung 2020/2021 - Diskussion und Gerüchte

Beitrag von Dieselregen » Fr 31. Jul 2020, 07:36

Abel hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 15:54
Wir werden es wahrscheinlich nicht erfahren, aber es würde mich eigentlich mal interessieren, wieviel Anteil Kevin Meinhardt inzwischen an der Vorbereitung auf die neue Saison hat. Er ist ja seit letztem Oktober "Leiter der Kaderplanung" (als Reaktion auf die letzte Sommerplanung und die hektischen letzten Tage?). Irgendwie hat man das fast schon vergessen, aber ich gehe mal davon aus, dass er dieser Tage regelmäßig mit Piecke und Härtel Meetings hat. Vielleicht ja auch ein Puzzle-Stück, damit es etwas glatter abläuft als letzten Sommer.
Nach allem was ich so gehört habe, macht er einen sehr guten Job. Finde es sehr angenehm, dass er nicht so "sichtbar" ist. Letztlich kann man sich ja alle Transfers in seiner Amtszeit anschauen. Der Graupenschnitt lag schonmal deutlich höher...

Antworten