DFB POKAL 20/21

Antworten
Fußball&Dosenbier
Beiträge: 690
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 551 Mal
Danksagung erhalten: 1183 Mal

Re: DFB POKAL 20/21

Beitrag von Fußball&Dosenbier » So 26. Jul 2020, 10:40

Ich bin mir gar nicht sicher, ob man dem Großteil der Amateurvereine damit einen Gefallen tut. Da ist man vielleicht einmal in 10 Jahren oder seltener im DFB-Pokal dabei, um dann in Runde 1 gegen Rödinghausen o.Ä. rauszufliegen? Sicher, ein paar wenige Vereine mit Los- und Spielglück würden enorm profitieren, auf einem einfachen Weg enorm viel Kohle schäffeln. Aber letztlich gibt es doch auch schon bei den Amateurvereinen sowas wie eine reiche Elite, in der dann fast alles hängen bleiben würde. Die Vereine, die fast jedes Jahr dabei sind - Rödinghausen, Astoria Walldorf, usw. Und den seltenen Teilnehmern wird ggf. das Spiel ihres Lebens genommen.

zwei
Beiträge: 805
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:22
Hat sich bedankt: 406 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal

Re: DFB POKAL 20/21

Beitrag von zwei » So 26. Jul 2020, 13:31

Naja ob ich als Amateurverein nun gegen Sandhausen oder Rödinghausen ausscheide ist doch auch egal. Im Endeffekt bist du zum vielleicht einzigen Mal im DFB Pokal dabei. Das ist dann doch das Highlight. Und du kannst ja auch einen Bundesligisten erwischen. Also ich würde auch alle in einen Topf werfen.
Bürotechnik ist kein Verbrechen
Bürotechnik bis zum Erbrechen

Frank66
Beiträge: 149
Registriert: Mo 17. Dez 2001, 15:27
Hat sich bedankt: 330 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: DFB POKAL 20/21

Beitrag von Frank66 » So 26. Jul 2020, 14:27

Ich finde es gar nicht schön, dass aus unseren Bundesland sage und schreibe einer mitmachen darf und aus anderen Bundesländern gefühlt jeweils 20 Vereine vertreten sind. Vielleicht hat mal einer Lust nach zuzählen welches Bundesland im Pokal die meisten Vereine hat. Mit googel hab ich keine Statistik bekommen. Nur das Bayern, Niedersachsen und Westfalen jeweils zwei Startplätze aus dem Landespokal bekommen, also auch der unterlegene Finalist ist dabei...
H.Köbbert,Hansa-Kult-Lied "Des Gegners Tor ist unser Ziel,ihm alle volle Netze"

Benutzeravatar
Hansa4Life
Beiträge: 1425
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 17:46
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 597 Mal

Re: DFB POKAL 20/21

Beitrag von Hansa4Life » So 26. Jul 2020, 14:42

Das liegt an der Anzahl der Mitglieder im Verband. Jeder der 21 Landesverbände hat einen Startplatz. Bayern, Westfalen und Niedersachsen je 2.
Und insgesamt hat nur Bremen noch weniger Verbandsmitglieder, als MV.

Benutzeravatar
BBS
Beiträge: 368
Registriert: Do 19. Apr 2012, 17:09
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal

Re: DFB POKAL 20/21

Beitrag von BBS » So 26. Jul 2020, 15:26

Frank66 hat geschrieben:
So 26. Jul 2020, 14:27
Ich finde es gar nicht schön, dass aus unseren Bundesland sage und schreibe einer mitmachen darf und aus anderen Bundesländern gefühlt jeweils 20 Vereine vertreten sind. Vielleicht hat mal einer Lust nach zuzählen welches Bundesland im Pokal die meisten Vereine hat. Mit googel hab ich keine Statistik bekommen. Nur das Bayern, Niedersachsen und Westfalen jeweils zwei Startplätze aus dem Landespokal bekommen, also auch der unterlegene Finalist ist dabei...
Hausgemachtes Elend. Würden wir mal über den 6. Platz hinaus kommen, könnten wir nicht nur den Vereinen in MV eine Freude machen, wir würden sogar mehr Prämien bekommen und könnten uns (zumindest dieses Jahr) ein paar Tage mehr Urlaub gönnen...
You're nothing special, we lose every week!
Ist dir nah' das Weib, ist der Streit nicht weit!

Benutzeravatar
kettcar
Beiträge: 301
Registriert: Mi 26. Sep 2007, 12:56
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: DFB POKAL 20/21

Beitrag von kettcar » So 26. Jul 2020, 16:14

Frank66 hat geschrieben:
So 26. Jul 2020, 14:27
Ich finde es gar nicht schön, dass aus unseren Bundesland sage und schreibe einer mitmachen darf und aus anderen Bundesländern gefühlt jeweils 20 Vereine vertreten sind. Vielleicht hat mal einer Lust nach zuzählen welches Bundesland im Pokal die meisten Vereine hat. Mit googel hab ich keine Statistik bekommen. Nur das Bayern, Niedersachsen und Westfalen jeweils zwei Startplätze aus dem Landespokal bekommen, also auch der unterlegene Finalist ist dabei...
Die Zahl der MV-Teilnehmer würde sich sofort verdoppeln, wenn Hansa mal wieder da spielen würde, wo sie hingehören (1. oder 2.Liga).
An und für sich ist der Wettbewerb auch schön entschlackt worden. Früher gab es teilweise Freilose und Setzlisten bis ins Viertelfinale, inzwischen spielt der Verband so früh wie möglich KO-Runden und teilt nur ganz am Anfang nach regionalen Standpunkten ein, außerdem ist die Teilnahme nicht mehr verpflichtend (gab manchmal sehr offensichtliche Erstrundenniederlagen, weil Teams keinen Bock hatten) und das Geld wurde etwas besser verteilt, so dass es in den späteren Runden Einnahmen gibt.

Bleibt der große Makel: Wenn der FC Hansa mitspielt besteht in der Regel keine Chance die Finger an den Pott und den Fuß in den DFB-Pokal zu bekommen.

Aber zurück zur 1.Runde. Da hätte die Dorfclubs wohl kaum ein Problem mit Geisterspielen. Zumindest nicht der Kassenwart. Den Großteil der Kohlen bringt die Antrittsprämie des DFB (~150.000 € für die 1.Runde). Natürlich ist es das Ereignis für Ort und Mannschaft gegen Profis zu spielen.
Aber allein für die Ausrichtung muss ein Buch an Auflagen erfüllt werden (2014 gesehen, als Neubrandenburg den KSC zu Gast hatte). Der FC Schönberg hatte auch mal hochgerechnet, dass von der Prämie wirklich viel drauf geht, um die Bedingungen zu schaffen (Zusatztribüne oder Platzmiete bei Ausweichstadion usw.).

Boeller
Beiträge: 1928
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 1465 Mal

Re: DFB POKAL 20/21

Beitrag von Boeller » So 26. Jul 2020, 17:34

Da bin ich ja mal gespannt ob der typisch deutsche Bürger im DFB auch dieses Jahr auf die Anforderungen pocht und die Vereine trotz Geisterspielen eine Mindestkapazität am Stadion vorweisen müssen. Wundern würde es mich nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag:
Hans. A (So 26. Jul 2020, 17:46)
Bewertung: 1.43%
 
Borsti hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 22:14
Mir ist er bislang nicht aufgefallen, aber der Umstand, daß er in Osna war, läßt mich vermuten, daß er die offene Planstelle des Arschlochs auf dem Feld besetzen könnte.

KMDH-NurDerFCH
Beiträge: 173
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 20:34
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: DFB POKAL 20/21

Beitrag von KMDH-NurDerFCH » So 26. Jul 2020, 18:36

Ich finde den Modus vor allem, wie ausgelöst wird, absoluten Mist. Bei Paarungen wie 1.BL gegen 4te oder 5te Liga braucht man sich doch über Ergebnisse wie 5:0 und höher nicht wundern. Das Geld für das weiterkommen in Runde 2 bräuchten die Kleinen Vereine wesentlich mehr als Bayern, Leipzig und Co. Die lachen doch über ein Preisgeld von 200.000€ pro Runde. Mein Vorschlag : die ersten beiden Runden wir 1 BL gegen 2 BL gespielt und alle unterklassigen Vereine gegeneinander. Ab der dritten Runde dann wie gehabt die kleinen Clubs gegen die großen. Selbst wenn der kleine Verein dann in der 3.Runde rausfliegt, hat er wenigstens fast 0,5 Mio. € eingenommen. Das Geld ist denke ich wesentlich wichtiger für diese Vereine als einmal gegen die einen großen Verein zu spielen. Und selbst das ist ja dann in der 3.runde möglich
Keine Macht Den Hooligans - Nur der FCH!
Für eine bedingungslose Unterstützung unseres Herzenvereins, mit lauten Rufen, Choeros und Auswärtssupport.
Gegen Gewalt, illegale Pyrotechnik, Diskriminierung, Rassismus und was unseren Verein schädigt!

Benutzeravatar
Hansa4Life
Beiträge: 1425
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 17:46
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 597 Mal

Re: DFB POKAL 20/21

Beitrag von Hansa4Life » So 26. Jul 2020, 18:43

Hansa (falls wir denn den Landespokal gewinnen) gegen VfB mal wieder




1. Runde: 11. bis 14. September
2. Runde: 22./23. Dezember
Achtelfinale: 2./3. Februar
Viertelfinale: 2./3. März
Halbfinale: 1./2. Mai (voraussichtlich)
Finale: 13. Mai

KMDH-NurDerFCH
Beiträge: 173
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 20:34
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: DFB POKAL 20/21

Beitrag von KMDH-NurDerFCH » So 26. Jul 2020, 18:43

Nein das ist unmöglich, das ist doch verarsche oder was+! :x
Zuletzt geändert von KMDH-NurDerFCH am So 26. Jul 2020, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.
Keine Macht Den Hooligans - Nur der FCH!
Für eine bedingungslose Unterstützung unseres Herzenvereins, mit lauten Rufen, Choeros und Auswärtssupport.
Gegen Gewalt, illegale Pyrotechnik, Diskriminierung, Rassismus und was unseren Verein schädigt!

Antworten