Reiseberichte

Benutzeravatar
DarkMemphis
Beiträge: 410
Registriert: Mo 2. Okt 2006, 23:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Aw: Reiseberichte

Beitrag von DarkMemphis » Mo 28. Sep 2015, 20:57

Am Wochende beim letzten Stockholm Derby der Saison gewesen. Es haben ja schon einige hier von der Atmo in Schweden geschwärmt. Auch ich kann nur positives berichten. [b]Hammarby IF - AIK Solna 1:0 (0:0)[/b] Lange drauf gefreut und nicht enntäuscht worden. Lauter Support auf beiden Seiten, ne Menge Rauch und Bengalos, rote Karte für AIK und später Siegtreffer für Hammarby. Offizieller Anpfiff war 15 Uhr. Das Spiel endete erst gegen 17:30 Uhr. Nach den Rauchintros und einer Kopfverletzung des Siegtorschützen wurde das Spiel mehrfach verzögert. Insgesamt eine sehr beeindruckende Kulisse und definitiv ne Fahrt wert. Während des gesamten Spiels vergingen selten mehrere Minuten, ohne das irgendwo ein Rauchtopf oder Bengalo etwas Farbe in die Kurve brachte. Gerne wieder! In meinen Videoimpressionen die Choreos von beiden Seiten und auch das Siegtor: [url]https://www.youtube.com/watch?v=hMJLfylX6DY[/url]
[url=http://www.youtube.com/darkmemphiz2][img]http://www.abload.de/img/darkmemphizwebbannervarq.jpg[/img][/url]

Rostocker Export
Beiträge: 512
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 15:34
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Aw: Reiseberichte

Beitrag von Rostocker Export » Mo 28. Sep 2015, 21:01

[quote="darkmemphiz" post=826846]Am Wochende beim letzten Stockholm Derby der Saison gewesen. Es haben ja schon einige hier von der Atmo in Schweden geschwärmt. Auch ich kann nur positives berichten. [b]Hammarby IF - AIK Solna 1:0 (0:0)[/b] Lange drauf gefreut und nicht enntäuscht worden. Lauter Support auf beiden Seiten, ne Menge Rauch und Bengalos und später Siegtreffer für Hammarby. Offizieller Anpfiff war 15 Uhr. Das Spiel endete erst gegen 17:30 Uhr. Nach den Rauchintros und einer Kopfverletzung des Siegtorschützen wurde das Spiel mehrfach verzögert. Insgesamt eine sehr beeindruckende Kulisse und definitiv ne Fahrt wert. Gerne wieder! In meinen Videoimpressionen die Choreos von beiden Seiten und auch das Siegtor: [url]https://www.youtube.com/watch?v=hMJLfylX6DY[/url][/quote] Was kostet son Trip? Und wie hast du die Route bewältigt? Auto, Fähre usw?

Benutzeravatar
DarkMemphis
Beiträge: 410
Registriert: Mo 2. Okt 2006, 23:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Aw: Reiseberichte

Beitrag von DarkMemphis » Mo 28. Sep 2015, 21:08

[quote="Rostocker Export" post=826849][quote="darkmemphiz" post=826846]Am Wochende beim letzten Stockholm Derby der Saison gewesen. Es haben ja schon einige hier von der Atmo in Schweden geschwärmt. Auch ich kann nur positives berichten. [b]Hammarby IF - AIK Solna 1:0 (0:0)[/b] Lange drauf gefreut und nicht enntäuscht worden. Lauter Support auf beiden Seiten, ne Menge Rauch und Bengalos und später Siegtreffer für Hammarby. Offizieller Anpfiff war 15 Uhr. Das Spiel endete erst gegen 17:30 Uhr. Nach den Rauchintros und einer Kopfverletzung des Siegtorschützen wurde das Spiel mehrfach verzögert. Insgesamt eine sehr beeindruckende Kulisse und definitiv ne Fahrt wert. Gerne wieder! In meinen Videoimpressionen die Choreos von beiden Seiten und auch das Siegtor: [url]https://www.youtube.com/watch?v=hMJLfylX6DY[/url][/quote] Was kostet ein Trip? Und wie hast du die Route bewältigt? Auto, Fähre usw?[/quote] Für Hin- und Rückflug haben wir so knapp 100€ pro Nase von Berlin (AirBerlin) aus bezahlt. Mit Norwegian kann man ab und zu auch günstiger Fliegen. Ticket fürs Spiel lag so bei 50€. Mit etwas Glück beim Ticketkauf, hätte es auch Karten im Stehblock für 30€ gegeben. Ich glaube die Preise waren wegen des Derbys etwas teurer. Unterkunft ist in Stockholm nicht gerade günstig. Haben mit nem Doppelzimmer im Hostel und ca 65€ pro Nacht noch Glück gehabt. Also Flug + Ticket + Übernachtung liegen so bei 200€ pro Person. Dazu dann noch mal 50-100€ Taschengeld für Essen/Trinken etc einplanen. Geht auch deutlich teurer. Schweden ist nicht gerade günstig. Beste Grüße
[url=http://www.youtube.com/darkmemphiz2][img]http://www.abload.de/img/darkmemphizwebbannervarq.jpg[/img][/url]

Rostocker Export
Beiträge: 512
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 15:34
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Aw: Reiseberichte

Beitrag von Rostocker Export » Mo 28. Sep 2015, 21:26

[quote="darkmemphiz" post=826854][quote="Rostocker Export" post=826849][quote="darkmemphiz" post=826846]Am Wochende beim letzten Stockholm Derby der Saison gewesen. Es haben ja schon einige hier von der Atmo in Schweden geschwärmt. Auch ich kann nur positives berichten. [b]Hammarby IF - AIK Solna 1:0 (0:0)[/b] Lange drauf gefreut und nicht enntäuscht worden. Lauter Support auf beiden Seiten, ne Menge Rauch und Bengalos und später Siegtreffer für Hammarby. Offizieller Anpfiff war 15 Uhr. Das Spiel endete erst gegen 17:30 Uhr. Nach den Rauchintros und einer Kopfverletzung des Siegtorschützen wurde das Spiel mehrfach verzögert. Insgesamt eine sehr beeindruckende Kulisse und definitiv ne Fahrt wert. Gerne wieder! In meinen Videoimpressionen die Choreos von beiden Seiten und auch das Siegtor: [url]https://www.youtube.com/watch?v=hMJLfylX6DY[/url][/quote] Was kostet ein Trip? Und wie hast du die Route bewältigt? Auto, Fähre usw?[/quote] Für Hin- und Rückflug haben wir so knapp 100€ pro Nase von Berlin (AirBerlin) aus bezahlt. Mit Norwegian kann man ab und zu auch günstiger Fliegen. Ticket fürs Spiel lag so bei 50€. Mit etwas Glück beim Ticketkauf, hätte es auch Karten im Stehblock für 30€ gegeben. Ich glaube die Preise waren wegen des Derbys etwas teurer. Unterkunft ist in Stockholm nicht gerade günstig. Haben mit nem Doppelzimmer im Hostel und ca 65€ pro Nacht noch Glück gehabt. Also Flug + Ticket + Übernachtung liegen so bei 200€ pro Person. Dazu dann noch mal 50-100€ Taschengeld für Essen/Trinken etc einplanen. Geht auch deutlich teurer. Schweden ist nicht gerade günstig. Beste Grüße[/quote] Tickets dann Vorort? Ansonsten klingt das ja echt Machbar! Danke dir!

Benutzeravatar
DarkMemphis
Beiträge: 410
Registriert: Mo 2. Okt 2006, 23:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Aw: Reiseberichte

Beitrag von DarkMemphis » Mo 28. Sep 2015, 21:42

[quote="Rostocker Export" post=826855] Tickets dann Vorort? Ansonsten klingt das ja echt Machbar! Danke dir![/quote] Nein, das wäre eng geworden. Nach der Vorverkaufsphase für Mitglieder und Jahreskartenhinahber gab es 3 Wochen vor dem Spiel den freien Vorverkaufsstart. Ich saß dann pünktlich zur angegeben Uhrzeit vorm PC und hab die Karten online bestellt und als e-Ticket per Mail bekommen. Nach 4h waren alle Tickets weg. Im weiteren Verlauf bis zum Spieltag gingen dann noch ab und zu Rückläufer in den Verkauf. Am Spieltag selbst habe ich nur Leute mit "Kaufe Tickets"-Schildern gesehen. Nicht sicher ob das verkappte Schwarzmarket-Dealer oder tatsächlich Verzweifelte waren. Man muss dazu sagen, dass meines Wissens speziell bei diesem der 3 Stockholmer Derbys der Zuschauerandrang so hoch ist und das Spiel dazu noch in der kleineren Tele2-Arena ausgetragen wurde (knapp 30.000 Zuschauer). In die "Friends-Arena" von AIK passen glaube ich 50.000. Da ist es dann wohl leichter. Ohne ein Derby sollte es auch keine Probleme beim Ticket-Kauf geben.
[url=http://www.youtube.com/darkmemphiz2][img]http://www.abload.de/img/darkmemphizwebbannervarq.jpg[/img][/url]

SAW Andreas
Beiträge: 814
Registriert: Di 22. Mär 2005, 19:41
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Aw: Reiseberichte

Beitrag von SAW Andreas » Mo 28. Sep 2015, 21:59

Nun ja, Läuft man vom Gullmarsplan am Globen vorbei zum Stadion, kann man schon einige Tickets schwarz erwerben(war sogar beim anderen Derby gegen Djurgarden so). Hammarby war zum 100 Jährigen gegen Kalmar auch ausverkauft. Also sollte man immer den Einzelfall betrachten. Malmö zieht auch immer, gerade bei Hammarby.

Benutzeravatar
DarkMemphis
Beiträge: 410
Registriert: Mo 2. Okt 2006, 23:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Aw: Reiseberichte

Beitrag von DarkMemphis » Mo 28. Sep 2015, 22:19

[quote="Diego" post=826862]Nun ja, Läuft man vom Gullmarsplan am Globen vorbei zum Stadion, kann man schon einige Tickets schwarz erwerben(war sogar beim anderen Derby gegen Djurgarden so). Hammarby war zum 100 Jährigen gegen Kalmar auch ausverkauft. Also sollte man immer den Einzelfall betrachten. Malmö zieht auch immer, gerade bei Hammarby.[/quote] Gegen Kalmar wurden die Tickets aber auch für 100 Kronen rausgehauen. Prinzipiell ist Hammarby aber sehr gut besucht, ja. Jagen auch aktuell den ewigen Zuschauerschnittrekord der Allsvenskan.
[url=http://www.youtube.com/darkmemphiz2][img]http://www.abload.de/img/darkmemphizwebbannervarq.jpg[/img][/url]

SAW Andreas
Beiträge: 814
Registriert: Di 22. Mär 2005, 19:41
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Aw: Reiseberichte

Beitrag von SAW Andreas » Di 29. Sep 2015, 12:39

120SEK um genau zu sein. Wegen der Gebühren.

Ironlike
Beiträge: 486
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 14:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Aw: Reiseberichte

Beitrag von Ironlike » Mo 7. Mär 2016, 22:39

Falls NB-Frank hier noch irgendwo rumschwirrt könnte er sich ja mal bei mir melden.

Benutzeravatar
UnsErn
Beiträge: 125
Registriert: So 28. Okt 2012, 16:35
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Reiseberichte

Beitrag von UnsErn » Di 8. Mär 2016, 10:14

Hallo zusammen, ich habe meine berufliche Abwesenheit genutzt und zwei Spiele im Südwesten der Republik besucht. Mainz -Leverkusen 3:1 Zuschauer: 26557 in der Mainzer Feldhalle Das Stadion liegt etwas außerhalb, irgendwo im Nirgendwo. Allerdings ist der Weg vom Hauptbahnhof zum Stadion sehr gut organisiert. (Viele Shuttelbusse) Eine eigene Straßenbahnlinie befindet sich im Bau. Das Stadion selbst ist eine normale, moderne Arena. Lediglich die großen verglasten Ecken stechen etwas hervor. Zum Spiel: Das beste was ich in den letzten Jahren live gesehen habe. Gepflegter Kombinationsfußball, schnelle Pässe und schöne Tore. Fußballherz was willst du mehr. Gästefans: Leverkusen an diesem Sonntag mit recht wenig Gästen anwesend. Der Gästeblock war, gut gerundet, zu 1/3 gefüllt. Bei dieser Entfernung echt schwach. Die UL befanden sich im unteren Teil des GB und waren durchweg am Supporten. Angekommen ist davon aber nichts. Heimfans: Ich begab mich auf die große Hintertortribüne (Stehplätze). Hier gab es mehrere Überraschungen. Der Bereich der Ultras Mainz befand sich im unteren Bereich mittig. Recht klein und mit Absperrband abgetrennt. Das Verhältnis zwischen Ultras und normalen Fans ist momentan etwas angespannt. Es gab wohl einen Vorfall wo ein Polizist von den Ultras verprügelt wurde. Der Support begrenzte sich hauptsächlich auf diesen kleinen Bereich und war somit nicht der Rede wert. Im anderen Bereich versammelte sich das "normale" Volk. Hier habe ich es tatsächlich geschafft das Durchschnittsalter zu senken. Generation 40+ war deutlich in der Überzahl. Die Gastmannschaft wurde am Anfang mit Applaus begrüßt. Die Gästefans durften die Aufstellung ihrer Mannschaft rufen. Was ist da los verdammt. Die netten Gespräche sorgten allerdings für Kurzwelligkeit bei einem ohnehin sehr guten Spiel. Fazit: Fußball: Note 1- Stadion: 3+ Fans: Gewöhnungsbedürftig Sandhausen - Nürnberg 0:2 Zuschauer: 5349 im Hartwald Der Hartwald, zumindest der Bereich drumherum, dürfte noch einigen Hanseaten ein Begriff sein. Ich durfte an diesem Tag hinein, und das ohne meine Herkunft anhand einer Postleitzahl nachzuweisen. Das Stadion selbst hat einen gewissen Charme. Hier wurde an den alten Dorfplatz mit seinen Stehplätzen einfach noch ein paar Tribünen rangenagelt. Für einen Verein wie Sandhausen sicherlich zielführend. Das Spiel ist schnell erzählt. Ein gekicke wie bei Hansa, wo Nürnberg seine 2 Chancen nutzt, Sandhausen hingegen nicht eine Nennenswerte erspielt. Gästefans: Nürnberg war an diesem Dienstag Nachmittag sehr gut vertreten. Ca. 1500 Clubberer verirrten sich in dieses Dörfchen. Der Support war durchweg zu vernehmen, auch wenn nicht alle Bereiche Gästekurve mitzogen. Leider waren keine kreativen Elemente dargeboten, somit wurden optisch auch keine Highlights gesetzt. Dennoch das erwartete Heimspiel für Nürnberg! Heimfans: Was soll mann dazu sagen? Sandhausen wird ja gerne als Dorfclub im Profifußball verspottet. Leider bestätigen sie dieses Image sehr eindrucksvoll. Wenn man den Gästeanhang außen vor lässt, dann hätte man auch bei einem Kreisligaspiel sein können. Lediglich die Zahl der Zuschauer ließ anderes vermuten. Der Supportbereich befindet sich direkt neben dem Gästeblock. Zu Spielbeginn legte der kleine Haufen auch gut los und versuchte den Nürnbergern Paroli zu bieten. Nach 5 Minuten war das Experiment wohl gescheitert. Man widmete sich dem vernichten von Hopfenkaltschale und der gepflegten Konversation. Höhepunkt war dann das einstimmen Einiger in die Nürnberger Lieder. Das dann aber mit dem eigenen Text. Fazit Fußball: Note 5 (aufgrund der 2 Tore) Stadion: 2- (hat was) Gäste: 2- (Mitmachquote und kein optischer Support bestimmen den Preis) Heimfans: Glatte 6 (das war nichts) Samstag dann wieder im heimischen OS unterwegs. Endlich wieder normale Assis!!!
Infiziert seit 1994!

Antworten