LÄNDERSPIELE

Antworten
Benutzeravatar
Foxtrott Lima
Beiträge: 797
Registriert: Do 7. Jan 2010, 14:58
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

Re: LÄNDERSPIELE

Beitrag von Foxtrott Lima » Mo 23. Jul 2018, 01:42

Jetzt ist er weg, weg und wir sind wieder frei, ja frei, jetzt ist er weg, weg, nie war es schöner so frei zu sein. Hurraaaaa, endlich werden sich wieder Spieler um den Ball kümmern, so wirklich hatte er ja keinen Plan, was er damit anfangen soll. Außer gegen absolut unterklassige Gegner. Dass er jetzt so nachtritt, ein Spiegel séiner Persönlichkeit. Danke Mesut, ich such noch wo für, aber danke!
" Wir haben nun endlich die nötige Ruhe und die finanzielle Stabilität, den sportlichen Bereich nachhaltig entwickeln und kontinuierlich um den Aufstieg in die 2. Bundesliga mitspielen zu können.“ Robert Marien

Spring
Beiträge: 710
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: LÄNDERSPIELE

Beitrag von Spring » Mo 23. Jul 2018, 10:59

Mathias hat geschrieben:
So 22. Jul 2018, 20:32
Dann ist der liebe Mesut Özil ja einer Nichtberücksichtigung durch den Bundestrainer zuvor gekommen.

Und das ist auch gut so, den will ja sowieso keiner mehr im Trikot der Nationalmannschaft sehen.

Er hat keinerlei Selbstreflektion, was so ein Foto mit Leuten macht, die demokratisch zum Teil unfreiwillig nicht ganz so demokratisch sozialisiert wurden und Fans der deutschen Nationalmannschaft sind. Er zeigt immer mit dem Finger auf andere und sucht nie bei sich selbst die Schuld.

Sich schon mit der Queen oder Theresa May zu vergleichen zeigt doch, wie abgehoben und in anderen Spähren er lebt.

Emphatie zu einem Land, in dem er geboren wurde und für das er spielt, ist leider nicht vorhanden. Da sind die auch nur in englisch gegebenen Twitter Kommentare ja genau in der selben Kerbe.

Ich wünsche dem Mesut Özil vor allem etwas mehr Weitblick im Leben und Gesundheit.


Unterschreibe ich so.

Das Bild was ich von diesem Menschen habe, wurde auch hier wieder bestätigt. Schön den leichtesten Weg gehen, Null Selbskritik. Dazu noch ein Statement welches er ziemlich sicher nicht selber verfasst hat , ein Feigling wie er im Buche steht. Was er dem DFB alles zu verdanken hat, ist hier nicht mehr gefragt. Lieber die stahlharte Abrechnung eines Kleinkindes das jetzt wieder schön die Keule des Hetzens hinter sich hat. Ich mag diesen Menschen absolut hundertprozentig gar nicht. Eine polemische, pubertäre Weichflöte mit der Intelligenz eines Hamsters.

Den Sultan vom Bosporus als „ seinen Präsidenten bezeichnen, durch Nichtssagen immer weiter Unruhe schüren , das Spielchen immer weiter laufen lassen , bis sich alle dran hochschaukeln und gänzlich auch nur jeden Funken Teilschuld von sich weisen. Dazu teilweise eine dreiste selbstverliebte Art die jeglicher Grundlage entbehrt . Guck dir mal Modric an, dann weißt du wo der große Unterschied zur Weltklasse ist.

Eine 29 jährige Memme die nicht mal den Schneid hat eigene Statements zu verfassen bzw sie noch extra provokant auf Englisch verfassen lässt. Dank an Uli für die klaren Worte, ab und zu kommt dann doch mal klare Kante aus dem Süden in einem absoluten weichgespültem Land, wo keine Kritik mehr erlaubt ist ohne politisch zu werden oder jede noch so kleine Minderheit sofort zu verhätscheln .Nun ist der Spuk vorbei, der Kaffee schmeckt herrlich an diesem Montag.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spring für den Beitrag (Insgesamt 6):
greiflam (Mo 23. Jul 2018, 12:25) • Mr._Stone (Mo 23. Jul 2018, 16:49) • flummi (Mo 23. Jul 2018, 17:24) • Captain Oi! (Mo 23. Jul 2018, 20:47) • Scholle (Mo 23. Jul 2018, 22:06) • Frank66 (Mo 23. Jul 2018, 22:39)
Bewertung: 12.5%
 

FCH_support_SAW
Beiträge: 741
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: LÄNDERSPIELE

Beitrag von FCH_support_SAW » Mo 23. Jul 2018, 11:01

Özil selber ist doch gar nicht fähig, solche Texte zu verfassen und solch zusammenhängende Argumentationsketten aufzustellen. Ich bezweifle sogar, ob er Inhalt und Tragweite seiner statements überhaupt zu 100% versteht. Irgendein "schlauer" Berater hat ihm das als Entwurf vorgelegt und war der Meinung, dass man es jetzt allen so richtig zeigt. Wahrscheinlich hatte sein Vater da auch wieder seine Finger im Spiel.
Wenn er nicht einigermaßen kicken könnte, würde Özil doch verhungern. Wobei ich mich frage, wie er es mit den Leistungen der letzten 4 Jahre so weit geschafft hat.
Ich bin der Meinung, dass er nie richtig integriert war, weil er es auch gar nicht zu 100% wollte. Die Entscheidung für Deutschland zu spielen war eine rein sportlich-rationale, denn mit der Türkei gewinnst du keinen Blumentopf. Überzeugend war dann sein Auftreten und Körpersprache nie und ich denke, dass er auch mehr Türke als Deutscher ist.
Insgesamt zeigt Özil Null Selbstkritik oder Selbsreflexion, da wird nur auf andere gezeigt und wenn man sowieso keine Argumente mehr hat, dann wird die Rassismus-Keule rausgeholt. Das klappt immer.

Ich bin froh, dass ich diesen Spinner nicht mehr im deutschen Trikot ertragen muss.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FCH_support_SAW für den Beitrag (Insgesamt 3):
Spring (Mo 23. Jul 2018, 11:14) • greiflam (Mo 23. Jul 2018, 12:24) • flummi (Mo 23. Jul 2018, 17:23)
Bewertung: 6.25%
 

Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2105
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: LÄNDERSPIELE

Beitrag von Zircus » Mo 23. Jul 2018, 13:18

Hier scheint ja die DFB- Politik " Özil ist an allem Schuld" auf fruchtbaren Boden zu fallen.
Ich finde Grindel und Bierhoff viel schlimmer, die gehören an den Pranger.
Zuletzt geändert von Zircus am Mo 23. Jul 2018, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zircus für den Beitrag (Insgesamt 14):
Pionier (Mo 23. Jul 2018, 13:53) • Achim1979 (Mo 23. Jul 2018, 13:54) • HansafanPotsdam (Mo 23. Jul 2018, 14:05) • HROle (Mo 23. Jul 2018, 14:08) • Cairowashere (Mo 23. Jul 2018, 14:34) • Carlito C. Cool (Mo 23. Jul 2018, 14:45) • Bodenseehanseat (Mo 23. Jul 2018, 16:30) • joey (Mo 23. Jul 2018, 16:39) • gnassus (Mo 23. Jul 2018, 16:49) • Abel (Mo 23. Jul 2018, 17:22) und 4 weitere Benutzer
Bewertung: 29.17%
 

Benutzeravatar
HROle
Beiträge: 335
Registriert: Sa 11. Apr 2009, 22:22
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: LÄNDERSPIELE

Beitrag von HROle » Mo 23. Jul 2018, 14:08

Foxtrott Lima hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 01:42
Jetzt ist er weg, weg und wir sind wieder frei, ja frei, jetzt ist er weg, weg, nie war es schöner so frei zu sein. Hurraaaaa, endlich werden sich wieder Spieler um den Ball kümmern, so wirklich hatte er ja keinen Plan, was er damit anfangen soll. Außer gegen absolut unterklassige Gegner. Dass er jetzt so nachtritt, ein Spiegel séiner Persönlichkeit. Danke Mesut, ich such noch wo für, aber danke!
Wenn er keinen Plan hat, wie er mit dem Ball umgehen soll, wie konnte er denn seit 2011 5 mal Nationalspieler des Jahres werden?

Spring hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 10:59
Guck dir mal Modric an, dann weißt du wo der große Unterschied zur Weltklasse ist.
Du meinst den Modric, der den Hitlergruß zeigt und mit Nazi-Musikern und Ustascha-Leuten feiert? Das ist natürlich Weltklasse!

Zircus hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 13:18
Hier scheint ja die DFB- Politik " Özil ist an allem Schuld" auf fruchtbaren Boden zu fallen.
Ich finde Grindel und Berghoff viel schlimmer, die gehören an den Pranger.
Genau so sehe ich das auch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor HROle für den Beitrag (Insgesamt 3):
Bodenseehanseat (Mo 23. Jul 2018, 16:30) • joey (Mo 23. Jul 2018, 16:39) • BolekHRO (Do 26. Jul 2018, 18:12)
Bewertung: 6.25%
 
Hallo Hallo Hallo

Spring
Beiträge: 710
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: LÄNDERSPIELE

Beitrag von Spring » Mo 23. Jul 2018, 14:21

Toll! Ich habe im Vergleich keinen politischen Bezug zu Modric gewählt, sondern lediglich zum Spiel. Aber Nazikeule klappt ohnehin immer, Stilmittel allererster Wahl. - dachte sich auch Özil, klar, was sonst.

Aber lassen wir das, wird ohnehin schnell ein unsachliches ,politisches Geplänkel zwischen konservativ und linksversifft.

Benutzeravatar
HROle
Beiträge: 335
Registriert: Sa 11. Apr 2009, 22:22
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: LÄNDERSPIELE

Beitrag von HROle » Mo 23. Jul 2018, 14:35

Spring hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 14:21
Toll! Ich habe im Vergleich keinen politischen Bezug zu Modric gewählt, sondern lediglich zum Spiel.
Nö nen Bezug zum Spiel hast du eigentlich nicht gebracht. Du gehst vorher auf sein Treffen mit Erdogan, sein Schweigen und seine selbstverliebte Art ein. Aber egal, hättest du auch nur ein paar Spiele von ihm für Arsenal gesehen, dann wäre der Vergleich zum Spiel auch hinfällig.
Spring hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 14:21
politisches Geplänkel zwischen konservativ und linksversifft.
damit hast dich dann auch disqualifiziert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor HROle für den Beitrag (Insgesamt 4):
Bodenseehanseat (Mo 23. Jul 2018, 16:31) • HansafanPotsdam (Mo 23. Jul 2018, 16:43) • per (Mo 23. Jul 2018, 22:32) • BolekHRO (Do 26. Jul 2018, 18:13)
Bewertung: 8.33%
 
Hallo Hallo Hallo

Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2105
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: LÄNDERSPIELE

Beitrag von Zircus » Mo 23. Jul 2018, 14:38

Spring hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 14:21
Toll! Ich habe im Vergleich keinen politischen Bezug zu Modric gewählt, sondern lediglich zum Spiel. Aber Nazikeule klappt ohnehin immer, Stilmittel allererster Wahl. - dachte sich auch Özil, klar, was sonst.

Aber lassen wir das, wird ohnehin schnell ein unsachliches ,politisches Geplänkel zwischen konservativ und linksversifft.
Naja... Modric ist auch Sahnebeispiel hinsichtlich der Korruption im kroatischen Fussball.

Spring
Beiträge: 710
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: LÄNDERSPIELE

Beitrag von Spring » Mo 23. Jul 2018, 14:58

HROle hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 14:35
Spring hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 14:21
Toll! Ich habe im Vergleich keinen politischen Bezug zu Modric gewählt, sondern lediglich zum Spiel.
Nö nen Bezug zum Spiel hast du eigentlich nicht gebracht. Du gehst vorher auf sein Treffen mit Erdogan, sein Schweigen und seine selbstverliebte Art ein. Aber egal, hättest du auch nur ein paar Spiele von ihm für Arsenal gesehen, dann wäre der Vergleich zum Spiel auch hinfällig.
Spring hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 14:21
politisches Geplänkel zwischen konservativ und linksversifft.
damit hast dich dann auch disqualifiziert

Genau! Wenn du das sagst wird das wohl stimmen. Dabei könnte es durchaus sein das ich Recht habe wenn man damals mal den Politikfred gelesen hat. Dort endeten nämlich besagte Diskussion du Schlaumeier.

Und seine Spiele für Arsenal waren die letzten Monate alles andere als gut, weiß nicht was du da gesehen hast, wahrscheinlich gegen West Brom oder so. Es gibt nicht nur einen Running Gag unter englischen Fans was die Leistungen von ihm angeht. Da informiere dich mal oder schaue mehr als 1-2 Arsenalspiele. Stehheiger ohne Leidenschaft, da helfen dann auch 2-3 Zuckerpässe nicht, die er zugegebenermaßen durchaus spielen kann.

Benutzeravatar
greiflam
Beiträge: 164
Registriert: Mi 22. Feb 2006, 18:17
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: LÄNDERSPIELE

Beitrag von greiflam » Mo 23. Jul 2018, 15:09

Zircus hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 13:18
Ich finde ... und Berghoff viel schlimmer ...
Was hat Dagmar jetzt damit zu tun?!?
Support your local heroes!

Antworten