Internationaler Fußball

GravelAndSand
Beiträge: 149
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 14:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Internationaler Fußball

Beitrag von GravelAndSand » Do 26. Mär 2020, 22:41

Zircus hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 22:35
GravelAndSand hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 22:33
Sponsoren und TV Gelder werden da wohl "ein Problem"...
Ein Problem das ja alle betrifft. Insofern ist das wahrscheinlich die beste Lösung.
Ich hab da an die Zahlenden gedacht, die ja Geld dann "ohne Gegenleistung" gezahlt hätten...

GravelAndSand
Beiträge: 149
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 14:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Internationaler Fußball

Beitrag von GravelAndSand » Do 26. Mär 2020, 22:43

Borsti hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 22:39
Stellt Euch mal vor, Ihr seid Liverpool und haut quasi seit zwei Jahren fast alles kaputt... :shock:
Solche "Einzelschicksale" werden sich nicht vermeiden lassen; Paderborn wird davon sicherlich profitieren...

Fußball&Dosenbier
Beiträge: 690
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 551 Mal
Danksagung erhalten: 1183 Mal

Re: Internationaler Fußball

Beitrag von Fußball&Dosenbier » Do 26. Mär 2020, 23:45

GravelAndSand hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 22:43
Borsti hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 22:39
Stellt Euch mal vor, Ihr seid Liverpool und haut quasi seit zwei Jahren fast alles kaputt... :shock:
Solche "Einzelschicksale" werden sich nicht vermeiden lassen; Paderborn wird davon sicherlich profitieren...
Die FA hatte meines Wissens nach kommuniziert, dass Liverpool auch bei einem Abbruch der Saison zum Meister gekürt wird. Ist natürlich nur für diesen Einzelfall, aber keinesfalls für alle, in der Regel knappere Ligen ein adäquater Lösungsansatz.

Hansa26
Beiträge: 239
Registriert: So 15. Apr 2007, 18:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Internationaler Fußball

Beitrag von Hansa26 » Fr 27. Mär 2020, 07:23

Schnitzelbrötchen hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 23:45

Die FA hatte meines Wissens nach kommuniziert, dass Liverpool auch bei einem Abbruch der Saison zum Meister gekürt wird. Ist natürlich nur für diesen Einzelfall, aber keinesfalls für alle, in der Regel knappere Ligen ein adäquater Lösungsansatz.
Ich weiss nicht ob man sich als Meister fühlt, wenn man es rechnerisch nicht ist und nur am Grünen Tisch zum Meister gekührt wird.
Natürlich wäre Liverpool zu 99,99% Meister geworden, falls die Saison regulär noch beendet wird. Aber da bleibt ein bitterer Nachgeschmack.

Nur wo will man da ansetzen bei anderen Ligen, wenn Vereine mit großem Vorsprung die Tabelle anführen? Oder wenn Vereine designiert aufgestiegen sind? Benevento in Intaliens Serie B führt mit 20 Punkten Vorsprung, dann müsste man die auch aufsteigen lassen. Genauso müsste man Jena und Grossaspach absteigen lassen. Also eine Punktegrenze definieren (Alle mit 10 Punkte Vorsprung / Rückstand) steigt auf oder ab ist gefährlich....

Wenn man die Saison nicht regulär beenden kann (was nach Lage der Dinge mittlerweile recht wahrscheinlich ist) wird man keine gerechte Lösung für alle hinbekommen.

2 Möglichkeiten gibt es vielleicht:
-Saison im Herbst zu Ende spielen und im Frühjahr 2021 noch mal eine Vorrunde dranhängen, so das jeder gegen jeden 3x gespielt hat. Wäre vielleicht noch die Beste Lösung.

-oder, falls diese Saison annulliert wird, Bonuspunkte verteilen, so das derzeit gut platzierte Vereine zumindest mit einem kleinen Vorsprung in die nächste Saison gehen.

Fußball&Dosenbier
Beiträge: 690
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 551 Mal
Danksagung erhalten: 1183 Mal

Re: Internationaler Fußball

Beitrag von Fußball&Dosenbier » Fr 27. Mär 2020, 10:22

Hansa26 hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 07:23
2 Möglichkeiten gibt es vielleicht:
-Saison im Herbst zu Ende spielen und im Frühjahr 2021 noch mal eine Vorrunde dranhängen, so das jeder gegen jeden 3x gespielt hat. Wäre vielleicht noch die Beste Lösung.
Sollte es im Herbst weiter gehen können, wäre das meiner Meinung nach die gerechteste Lösung.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fußball&Dosenbier für den Beitrag:
zwei (Fr 27. Mär 2020, 13:06)
Bewertung: 1.43%
 

GravelAndSand
Beiträge: 149
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 14:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Internationaler Fußball

Beitrag von GravelAndSand » Fr 27. Mär 2020, 11:24

Schnitzelbrötchen hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 10:22
Hansa26 hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 07:23
-Saison im Herbst zu Ende spielen und im Frühjahr 2021 noch mal eine Vorrunde dranhängen, so das jeder gegen jeden 3x gespielt hat. Wäre vielleicht noch die Beste Lösung.
Sollte es im Herbst weiter gehen können, wäre das meiner Meinung nach die gerechteste Lösung.
Ich sehe da keine Lösung als "die gerechteste", denn gerecht wird keine Lösung sein können.
Dieser Vorschlag wird wiederum die Mannshcaften benachteiligen; die eine super Saison gespielt haben (wie eben Liverpool); aber die dann unter Umständen Leistungsträger verlieren werden (Verträge laufen ja trotzdem teilweise im Sommer aus) und dann mglw. einen "Einbruch" bekommen und am Ende der Saison vielleicht nur 6. werden und kein internationales Geschäft spielen können (gut, das gleiche könnte bei einer Saison-Wiederholung natürlich auch passieren).

Ich sehe die komplette Wiederholung als am praktikabelsten an, da man dies dann durch alle Ligen von ganz oben bis ganz unten einfach durchziehen könnte...

Hansa26
Beiträge: 239
Registriert: So 15. Apr 2007, 18:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Internationaler Fußball

Beitrag von Hansa26 » Fr 27. Mär 2020, 13:19

GravelAndSand hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 11:24

Ich sehe die komplette Wiederholung als am praktikabelsten an, da man dies dann durch alle Ligen von ganz oben bis ganz unten einfach durchziehen könnte...
Einfach eine 3. Halbserie anhängen ist auch nicht schwer und lässt sich in alle Ligen problemlos umsetzen.
Was ich bei einer Annullierung unfair finde, wenn mit weitem Vorsprung führende Vereine überhaupt keinen Vorteil bekommen. Genauso werden weit abgeschlagene Vereine belohnt, in dem der Rückstand quasi auf Null gesetzt wird. Man sollte (Beispiel 3. Liga) nicht 27 Spieltage so behandeln, als ob sie nie gespielt worden wären.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hansa26 für den Beitrag:
lunky (Fr 27. Mär 2020, 14:03)
Bewertung: 1.43%
 

WiederWindauchweht...
Beiträge: 484
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Internationaler Fußball

Beitrag von WiederWindauchweht... » Fr 27. Mär 2020, 14:05

Wenn im Thread "Internationaler Fussball" mehr über die Auswirkungen von Corona auf den Fussball geschrieben wird, als im ursprünglich vorhergesehenem Thread... :mrgreen:
Hier lesen sich die letzten Zeilen sehr angenehm.

Ich bin ebenfalls für eine 3. Halbserie.
Die Verträge um ein Jahr verlängern, sodass die Verträge zum Ende der 3. Halbserie auslaufen.
Eventuell von September bis Ende September eine kleine Transferperiode, sodass man sich punktuell verstärken kann. Hier vielleicht eine Sonderregelung nur 2 Mann pro Mannschaft.
Man könnte die laufende Champions League und Euro League ebenfalls in Ruhe zuende spielen, ohne Zeitdruck. Zum Beispiel dass die nationalen Ligen ein Wochenende aussetzen und dafür Champions League und Euro League gespielt werden kann. Finale dann kurz vor September, vor der kleinen Transferperiode. Hauptsache alles in die Länge ziehen um Zeit bis Mai 2021 zu gewinnen, damit die 3 Halbserie dann endet.
Eine gerechte Lösung kann und wird es in diesen Zeiten nicht geben. Es wird Vereine geben, die werden dadurch einen Vorteil haben und es wird Vereine geben, die benachteiligt werden. Aber solange im Sinne des Sports entschieden wird, sollten alle Vereine mitziehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WiederWindauchweht... für den Beitrag:
lunky (Fr 27. Mär 2020, 18:49)
Bewertung: 1.43%
 

Benutzeravatar
pommernjung
Beiträge: 195
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 18:05
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Internationaler Fußball

Beitrag von pommernjung » Fr 27. Mär 2020, 17:28

Da überhaupt noch nicht abzusehen ist, wie lange sich das alles zieht, wer sagt denn dass die fußballfreie Zeit nicht erst im neuen Jahr beendet wird? Wenn es so kommen sollte, dann könnte man im März 2021 da weiter machen wo man jetzt aufgehört hat. Man würde lediglich eine Saison überspringen/verlieren. Ein absolutes Horrorszenario (was die Zeit ohne Fußball beträfe) aber am Ende die fairste aller Varianten.
"Heute sind wir Gäste und 2006 sind wir Gastgeber" (Aussage des türkischen Nationaltrainers während der Fußball WM 2002 in Japan / Südkorea)

16. November 2005, Türkei - Schweiz 4:2 (Hinspiel 0:2) Danke Schweiz!

Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1647
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 832 Mal
Danksagung erhalten: 798 Mal

Re: Internationaler Fußball

Beitrag von lunky » Fr 27. Mär 2020, 18:48

Hansa26 hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 13:19
GravelAndSand hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 11:24

Ich sehe die komplette Wiederholung als am praktikabelsten an, da man dies dann durch alle Ligen von ganz oben bis ganz unten einfach durchziehen könnte...
Einfach eine 3. Halbserie anhängen ist auch nicht schwer und lässt sich in alle Ligen problemlos umsetzen.
Was ich bei einer Annullierung unfair finde, wenn mit weitem Vorsprung führende Vereine überhaupt keinen Vorteil bekommen. Genauso werden weit abgeschlagene Vereine belohnt, in dem der Rückstand quasi auf Null gesetzt wird. Man sollte (Beispiel 3. Liga) nicht 27 Spieltage so behandeln, als ob sie nie gespielt worden wären.
Sehe ich auch so. Die bisher gespielten Partien bleiben nicht umsonst und man kann frei von Termindruck die Saison beenden. https://regionalsport.de/coronavirus-i ... 584804958/
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)

Antworten