DFB-Pokal 2017/2018

Antworten
Benutzeravatar
Fieser Tüftler
Beiträge: 744
Registriert: Di 15. Apr 2008, 13:27
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: DFB-Pokal 2017/2018

Beitrag von Fieser Tüftler » So 20. Mai 2018, 14:42

Nee, Svensen, das ist der normale Ablauf wenns schmerzt. Der Schmerz ist nie zu 100% sofort da, besonders nicht im Wettbewerb.

@Foxtrott Lima:
Ich sehs ja ähnlich, da nicht zuzugeben, dass es ein Elfer war, wäre sauschwach gewesen. Gibt aber genug Trainer und Spieler die bei sowas dann rumeiern und keine ehrliche, definitive Antwort geben sondern so lange rumdrucksen, bis die Übertragung vorbei ist.
Schade eigentlich, dass man sich über sowas freuen kann, sollte Standard sein.


Edit:
Wobei, vielleicht hat Zwayer ja auch einfach Vorteil laufen lassen? Immerhin kam ja sofort ein Bayernschuss und der Frankfurter Torwart hält den halt einfach. Deswegen dann Ecke.
Und der ganze Videobeweis danach war eher um zu checken ob es nicht zu grob gewesen wäre, als dass man da hätte Vorteil geben können. Wars nicht -> Vorteil lief -> Ecke.
Frankfurt, Dortmund, Bayern München - scheißegal
Hansa Rostock - Extrem gefährlich

Benutzeravatar
pommernjung
Beiträge: 169
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 18:05
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: DFB-Pokal 2017/2018

Beitrag von pommernjung » So 20. Mai 2018, 16:12

vor allem ist bartels der gleiche vogel, der beim skispringen in zakopane, während die polen die zuschauerränge in ein pyro-meer verwandeln, von "geiler" atmosphäre spricht. wie kann man nur so heuchlerisch sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pommernjung für den Beitrag (Insgesamt 3):
rob (So 20. Mai 2018, 17:59) • lotse (So 20. Mai 2018, 18:37) • Foxtrott Lima (Mo 21. Mai 2018, 17:22)
Bewertung: 6.12%
 
"Heute sind wir Gäste und 2006 sind wir Gastgeber" (Aussage des türkischen Nationaltrainers während der Fußball WM 2002 in Japan / Südkorea)

16. November 2005, Türkei - Schweiz 4:2 (Hinspiel 0:2) Danke Schweiz!

Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1220
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal

Re: DFB-Pokal 2017/2018

Beitrag von rob » So 20. Mai 2018, 17:59

Handspiel: niemals Absicht. Also kein Elfer für Bayern
Foul in der 90. min: klarer Elfer für Bayern

Gefreut hat es mich gestern für Alex Meier. Toller Abschluss seiner Karriere bei FFM, auch wenn er nicht im Kader war. Der einzige Spieler, der mir bei der Eintracht sympathisch ist.

Da hat der letztjährige Protest der Fans beim Altherrenverein DFB ja doch gewirkt, wobei Obertrulla Bierhoff sicher tottraurig war, keine Helene auf dem Platz zu sehen. Schöne Tapete von FFM an Grindel. Die inszenierten DFB Fotos mit den beiden türkischen Nationalspielern vorher im Hotel - megapeinlich. Haben die eigentlich keine professionellen Berater an der Hand?!

p!lle
Beiträge: 406
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal

Re: DFB-Pokal 2017/2018

Beitrag von p!lle » Di 22. Mai 2018, 08:48

Zwayer: "Ich stehe zu meiner Entscheidung"

Interessant finde ich diese Aussage, vor allem den letzten Teil:
Schiedsrichterchef Lutz Michael Fröhlich hat geschrieben:Gleichwohl machen wir uns in der Kommission intensiv Gedanken darüber, ob solche Entscheidungen am Ende in der Öffentlichkeit noch nachvollziehbar sind, da es dort schon eine erdrückende Meinungsmehrheit in Richtung Strafstoß gibt.
Das heißt also, die richtige Entscheidung ist die, für die die Mehrheit ist? :lol:

Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2167
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal

Re: DFB-Pokal 2017/2018

Beitrag von Zircus » Di 22. Mai 2018, 15:55

Also, ich schließe mich der kritischen Nachbetrachtung von Zwayer an. Für mich war das Hinfallen nach der kleinen Berührung....ähnlich.unphysiologisch. Martinez würde am rechten Fuß berührt, er fällt aber so als wäre er links getroffen. Schwalbe und gleich gelb dazu. Und an Robben der Hinweis das 90% seiner geschundenen Elfer keine waren. Bayern ist ein kleingeistiger Pissverein .
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zircus für den Beitrag (Insgesamt 4):
Thueringer (Di 22. Mai 2018, 16:02) • onkel (Di 22. Mai 2018, 16:06) • Jens (Di 22. Mai 2018, 16:54) • tomm62 (Di 22. Mai 2018, 20:18)
Bewertung: 8.16%
 

Benutzeravatar
Fieser Tüftler
Beiträge: 744
Registriert: Di 15. Apr 2008, 13:27
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: DFB-Pokal 2017/2018

Beitrag von Fieser Tüftler » Di 22. Mai 2018, 16:15

Was Fröhlich gesagt hat geht ja mal gar nicht. Zum einen seinem noch aktiven Kollegen in den Rücken gefallen, zum anderen mit der Wahnsinnsaussage, dass eine Mehrheit es anders sieht. Das sollte aber völlig irrelevant sein, wir sind keine Buli-Schiris, die meisten von uns kennen nicht einmal das Regelwerk völlig.
Frankfurt, Dortmund, Bayern München - scheißegal
Hansa Rostock - Extrem gefährlich

Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1226
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal

Re: DFB-Pokal 2017/2018

Beitrag von lunky » So 8. Jul 2018, 11:23

Der BFC spielt die erste Runde des DFB-Pokals im Olympiastadion, weil der Ludiwg-Jahn-Sportpark aufgrund einer Leichtathletikveranstaltung belegt ist.
Mal abgesehen davon, dass sie dem 1. FC Kölmn damit wohl ein Heimspiel bescherren frage ich mich, ob sich das finanziell lohnt? Habe da leichte Zweifel.
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)

Antworten