2. Bundesliga 2017/18

Antworten
Benutzeravatar
Fieser Tüftler
Beiträge: 719
Registriert: Di 15. Apr 2008, 13:27
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: 2. Bundesliga 2017/18

Beitrag von Fieser Tüftler » So 6. Mai 2018, 19:01

Braunschweig spielt zuletzt in Kiel, kann mir vorstellen, dass die im letzen Spiel vor der Rele bisschen nachlassen.

Wenn aber Braunschweig, Union, Darmstadt und Fürth gewinnen, kommen Aue und eventuell Dresden runter, je nachdem wie sich Karlsruhe gegen Dynamo schlägt. 8-)
Frankfurt, Dortmund, Bayern München - scheißegal
Hansa Rostock - Extrem gefährlich

Benutzeravatar
Nils
Beiträge: 4846
Registriert: Do 20. Sep 2001, 10:52
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: 2. Bundesliga 2017/18

Beitrag von Nils » So 13. Mai 2018, 17:26

Fieser Tüftler hat geschrieben:
So 6. Mai 2018, 19:01
Braunschweig spielt zuletzt in Kiel, kann mir vorstellen, dass die im letzen Spiel vor der Rele bisschen nachlassen.
Naja, fast. ;-)

Willkommen in der 3. Liga, Eintracht Braunschweig. Und Aue dreht ne Ehrenrunde gegen den KSC
"Dass die immer weinen müssen..." Oli Kahn

"mich erinnert das an die Texte von Xavier Naidoo,ständig sucht man zwischen den Zeilen....findet nix" (Zirkus)

Benutzeravatar
Hansa4Life
Beiträge: 1085
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 17:46
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 283 Mal

Re: 2. Bundesliga 2017/18

Beitrag von Hansa4Life » So 13. Mai 2018, 17:38

Wie schon geschrieben, riecht es sehr stark nach Aue. Seit heute erst recht. Wenn der Schiri und sein Linienhampel solche Tomaten auf den Augen haben. Ein Tor von Aue, was klar drin war einfach nicht gegeben. Ein Handspiel von Darmstadt freundlich übersehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hansa4Life für den Beitrag (Insgesamt 5):
HansafanPotsdam (So 13. Mai 2018, 17:47) • FCH_support_SAW (So 13. Mai 2018, 18:07) • Anja (So 13. Mai 2018, 18:23) • lotse (So 13. Mai 2018, 20:05) • Scholle (So 13. Mai 2018, 21:51)
Bewertung: 10.42%
 

Benutzeravatar
Achim1979
Beiträge: 264
Registriert: Di 20. Feb 2007, 20:42
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: 2. Bundesliga 2017/18

Beitrag von Achim1979 » So 13. Mai 2018, 17:42

Nils hat geschrieben:
So 13. Mai 2018, 17:26
Fieser Tüftler hat geschrieben:
So 6. Mai 2018, 19:01
Braunschweig spielt zuletzt in Kiel, kann mir vorstellen, dass die im letzen Spiel vor der Rele bisschen nachlassen.
Naja, fast. ;-)

Willkommen in der 3. Liga, Eintracht Braunschweig. Und Aue dreht ne Ehrenrunde gegen den KSC
Aue wurde heute böse vom Schirigespann benachteiligt. Ein reguläres Tor nicht gegeben, ein klarer und ein ziemlich klarer Elfer verwehrt. Schon bitter in so einem Spiel.

Edith sagt, da war jemand schneller.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Achim1979 für den Beitrag (Insgesamt 2):
HansafanPotsdam (So 13. Mai 2018, 17:47) • FCH_support_SAW (So 13. Mai 2018, 18:07)
Bewertung: 4.17%
 
Counting all the assholes in the room,
Well I'm definitely not alone.

Benutzeravatar
Nils
Beiträge: 4846
Registriert: Do 20. Sep 2001, 10:52
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: 2. Bundesliga 2017/18

Beitrag von Nils » So 13. Mai 2018, 18:05

Oh, ich denke, ich sollte mir die Zusammenfassungen anschauen.
"Dass die immer weinen müssen..." Oli Kahn

"mich erinnert das an die Texte von Xavier Naidoo,ständig sucht man zwischen den Zeilen....findet nix" (Zirkus)

Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1142
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: 2. Bundesliga 2017/18

Beitrag von rob » So 13. Mai 2018, 19:34

Lautern und Braunschweig sind natürlich dicke Brocken, die in Liga 3 rutschen. Wird nächste Saison nicht gerade einfacher, aufzusteigen... War BS vor dem heutigen Spieltag überhaupt mal auf einem Abstiegsplatz gewesen?! Hab die diese Saison nicht wirklich ganz unten drin gesehen.

Walle
Beiträge: 633
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:38
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: 2. Bundesliga 2017/18

Beitrag von Walle » So 13. Mai 2018, 20:40

Hansa4Life hat geschrieben:
So 13. Mai 2018, 17:38
Wenn der Schiri und sein Linienhampel solche Tomaten auf den Augen haben. Ein Tor von Aue, was klar drin war einfach nicht gegeben. Ein Handspiel von Darmstadt freundlich übersehen.
Das nicht gegebene Tor hat mich auch tierisch aufgeregt, bei dem Handspiel hatte ich nicht eingeschaltet.

In solch entscheidenden Spielen sollte es auch in Liga 2 und/oder 3 einen Videoschiedsrichter geben. Oder, warum kann man nicht in jedem Spiel, das mit entsprechenden Kameras übertragen wird, einen Monitor an den Spielfeldrand stellen? Zeitlupen von den Szenen gab es doch genug?

Solch ein Schiedsrichtergespann sollte für eine Weile gesperrt werden!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Walle für den Beitrag:
FCH_support_SAW (So 13. Mai 2018, 21:52)
Bewertung: 2.08%
 

p!lle
Beiträge: 333
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 330 Mal

Re: 2. Bundesliga 2017/18

Beitrag von p!lle » Mo 14. Mai 2018, 07:29

Walle hat geschrieben:
So 13. Mai 2018, 20:40
In solch entscheidenden Spielen sollte es auch in Liga 2 und/oder 3 einen Videoschiedsrichter geben.
Dann muss es den Videoschiri konsequenterweise allerdings auch an den 33 anderen Spieltagen geben, weil da evtl. ein klares Tor verweigert wurde und der Punkt aus dem Spiel gefehlt hat... ;)

Walle
Beiträge: 633
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:38
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: 2. Bundesliga 2017/18

Beitrag von Walle » Mo 14. Mai 2018, 11:27

p!lle hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 07:29
Walle hat geschrieben:
So 13. Mai 2018, 20:40
In solch entscheidenden Spielen sollte es auch in Liga 2 und/oder 3 einen Videoschiedsrichter geben.
Dann muss es den Videoschiri konsequenterweise allerdings auch an den 33 anderen Spieltagen geben, weil da evtl. ein klares Tor verweigert wurde und der Punkt aus dem Spiel gefehlt hat... ;)
Das ist jetzt eher Haarspalterei. Zu einem frühen Zeitpunkt wirken sich Fehlentscheidungen noch nicht (spürbar) aus, auch wenn man eine Gesamtrechnung immer im Kopf haben kann. An einem der letzten Spieltage, vor allem am ultimativ letzten, sieht es anders aus. Auch aus Gründen von möglichen Betrugsfällen wäre ein Videoschiri am letzten Spieltag angebracht, gerade um einen etwaigen Betrug gar nicht erst zu ermöglichen.

Aber wie gesagt, ein (übergeordneter) Videoschiedsrichter wäre gar nicht unbedingt nötig. Ein Monitor am Spielfeldrand würde reichen. Dass der Schiedsrichter im Überprüfungsfall trotzdem noch eine völlig unlogische Entscheidung trifft, ist sicher auch immer möglich. Bei dem nicht gegebenen Tor von Aue kann ich mir sowas aber nicht vorstellen.

Boeller
Beiträge: 1365
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

Re: 2. Bundesliga 2017/18

Beitrag von Boeller » Mo 14. Mai 2018, 12:10

Die Zweitligisten haben sich vor der Saison gegen die Einführung des Video Schiris entschieden
[i]Auf meinem Weg von meinem Zuhause in Kiel nach Rostock werde ich auf der A20 das eine oder andere Mal darauf hingewiesen, welcher Klub in Mecklenburg-Vorpommern regiert. Ob auf diversen Brückenpfeilern oder stillgelegten Gebäuden, der FCH ist allgegenwärtig.[/i] - Peter Schyrba

Antworten