Österreich vs Deutschland 2018

FCH_support_SAW
Beiträge: 741
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Beitrag von FCH_support_SAW » Mo 4. Jun 2018, 14:09

p!lle hat geschrieben:
Mo 4. Jun 2018, 13:38
Verstehe bei den Torhütern die Aufregung nicht, es ist doch scheißegal wer sich als 3. Torhüter den Arsch platt sitzt. :lol:
Dann soll er aber nicht von Leistungsprinzip sprechen. Ich gehe bei einer Nationalmannschaft aus, dass die monentan besten Spieler auf Grund ihrer körperlichen Verfassung, Spielpraxis und Form zum Einsatz kommen. Kann nach diesem Auswahlprinzip aber irgendwie nicht der Fall sein. Klar ist es im Falle eines Torhüters nicht s entscheidend, bis dann mal so ein worst case Szenario eintritt.

Boeller
Beiträge: 1365
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Beitrag von Boeller » Mo 4. Jun 2018, 14:15

Es spielen die Spieler, mit denen er der Meinung ist, Weltmeister zu werden. Hat 2014 ja auch ganz gut geklappt.
Wenn er früh rausfliegt, kann man meckern. Vor der WM 2014 haben auch viele gemeckert, dann sind sie Weltmeister geworden.
Und natürlich kann man im Fall Sane von Leistungsprinzip sprechen. In der Nationalmannschaft hat dieser nämlich bisher ausschließlich schlechte Spiele gemacht.
[i]Auf meinem Weg von meinem Zuhause in Kiel nach Rostock werde ich auf der A20 das eine oder andere Mal darauf hingewiesen, welcher Klub in Mecklenburg-Vorpommern regiert. Ob auf diversen Brückenpfeilern oder stillgelegten Gebäuden, der FCH ist allgegenwärtig.[/i] - Peter Schyrba

Benutzeravatar
Schnitzelbrötchen
Beiträge: 186
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Beitrag von Schnitzelbrötchen » Mo 4. Jun 2018, 14:25

FCH_support_SAW hat geschrieben:
Mo 4. Jun 2018, 13:11
Meiner Meinung nach können wir auch mal nach der Vorrunde nach Hause fahren, würde vielleicht auch mal ganz gut sein.
Allein wegen des dummen Gesichtes von Grindel und Konsorten wäre das ein Segen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schnitzelbrötchen für den Beitrag (Insgesamt 2):
FCH_support_SAW (Mo 4. Jun 2018, 15:02) • rob (Mo 4. Jun 2018, 17:50)
Bewertung: 4.17%
 
Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer die ich brauche!

Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1142
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Beitrag von rob » Mo 4. Jun 2018, 18:00

Ich habe das Gefühl, dass die Sache um Özil/Gündogan doch mehr Imageschaden angerichtet hat als dem DFB lieb ist. Man versucht das in FFM kleinzureden und schiebt sogar noch den Bundespräsi als Absolution vor, dennoch hat man den Eindruck, dass nicht wenige Leute sich ein frühes Ausscheiden der Deutschen in diesem Jahr wünscht. Hinzu kommt das wie schon angesprochene unsägliche Verhalten von Bierhoff, Grindel und teilweise Löw. Bei Löw ist es grundsätzlich so: wen ich persönlich nicht mag, der kommt auch nicht in "meine" Nationalmannschaft. Lieblinge (wie z.B. Podolski), und sind sie schon Jahre über ihren Zenit, haben quasi Narrenfreiheit bei ihm. Wie gesagt, 2014 hat ihm der WM Titel recht gegeben, aber wehe in Russland ist nach dem Achtel- oder Viertelfinale Schluss. Dann kann man medial schon mal die Messer wetzen... Manchmal wünscht man sich Typen wie Völler zurück. Zwar nicht den besten Fußball gespielt, die Identifikation mit den Jungs auf dem Rasen aber um Längen besser. Und einen Trainer gehabt, der der Presse auch mal in die Fresse gespuckt hat. Bei Löw schlafe ich in Interviews regelmäßig ein...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rob für den Beitrag (Insgesamt 2):
FCH_support_SAW (Mo 4. Jun 2018, 18:02) • Schnitzelbrötchen (Mo 4. Jun 2018, 22:05)
Bewertung: 4.17%
 

Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2105
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Beitrag von Zircus » Mo 4. Jun 2018, 18:09

Ich guck mir den Quatsch gar nicht mehr an.Werde aber Island und Schweden verfolgen.
Ansonsten freue ich mich in dieser Zeit kaum Leute beim Angeln an der Küste zu treffen.
Bei einem Sieg von Hansa gegen Großaspach bin ich weitaus emotionalisierter als bei einem WM Titel für D.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zircus für den Beitrag (Insgesamt 4):
HansafanPotsdam (Mo 4. Jun 2018, 18:59) • Schnitzelbrötchen (Mo 4. Jun 2018, 22:07) • Foxtrott Lima (Do 7. Jun 2018, 00:56) • BolekHRO (Do 7. Jun 2018, 23:10)
Bewertung: 8.33%
 

Anna-Lena
Beiträge: 207
Registriert: Sa 3. Sep 2016, 16:41
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Beitrag von Anna-Lena » Mo 4. Jun 2018, 19:23

Woran das wohl bloß liegt..? Mir geht es übrigens ähnlich, was früher (bei mir ab den 90'ern) ein Selbstverständnis war, der NATIONALMANNSCHAFT 🇩🇪 hinterher zu fiebern, ist heute bei weitem nicht mehr das, was es mal war. Mit Spielern wo vor kurzem in den Schlagzeilen waren (ohne ins Detail zu gehen) werde ich einfach nicht warm. Dazu noch der Vermarktungswahnsinn um "Die Mannschaft".. Nein, is nicht mehr meins..

Gruß aus Duisburg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Anna-Lena für den Beitrag:
FCH_support_SAW (Mo 4. Jun 2018, 21:14)
Bewertung: 2.08%
 
Ich spreche fließend ironisch mit einem sarkastischen Unterton..

Benutzeravatar
greiflam
Beiträge: 164
Registriert: Mi 22. Feb 2006, 18:17
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Beitrag von greiflam » Mo 4. Jun 2018, 22:37

Schnitzelbrötchen hat geschrieben:
Mo 4. Jun 2018, 14:25

Allein wegen des dummen Gesichtes von Grindel und Konsorten wäre das ein Segen!
Was soll die Polemik?
Support your local heroes!

p!lle
Beiträge: 333
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 330 Mal

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Beitrag von p!lle » Di 5. Jun 2018, 09:10

FCH_support_SAW hat geschrieben:
Mo 4. Jun 2018, 14:09
Dann soll er aber nicht von Leistungsprinzip sprechen. Ich gehe bei einer Nationalmannschaft aus, dass die monentan besten Spieler auf Grund ihrer körperlichen Verfassung, Spielpraxis und Form zum Einsatz kommen.
Also - soweit ich das mitbekomme - geht es ihm vor allem um eine homogene Truppe, mit der er aus seiner Sicht Weltmeister werden kann. Was bringen ihm 23 Top-Einzelspieler, wenn die Chemie nicht stimmt und sie nicht miteinander harmonieren. Der Erfolg gibt ihm bis jetzt ja auch recht.

Benutzeravatar
pfuetze
Beiträge: 3560
Registriert: Fr 1. Mär 2002, 16:59
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Beitrag von pfuetze » Di 5. Jun 2018, 09:54

rob hat geschrieben:
Mo 4. Jun 2018, 18:00
Ich habe das Gefühl, dass die Sache um Özil/Gündogan doch mehr Imageschaden angerichtet hat als dem DFB lieb ist.
Ich habe auch das Gefühl, das die Mitspieler nicht mehr so richtig wollen. Anders ist die schlechte Leistung beim Spiel ja nicht zu erklären, da Gündogan und Özil eher zu den besseren zählten am Samstag!

Ganz ehrlich, die Scheiße interessiert spätestens nach der WM-Eröffnung kein Schwein mehr!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pfuetze für den Beitrag:
saibot (Di 5. Jun 2018, 23:06)
Bewertung: 2.08%
 

Benutzeravatar
Schnitzelbrötchen
Beiträge: 186
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Beitrag von Schnitzelbrötchen » Di 5. Jun 2018, 10:58

greiflam hat geschrieben:
Mo 4. Jun 2018, 22:37
Schnitzelbrötchen hat geschrieben:
Mo 4. Jun 2018, 14:25

Allein wegen des dummen Gesichtes von Grindel und Konsorten wäre das ein Segen!
Was soll die Polemik?
Sehr schlagfertig. ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schnitzelbrötchen für den Beitrag:
greiflam (Mi 6. Jun 2018, 17:58)
Bewertung: 2.08%
 
Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer die ich brauche!

Antworten