Seite 3 von 3

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Verfasst: Di 5. Jun 2018, 12:05
von Zircus
Anna-Lena hat geschrieben:
Mo 4. Jun 2018, 19:23
Woran das wohl bloß liegt..? Mir geht es übrigens ähnlich, was früher (bei mir ab den 90'ern) ein Selbstverständnis war, der NATIONALMANNSCHAFT 🇩🇪 hinterher zu fiebern, ist heute bei weitem nicht mehr das, was es mal war. Mit Spielern wo vor kurzem in den Schlagzeilen waren (ohne ins Detail zu gehen) werde ich einfach nicht warm. Dazu noch der Vermarktungswahnsinn um "Die Mannschaft".. Nein, is nicht mehr meins..

Gruß aus Duisburg
Woran soll es liegen, Bierhofferisierung des Fussballs und weil mittlerweile Loyalität dort nix mehr zählt.
Und damit meine ich solche Typen wie Traxler oder Werner.
Der Umgang mit Ballack durch Lahm, von Löw auch noch gedeckt....
Das sich Leute wie Özil und Gündogan dann auch noch unwidersprochen von Bierhoff indirekt für dumm erklären lassen müssen,
ist da schon fast nur noch eine Randnotiz.
Ich glaube Özil hat irgendwie 50 Mio Follower im Fratzenbuch und bestimmt auch auf Instagram, wenn der nicht wissen soll,
was man mit Aussendarstellung bewegt...........
Albern, Fernsehen aus und gut ist.

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Verfasst: Di 5. Jun 2018, 12:07
von Zircus
P.S. Kann man diesen Faden nicht mit dem WM Faden zusammenlegen?

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Verfasst: Di 5. Jun 2018, 17:35
von Abel
So halb ging es hier ja schon um das Spiel gegen Östereich. Hätte vielleicht auch nicht zwingend einen eigenen Thread gebraucht, aber ansonsten einfach im anderen Thread weitermachen. So zumindest mein Gedankengang, bin gerade auch nur mobil unterwegs.

Re: Österreich vs Deutschland 2018

Verfasst: Do 7. Jun 2018, 00:59
von Foxtrott Lima
Zircus hat geschrieben:
Di 5. Jun 2018, 12:07
P.S. Kann man diesen Faden nicht mit dem WM Faden zusammenlegen?
Nöö, Ihr seid nur alle ziemlich OT. :lol: