DFB + DFL

Schorschi
Beiträge: 419
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 17:05
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: DFB + DFL

Beitrag von Schorschi » Mo 4. Mär 2019, 19:32

" Regeländerungen ",wenn ich das schon wieder lese!
Fußball ist einfach und soll auch einfach bleiben.

Benutzeravatar
Fieser Tüftler
Beiträge: 752
Registriert: Di 15. Apr 2008, 13:27
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: DFB + DFL

Beitrag von Fieser Tüftler » Di 5. Mär 2019, 14:35

Ist meiner Meinung nach alles sinnvoll -bis auf Unterbrechung mit Schiriball wenn der Schiedsrichter getroffen wird und dadurch das Spiel beeinflusst und die Karten für die Bank.
Ersteres find ich einfach unnötig, Schiedsrichter sind doch ohnehin angehalten, darauf zu achten nicht getroffen zu werden. Das kann unter Umständen auch extrem nervig für schnelle Konter sein. Hätte ich wie bisher geführt, Schiedsrichter sind "Luft" für den Ball.

Die Karten für Trainer und Co find ich dämlich, weil das noch mehr Emotionen künstlich rausnehmen soll.
Da ist dann nichts mehr mit Aufregern wie bei unserer Bank am Sonntag, da werden einige Schiris schön ihren Kartenfetisch ausleben ("sich das nicht bieten lassen!") und Karten ohne Ende zücken.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fieser Tüftler für den Beitrag:
Foxtrott Lima (Mi 6. Mär 2019, 00:04)
Bewertung: 1.96%
 
Frankfurt, Dortmund, Bayern München - scheißegal
Hansa Rostock - Extrem gefährlich

Benutzeravatar
ostseekelle
Beiträge: 55
Registriert: Do 2. Okt 2014, 11:11
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: DFB + DFL

Beitrag von ostseekelle » Mi 6. Mär 2019, 09:51

Ich hätte mir tatsächlich mal eine Regeländerung gewünscht, keine Wechsel mehr in der Nachspielzeit (außer dem Torwart) erlauben. Denn für mich ist die Nachspielzeit zum nachspielen der verlorenen Zeit im Spiel da. Wer wechseln will hat 90 min Zeit dafür.
Ich weiß, dass der Schiri dann immer auf seine Uhr schaut, um zu signalisieren, dass noch drangehängt wird. Ist doch immer richtig nervig und vor allem unnötig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ostseekelle für den Beitrag:
oob67 (Do 7. Mär 2019, 00:30)
Bewertung: 1.96%
 

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 1726
Registriert: Mo 7. Feb 2005, 14:52
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal

Re: DFB + DFL

Beitrag von Flo » Mi 6. Mär 2019, 10:42

Ich hätte mir eine Regel gewünscht, die das Zeitspielen härter ahndet (gerne auch mit Rot!)
Auch diese Flut an Handelfmetern gehört eingedämmt.
Hansa26 hat geschrieben:Kontinuierlich verlieren ist die falsche Kontinuität.
Hansa26 hat geschrieben:Jetzt versteh ich auch, warum Hansa Letzter ist. Wir sind gar nicht so schlecht, die Liga wird nur immer stärker....

zwei
Beiträge: 640
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:22
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: DFB + DFL

Beitrag von zwei » Mi 6. Mär 2019, 15:04

ostseekelle hat geschrieben:
Mi 6. Mär 2019, 09:51
Ich hätte mir tatsächlich mal eine Regeländerung gewünscht, keine Wechsel mehr in der Nachspielzeit (außer dem Torwart) erlauben. Denn für mich ist die Nachspielzeit zum nachspielen der verlorenen Zeit im Spiel da. Wer wechseln will hat 90 min Zeit dafür.
Ich weiß, dass der Schiri dann immer auf seine Uhr schaut, um zu signalisieren, dass noch drangehängt wird. Ist doch immer richtig nervig und vor allem unnötig.
Also ich mag Zeitspiel, wenn die richtige Mannschaft führt. Schließlich hatte der Gegner doch 90 Minuten Zeit, ein Tor zu erzielen.
Bürotechnik ist kein Verbrechen
Bürotechnik bis zum Erbrechen

p!lle
Beiträge: 475
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: DFB + DFL

Beitrag von p!lle » Do 7. Mär 2019, 07:13

zwei hat geschrieben:
Mi 6. Mär 2019, 15:04
Also ich mag Zeitspiel,... Schließlich hatte der Gegner doch 90 Minuten Zeit,...
Irgendwie hatte er ja dann keine 90 Minuten Zeit...

zwei
Beiträge: 640
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:22
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: DFB + DFL

Beitrag von zwei » Do 7. Mär 2019, 07:53

Verdammt!
Bürotechnik ist kein Verbrechen
Bürotechnik bis zum Erbrechen

Benutzeravatar
Foxtrott Lima
Beiträge: 837
Registriert: Do 7. Jan 2010, 14:58
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: DFB + DFL

Beitrag von Foxtrott Lima » Sa 9. Mär 2019, 16:50

p!lle hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 07:13
zwei hat geschrieben:
Mi 6. Mär 2019, 15:04
Also ich mag Zeitspiel,... Schließlich hatte der Gegner doch 90 Minuten Zeit,...
Irgendwie hatte er ja dann keine 90 Minuten Zeit...
Deswegen mag ich Ballbesitzfussball, da hat der Gegner weniger Möglichkeiten für solche Spielereien. :D
" Wir haben nun endlich die nötige Ruhe und die finanzielle Stabilität, den sportlichen Bereich nachhaltig entwickeln und kontinuierlich um den Aufstieg in die 2. Bundesliga mitspielen zu können.“ Robert Marien

Pionier
Beiträge: 247
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:22
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: DFB + DFL

Beitrag von Pionier » So 10. Mär 2019, 13:59

Beim Zeitspiel sehe ich keinen Regelungsbedarf. Die Schiedsrichter müssen nur konsequenter sein. Keine Verwarnungen, denn die kosten weitere Zeit. Einfach mal zehn Minuten nachspielen lassen. Wenn das konsequent umgesetzt wird, reguliert sich das Zeitspiel ganz schnell.

Benutzeravatar
Fieser Tüftler
Beiträge: 752
Registriert: Di 15. Apr 2008, 13:27
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: DFB + DFL

Beitrag von Fieser Tüftler » So 10. Mär 2019, 14:33

Wenn wir schon bei "sollte" sind, ich finde Schiedsrichter sollten konsequent jedem außer den Kapitänen gelb geben, die auf sie zugestürmt kommen um zu diskutieren. Ausnahmen gefoulte und die, die gefoult haben sollen, wenn sie nicht übermäßig assi mit dem Schiri umgehen.
Rest des Teams konsequent mit gelb verwarnen, dann wird Rudelbildung um den Schiri ganz schnell unterbunden - die Regeln sind ohnehin, dass Spieler Schiedsrichterentscheidungen nicht zu kommentieren oder zu bewerten haben, weder verbal noch mit Gesten.
Frankfurt, Dortmund, Bayern München - scheißegal
Hansa Rostock - Extrem gefährlich

Antworten