Zweigleisige 3. Bundesliga

Zeitzer
Beiträge: 198
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 15:15
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Zweigleisige 3. Liga

Beitrag von Zeitzer » Mo 11. Mai 2020, 19:46

Fieser Tüftler hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 18:47
Fußball&Dosenbier hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 13:43
Wenn das Argument mit den Derbys immer kommt, frag ich mich welche Derbys da gemeint sind? Altglienicke? Drochtersen-Assel? Verl? Wolfsburg 2? Ist doch alles kacke. Ich fahre gerne nach Kaiserslautern und München.. und möchte von diesen Fahrten keine Stunde missen.
Die fahren aber nicht gerne zu uns. Und dann können sie sich gegenseitig immer noch beharken, München fährt nach Kaiserlautern - und wir nach Meuselwitz.
In die " blue Chip" Arena nach Meuselwitz/OT Zipsendorf :?: Da steppt der Papst, laß man lieber.Haben auch ne iedliche überdachte Bushaltestelle- äähhh Tribüne. :lol:
Gott schütze unser Land, vor Hunger und vor Brand, vor Irren die mit Bomben schmeißen und Clubs die Red Bull Leipzig heißen !!!!

Benutzeravatar
Marke
Beiträge: 481
Registriert: Di 25. Sep 2001, 21:42
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Zweigleisige 3. Bundesliga

Beitrag von Marke » Mo 11. Mai 2020, 21:11

Endlich wieder Wolfsburg 2 gegen Bremen 2, HSV 2 gegen Hannover 2. Dazu am besten noch Hertha 2 und BVB 2 und was sich sonst so noch an 2.Mannschaften in der Regionalliga tummeln. :evil:

Frank66
Beiträge: 149
Registriert: Mo 17. Dez 2001, 15:27
Hat sich bedankt: 330 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Zweigleisige 3. Bundesliga

Beitrag von Frank66 » Mo 11. Mai 2020, 21:51

Die zweiten Mannschaften sollten lieber eine eigene Liga bilden. Aber das ist ja eiin alter Hut und wird von den dazugehörigen ersten Mannschaften nicht gewollt. Wollen ja ihre Nachwuchsstars unter "echten" Wettbewerbsbedingungen spielen lassen. Auf Kosten der "normalen"Vereine...
H.Köbbert,Hansa-Kult-Lied "Des Gegners Tor ist unser Ziel,ihm alle volle Netze"

zwei
Beiträge: 805
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:22
Hat sich bedankt: 406 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal

Re: Zweigleisige 3. Bundesliga

Beitrag von zwei » Mo 11. Mai 2020, 22:06

Ich bin auch für die zweigleisige 2.Liga mit uns. ;)
Bürotechnik ist kein Verbrechen
Bürotechnik bis zum Erbrechen

KMDH-NurDerFCH
Beiträge: 173
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 20:34
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Zweigleisige 3. Liga

Beitrag von KMDH-NurDerFCH » Mo 11. Mai 2020, 22:08

Fußball&Dosenbier hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 13:43
Wenn das Argument mit den Derbys immer kommt, frag ich mich welche Derbys da gemeint sind? Altglienicke? Drochtersen-Assel? Verl? Wolfsburg 2? Ist doch alles kacke. Ich fahre gerne nach Kaiserslautern und München.. und möchte von diesen Fahrten keine Stunde missen.
Klar man kann natürlich nur die Vereine aufzählen, die auch im Norden nicht so sehr attraktiv sind. Aber was ist mit Vereinen wie Energie Cottbus, VfB Lübeck oder BFC Dynamo? Das wären definitiv interessante Partien. Und selbst wenn Drochtersen Assel, Flensburg und Co keine attraktiven Gegner sind, so fährt man immerhin maximal 3h dahin als 9 oder 10 Stunden nach Unterhaching....
Keine Macht Den Hooligans - Nur der FCH!
Für eine bedingungslose Unterstützung unseres Herzenvereins, mit lauten Rufen, Choeros und Auswärtssupport.
Gegen Gewalt, illegale Pyrotechnik, Diskriminierung, Rassismus und was unseren Verein schädigt!

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3854
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 943 Mal
Danksagung erhalten: 1345 Mal

Re: Zweigleisige 3. Bundesliga

Beitrag von Borsti » Mo 11. Mai 2020, 22:11

Kann Dir doch egal sein, wie lange man wo hinfährt :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Borsti für den Beitrag (Insgesamt 8):
Esde (Mo 11. Mai 2020, 22:17) • Fieser Tüftler (Mo 11. Mai 2020, 22:25) • Diegos-basti (Mo 11. Mai 2020, 22:39) • FCH_support_SAW (Mo 11. Mai 2020, 22:39) • Hansa4ever (Di 12. Mai 2020, 10:17) • greiflam (Di 12. Mai 2020, 16:28) • TheMole (Di 12. Mai 2020, 17:57) • Hanseat2014 (Di 12. Mai 2020, 22:18)
Bewertung: 11.43%
 
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1647
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 832 Mal
Danksagung erhalten: 798 Mal

Re: Zweigleisige 3. Liga

Beitrag von lunky » Mo 11. Mai 2020, 22:39

KMDH-NurDerFCH hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 22:08
Fußball&Dosenbier hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 13:43
Wenn das Argument mit den Derbys immer kommt, frag ich mich welche Derbys da gemeint sind? Altglienicke? Drochtersen-Assel? Verl? Wolfsburg 2? Ist doch alles kacke. Ich fahre gerne nach Kaiserslautern und München.. und möchte von diesen Fahrten keine Stunde missen.
Klar man kann natürlich nur die Vereine aufzählen, die auch im Norden nicht so sehr attraktiv sind. Aber was ist mit Vereinen wie Energie Cottbus, VfB Lübeck oder BFC Dynamo? Das wären definitiv interessante Partien. Und selbst wenn Drochtersen Assel, Flensburg und Co keine attraktiven Gegner sind, so fährt man immerhin maximal 3h dahin als 9 oder 10 Stunden nach Unterhaching....

Niemand möchte nach Drochtersen. Glaub mir!
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Borsti
Beiträge: 3854
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 943 Mal
Danksagung erhalten: 1345 Mal

Re: Zweigleisige 3. Bundesliga

Beitrag von Borsti » Mo 11. Mai 2020, 23:07

Da ist der Teufel los, hab ich gehört :D
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de

Fußball&Dosenbier
Beiträge: 690
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 551 Mal
Danksagung erhalten: 1183 Mal

Re: Zweigleisige 3. Liga

Beitrag von Fußball&Dosenbier » Mo 11. Mai 2020, 23:43

KMDH-NurDerFCH hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 22:08
Fußball&Dosenbier hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 13:43
Wenn das Argument mit den Derbys immer kommt, frag ich mich welche Derbys da gemeint sind? Altglienicke? Drochtersen-Assel? Verl? Wolfsburg 2? Ist doch alles kacke. Ich fahre gerne nach Kaiserslautern und München.. und möchte von diesen Fahrten keine Stunde missen.
Klar man kann natürlich nur die Vereine aufzählen, die auch im Norden nicht so sehr attraktiv sind. Aber was ist mit Vereinen wie Energie Cottbus, VfB Lübeck oder BFC Dynamo? Das wären definitiv interessante Partien. Und selbst wenn Drochtersen Assel, Flensburg und Co keine attraktiven Gegner sind, so fährt man immerhin maximal 3h dahin als 9 oder 10 Stunden nach Unterhaching....
Neben den tendenziell attraktiveren Gegnern aus dem Süden soll ich jetzt noch freiwillig auf viele Stunden Anreise inklusive Freunden, Musik, Bier und Dummschnack verzichten??? Nee, lass mal. So ein richtiges Auswärtsspiel muss im Grünwalder Stadion oder auf dem Betzenberg stattfinden und nicht auf irgendeinem Acker zwischen Uckermark und Lüneburger Heide.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fußball&Dosenbier für den Beitrag:
HFF`92 (Di 12. Mai 2020, 07:10)
Bewertung: 1.43%
 

Benutzeravatar
MeckPom
Beiträge: 1672
Registriert: Do 1. Mär 2007, 14:45
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Zweigleisige 3. Bundesliga

Beitrag von MeckPom » Di 12. Mai 2020, 00:28

Denkbar wäre eine Aufstockung der 3. Liga auf 22, damit 5 Regio-Meister aufsteigen können und die 5 schlechtesten Mannschaften steigen ab. Wegen der hohen Anzahl der Spieltage kann man auch die Länderspielpausen streichen und Winter-/Sommerpause je um 1 Woche kürzen.

Ein Ansatz wäre auch, den Landespokal zu streichen, damit alle Drittligisten im DFB-Pokal teilnehmen, aber dann am Ende trotzdem ggf. paar Spiele weniger haben, weil es ja 4 Spieltage in der Liga mehr sind.
_____________________________________________________________________________________________________________ Aufkleber-Ultra

Antworten