Hansafans beobachten die Polizei!

Antworten
Benutzeravatar
HG
Beiträge: 4535
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von HG » Mo 4. Mär 2013, 13:29

Kurze Durchsage, alter Bekannter - neuer Acc.
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsberichte/training_allgemein/2014Training/2014.09.09/w1a.jpg[/img]

[b]Quos deus perdere vult, dementat prius.[/b]

Paula 2002-15.05.2015

Benutzeravatar
Netzathlet
Beiträge: 71
Registriert: Di 4. Okt 2011, 07:12
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von Netzathlet » Mo 4. Mär 2013, 17:34

[quote="sued_ossi" post=762533]Seitens der Polizei oder von der Fanseite aus? Ich neme mal an, du meinst seitens der Polizei. Dann kann ich mir vorstellen, dass da auch zu Ausbildungszwecken praktische Übungen wie Personenkontrollen durchgeführt werden.[/quote] Türlich von Seiten der Polizei. Mal abgesehen davon, dass ich die Theorie schon mal nicht so clever finde, ist die Umsetzung echt fürn Arsch. Die Lage war zumindest nach dem Spiel gegen Münster schon leicht angespannt und dann auch noch aus der Masse Leute wirklich rauszuziehen (was in diesem Fall wörtlich gemeint ist) und diese dann durch das Abdrängen der restlichen Fans reglrecht zu isolieren, trägt sicherlich nicht dazu bei, dass sich die Lage großartig entspannt. Aber ich versteh diese Sorte Menschen (für dich zum Verständnis: Dabei meine ich jetzt die Polizei) langsam immer weniger.
Wohin uns im Leben die Wege auch führn, im Stadion geben wir uns die Hand...

Benutzeravatar
HG
Beiträge: 4535
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von HG » Mo 4. Mär 2013, 19:17

Da ja diese Probleme permanent aufzutreten scheinen ein Vorschlag : setzt Euch mit BWRH und dem MB in Verbindung, Kontakt mit den zuständigen Behörden aufnehmen, die Sache klären und versuchen für diese üblichen/vielgenutzten Verbindungen eine Kontaktperson/Ansprechpartner für Fans und Polizei zu benennen, mit der Probleme vor Ort und mit Rückendeckung des Vereins kurzfristig besprochen werden können und ggf. als Reisegruppe auftreten die dann auch leichter zu handeln ist. Nach Aussage der Behörden sind auch diese an einer Verbesserung der Dinge interessiert, nehmt sie einfach beim Wort.
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsberichte/training_allgemein/2014Training/2014.09.09/w1a.jpg[/img]

[b]Quos deus perdere vult, dementat prius.[/b]

Paula 2002-15.05.2015

Roman
Beiträge: 111
Registriert: Mo 17. Okt 2005, 12:44
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von Roman » Di 5. Mär 2013, 00:14

Bitte einmal die genauen Geschehnisse im Detail niederschreiben und mir per PN senden. Bitte auch noch einmal im Detail die letzten Ereignisse berichten (ich glaube Heimspiel Karlsruhe). Wir versuchen das Problem anzugehen und bei entsprechenden Stellen auszuwerten, um vielleicht in Zukunft Probleme zu vermeiden.

mähdorn
Beiträge: 3
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 06:31
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von mähdorn » Sa 9. Mär 2013, 07:56

[quote="Netzathlet" post=762521]Diese Sache, dass da Leute rausgezogen wurden, war auch nach dem Spiel gegen Münster der Fall. Neben einem der angesprochenen Leute saß ich während der kompletten Zugfahrt und hab nichts mitbekommen, was Grund für das "Rausziehen" gewesen wäre. [/quote] Meinst du, dass du alles mitbekommst?

Benutzeravatar
HansafanPotsdam
Beiträge: 1149
Registriert: Di 19. Mär 2002, 08:46
Hat sich bedankt: 849 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von HansafanPotsdam » Sa 9. Mär 2013, 09:30

neuer Pöbelacoount?
[center]Ich wünsche mir eine Fankultur, die den Fußball wieder an erste Stelle treten lässt. ... (by stuben_rocker 27.04.2014)[/center]

GULASCH_Lichtenhgn
Beiträge: 783
Registriert: Mi 26. Sep 2001, 20:04
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von GULASCH_Lichtenhgn » Mi 13. Mär 2013, 09:43

[url=http://yabasta.blogsport.de/2013/03/10/polizeiliches-fehlverhalten-anzeigen/]Polizeiliches Fehlverhalten anzeigen![/url]
[img width=486 height=60]http://www.gaming-links.de/bga/bga_banner.gif[/img]

mähdorn
Beiträge: 3
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 06:31
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von mähdorn » Mo 18. Mär 2013, 07:16

[quote="HansafanPotsdam" post=763132]neuer Pöbelacoount?[/quote] Nein.

Benutzeravatar
pcHansa
Beiträge: 419
Registriert: So 25. Jul 2004, 16:38
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von pcHansa » Sa 30. Mär 2013, 22:45

[size=4][b]Alle Hansafans, die heute zum fünfstündigen Verharren in Hannover genötigt wurden, sollten ein Gedächtnisprotokoll anfertigen und dies an info@hansa-fanhilfe.de schicken! [/b][/size] Einen ersten Bericht zu den Ereignissen gibt es [url=http://ericcantona.blogsport.de/2013/03/30/vfl-osnabrueck-vs-hansa-rostock/]HIER[/url]. [quote]Noch während die ersten Personen von den Kontrollen kamen, fuhr gegen 12.40 Uhr ein ICE ein, der es den Fans noch ermöglicht hätte, aus dieser Willkürsituation zu entkommen und das favorisierte Spiel in Osnabrück sehen zu können. Die Beamten nun hinderten die Fans auf äußerst rabiate Weise, setzen direkt Pfefferspray und den Schlagstock ein, schubsten Hansafans auf die Gleise und ließen ihre Hunde ohne Maulkorb los. Etliche Fans erlitten massive Reizungen der Augen und Atemwege, wurden durch den Fall auf die unwegsamen Gleise aufs Schwerste gefährdet und wurden von den Polizeihunden gebissen. Entsprechend angespannt war die Lage vor Ort. Die Polizei schien größtenteils unkoordiniert und überfordert, während sich dieser Dilettantismus mit dem unwidersprechlichen Eindruck von Willkür paarte.[/quote]
"Das Halbverstandene und Halberfahrene ist nicht die Vorstufe der Bildung, sondern ihr Todfeind." | Theodor W. Adorno
"Diese Blume, so sagen alle, o bella ciao, ... ist die Blume des Partisanen, der für uns’re Freiheit starb." | Hannes Wader

Benutzeravatar
seele
Beiträge: 168
Registriert: Di 20. Feb 2007, 19:16
Wohnort: Warnemünde
Hat sich bedankt: 400 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von seele » Sa 30. Mär 2013, 22:53

[quote="pcHansa" post=765057]Alle Hansafans, die heute zum fünfstündigen Verharren in Hannover genötigt wurde, sollten ein Gedächtnisprotokoll anfertigen und dies an info@hansa-fanhilfe.de schicken! Einen ersten Bericht zu den Ereignissen gibt es [url=http://ericcantona.blogsport.de/2013/03/30/vfl-osnabrueck-vs-hansa-rostock/]HIER[/url]. [quote]Noch während die ersten Personen von den Kontrollen kamen, fuhr gegen 12.40 Uhr ein ICE ein, der es den Fans noch ermöglicht hätte, aus dieser Willkürsituation zu entkommen und das favorisierte Spiel in Osnabrück sehen zu können. Die Beamten nun hinderten die Fans auf äußerst rabiate Weise, setzen direkt Pfefferspray und den Schlagstock ein, schubsten Hansafans auf die Gleise und ließen ihre Hunde ohne Maulkorb los. Etliche Fans erlitten massive Reizungen der Augen und Atemwege, wurden durch den Fall auf die unwegsamen Gleise aufs Schwerste gefährdet und wurden von den Polizeihunden gebissen. Entsprechend angespannt war die Lage vor Ort. Die Polizei schien größtenteils unkoordiniert und überfordert, während sich dieser Dilettantismus mit dem unwidersprechlichen Eindruck von Willkür paarte.[/quote][/quote] Drecks B..... !!!

Antworten