Hansa-Nostalgie - alte Bilder, Berichte & Co

Antworten
Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 1596
Registriert: Mo 7. Feb 2005, 14:52
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Hansa-Nostalgie - alte Bilder, Berichte & Co

Beitrag von Flo » Sa 6. Okt 2018, 10:18

Anna-Lena hat geschrieben:
Fr 5. Okt 2018, 21:48
@PZ-Martin, deine Foto´s anzuklicken geht nicht mehr, bitte kontrolliere Mal die Einstellungen zu deinem Uploader xup.in! Wenn du in Zukunft Mediendateien hochlädst/hochladen willst, empfehle ich Dir "https://picr.de/".
Klappt nach wie vor.
Hansa26 hat geschrieben:Kontinuierlich verlieren ist die falsche Kontinuität.
Hansa26 hat geschrieben:Jetzt versteh ich auch, warum Hansa Letzter ist. Wir sind gar nicht so schlecht, die Liga wird nur immer stärker....

Anna-Lena
Beiträge: 201
Registriert: Sa 3. Sep 2016, 16:41
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Hansa-Nostalgie - alte Bilder, Berichte & Co

Beitrag von Anna-Lena » Sa 6. Okt 2018, 10:40

Oh ja stimmt, lag an meinem Ad-Blocker, den ich deaktivieren muss für die Seite. Danke Flo für den Hinweis
Ich spreche fließend ironisch mit einem sarkastischen Unterton..

Benutzeravatar
Hansaland_Brandenburg
Beiträge: 199
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 23:27
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Hansa-Nostalgie - alte Bilder, Berichte & Co

Beitrag von Hansaland_Brandenburg » Di 30. Okt 2018, 12:20

Durch Zufall drauf gestoßen ... Reportage von 1995.

https://www.focus.de/panorama/reportage ... 56452.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hansaland_Brandenburg für den Beitrag (Insgesamt 2):
beiNZ (Do 1. Nov 2018, 18:13) • Anna-Lena (So 4. Nov 2018, 16:51)
Bewertung: 4.17%
 

Benutzeravatar
beiNZ
Beiträge: 138
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 01:00
Wohnort: M-V
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Hansa-Nostalgie - alte Bilder, Berichte & Co

Beitrag von beiNZ » Do 1. Nov 2018, 18:20

Im Meli-Club haben wir uns sehr oft vorm und nach dem Spiel aufgehalten. Man konnte dort auch sehr gut parken.
Da gabs noch nen Kohlegrill und natürlich eine Bundesligazusammenfassung:
http://rostock.studentsstudents.de/2018 ... -das-meli/

In dem Artikel kommt der Meli auch drin vor:
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/un ... 03623.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor beiNZ für den Beitrag (Insgesamt 2):
flummi (Fr 2. Nov 2018, 05:46) • Anna-Lena (So 4. Nov 2018, 16:51)
Bewertung: 4.17%
 

Nobbi
Beiträge: 23
Registriert: Mo 5. Sep 2005, 20:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Hansa-Nostalgie - alte Bilder, Berichte & Co

Beitrag von Nobbi » Sa 10. Nov 2018, 10:39

Heute vor 29 Jahren:
Nur einen Tag später – am 09. November 1989 – öffnete sich der „Eiserne Vorhang“.

Mit der völlig unerwarteten Öffnung der Grenze wollte ich mir – wie Hunderttausende andere DDR-Bürger auch – den „Goldenen Westen“ anschauen. Und so fuhr ich bereits am 10. November 1989 mit vielen weiteren Rostockern mit dem
„Chemnitzer“ Zug bis Potsdam und dann mit dem Taxi zur nächsten Grenzübergangsstelle nach Westberlin.
Am 11. November 1989 um 04:00 Uhr morgens erreichten wir die Grenze. Dort wurden uns von der DDR 15 DM ausgehändigt, den begehrten 100 DM-Schein erhielten wir später im Spandauer Rathaus.

An der Grenze standen Doppelstockbusse zur Innenstadt bereit, in welche wir uns – wegen fehlenden Fahrscheins – erst gar nicht reinwagten. Aber der Busfahrer in seiner Berliner Mundart sagte bloß: „Allet umsonst heute“. Wir schauten uns
Westberlin an, vor allem natürlich Geschäfte und Kaufhäuser.
Ich kaufte mir für 29 DM einen Fotoapparat mit eingebautem Blitzlicht. So etwas hatte es in der DDR nicht gegeben – zumindest nicht für den Normalbürger.

Zufälligerweise spielte an dem Tag Hertha gegen
Wattenscheid. Es sollte mein erstes „Westspiel“ werden und ein lang gehegter Wunsch somit endlich in Erfüllung gehen. ENDLICH ein WESTSPIEL live sehen zu können, das war ein TRAUM, der am 11. November 1989 Wahrheit wurde.

Es gab wohl kaum einen Fußballfan in der DDR, der nicht auch für einen der Westvereine mitfieberte.
Mein Interesse galt in erster Linie Waldhof Mannheim, weil der damalige Trainer Klaus Schlappner in den achtziger Jahren dort für viel Aufmerksamkeit und Erfolg sorgte. Als Fan wollte ich mich nicht bezeichnen, denn das „Fansein“ beschränkte sich auf Sportschau und Tabellen aus der FUWO.
Aber man drückte eben auch die Daumen für Vereine wie den HSV, Schalke, Werder, Bayern oder Hertha.
Hertha dümpelte damals in der 2. Liga rum und spielte meist vor nur 3.000 Zuschauern. Aber am 11. November 1989 waren über 50.000 Zuschauer im Olympiastadion. Verständlich, denn der Eintritt war durch das Vorzeigen des DDR-Ausweises frei. Klar, dass mich das gut gefüllte Stadion sehr beeindruckte. Der Blick wanderte immer wieder vom Rasen auf die Ränge und zu der großen Anzeigetafel. Es war einfach faszinierend.
Peinlich fand ich damals DDR-Bürger, welche nicht auf den Rasen, sondern in ihre vom Begrüßungsgeld gekauften Pornohefte schauten.

Unsere Neugier auf den Westen Deutschlands war erstmal befriedigt und so fuhren wir am nächsten Wochenende mit Hansa nach Bischofswerda.....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Nobbi für den Beitrag (Insgesamt 8):
CCibe (Sa 10. Nov 2018, 11:18) • Bodenseehanseat (Sa 10. Nov 2018, 13:37) • oceansoul (Sa 10. Nov 2018, 16:56) • Kosmo (Sa 10. Nov 2018, 17:02) • Fieser Tüftler (Sa 10. Nov 2018, 21:21) • Scholle (Sa 10. Nov 2018, 21:45) • Fisch (So 11. Nov 2018, 08:07) • Flo KG MOB (Mo 12. Nov 2018, 21:59)
Bewertung: 16.67%
 
Wer will uns, wer kann uns, wir sind unbezwingbar !
        Viecher Rostock

CCibe
Beiträge: 1071
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 15:59
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal

Re: Hansa-Nostalgie - alte Bilder, Berichte & Co

Beitrag von CCibe » Sa 10. Nov 2018, 11:20

Danke Nobbi. Richtig Kult wäre natürlich wenn du anstelle des Fotoapparates geschrieben hättest:

Ich kaufte mir ein Paar Fußballschuh für 23 Mark... :lol:

Danke für die Erinnerungen.
Ich komm' aus Rostock, der Stadt am Meer...

Bis zum letzten Atemzuge, werden wir miteinander gehn HANSA!

Anna-Lena
Beiträge: 201
Registriert: Sa 3. Sep 2016, 16:41
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Hansa-Nostalgie - alte Bilder, Berichte & Co

Beitrag von Anna-Lena » Sa 10. Nov 2018, 20:47

Ebenfalls Dankeschön von mir, wie ging das Spiel in Bischofswerda aus @Nobbi?
Ich spreche fließend ironisch mit einem sarkastischen Unterton..

GravelAndSand
Beiträge: 58
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 14:46
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Hansa-Nostalgie - alte Bilder, Berichte & Co

Beitrag von GravelAndSand » Sa 10. Nov 2018, 21:22

Anna-Lena hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 20:47
wie ging das Spiel in Bischofswerda aus @Nobbi?
4:1 für Hansa; 2x Weichert, Fuchs und Jarohs
Rückspiel haben wir dann daheim 1:2 vergeigt. Krönung einer ziemlich verkorksten Rückrunde.

fourA
Beiträge: 27
Registriert: Sa 20. Okt 2012, 15:39
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hansa-Nostalgie - alte Bilder, Berichte & Co

Beitrag von fourA » So 11. Nov 2018, 12:28

https://youtu.be/PDiq9a9nrik
Nachtrag Hertha - Wattenscheid
FC Hansa ~1965~ Rostock

Nobbi
Beiträge: 23
Registriert: Mo 5. Sep 2005, 20:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Hansa-Nostalgie - alte Bilder, Berichte & Co

Beitrag von Nobbi » So 11. Nov 2018, 16:57

Danke für das Video. Noch nicht wieder gesehen...
Wer will uns, wer kann uns, wir sind unbezwingbar !
        Viecher Rostock

Antworten